Mein FILMSTARTS
Judgment - Grenze der Hoffnung
Judgment - Grenze der Hoffnung
Starttermin 23. April 2015 (1 Std. 52 Min.)
Mit Predrag 'Miki' Manojlovic, Meto Jovanovski, Assen Blatechki mehr
Genre Drama
Produktionsländer Bulgarien, Deutschland, Kroatien
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 1 Kritik
User-Wertung
3,1 2 Wertungen
Filmstarts
2,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
In einer kleinen bulgarischen Stadt an der Grenze zur Türkei lebt Mitio (Assen Blatechk) mit seinem 18-jährigen Sohn Vasko (Ovanes Torosian). Ihre Beziehung zueinander ist nach dem Tod von Mityos Frau Fanka extrem angespannt. Zu allem Überfluss verliert Mitio eines Tages auch noch seinen Job als Milchfahrer. Um seine Existenz und die seines Sohnes zu sichern, sieht er sich gezwungen, einen fragwürdigen Auftrag seines früheren Armee-Captains (Miki Manojlovic) anzunehmen. Für ihn soll Mitio illegale Flüchtlinge aus Syrien über die türkische Grenze in die EU transportieren. Neben dem großen persönlichen Risiko, das er damit eingeht, sind es vor allem die Erinnerungen an seine traumatische Vergangenheit, die ihm auf dem Weg durch das Grenzgebiet schwer zu schaffen machen. Schließlich hat Mitio dort seinen Militärdienst abgeleistet, zur Zeit des Kalten Krieges. Dabei hat er Schreckliches getan, das er seitdem zu verdrängen versucht...
Originaltitel

Sadilishteto

Verleiher Farbfilm
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 3 000 000 BGL
Sprachen Bulgarisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Judgment - Grenze der Hoffnung
Judgment - Grenze der Hoffnung (DVD)
Neu ab 10.98 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Judgment - Grenze der Hoffnung
Von Asokan Nirmalarajah
„The Judgment – Grenze der Hoffnung“ ist osteuropäische Vergangenheitsbewältigung, erzählt als Generationendrama zwischen Vater und Sohn. Dass sich die jüngste Regiearbeit des Bulgaren Stephan Komandarev („Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“) so simpel zusammenfassen lässt, ist vor allem der abgegriffenen erzählerischen Konstruktion der internationalen Gemeinschaftsproduktion (neben Bulgarien sind auch Geldgeber aus Kroatien, Mazedonien und Deutschland beteiligt) geschuldet. Trotz jeder Menge Lokalkolorit, einer soliden Besetzung mit unverbrauchten Charakterköpfen und einer schnörkellosen Inszenierung vermag das in Bulgarien gefeierte Sozialdrama mit seiner stereotypen Figurengestaltung und seinen allzu geläufigen Erzählmuster nicht wirklich zu fesseln. Lediglich die betörenden Naturaufnahmen vom bulgarisch-türkischen Grenzgebirge strahlen etwas Majestätisch-Erhabenes aus....
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Judgment - Grenze der Hoffnung Trailer DF 1:53
Judgment - Grenze der Hoffnung Trailer DF
1 130 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Predrag 'Miki' Manojlovic
Rolle: The Captain
Meto Jovanovski
Rolle: The Doctor
Assen Blatechki
Rolle: Mitio
Ovanes Torosian
Rolle: Vasko
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

1 Pressekritik

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top