Mein FILMSTARTS
Ein ganzes halbes Jahr
20 ähnliche Filme für "Ein ganzes halbes Jahr"
  • Alles, was wir geben mussten

    Alles, was wir geben mussten

    14. April 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
    Von Mark Romanek
    Mit Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley
    Nie hat sich Tommy (Andrew Garfield) über die besondere Pädagogik des provinziellen Hailsham-Internats gewundert, in dem er eine sorglose Kindheit verbracht hat. Warum auch? Vielmehr beschäftigt ihn das Liebesdreieck mit seinen Mitschülerinnen Ruth (Keira Knightley) und Kathy (Carey Mulligan). Dann offenbart sich die fürchterliche Wahrheit mit einem Schlag: Hailsham ist eine Organspender-Farm, deren Abgänger nicht in die weite Welt, sondern auf den Seziertisch geschickt werden. Tommy, Ruth und Kathy bleibt nicht mehr viel Zeit, um miteinander ins Reine zu kommen...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Zwei an einem Tag

    Zwei an einem Tag

    3. November 2011 / 1 Std. 48 Min. / Romanze, Drama
    Von Lone Scherfig
    Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson
    Emma Morley (Anne Hathaway) ist ein mittelständiges Mädchen mit Ehrgeiz und Prinzipien, das davon träumt, die Welt zu verbessern. Dexter Mayhew (Jim Sturgess) ist ein wohlhabender und überzeugter Herzensbrecher, der verlangt, dass die Welt sich nach ihm richtet. Es ist der Tag ihrer gemeinsamen Examensfeier, der 15. Juli 1988, als die beiden eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Am nächsten Tag sollen sich ihre Wege wieder trennen. Doch obwohl sie so grundverschieden sind, können Emma und Dexter nicht aufhören, aneinander zu denken. Folglich sollen sich beide jeden 15. Juli wieder sehen. Der Film zeigt uns von hier an einen Abriss der kommenden zwei Jahrzehnte. Wie ist es den beiden in den Jahren ergangen und in welcher Beziehung stehen sie jener Zeit zueinander?
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
  • Only Lovers Left Alive

    Only Lovers Left Alive

    25. Dezember 2013 / 2 Std. 03 Min. / Romanze, Drama
    Von Jim Jarmusch
    Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska
    Adam (Tom Hiddleston) ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet. Da er das Haus erst mit Anbruch der Dunkelheit verlassen kann, beschäftigt er sich tagsüber mit seinen Gitarren und tüftelt an verschiedensten Dingen herum. Von den Menschen hält er sich ohnehin lieber fern, weil er kaum ertragen kann, wie die ihre Welt völlig sinnlos zugrunde richten. Und so driftet er immer stärker in die Depression ab, zumal seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) Tausende von Kilometern entfernt lebt. Auch sie scheut die Menschen und muss sich dank des Flaschenblutes ihres alten Freundes Christopher Marlowe auch nicht mit ihnen abgeben. Eve beginnt trotz großer Distanz den schwindenden Lebensmut ihres Geliebten zu spüren und begibt sich nach Detroit. Als sie dort angekommen ist, feiert das Paar zunächst seine Wiedervereinigung. Doch dann taucht plötzlich Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska) bei ihnen auf und wirbelt ihrer aller Leben kräftig durcheinander.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
  • Besessen

    Besessen

    28. November 2002 / 1 Std. 42 Min. / Romanze, Drama
    Von Neil LaBute
    Mit Henry Ian Cusick, Gwyneth Paltrow, Aaron Eckhart
    "Besessen" basiert auf dem gleichnamigen, mit dem Booker-Preis ausgezeichneten Romans von Antonia S. Byatts.Der wissenschaftliche Assistent Roland Mitchell (Aaron Eckhart) hat am Lehrstuhl mit einigen Problemen zu kämpfen. Seine Bezahlung ist mies und sein Chef (Tom Hickey) schenkt ihm so gut wie keine Beachtung. Aber eigentlich hat Mitchell ohnehin andere Dinge im Kopf: Während seiner Recherchen zum viktorianischen Dichter Randolph Henry Ash (Jeremy Northam) stellt er fest, dass dessen berühmte Liebesbriefe scheinbar gar nicht seiner Frau gewidmet waren, sondern der bisexuellen Poetin Christabel LaMotte (Jennifer Ehle). Um sicher zu gehen, nimmt er Kontakt zu der LaMotte-Biographin Maud Bailey (Gwyneth Paltrow) auf. Die beiden verlieben sich ineinander, ebenso wie ihre Studienobjekte. Ohne Konflikte bleibt ihr Verhältnis nicht...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
  • Jane Eyre

    Jane Eyre

    1. Dezember 2011 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Romanze
    Von Cary Joji Fukunaga
    Mit Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell
    Die unscheinbare Jane Eyre (Mia Wasikowska) möchte nach ihrer eher düsteren Kindheit hinaus in die weite Welt. Auf dem imposanten Anwesen Thornfield Hall erlangt sie eine Anstellung als Gouvernante. Nach einem anfänglich friedlichen Dasein, trifft sie auf den düsteren und schroffen Hausbesitzer Edward Rochester (Michael Fassbender). Trotz Mr. Rochesters Gefühlskälte freundet sich Jane mit dem grimmigen Mann an und verliebt sich schon bald in ihn. Das Glück scheint endlich auf Janes Seite zu sein, wäre da nicht ein schreckliches Geheimnis, das alles zerstören könnte.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
  • Now Is Good - Jeder Moment zählt

    Now Is Good - Jeder Moment zählt

    19. April 2013 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
    Von Ol Parker
    Mit Dakota Fanning, Jeremy Irvine, Paddy Considine
    Die 17-jährige Tessa (Dakota Fanning) ist ein lebensbejahender Mensch. Als bei ihr eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird, beschließt sie, jeden Moment ihres Lebens voll auszunutzen. Dafür hat sie eine Liste zusammengestellt: Darauf sind Erfahrungen zu finden, die jeder normale Jugendliche macht und die sie vor ihrem Tod auch erleben möchte. Dazu zählen unter anderem auch das Verlieren ihrer Unschuld und das Experimentieren mit Drogen. Mithilfe ihrer besten Freundin Zoey (Kaya Scodelario) versucht sie die Dinge auf ihrer Liste in die Tat umzusetzen. Während ihre Eltern (Paddy Considine & Olivia Williams) und ihr jüngerer Bruder Cal (Edgar Canham) lernen müssen, mit der Krankheit umzugehen, erlebt Tessa ein vollkommen neues Leben, in dem sie jeden Moment genießt. Sich in den Nachbarsjungen Adam (Jeremy Irvine) zu verlieben, stand eigentlich nicht auf der Liste, stellt sich jedoch als die aufregendste Erfahrung ihres kurzen Daseins heraus...Adaption von Jenny Downhams Debüt-Roman "Before I Die".
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,5
  • Perfect Sense

    Perfect Sense

    8. Dezember 2011 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Romanze, Sci-Fi
    Von David Mackenzie
    Mit Ewan McGregor, Eva Green, Ewen Bremner
    Eine unerklärliche Epidemie führt dazu, dass die Menschen auf der ganzen Welt ihre Sinneswahrnehmungen verlieren. Während sich die Katastrophe anbahnt, finden in Glasgow die Forscherin Susan (Eva Green) und der Chefkoch Michael (Ewan McGregor) zueinander. Obwohl sich die Krankheit weiter ausbreitet und alle Menschen ihren Geruchs- und Geschmackssinn bereits eingebüßt haben, geht das Leben weiter. Gefühlsschwankungen gehen einher mit der Ausbreitung des Virus im Körper, und vor dem Verlust des Hörsinns führt ein Wutausbruch Michaels dazu, dass sich die beiden verlieren. Und es droht noch Schlimmeres: Blindheit. Werden die beiden Liebenden wieder zu einander finden?
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Große Erwartungen

    Große Erwartungen

    13. Dezember 2012 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Romanze
    Von Mike Newell
    Mit Jeremy Irvine, Ralph Fiennes, Helena Bonham Carter
    Der Vollwaise Pip (Jeremy Irvine) lebt bei seiner armen Schwester und ihrem Mann Joe. Eines Tages hilft er dem flüchtigen Verbrecher Magwitch (Ralph Fiennes), der aber bald wieder eingefangen wird. Ein Jahr später wird Pip von der exzentrischen Dame Miss Havisham (Helena Bonham Carter) engagiert, ihrer Tocher Estella (Holliday Grainger) Gesellschaft zu leisten und er verliebt sich in die junge Dame aus gutem Hause. Zehn Jahre später gelangt Pip völlig überraschend und durch einen unbekannten Gönner in den Besitz eines großen Vermögens. Er zieht nach London, um das Leben eines Gentleman zu führen und trifft dort wieder mit Estella zusammen. Er offenbart ihr seine Liebe, doch sie möchte nichts davon wissen. Pip gibt die Hoffnung jedoch nicht auf. Seine großen Erwartungen werden jedoch gedämpft, als nach und nach die Wahrheit über sein Vermögen an die Oberfläche kommt.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Romeo and Juliet

    Romeo and Juliet

    Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Drama, Romanze
    Von Carlo Carlei
    Mit Hailee Steinfeld, Douglas Booth, Stellan Skarsgård
    Die italienische Stadt Verona leidet seit jeher unter dem blutigen Zwist der rivalisierenden Familien Montague und Capulet - öffentliche Auseinandersetzungen gehören dabei praktisch zum Alltagsbild. Als sich während eines Maskenballs ausgerechnet die jeweils jüngsten Zöglinge Romeo (Douglas Booth) und Julia (Hailee Steinfeld) aus den verfeindeten Häusern unsterblich ineinander verlieben, scheint guter Rat teuer. Die beiden Teenager, nicht gewillt ihre Liebe aufzugeben, beschließen sich heimlich zu vermählen, in der Hoffnung die Fehde zwischen ihren Angehörigen so für immer zu beenden. Doch als Romeo während eines Duells Julias Cousin Tybalt (Ed Westwick) tötet, droht der Plan zu scheitern. Auf der Flucht vor dem Gesetz muss er seine Angebetete zurücklassen, die von ihren Eltern prompt an den einflussreichen Grafen Paris (Tom Wisdom) vermählt werden soll. Um der ungewollten Hochzeit zu entgehen, versetzt sie Pater Laurence (Paul Giamatti) mithilfe eines Tranks in einen todesähnlichen Zustand. Als Romeo in der Verbannung vom vermeintlichen Tod Julias hört, beschließt er in blinder Verzweiflung seiner Frau ins Grab zu folgen...
    Pressekritiken
    2,4
    User-Wertung
    3,3
  • Lolita

    Lolita

    21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
    Von Stanley Kubrick
    Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
    Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • Tristan und Isolde

    Tristan und Isolde

    18. Mai 2006 / 2 Std. 05 Min. / Romanze, Drama
    Von Kevin Reynolds
    Mit James Franco, Sophia Myles, David O'Hara
    Nachdem seine Eltern bei einem Massaker der Iren an den britischen Stämmen sterben, wird Tristan (als Junge gespielt von Thomas Sangster) von Lord Marke (Rufus Sewell) aufgezogen. Als Erwachsener (James Franco) hegt er den Plan, Britannien unter der Führung seines Ziehvaters zu vereinen und auf diese Weise der irischen Herrschaft über sein Land ein Ende zu bereiten. Bei einer Schlacht mit den irischen Truppen wird der junge Held jedoch von einer vergifteten Klinge verletzt und fällt in einen komatösen Schlaf. Seine Mitstreiter halten ihn für tot und bestatten ihn wie einen König: In einem Boot wird sein Körper in die ewigen Jagdgründe des Meeres geschickt und so ans irische Ufer, direkt in die Arme der irischen Prinzessin Isolde (Sophia Myles) getrieben, die ihn gesund pflegt, ihre wahre Identität jedoch verbirgt. Die beiden verlieben sich unsterblich, doch Tristan kann nicht im feindlichen Irland bleiben und so trennen sich die Wege der Liebenden. Zurück in Britannien wird der Todgeglaubte frenetisch umjubelt, aber das Gerede über Krieg und Taktiken füllt ihn nicht mehr aus. Sein ehemals kriegerisches Herz schlägt nur noch für Isolde...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Stolz und Vorurteil

    Stolz und Vorurteil

    Kein Kinostart / 5 Std. 27 Min. / Drama, Romanze
    Von Simon Langton
    Mit Colin Firth, Jennifer Ehle, David Bamber
    Erzählt wird die Geschichte Elizabeths (Jennifer Eheln), der zweitältesten von fünf unverheirateten Töchtern der Familie Bennet, deren Mutter stets darauf bedacht ist, geeignete Heiratskandidaten für ihre Töchter heranzuziehen. Sie wählt den neu in die Nachbarschaft gezogenen reichen Junggesellen Mr. Fitzwilliam Darcy (Colin Firth) als möglichen Ehemann für die älteste Tochter Jane aus.
    User-Wertung
    3,5
  • The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

    The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

    27. März 2003 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Romanze
    Von Stephen Daldry
    Mit Ed Harris, Claire Danes, Toni Collette
    Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt. Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
  • Australia

    Australia

    25. Dezember 2008 / 2 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Abenteuer
    Von Baz Luhrmann
    Mit Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham
    Australien, 1939: Lady Sarah Ashley (Nicole Kidman), eine britische Adlige, kommt nach Darwin, wo sie ihrem Mann (Anton Monsted) - einem mutmaßlichen Fremdgeher - ordentlich die Leviten lesen will. Der stoische Viehtreiber Drover (Hugh Jackman) führt sie zur familieneigenen Rinderfarm Faraway Downs. Dort angekommen, muss Lady Ashley erfahren, dass ihr Gatte ermordet wurde. Hintergrund ist ein erbitterter Farmer-Krieg, in dem der skrupellose Vorarbeiter Neil Fletcher (David Wenham) gemeinsame Sache mit dem Rinderbaron King Carney (Bryan Brown) macht und seinen Boss ans Messer geliefert hat. Lady Ashley schmeißt Fletcher raus und schafft sich so einen gefährlichen Feind. Sie nimmt den heimatlosen Aborigine-Mischling Nullah (Brandon Walters) auf und schmiedet einen kühnen Plan. Sarah will 1.500 Rinder über Hunderte von Meilen quer durch das unwirtliche Outback nach Darwin treiben, um das Vieh am Zielort zu verkaufen und so Carneys Monopol zu durchbrechen. Sie überredet Drover, das Himmelfahrtskommando anzuführen. Zusammen mit einer Handvoll Farmbediensteter stürzen sich Drover und Lady Ashley ins Abenteuer...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Kick It Like Beckham

    Kick It Like Beckham

    3. Oktober 2002 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Gurinder Chadha
    Mit Parminder Nagra, Keira Knightley, Jonathan Rhys-Meyers
    Jess (Parminder Nagra) ist 18 und wächst in England zwischen indischer Tradition und britischem Alltag auf. Ihr größter Wunschtraum ist es, als Fußballprofi wie ihr Idol David Beckham Karriere zu machen. Als sie mit ihrer Freundin Jules (Keira Knightley) in eine Frauen-Fußballmannschaft aufgenommen wird, beginnen die Probleme. Jess' Eltern dürfen nichts von dem heimlichen Training erfahren, doch schließlich lässt sich eine Konfrontation der beiden Lebenswelten nicht vermeiden. Die Liebe zu ihrem Trainer Joe (Jonathan Rhys Myers) und ihr unbeirrbarer Wille helfen Jess jedoch, ihre Träume zu verwirklichen. Und manchmal bekommt man sogar Unterstützung von einer Seite, von der man es gar nicht erwartet hätte. So wirken die Widerstände für Jess dann gar nicht mehr so unüberwindlich, wie es noch zunächst den Anschein hatte.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

    Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

    14. Februar 2013 / 2 Std. 08 Min. / Romanze, Drama
    Von Andrea Arnold
    Mit Kaya Scodelario, James Howson, Solomon Glave
    Das Leben auf dem Landsitz in Yorkshire wird von Liebe, Hass und Tod beherrscht - das muss auch der Waisenjunge Heathcliff (James Howson) lernen. Seit seinem sechsten Lebensjahr befindet sich das einstige Findelkind in Obhut der betuchten Familie Earnshaw. Er wächst gemeinsam mit den Hindley-Geschwistern und der kleinen Cathy (Kaya Scodelario) auf. Während er von den anderen Kindern der Familie schlecht behandelt wird, entwickelt sich mit den Jahren zwischen Heathcliff und seiner Stiefschwester Cathy eine Art Seelenverwandschaft. Seine Gefühle zu Cathy werden immer stärker und es entwickelt sich eine verbotene Affäre. Doch als diese einen Heiratsantrag vom wohlhabenden Edgar Linton (James Northcote) erhält und selbigem nicht abgeneigt ist, sieht Heathcliff keinen anderen Ausweg, als zu fliehen. Der Verlust des geliebten Ziehbruders und engsten Vertrauten lässt Cathy in eine tiefes Loch fallen.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Away We Go - Auf nach Irgendwo

    Away We Go - Auf nach Irgendwo

    15. Oktober 2009 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sam Mendes
    Mit John Krasinski, Maya Rudolph, Carmen Ejogo
    Burt Farlander (John Krasinski) und Verona De Tessant (Maya Rudolph) freuen sich auf ihr erstes Kind. Als die Geburt kurz bevor steht, teilen ihnen Burts Eltern (Catherine O'Hara und Jeff Daniels) mit, dass sie fortan in Belgien leben wollen. Jetzt weiß das künftige Elternpaar nicht so recht weiter, weil es sich stets auf die Unterstützung der exzentrischen Farlanders verlassen hat. Burt und Verona beschließen, ihr heruntergekommenes Heim im verschneiten Colorado hinter sich zu lassen und auf einer Reise alte Freunde und Bekannte abzuklappern, um einen neuen Ort zum Leben zu finden. So landen sie in Phoenix, wo Veronas einstige Chefin Lily (Allison Janney) mit Ehemann Lowell (Jim Gaffigan) lebt, in Tuscon bei Veronas Schwester Grace (Carmen Ejogo), im verrückten Heim von Burts „Cousine“, der „Love Nurse“ Ellen (Maggie Gyllenhaal), und ihres Lebensgefährten Roderick (Josh Hamilton) in Madison, im kanadischen Montreal bei Veronas einstigen Studienfreunden Tom (Chris Messina) und Munch (Melanie Lynskey) sowie ganz außerplanmäßig bei Burts Bruder Courtney (Paul Schneider) in Miami. Einfach zu finden ist ein neues Heim aber nicht...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Corellis Mandoline

    Corellis Mandoline

    1. November 2001 / 2 Std. 09 Min. / Kriegsfilm, Romanze, Drama
    Von John Madden
    Mit Nicolas Cage, Penélope Cruz, John Hurt
    Arzttochter Pelagia (Penélope Cruz) und Fischer Mandras (Christian Bale) verlieben sich in der unberührten Idylle von Kefalonia ineinander. Doch ihre Liebe wird durch den Zweiten Weltkrieg und den Einmarsch von italienischen Truppen gestört. Mandras geht in den Untergrund und sie bleibt alleine zurück. Aber dann lernt sie den italienischen Offizier Antonio Corelli (Nicolas Cage) kennen, der in ihr eine neue Liebe entfacht. Die beiden nähern sich einander an, aber schon bald droht neues Ungemach. Nachdem die Italiener 1943 beschlossen haben, nicht mehr an der Seite der Deutschen zu kämpfen, kommt es zu einem Konflikt zwischen den ehemaligen Verbündeten. Die Wehrmacht setzt ihre ganze militärische Stärke ein, um die Insel zu überrennen. Dabei töten sie rücksichtslos Zivilisten und italienische Soldaten. Pelagia und Corelli kämpfen in dem zunehmenden Chaos um ihr Leben und ihre Liebe.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
  • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    11. August 1994 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Mike Newell
    Mit Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow
    Charles (Hugh Grant), ein überzeugter Single, lernt auf einer Hochzeitfeier die bezaubernde Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen. Die Freude währt jedoch nur die „Hochzeitsnacht“ hindurch, schon am nächsten Morgen ist das Kissen neben Charles leer. Für Charles ist dieser One Night Stand ein weiterer Beweis dafür, dass es die dauerhafte Liebe nicht geben kann. Doch schon auch auf der nächsten Hochzeit stolpern Charles und Carrie wieder übereinander…
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Zimmer mit Aussicht

    Zimmer mit Aussicht

    27. November 1986 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Romanze
    Von James Ivory
    Mit Helena Bonham Carter, Daniel Day-Lewis, Maggie Smith
    Als sich Lucy Honeychurch (Helena Bonham Carter) in Begleitung der Anstandsdame Charlotte Barlett (Maggie Smith) in Florenz in Zimmern ohne Aussicht wiederfinden, sprechen sie beim gemeinsamen Abendessen enttäuscht darüber, dass sie keinen Blick auf den Fluss Arno haben. Zwei andere Hotelgäste, Herr Emerson (Denholm Elliott) und sein Sohn George (Julian Sands), lauschen dem Gespräch und bieten den beiden Damen an, die Zimmer mit ihnen zu tauschen, da man aus deren Zimmer nicht nur einen Blick auf den Arno, sondern über die gesamte Stadt hat. Etwas widerwillig nehmen sie das Angebot an. Während ihres Aufenthalts kommen sich George und Lucy sehr nahe - zu nah für Charlotte Emerald, die die Reise sofort abbricht. Zurück in England merkt Lucy, wie der Aufenthalt in der Toskana ihre Heiratspläne mit dem Ästheten Cecil Vyse (Daniel Day-Lewis) verändert hat.
    User-Wertung
    3,5
Back to Top