Mein FILMSTARTS
Ihre beste Stunde
20 ähnliche Filme für "Ihre beste Stunde"
  • Kick It Like Beckham

    Kick It Like Beckham

    3. Oktober 2002 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Gurinder Chadha
    Mit Parminder Nagra, Keira Knightley, Jonathan Rhys-Meyers
    Jess (Parminder Nagra) ist 18 und wächst in England zwischen indischer Tradition und britischem Alltag auf. Ihr größter Wunschtraum ist es, als Fußballprofi wie ihr Idol David Beckham Karriere zu machen. Als sie mit ihrer Freundin Jules (Keira Knightley) in eine Frauen-Fußballmannschaft aufgenommen wird, beginnen die Probleme. Jess' Eltern dürfen nichts von dem heimlichen Training erfahren, doch schließlich lässt sich eine Konfrontation der beiden Lebenswelten nicht vermeiden. Die Liebe zu ihrem Trainer Joe (Jonathan Rhys Myers) und ihr unbeirrbarer Wille helfen Jess jedoch, ihre Träume zu verwirklichen. Und manchmal bekommt man sogar Unterstützung von einer Seite, von der man es gar nicht erwartet hätte. So wirken die Widerstände für Jess dann gar nicht mehr so unüberwindlich, wie es noch zunächst den Anschein hatte.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    11. August 1994 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Mike Newell
    Mit Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow
    Charles (Hugh Grant), ein überzeugter Single, lernt auf einer Hochzeitfeier die bezaubernde Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen. Die Freude währt jedoch nur die „Hochzeitsnacht“ hindurch, schon am nächsten Morgen ist das Kissen neben Charles leer. Für Charles ist dieser One Night Stand ein weiterer Beweis dafür, dass es die dauerhafte Liebe nicht geben kann. Doch schon auch auf der nächsten Hochzeit stolpern Charles und Carrie wieder übereinander…
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Away We Go - Auf nach Irgendwo

    Away We Go - Auf nach Irgendwo

    15. Oktober 2009 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sam Mendes
    Mit John Krasinski, Maya Rudolph, Carmen Ejogo
    Burt Farlander (John Krasinski) und Verona De Tessant (Maya Rudolph) freuen sich auf ihr erstes Kind. Als die Geburt kurz bevor steht, teilen ihnen Burts Eltern (Catherine O'Hara und Jeff Daniels) mit, dass sie fortan in Belgien leben wollen. Jetzt weiß das künftige Elternpaar nicht so recht weiter, weil es sich stets auf die Unterstützung der exzentrischen Farlanders verlassen hat. Burt und Verona beschließen, ihr heruntergekommenes Heim im verschneiten Colorado hinter sich zu lassen und auf einer Reise alte Freunde und Bekannte abzuklappern, um einen neuen Ort zum Leben zu finden. So landen sie in Phoenix, wo Veronas einstige Chefin Lily (Allison Janney) mit Ehemann Lowell (Jim Gaffigan) lebt, in Tuscon bei Veronas Schwester Grace (Carmen Ejogo), im verrückten Heim von Burts „Cousine“, der „Love Nurse“ Ellen (Maggie Gyllenhaal), und ihres Lebensgefährten Roderick (Josh Hamilton) in Madison, im kanadischen Montreal bei Veronas einstigen Studienfreunden Tom (Chris Messina) und Munch (Melanie Lynskey) sowie ganz außerplanmäßig bei Burts Bruder Courtney (Paul Schneider) in Miami. Einfach zu finden ist ein neues Heim aber nicht...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • Cocktail

    Cocktail

    Kein Kinostart / 2 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Homi Adajania
    Mit Deepika Padukone, Saif Ali Khan, Randeep Hooda
    Das ganze Leben lang träumt Gautam Khanna (Saif Ali Kahn) davon, nach London zu ziehen und dort zu arbeiten. Eines Tages geht sein Wunsch in Erfüllung und er bekommt einen Job. Der Wunsch seiner Mutter Nita (Dimple Kapadia) ist, dass er erst ein Mädchen heiratet bevor er aufbricht. In Meera Gupta (Diana Penty) findet sie die geeignete Partnerin. Doch weder Gautam noch Meera verrät sie ihr Vorhaben. Stattdessen gibt sie Meera als Tochter einer guten Freundin aus. Gautam soll Meera nach London begleiten. Dort hat sie einen dreitägigen Auftrag zu erledigen. In London angekommen läuft es bei Meera schief und sie verliert ihre Stelle. Um sich abzulenken gehen die beiden auf eine Beachparty. Dort lernt Gautam die schöne Veronica D'Costa (Deepika Padukone) kennen und verliebt sich kurze Zeit später in sie. Jedoch ist Veronica bereits in Jeremy Viegas (Randeep Hooda) verliebt. Auch Meera ist in der Zwischenzeit von Gautam angetan, während Jeremy ein Auge auf Meera geworfen hat.
    User-Wertung
    3,1
  • Not Another Happy Ending

    Not Another Happy Ending

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von John McKay (IV)
    Mit Karen Gillan, Stanley Weber, Henry Ian Cusick
    Für die junge, aufstrebende Autorin Jane Lockhart (Karen Gillan) wird ein Traum war, als der erfolglose Verleger Tom Duval (Stanley Weber) sich dazu entschließt, ihren ersten Roman zu veröffentlichen. Das Buch wird ein absoluter Hit und verhilft Jane nicht nur zu beruflichem Erfolg, sondern auch zu einer Beziehung mit dem attraktiven Willie (Henry Ian Cusick). Um an den Bestseller anzuknüpfen, soll bald ein Nachfolgewerk her. Doch da Jane scheinbar nur schreiben kann, wenn sie unglücklich ist, sorgt ihr neues Glück für eine Schreibblockade. Tom wird klar, dass er etwas unternehmen muss. Also fasst er den Entschluss, irgendwie dafür zu sorgen, dass sich seine Autorin wieder schlechter fühlt. Doch je weiter sein Plan voranschreitet, desto mehr realisiert er, dass er sich in sie verliebt hat...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,1
  • Wie es Euch gefällt

    Wie es Euch gefällt

    25. Februar 2008 / 2 Std. 07 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kenneth Branagh
    Mit Brian Blessed, Richard Clifford, Bryce Dallas Howard
    Die Herzogstochter Rosalind (Bryce Dallas Howard) wird am Hofe von Herzog Frederick (Brian Blessed) zusammen mit ihrer Cousine Celia (Romola Garai) großgezogen. Ihr Vater, der eigentliche Herrscher des Landes und Fredericks Bruder, wurde schon vor Zeiten vom Hofe verbannt. Eines Tages trifft sie auf den jungen und gutaussehenden Orlando (David Oyelowo) und die beiden verlieben sich ineinander. Ihr Onkel jedoch, ist strikt gegen eine Beziehung und arrangiert, dass Orlando vertrieben wird und sich nun in den Wald von Arden zurückgezogen hat. Rosalind kann die Trennung von ihrer Liebe jedoch nicht ertragen und so schleicht sie sich verkleidet und in Begleitung von Celia und Touchstone (Alfred Molina), dem Hoffnar, hinaus um Orlando zu finden. Doch ihr Übermut und ihre Eigensinnigkeit lösen Geschehnisse aus, die in Komplikationen und schweren Verwicklungen enden...
    User-Wertung
    3,1
  • Liebe lieber Indisch

    Liebe lieber Indisch

    18. August 2005 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Musik, Romanze
    Von Gurinder Chadha
    Mit Aishwarya Rai, Martin Henderson, Daniel Gillies
    Mrs. Bakshi (Nadira Babbar) hat es nicht leicht als Mutter von vier unverheirateten Töchtern im indischen Örtchen Amritsar. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre schönen Töchter mit einer guten Partie zu vermählen. Doch weit und breit kein geeigneter Kandidat in Sicht. Und ihre Zweitälteste, Lalita (Aishwarya Rai) hat sich, sehr zum Leid der Mutter, in den Kopf gesetzt, nur aus Liebe zu heiraten. Kein Wunder also, dass Lalita auf den Vorschlag ihrer Mutter ausgesprochen reserviert reagiert, sie solle den unsympathisch wirkenden wohlhabenden Mr. Kholi (Nitin Chandra Ganatra) heiraten. Stattdessen entwickelt sie zarte Gefühle gegenüber dem amerikanischen Freund eines indischen Bekannten, William Darcy (Martin Henderson), den sie zunächst auch unerträglich fand. Aber das Karussell der Emotionen dreht sich mit den verschiedenen Verwicklungen immer schneller, so dass alles deutlich komplizierter wird.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Das Maß der Dinge

    Das Maß der Dinge

    12. April 2006 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Neil LaBute
    Mit Rachel Weisz, Paul Rudd, Gretchen Mol
    Der Student Adam Sorenson (Paul Rudd) arbeitet nebenher als Museumswärter. Während er gerade mal wieder jobbt, trifft er die Kunststudentin Evelyn Ann Thompson (Rachel Weisz), die ihn fasziniert. Man lernt sich kennen und wenig später sind beide in einer Beziehung miteinander.Seine neue Freundin ist der Grund, warum Adam sich verändert. Er tut, was Evelyn will - die Freundschaft zum Pärchen aus Jenny (Gretchen Mol) und Phillip (Fred Weller) leidet, weil Evelyn nicht möchte, dass Adam viel Zeit mit ihnen verbringt. Dabei hätten die missachteten Freunde Ablenkung durchaus nötig, da ihre Partnerschaft gerade kriselt.Evelyn hört nicht damit auf, Adam nach ihren Wünschen zu formen. Was will sie erreichen?
    User-Wertung
    2,8
  • Driving Lessons

    Driving Lessons

    9. Mai 2008 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Jeremy Brock
    Mit Laura Linney, Rupert Grint, Julie Walters
    Sich immer vorbildlich zu benehmen, das ist manchmal alles andere als einfach und Spaß macht es schon gar nicht. Ben (Rupert Grint) ist ein 17-jähriger Teenager, der die Welt abseits des frommen Gutmenschentums seiner Mutter Laura (Laura Linney) zögerlich entdeckt und dabei merkt, dass das wahre Leben und echte Freundschaft oft mehr fordert als Ergebenheit und Regelgehorsam. Zuweilen ist es sogar nötig, seine Loyalität zu beweisen, indem man ganz gezielt aus dem engen Korsett der Regeln und Erwartungen ausbricht. Diese Erfahrung macht Ben durch seinen Job bei der eigenwilligen Evie (Julie Walters), die ihm zunächst gegen seinen Willen zu einer echten Freundin und Weggefährtin wird.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Das Hotel New Hampshire

    Das Hotel New Hampshire

    22. Februar 1985 / 1 Std. 49 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Tony Richardson
    Mit Rob Lowe, Jodie Foster, Paul McCrane
    Obwohl Winslow Berry (Beau Bridges) gerade eine gescheiterte Hotelgründung im Raum von New Hampshire hinter sich hat, will er jedoch nicht so einfach aufgeben. Trotzdem er schon in einem sehr fortgeschrittenen Altern ist, will er das Hotel eines Freundes in Wien übernehmen und dieses wieder zu einem blühenden und erfolgreichen Geschäft machen. Jedoch gestaltet sich das schwerer als gedacht und es kommt zu einer Reihe chaotischer Begebenheiten, in dessen Verlauf der alte Winslow erblindet. Doch gerade jetzt will er einen letzten Versuch unternehmen und beschließt, dem Hotel in New Hampshire noch einmal eine Chance zu geben. Durch seine Blindheit sollen ihm seine Kinder bei der Gründung behilflich sein, besonders seine Tochter Frannie (Jodie Foster) nimmt dabei eine besondere Rolle ein. Und die Kinder hecken einen turbulenten Plan aus, um ihren Vater scheinbar glücklich zu machen…
    User-Wertung
    3,1
  • Deep End

    Deep End

    20. April 1971 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Jerzy Skolimowski
    Mit Jane Asher, John Moulder-Brown, Karl Michael Vogler
    London, Ende der 1960er Jahre: Den Schulabschluss in der Tasche, heuert der 15-jährige Mike (John Moulder-Brown) übergangsweise in einem Hallenbad an. Dort verliebt sich der Jungsporn in seine sieben Jahre ältere Kollegin Susan (Jane Asher). Doch die weist ihn ab und flirtet mit anderen Kerlen. Als sie schließlich eine Beziehung mit jemandem aus gutbürgerlichen Kreisen eingeht, nimmt Mikes Eifersucht ungeahnte Ausmaße an. Er folgt Susan und ihren Freund unbemerkt bei ihren Unternehmungen und entwickelt eine regelrechte Obsession. Als Susan eine Verlobung mit ihrem Freund eingeht, setzt Mike noch einmal alles daran, sie doch noch für sich zu gewinnen. Dazu ist ihm jedes Mittel recht...
    User-Wertung
    3,0
  • Die erste Liebe

    Die erste Liebe

    2. Januar 1997 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Romanze, Drama
    Von Hettie MacDonald
    Mit Linda Henry, Glen Berry, Scott Neal
    Für den homosexuellen Schüler Jamie Gangel (Glen Berry) ist das Aufwachsen im Londoner Stadtteil Thamesmead ein immerwährender Spießrutenlauf, weil ihn seine Mitschüler auf dem Kieker haben, obwohl Jamie versucht, seine Neigung geheim zu halten. Jamie fühlt sich zu Ste Pearce (Scott Neal) hingezogen, einem Jungen von seiner Schule. Aufgrund der homosexuellenfeindlichen Stimmung in Jamies Umfeld traut er sich nicht, Ste seine Gefühle zu offenbaren. Erst der Zufall spielt ihm in die Hände. Als Ste wieder einmal von seinem Vater Ronnie (Garry Cooper) verprügelt wird, nimmt Jamies Mutter Sandra (Linda Henry) den gepeinigten Jungen bei sich auf. Da es aber kein weiteres Bett gibt, muss Ste mit Jamie zusammen schlafen. Dabei kommen sich die beiden Jungen schließlich näher, was Ste zunächst nicht geheuer ist...
    User-Wertung
    3,3
  • Meet me in Montenegro

    Meet me in Montenegro

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze, Komödie
    Von Linnea Saasen
    Mit Linnea Saasen, Rupert Friend, Jennifer Ulrich
    Die norwegische Tänzerin Lina (Linnea Saasen) und ihr Ex-Liebhaber Anderson (Alex Holdridge), ein Filmemacher aus den USA, treffen bei einem Städtebesuch in Berlin zufällig wieder aufeinander. Obwohl beide wissen, dass sie in weniger als 48 Stunden jeder am anderen Ende der Welt sein werden, lassen sie ihre Liebe wieder aufleben. In der Zwischenzeit testen Andersons Freunde Stephen (Rupert Friend) und Friederike (Jennifer Ulrich) zusammen die sexuellen Grenzen innerhalb ihrer langjährigen Beziehung aus. All das geschieht eingebettet in den weitläufigen Straßen Berlins und während das eine Pärchen mit der immerwährenden Herausforderung konfrontiert ist, Liebe zu finden, ist es für die anderen die Aufgabe, diese zu erkennen und am Leben zu erhalten.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,2
  • Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

    Peter's Friends - Freunde sind die besten Feinde

    29. April 1993 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kenneth Branagh
    Mit Stephen Fry, Emma Thompson, Imelda Staunton
    Sieben Freunde schließen ihr Studium an der Universität von Cambridge ab und verlieren sich danach aus den Augen. Zehn Jahre später erbt Peter (Stephen Fry) ein großes Grundstück von seinem Vater und lädt die übrigen sechs ein, über Neujahr die Ferien bei ihm zu verbringen. Viel hat sich verändert, seit sich die Gruppe das letzte Mal traf. Andrew (Kenneth Branagh) schreibt jetzt Drehbücher für Hollywoodfilme und ist mit der Schauspielerin Carol (Rita Rudner) verheiratet. Roger (Hugh Laurie) hat Mary (Imelda Staunton) geheiratet, die beiden sind erfolgreiche Jingle-Schreiber. Sarah (Alphonsia Emmanuel) designt Kostüme und kommt in Begleitung ihres neuen Freundes, des Flegels Brian (Tony Slattery). Komplettiert wird die bunte Truppe von der exzentrischen Maggie (Emma Thompson). Doch alle Unterschiedlichkeiten können nicht annähernd für so viel Trubel sorgen wie das Geheimnis von Gastgeber Peter...
    User-Wertung
    3,1
  • Shag

    Shag

    Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Zelda Barron
    Mit Phoebe Cates, Scott Coffey, Bridget Fonda
    Sommer, 1963: Carson (Phoebe Cates) und ihr Freund werden bald heiraten. Die Hochzeitsplanungen sind schon in vollem Gange. Jetzt fehlt nur noch eine Sache: der Junggesellinnenabschied. Carsons Freundinnen Melaina (Bridget Fonda), Pudge (Annabeth Gish) und Luanne (Page Hannah) entführen die zukünftige Braut zum Strand, um ein letztes unverantwortliches Wochenende zu verbringen.
    User-Wertung
    3,0
  • Alles, was wir geben mussten

    Alles, was wir geben mussten

    14. April 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
    Von Mark Romanek
    Mit Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley
    Nie hat sich Tommy (Andrew Garfield) über die besondere Pädagogik des provinziellen Hailsham-Internats gewundert, in dem er eine sorglose Kindheit verbracht hat. Warum auch? Vielmehr beschäftigt ihn das Liebesdreieck mit seinen Mitschülerinnen Ruth (Keira Knightley) und Kathy (Carey Mulligan). Dann offenbart sich die fürchterliche Wahrheit mit einem Schlag: Hailsham ist eine Organspender-Farm, deren Abgänger nicht in die weite Welt, sondern auf den Seziertisch geschickt werden. Tommy, Ruth und Kathy bleibt nicht mehr viel Zeit, um miteinander ins Reine zu kommen...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Zwei an einem Tag

    Zwei an einem Tag

    3. November 2011 / 1 Std. 48 Min. / Romanze, Drama
    Von Lone Scherfig
    Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson
    Emma Morley (Anne Hathaway) ist ein mittelständiges Mädchen mit Ehrgeiz und Prinzipien, das davon träumt, die Welt zu verbessern. Dexter Mayhew (Jim Sturgess) ist ein wohlhabender und überzeugter Herzensbrecher, der verlangt, dass die Welt sich nach ihm richtet. Es ist der Tag ihrer gemeinsamen Examensfeier, der 15. Juli 1988, als die beiden eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Am nächsten Tag sollen sich ihre Wege wieder trennen. Doch obwohl sie so grundverschieden sind, können Emma und Dexter nicht aufhören, aneinander zu denken. Folglich sollen sich beide jeden 15. Juli wieder sehen. Der Film zeigt uns von hier an einen Abriss der kommenden zwei Jahrzehnte. Wie ist es den beiden in den Jahren ergangen und in welcher Beziehung stehen sie jener Zeit zueinander?
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
  • Only Lovers Left Alive

    Only Lovers Left Alive

    25. Dezember 2013 / 2 Std. 03 Min. / Romanze, Drama
    Von Jim Jarmusch
    Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska
    Adam (Tom Hiddleston) ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet. Da er das Haus erst mit Anbruch der Dunkelheit verlassen kann, beschäftigt er sich tagsüber mit seinen Gitarren und tüftelt an verschiedensten Dingen herum. Von den Menschen hält er sich ohnehin lieber fern, weil er kaum ertragen kann, wie die ihre Welt völlig sinnlos zugrunde richten. Und so driftet er immer stärker in die Depression ab, zumal seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) Tausende von Kilometern entfernt lebt. Auch sie scheut die Menschen und muss sich dank des Flaschenblutes ihres alten Freundes Christopher Marlowe auch nicht mit ihnen abgeben. Eve beginnt trotz großer Distanz den schwindenden Lebensmut ihres Geliebten zu spüren und begibt sich nach Detroit. Als sie dort angekommen ist, feiert das Paar zunächst seine Wiedervereinigung. Doch dann taucht plötzlich Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska) bei ihnen auf und wirbelt ihrer aller Leben kräftig durcheinander.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
  • Dritte Person

    Dritte Person

    4. Dezember 2014 / 2 Std. 17 Min. / Drama, Romanze
    Von Paul Haggis
    Mit Liam Neeson, Maria Bello, Mila Kunis
    Drei Schicksale in drei unterschiedlichen Städten haben mehr gemein, als auf den ersten Blick ersichtlich: In Paris hat der Schriftsteller Michael (Liam Neeson) erst kürzlich seine Frau verlassen und bekommt Besuch von seiner Geliebten Anna (Olivia Wilde). Sie hegt ein schreckliches Geheimnis, doch es fällt ihr schwer, sich ihm anzuvertrauen. Die New Yorkerin Julia (Mila Kunis) wurde angeklagt, weil sie angeblich versucht hat, ihren Sohn umzubringen. Daraufhin wird das Sorgerecht auf den Vater Rick (James Franco) übertragen, der alles dran setzt, den Jungen von seiner Mutter zu trennen. Sean (Adrien Brody), ein Amerikaner auf Geschäftsreise in Rom, verliebt sich in die Italienerin Monica (Moran Atias). Bald darauf wird deren Tochter von einem Gangster entführt und Lösegeld gefordert. Sean will das kleine Mädchen befreien – aber war die Entführung vielleicht nur gestellt?
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,0
  • Jane Eyre

    Jane Eyre

    1. Dezember 2011 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Romanze
    Von Cary Joji Fukunaga
    Mit Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell
    Die unscheinbare Jane Eyre (Mia Wasikowska) möchte nach ihrer eher düsteren Kindheit hinaus in die weite Welt. Auf dem imposanten Anwesen Thornfield Hall erlangt sie eine Anstellung als Gouvernante. Nach einem anfänglich friedlichen Dasein, trifft sie auf den düsteren und schroffen Hausbesitzer Edward Rochester (Michael Fassbender). Trotz Mr. Rochesters Gefühlskälte freundet sich Jane mit dem grimmigen Mann an und verliebt sich schon bald in ihn. Das Glück scheint endlich auf Janes Seite zu sein, wäre da nicht ein schreckliches Geheimnis, das alles zerstören könnte.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
Back to Top