Mein FILMSTARTS
Eleanor & Colette
Eleanor & Colette
Starttermin 3. Mai 2018 (1 Std. 55 Min.)
Mit Helena Bonham Carter, Hilary Swank, Jeffrey Tambor mehr
Genres Drama, Biografie
Produktionsländer Deutschland, Belgien
Zum Trailer
Pressekritiken
2,3 5 Kritiken
User-Wertung
3,13 Wertungen
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, kann jedoch mit Medikamenten ein selbstständiges Leben führen. Allerdings bereiten ihr die Medikamente starke Nebenwirkungen, weswegen sie selbst über die richtige Dosierung bestimmen möchte. Weil sich ihre Ärzte jedoch weigern, ihr das zuzugestehen, sieht Eleanor keine andere Möglichkeit, als vor Gericht zu ziehen. Sie heuert die Anwältin Colette Hughes (Hilary Swank) an und legt sich gemeinsam mit ihr mit Pharmaindustrie und Medizinern an, was einem ziemlich aussichtlosen Unterfangen gleichkommt. Doch tatsächlich schaffen es Eleanor und Colette, den Fall bis vor den obersten Gerichtshof der USA zu bringen. Unterdessen werden die ungleichen Frauen nach und nach zu Freundinnen und die exzentrische, aber charmante Eleanor sorgt dafür, dass die verkniffene Colette langsam ein wenig auftaut…
Originaltitel

55 Steps

Verleiher Warner Bros. GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Eleanor & Colette
Eleanor & Colette (DVD)
Neu ab 12.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Eleanor & Colette
Von Manuel Berger
Von Marla Singer in „Fight Club“ über Mrs. Lovett in „Sweeney Todd“ bis zu Bellatrix Lestrange in den „Harry Potter“-Filmen – Helena Bonham Carter hat schon mit einer ganzen Reihe von Figuren Kinogeschichte geschrieben, die man gemeinhin als „verrückt“ oder gar „wahnsinnig“ bezeichnen würde. Und auch wenn es der immensen Bandbreite der für „Die Flügel der Taube“ und „The King’s Speech“ schon zwei Mal für einen Oscar nominierten Schauspielerin absolut nicht gerecht werden würde, sie nur auf ihre Exzentrik zu reduzieren, fühlt man sich unweigerlich an eben diese Rollen erinnert, wenn die Britin in der Eröffnungssequenz von „Eleanor & Colette“ nun kreischend und strampelnd durch den Psychiatrieflur geschleift wird. Bonham Carter reißt den Film von der ersten Sekunde voll an sich – so wird sie zum eigentlichen und letztlich auch einzigen Grund, sich das auf einem wahren Fall basierende G...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Eleanor & Colette Trailer DF 1:42
Eleanor & Colette Trailer DF
2 197 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Helena Bonham Carter
Rolle: Eleanor Riese
Hilary Swank
Rolle: Colette Hughes
Jeffrey Tambor
Rolle: Mort Cohen
Johan Heldenbergh
Rolle: Robert
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Kino-Zeit
  • Variety
  • epd-Film
  • The Hollywood Reporter
  • Wessels-Filmkritik

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

5 Pressekritiken

Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top