Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das Dorf des Schweigens
    Das Dorf des Schweigens
    22. Februar 2016 TV-Produktion / Thriller, Drama
    Von Hans Steinbichler
    Mit Petra Schmidt-Schaller, Ina Weisse, Simon Schwarz
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen - 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nach einigen Jahrzehnten kehrt Lydia (Ina Weisse) wieder in ihr Heimatdorf zurück. Die Familie, vor allem Lydias Schwester Eva (Petra Schmidt-Schaller), freut sich zunächst über die Rückkehr der verlorenen Tochter. Sie wissen nicht, dass Lydias Wiederkehr durch eine ernste Absicht motiviert ist: Sie beschuldigt Christian (Simon Schwarz), den Verlobten ihrer Schwester und beliebten Lehrer der Gemeinde, sie vergewaltigt zu haben, als sie 14 Jahre alt war. Erst glaubt niemand im Dorf den Anschuldigungen Lydias, dafür zweifelt man an der psychischen Stabilität der jungen Frau. Als dann auch noch Christians Leiche im Fluss gefunden wird, droht die Situation gänzlich zu eskalieren. Um endlich Gewissheit zu bekommen, recherchiert Eva zum möglichen Delikt ihres toten Partners – die Indizien verdichten sich immer weiter, sodass die Geschichte Lydias vielleicht doch stimmen könnte…

    Verleiher ZDF
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Fernsehfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Petra Schmidt-Schaller
    Rolle: Dr. Eva Perner
    Ina Weisse
    Rolle: Lydia Perner
    Simon Schwarz
    Rolle: Christian Kern
    Helmuth Lohner
    Rolle: Hans Perner
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gü

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 27. Februar 2016
    Ich habe selten so einen Schmarren gesehen. Eine ermüdende Handlung, voll von kuriosen Dialogen. Ein Beispiel: Lydia betritt ein Hotel, um sich ein Zimmer zu nehmen. Sie sagt zur Dame an der Rezeption: Ich möchte ein Zimmer. Ihr vermietet doch noch? Eine blödere Frage zu stellen, geht wohl nicht mehr. Was sonst macht denn ein Hotel, als Zimmer zu vermieten? Und dass andauernd geraucht wird, ist wohl auch nicht mehr zeitgemäß.
    Rainer E.
    Rainer E.

    User folgen Lies die Kritik

    1,5
    Veröffentlicht am 23. Februar 2016
    Die Ausserirdischen sind da. Dieser Film ist der Beweis, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein menschliches Wesen so eine absurde Story ausdenken kann. Achtung Spoiler! Frau kontaktiert ihre vermeintliche Schwester in Amerika, die kommt nach Österreich und bezichtigt den Liebhaber der Frau der Vergewaltigung vor 30 Jahren. Dann stellt sich heraus, die beiden Frauen sind nicht Geschwister sondern Mutter und Tochter und der ...
    Mehr erfahren
    Theresa M.
    Theresa M.

    User folgen Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 6. April 2016
    Sehr spannend gemacht. Dass die alte Mutter falsch ist, sieht Frau gleich. Aber welche Abgründe sich dann in ihr auftun, haut einen dann doch von den Socken. Dass der Film in Österreich spielt merkt man sofort an den Dauerqualmern. ;-)
    3 User-Kritiken

    Bild

    Das Dorf des Schweigens : Kinoposter

    Ähnliche Filme

    Cloud Atlas

    Cloud Atlas

    Nachtzug nach Lissabon

    Nachtzug nach Lissabon

    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat

    Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat

    Das Parfum

    Das Parfum

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top