Mein FILMSTARTS
Wunder
Durchschnittswertung
3,2
6 Presse-Titel
  • epd-Film
  • Variety
  • The Hollywood Reporter
  • Empire UK
  • Filmclicks.at
  • Wessels-Filmkritik

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

6 Presse-Kritiken

epd-Film

Von Alexandra Seitz

Ein kleiner Junge mit schweren Gesichtsfehlbildungen geht das Wagnis der Einschulung ein und hat es unter den »Normalen« nicht leicht. »Wunder« erzählt die Geschichte einer letztlich geglückten Inte­gration aus der Perspektive des zu Inte­grierenden und verdeutlicht dabei die zahlreichen Faktoren, die im Spiel sind. Trotz gelegentlicher Ausreißer in die Selbstbeweihräucherung ein erbaulicher Jahreswendefilm.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

Variety

Von Owen Gleiberman

„Wunder“ ist ein sehr geschmackvoller Tränendrücker – ein Drama voll entwaffnend vernünftiger Empathie, das mit Witz, Selbstbewusstsein und Eleganz voranschreitet.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

The Hollywood Reporter

Von Sheri Linden

„Wunder“ ist eine Geschichte, in der es um Verbindung geht, nicht um Leiden. Indem der Effekt eines Jungen auf seine Mitmenschen dramatisiert wird, wird auch der Zuschauer miteingeschlossen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

Empire UK

Von Liz Beardsworth

Auch wenn er manchmal etwas über die Stränge schlägt, geerdet von einem grandiosen Jacob Tremblay ist „Wonder“ ein warmes überzeugendes Argument für Toleranz. Und es ist immer toll, Julia Roberts wieder auf der großen Leinwand zu haben.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Filmclicks.at

Von Peter Beddies

„Wunder“ ist ein Wohlfühlfilm geworden, der sehr gut unterhält. Aber man hat zu keiner Zeit das Gefühl, dem jungen Protagonisten mit seinem entstellten Gesicht könnte etwas passieren. Diese Erzählweise des In-Watte-Packens nimmt dem Film leider sehr viel von der Wucht, die er bei einem anderen Herangehen ganz bestimmt erreicht hätte.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

Wessels-Filmkritik

Von Antje Wessels

Die Geschichte „Ein unausstehlicher Junge lernt, dass sich die ganze Welt nicht nur um ihn dreht“ wird in Stephen Chboskys Tragikomödie „Wunder“ als entsetzlich gefühlsduseliges Rührstück aufbereitet, das erschreckend routiniert die Knöpfe der nah am Wasser gebauten Zuschauer zu drücken weiß, damit in regelmäßigen Abständen Tränen fließen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top