Mein FILMSTARTS
    Top Girl oder la déformation professionnelle
    Top Girl oder la déformation professionnelle
    Starttermin 15. Januar 2015 (1 Std. 39 Min.)
    Mit Julia Hummer, Rolf Peter Kahl, Susanne Bredehöft mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Die 29-jährige Helena (Julia Hummer) ist eine alleinerziehende Mutter, ihre Tochter Xenia (Jojo Pohl) elf Jahre alt. Hauptberuflich arbeitet Helena als Serien-Schauspielerin, doch der Erfolg bleibt bei weitestgehend aus. Um sich und ihre Tochter versorgen zu können, muss sie auf anderem Weg ihren Lebensunterhalt verdienen. In einem Wohnungsbordell und für einen Escortservice arbeitet sie als selbstständige Sexarbeiterin. Unter dem Pseudonym Jacky kann sie ihre Leidenschaft für die Schauspielerei mit ihren Kunden in dramatischen Szenen ausleben. Vor allem ihre besten Kunden, David (RP Kahl) und Freddy (Simon Will), schätzen ihren schauspielerischen Einsatz. Helenas Mutter (Susanne Bredehöft) hingegen ist sehr besorgt um das Wohl ihrer Tochter und wünscht, dass Helena ihren Nebenjob aufgibt.
    Originaltitel

    La Déformation professionelle

    Verleiher Drop-Out Cinema
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Top Girl oder la déformation professionnelle
    Top Girl oder la déformation professionnelle (DVD)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Top Girl oder la déformation professionnelle
    Von Michael Meyns
    Mit distanziertem, kühlem Blick beschäftigt sich Tatjana Turanskyj in „Top Girl oder la déformation professionnelle“ mit dem Thema Prostitution. Als essayistischen Spielfilm bezeichnet die Regisseurin diesen zweiten Teil einer geplanten Trilogie über das weite Feld Frauen und Arbeit, die sie mit „Eine flexible Frau“ begonnen hatte. Dementsprechend analytisch ist auch ihre Herangehensweise, wenn sie das Leben einer Escort-Dame in Berlin in losen Szenen zeigt. Alltag wechselt sich mit Arbeit ab, Kunden kommen und gehen, doch so normal, ja geradezu banal dieses Leben auch wirkt, nach und nach zeigt sich die schon im Untertitel angedeutete berufsbedingte Deformation. Der entscheidende Punkt ist nun, dass diese nicht in erster Linie durch die Arbeit als Prostituierte verursacht wird, sondern durch eine patriarchalische Gesellschaft, die den beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten von Frauen imme...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Top Girl oder la déformation professionnelle Trailer DF 2:06
    Top Girl oder la déformation professionnelle Trailer DF
    1 461 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julia Hummer
    Rolle: Helena / Jacky
    Rolf Peter Kahl
    Rolle: David
    Susanne Bredehöft
    Rolle: Lotte
    Karim Cherif
    Rolle: Billy Bully
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top