Mein FILMSTARTS
    Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
    Durchschnitts-Wertung
    2,7
    13 Wertungen - 7 Kritiken
    0% (0 Kritik)
    14% (1 Kritik)
    29% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    14% (1 Kritik)
    43% (3 Kritiken)
    Deine Meinung zu Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt ?

    7 User-Kritiken

    Laura M.
    Laura M.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2016
    Dieser Film war die schlechteste Buchverfilmung die ich je gesehen habe. Wie kann man aus einem Buch mit über 250 Seiten exakt 4 Elemente übernehmen (und auf 2-3 Weitere Anspielungen machen)??? Robbi: Kommt vor! Tobbi: Kommt vor! Fliwatüt: Kommt vor! Schwarz Gelber Leuchtturm: Kommt vor! Jeglicher weiterer Zusammenhang zum Buch? Fehlanzeige. spoiler: Himbeersaft? Nebenbemerkung in der 2. Filmhälfte. Roboter Schule? Randnotiz in einem Satz abgehakt. Prüfungen, Dreieckiges Schloss, usw? Was ist das. Dafür großzügiges streuen von Drama, Bösen Firmen mit "humorvollen Spionen", Fäkalhumor, Mobbing, usw. Ich hatte mich auf diesen Film gefreut da Robbi Tobbi und das Fliwatüüt fester Bestandteil meiner Kindheit waren. Ich bin enttäuscht.
    Jonas V.
    Jonas V.

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2016
    Der Film ist extrem losgelöst von dem tolle Buch,was ein absolutes Lieblingsbuch bei uns ist. Der Folm ist daher eine absolute Enttäuschung!!
    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    User folgen 12 Follower Lies die 229 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. Mai 2017
    Ich habe als Kind die Fernsehserie geschaut, wenngleich ich keine wirklichen Erinnerungen daran hatte. Trotzdem bekam ich einen wütenden Schub als ich den Trailer das erste Mal sah: den unfassbar flachen Furzwitz der da schon angekündigt wurde fand ich so grausam daß ich deng anzen Film meiden wollte. Nun hab ich mich doch mal dran getraut und bin positiv überrascht: ich weiß nicht ob der Film die Buchvorlage ordentlich umsetzt, für sich genommen geht die Nummer aber durchaus in Ordnung: als herzerwärmender Kinderfilm der seine simplen Botschaften unverkrampft vermittelt, technisch ordentlich umgesetzt ist und mit charmanten Figuren zu begeistern weiß. Manches ist zwar albern und dumm (insbesondere die bösen Agenten); doch diesen unsäglichen Furzwitz kann man restlos verzeichen. Fazit: Friedlicher Kinderfilm, simpel, aber lustig und durchweg herzerwärmend!
    Matt M
    Matt M

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2019
    Ja gut, den halben Punkt gibt's für die Rocker, die Roboteranimation und den kleinen Hauptdarsteller. Aber jeder, der das Buch gelesen und geliebt hat, wird mit diesem Film betrogen. Rob lebt oder Rob-E wären angemessene Titel, aber mit Robbi Tobi und dem Fliwatüüt hat das nix, aber auch gar nix zu tun. Die Kleinen werden immerhin mögen, solange sie nicht das Buch kennen, denn als etwas albernes und überzogenes Filmchen für die Kleinen mag es noch angehen... Ichsuch uns gleich nochmal die Serie aus den 70ern und lese dem Kind das Buch vor...
    komet
    komet

    User folgen 11 Follower Lies die 176 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2016
    das meiste der filmstarts-kritik kann ich bestätigen. der film hat einen modernen anstrich, ist aber trotzdem nur ein kinderfilm. robbi ist eine mischung aus "nummer fünf"(lebt) und "wall-e", wer diese filme gesehen hat, wird robbi sympathisch finden, auch wenn dieser roboter schon ziemlich kindgerecht bzw kindlich ist. - - - - - - - - - natürlich gibt es im film ein paar stellen, die einfach nur kindischer quatsch sind. die kann man als erwachsener kaum lustig finden, da muss man dann eben drüberstehen oder die paar stellen einfach aushalten. so viel ist das auch nicht. und als gegenleistung gibt es viele kleine anspielungen, die eben nur für erwachsene bestimmt sind, wie schon in der filmstarts-kritik genannt, z.b. auf apple und i-phone. kleine kinder werden die wohl kaum verstehen. - - - - - - - - - - alles ist ein wenig überspitzt dargestellt, damit kleine kinder das eben auch verstehen. das ändert aber nichts daran, dass die rocker und der leuchtturmwärter einfach der hammer sind (ausser, wenn man aus bayern kommt). aber auch das eskimo-mädchen ist echt cool, es macht einfach spaß, diesen ganzen nebenfiguren zuzusehen. die hauptfiguren sind natürlich tobbi und robbi, aber einfach die schiere anzahl an schrägen nebenfiguren machen echt laune. - - - - - - - - - - - - friedrich mücke darf endlich mal was anderes spielen, als immer nur den netten typen von nebenan und das hat ihm anscheinend echt spaß gemacht. bjarne mädel hatte anscheinend auch viel spaß an seiner nebenrolle. diese gute laune steckt an und die vielen kleinen anspielungen sorgen ebenfalls für gute laune. fazit: in meinen augen nicht nur für kleine kinder geeignet. - - - - - - - - - p.s.: da das eskimo-mädchen spoiler: fast schon ertrinkt, sie und tobbi danach fast erfrieren und auch robbi am ende wiederbelebt werden muss, könnten ganz, ganz kleine kinder damit evtl überfordert sein.
    Jens S.
    Jens S.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Juni 2017
    Der 2016 Film ist eine absolute Katastrophe, auf der ganzen Linie. WAS haben sich die Produzenten, die offensichtlich versucht haben, alle Elemente erfolgreicher Kinderfilme zusammenzuwuerfeln dabei gedacht? Vom Drehbuch ueber Charketerumsetzung bis zum Charakterdesign ist der Film ein kompletter Absturz ins Nichts. Die Storyline ist sowas von schwach und hat ueberhaupt keine Tiefe im Gegensatz zum Original, dass man sich wundert WER diesen Film finanziell unterstuetzt hat. Davon abgesehen dass die Stimmen der Charaktere auch noch schlecht sind (ich denke im speziellen an Robbi) gibt es tatsaechlich nichts was an dieser schelcht umgesetzten Neuverfilmung Wert hat. Erstaunlich ist, wie man eine so gute Originalgeschichte versauen kann.
    Peggy S.
    Peggy S.

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Dezember 2016
    Ich war mit meinem Sohn und 3 weiteren 5 bis 6 jährigen Kids zu diesem Film im Kino. Die Kids waren begeistert, sind mit dem Film mitgegangen und haben herzlich gelacht. Auch für Erwachsene eine nette Abwechslung - viele nette Landschaftsaufnahmen, ein typisch deutscher Film. Wenn man nicht zu viel erwartet :-) , erlebt man auf gar keinen Fall eine Enttäuschung.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top