Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Freunde fürs Leben
     Freunde fürs Leben
    25. Februar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Tragikomödie
    Von Cesc Gay
    Mit Ricardo Darín, Javier Cámara, Dolores Fonzi
    Produktionsland Spanien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 14 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    In ihrer Kindheit waren die Freunde Julián (Ricardo Darín) und Tomás (Javier Cámara) einst unzertrennlich. Irgendwann haben sich die beiden dann allerdings weitestgehend aus den Augen verloren. Während der geschiedene Julián in Spanien geblieben ist und dort die Hochs und Tiefs einer Schauspielkarriere durchlebt hat, ist der Lehrer Tomás nach Kanada ausgewandert, wo er sich eine beschauliche Existenz mitsamt Job, Frau und Kindern aufgebaut hat. Als sich die beiden Männer eines Tages jedoch in Madrid wiedersehen, lebt ihre Freundschaft sofort wieder auf, so als wäre sie nie eingeschlafen. Gemeinsam verbringen die Zwei in der Stadt ein paar wundervolle Tage voller nostalgischer Erinnerungen und unvergesslicher Erlebnisse – immer in dem Wissen, dass dies wohl ihr letztes Wiedersehen sein wird, da Julián Krebs im Endstadium hat.
    Originaltitel

    Truman

    Verleiher Ascot Elite Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Freunde fürs Leben - Truman
    Freunde fürs Leben - Truman (DVD)
    Neu ab 8.55 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Freunde fürs Leben
    Von Katharina Granzin
    „Abschied ist ein bisschen wie sterben“, sang einst die Schlagersängerin Katja Ebstein. Ob das nun stimmt, wer weiß das schon. Auf jeden Fall aber gilt umgekehrt: Wenn jemand stirbt, dann heißt es Abschied nehmen. Der spanische Regisseur Cesc Gay („Ein Freitag in Barcelona“) hat einen Film über das Sterben gemacht, der eigentlich ein Film über das Abschiednehmen angesichts des sicheren Todes ist. Zugleich ist es ein Film über eine selbstverständliche und tiefe Freundschaft zwischen zwei Männern. Völlig unsentimental, aber mit feinem psychologischem Sensorium, unaufgeregt, aber sehr berührend erzählt Gay eine Geschichte (das Drehbuch schrieb er zusammen mit seinem Co-Autor Tomás Aragay), die eigentlich der Stoff für ein klassisches Drama oder auch für ein Melodram wäre. Aber „Freunde fürs Leben“ zeigt dem Drama gewissermaßen die kalte Schulter, auch wenn es keine wirklich passendere Genre...
    Die ganze Kritik lesen
    Freunde fürs Leben Trailer DF 2:02
    Freunde fürs Leben Trailer DF
    6 932 Wiedergaben
    Freunde fürs Leben Trailer (2) OV 1:30
    Freunde fürs Leben Trailer (3) OV 1:48
    Freunde fürs Leben Trailer (4) OV 1:31

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Freunde fürs Leben Making of DF 10:23
    Freunde fürs Leben Making of DF
    109 Wiedergaben
    Alle 5 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ricardo Darín
    Rolle: Julián
    Javier Cámara
    Rolle: Tomás
    Dolores Fonzi
    Rolle: Paula
    Eduard Fernández
    Rolle: Luis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 137 Follower Lies die 439 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. März 2016
    Der spanische Regisseur Cesc Gay hat die beiden Hauptdarsteller seines Films „Ein Freitag in Barcelona“ wieder engagiert und sie mit der Tragikomödie „Freunde fürs Leben“ ins deutsche Kino gebracht. Der in Madrid lebende Schauspieler Julián (Ricardo Darín) hat Krebs im Endstadium, ist pleite und will einiges geregelt wissen, insbesondere den Verbleib seines Hundes Truman (Troilo). Juliáns Freund Tomás (Javier Cámara), vor vielen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 5. März 2018
    Berührendes Drama von ungewöhnlicher Stimmung, welches sich dem gewöhnlichen Überschwang gängiger Tragikomödien verweigert und auch der Beziehungen zwischen der Hauptfigur und Freunden und Familie eher mit klugen Dialogen als mit dramatischen Höhepunkten nachzuspüren versucht.
    Klaus P.
    Klaus P.

    User folgen 2 Follower Lies die 40 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Februar 2016
    Der spanische Film spielte schon immer eine interessante Ausnahme im weltweiten Filmhimmel. Man denke nur an Pedro Almodovar („Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs (1988)“. „Fliegende Liebende (2013)“ oder Luis Bunuel („ Dieses obskure Objekt der Begierde (1977)“. Jetzt macht ein junger Regisseur Cesc Gay mit „Freunde fürs Leben“ von sich reden. Sie sind befreundet seit ewigen Zeiten, Julian (Ricardo Darin) und Tomas (Javier ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    29 Bilder

    Aktuelles

    Zwei Männer machen einen drauf: Exklusive Trailerpremiere zur Tragikomödie "Freunde fürs Leben"
    NEWS - Videos
    Freitag, 11. Dezember 2015
    In der spanisch-argentinischen Tragikomödie „Freunde fürs Leben“ treffen sich zwei Kumpel nach langer Zeit wieder – aber...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top