Mein FILMSTARTS
    Welcome to Karastan
    Welcome to Karastan
    Starttermin 21. Mai 2015 (1 Std. 39 Min.)
    Mit Matthew Macfadyen, Noah Taylor, Myanna Buring mehr
    Genre Komödie
    Produktionsländer Großbritannien, Georgien, Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 3 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Nach vielen Rückschlägen scheint es im Leben Emil Foresters' (Matthew Macfadyen) endlich bergauf zu gehen, denn ihn winkt ein ungewöhnliches Angebot aus der neu gegründeten kaukasischen Republik Karastan. Der britische Independent-Filmemacher, der sich bereits seit geraumer Zeit in einer Schaffenskrise befindet und kürzlich auch noch von seiner Frau verlassen wurde, soll beim ersten Filmfest von Karastan eine Rede halten, die aufgrund des damit verbundenen Geldes durchaus verlockend wirkt. Vor Ort angekommen erwarten ihn ein heruntergewirtschaftetes Land, eine unbekannte Kultur und eine fremde Sprache. Doch Präsident Abashiliev (Richard van Weyden) gibt Forester die einmalige Chance, ein Filmepos über einen karastanischen Volkshelden aus dem Spätmittelalter zu realisieren, in der Hauptrolle Hollywood-Action-Star Xan Butler (Noah Taylor). Forester nimmt das Angebot an, die finanziellen Möglichkeiten sind einfach zu reizvoll. Weniger angenehm sind die Probleme, die sie bald einstellen, als Schauspieler verschwinden und der Regisseur in einen Militär-Aufstand gerät...
    Originaltitel

    Lost in Karastan

    Verleiher Piffl Medien GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Welcome to Karastan
    Welcome to Karastan (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Welcome to Karastan
    Von Christian Horn
    Um der Filmindustrie Nordkoreas auf die Sprünge zu helfen, ließ der Diktator Kim Jong-il Anfang der 80er-Jahre den Regisseur Shin Sang-ok aus Hongkong entführen und zwang ihn, ein halbes Dutzend Filme zu drehen, darunter den Monster-Trash „Pulgasari“. In „Welcome to Karastan“ von Ben Hopkins wird der Protagonist zwar nicht zum Entführungsopfer, die Vorzeichen der tragikomischen Handlung sind aber vergleichbar. Der Londoner Filmemacher Emil Forester (Matthew MacFadyen) steckt in einer akuten Schaffenskrise. Die Reise zum „1. Internationalen Filmfestival Palchik“ kommt ihm da gerade recht, auch wenn er die (fiktive) autonome Republik Karastan bislang nicht kennt. Vor Ort buhlt der diktatorische Präsident Abashiliev (Richard van Weyden) um den mit dem Kurzfilmoscar prämierten „Maestro“ aus England, der ein großzügig budgetiertes Nationalepos für Karastan drehen soll. Obwohl ihm der durchgek...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Welcome to Karastan Trailer DF 1:36
    Welcome to Karastan Trailer DF
    1 022 Wiedergaben
    Welcome to Karastan Trailer (2) OV 2:01
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matthew Macfadyen
    Rolle: Emil Forester
    Noah Taylor
    Rolle: Xan Butler
    Myanna Buring
    Rolle: Chulpan
    Vedat Erincin
    Rolle: Mountain Man
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    16 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top