Mein FILMSTARTS
Lebe lieber italienisch!
Lebe lieber italienisch!
Starttermin 8. Juni 2014 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
Mit Tanja Wedhorn, Alessandro Preziosi, Elmar Gehlen mehr
Genres Romanze, Drama, Komödie
Produktionsländer Deutschland, Italien
User-Wertung
3,11 Wertung
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Paolo Sanseviero (Alessandro Preziosi) hat bei seiner ganzen Forschungsarbeit als Professor an einer deutschen Universität seine Frau Martina (Tanja Wedhorn) schon über längere Zeit vernachlässigt. Gerade als sie drauf und dran ist, Paolo zu verlassen, erfährt dieser, dass seine Mutter im Sterben liegt. Trotz der kriselnden Beziehung und der Tatsache, dass er vor 20 Jahren von Zuhause fortgeschickt wurde, machen sich Paolo und Martina daraufhin gemeinsam auf den Weg in seine italienische Heimat. Doch bei ihrer Ankunft müssen sie feststellen, dass die Krankgeglaubte völlig wohlauf ist. Paolos Bruder Antonio (Peppino Mazzotta) hat die beiden mit der falschen Nachricht lediglich nach Italien gelockt, um Paolos Unterschrift zu bekommen, die er für den Verkauf der vor dem Aus stehenden Oliven-Plantage der Familie benötigt. Paolo weigert sich allerdings, sein Einverständnis zu geben, möchte er doch vielmehr versuchen, das Anwesen doch noch zu retten.
Verleiher Studio Hamburg
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch, Italienisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Lebe lieber italienisch! (Herzkino)
Lebe lieber italienisch! (Herzkino) (DVD)
Neu ab 9.84 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Tanja Wedhorn
Rolle: Martina Sanseviero
Alessandro Preziosi
Rolle: Paolo Sanseviero
Elmar Gehlen
Rolle: Schumy
Patrick Mölleken
Rolle: Florian Sanseviero
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top