Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Katie Fforde: Das Weihnachtswunder von New York
    Katie Fforde: Das Weihnachtswunder von New York
    20. Dezember 2015 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze
    Von Felix Herzogenrath
    Mit Ursula Karven, Marek Erhardt, Nick Julius Schuck
    Produktionsland Deutschland
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    In New York herrscht Weihnachtsstimmung, an allen Ecken und Enden glitzert es und im Radio laufen all die Festtagslieder. Doch Anwältin Alicia Charles (Ursula Karven) hat darauf keine Lust. Mit ihrem Freund John (Christian Erdmann) will sie dem Trubel entfliehen und romantische Skiferien verbringen. Doch im Taxi auf dem Weg zum Bahnhof erreicht sie ein dringender Notruf: Will Hillinger (Mark Erhardt) wurde verhaftet. Der Vormund des reichen Erben Linus Shawn (Nick Julius Schuck), als dessen Vermögensverwalterin Alicia fungiert, soll bei Popstar Peggy Bloom (Elena Uhlig) eingebrochen sein. Sehr zum Bedauern von John, der eigentlich plante, Alicia an Heiligabend einen Antrag zu machen, muss die Anwältin die Reise absagen und herausfinden, was zwischen Will und Peggy vorgefallen ist. Dabei stößt sie auf alte Wunden und gerät auch mit ihrem Erzfeind, ihrem Ex-Verlobten und Ex-Arbeitspartner Richard Parker (David C. Bunners), aneinander…

    Verleiher ZDF
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ursula Karven
    Rolle: Alicia Charles
    Marek Erhardt
    Rolle: Will Hillinger
    Nick Julius Schuck
    Rolle: Linus
    Elena Uhlig
    Rolle: Peggy Bloom
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top