Mein FILMSTARTS
Die Frau in Gold
Durchschnittswertung
2,8
9 Presse-Titel
  • Chicago Sun-Times
  • Empire UK
  • Reelviews.net
  • Entertainment weekly
  • Slant Magazine
  • epd-Film
  • The Guardian
  • The Hollywood Reporter
  • Variety

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

9 Presse-Kritiken

Chicago Sun-Times

Von Richard Roeper

Simon Curtis’ "Die Frau in Gold" ist eine schamlos sentimentale Fiktionalisierung einer wahren Geschichte. Diese Geschichte ist nichtsdestotrotz faszínierend und wird hier nicht nur in wunderschöne Bilder gefasst, sondern von der unschätzbaren Helen Mirren auch noch deutlich aufgewertet.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Chicago Sun-Times

Empire UK

Von Anna Smith

Trotz der stargespickten Besetzung ist die packende wahre Geschichte das herausragende Merkmal dieses Dramas.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Reelviews.net

Von James Berardinelli

Es lässt sich argumentieren, dass die Bedeutung von "Die Frau in Gold" eher in seiner historischen Perspektive als in seinem dramatischen Gehalt zu finden ist.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Reelviews.net

Entertainment weekly

Von Leah Greenblatt

Selbst Helen Mirren, die Königin Midas der Schauspielkunst, kann diesen Fehlschlag voller guter Vorsätze nicht vollständig retten.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Entertainment weekly

Slant Magazine

Von Matt Brennan

Was die Beziehung zwischen dem Zuschauer und dem Kunstwerk im Zentrum des Films angeht, ziehen sich die Macher auf die banalsten Gemeinplätze zurück, die denkbar sind.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Slant Magazine

epd-Film

Von Frank Arnold

Die wahre Geschichte der Holocaust-Überlebenden Maria Altmann, die den Staat Österreich auf Rückgabe geraubter Gemälde verklagte, erzählt der Film ebenso schlicht wie überemotional, ganz auf Identifikation setzend, wozu leider auch die klischeehafte Darstellung der Protagonistin durch Helen Mirren gehört.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

The Guardian

Von Jonathan Romney

"Woman in Gold" ist eine softe, herzerwärmende Kleine-Leute-setzen-sich-durch-Geschichte mit einem vage aufklärerischen Unterton - und mit Rückblenden zu einer Flucht aus Nazi-Österreich, die zwar unterhaltsam, aber kein bisschen spannend ist.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

The Hollywood Reporter

Von David Rooney

Während Helen Mirren mit ihrer gewohnten Klasse und Souveränität das Meiste aus dem Stoff herausholt, dessen simple Fakten unausweichlich für Spannung sorgen, ist der Film selbst ein schwerfälliges, mit minimalem Flair umgesetzes Justizdrama.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

Variety

Von Peter Debruge

Ein sentimentales Drama, dessen Macher weniger daran interessiert sind, zum Nachdenken anzuregen als daran, mit einer manipulativen Inzenierung Emotionen zu erzeugen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top