Mein FILMSTARTS
Ihre beste Stunde
Durchschnitts-Wertung
3,3
16 Wertungen - 3 Kritiken
33% (1 Kritik)
33% (1 Kritik)
33% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Ihre beste Stunde ?

3 User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 16 Follower Lies die 3 977 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 08.02.18

Dieser Film fällt anders aus als der Trailer ihn mir versprochen hat: teilweise eine liebe, britische Komödie mit kauzigen Figuren, teilweise ein scheußliches Kriegsdrama. All das ist zwar letztlich drin, aber eigentlich ist der Film weder richtige Komödie noch Kriegsdrama sondern ein recht eigensinniger Titel der am ehesten als Mediensatire funktioniert. Grundlegend hat er einen sehr warmen, angenehmen Ton, mit den tollen Darstellern auch ein paar markante Gesichtern und kauzige Rollen, ebenso bringt er in etlichen Momenten sehr bittere und schmerzhafte Augenblicke. Daher kann ich ihn nicht gut erfassen, sehr wohl aber sagen daß die Mischung soweit stimmt und man sehr wohl mal einen Blick riskieren kann und sollte. Fazit: Merkwürdiger Mix zweier Grundtöne, am Ende aber sehr warmherzig und anschaubar und auch emotional!

Roger B.
Roger B.

User folgen Lies die 3 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 23.07.17

Ein wundervoller Film. Komisch, tragisch, zauberhafte Charaktere, tolle Schauspieler. Szenebild, Kostüme, alles stimmig. Und wirklich gute Dialoge. Eine spannende Handlung, nicht vorhersehbar mit jeder Menge überraschenden Wendungen. Unbedingt ansehen!!

Kinobengel
Kinobengel

User folgen 15 Follower Lies die 382 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 12.07.17

Lone Scherfig hat einen Roman von Lissa Evans auf die Leinwand gebracht. „Ihre beste Stunde“ war der Abschlussfilm des Münchner Filmfests 2017. Ende 1940, deutsche Bomben prasseln auf London nieder. Das britische Informationsministerium - Abteilung Film möchte eine Kinoproduktion verwirklichen, die mit Authentizität das Volk aufrichtet. Neben dem gesetzten Drehbuchautor Tom Buckley (Sam Claflin) wird Catrin Cole (Gemma Arterton) engagiert, um die Frau mehr ins Bild zu rücken. Der in die Jahre gekommene, exzentrische Schauspieler Ambrose Hilliard (Bill Nighy) soll „nur“ eine Nebenrolle erhalten. Die dänische Regisseurin bietet eine ganze Menge Unterhaltung. Als Tragikomödie kommt „Their Finest“ (Originaltitel) daher. Chris Nolans Drama „Dunkirk“ steht vor den deutschen Kinotüren (Start am 27.07.2017) und dort - beim nordfranzösischen Dünkirchen - soll auch die Handlung des Werks spielen, für das Buckley und Cole als Autoren eingesetzt sind. In einem sehr ansehnlichen 1940er-Jahre-Setting amüsant verpackt, erhält der Kinogänger einen Crash-Kurs im Geschichtenerfinden. Man möchte am liebsten mitmachen und mitdiskutieren, wie stark die durch Cole ermittelte wahre Geschichte geändert werden darf. Die zwickmühlenartig angeordneten, schrecklich unterschiedlichen Sichtweisen von Produzenten und Politikern (stark: Jeremy Irons als Secretary of War) über die erhoffte Wirkung des Produkts umklammern Autoren und das schmunzelnde Publikum gleichermaßen. Lone Scherfig vermittelt ebenso unterhaltsam einen abwechslungsreichen Trip durch das Filmset und den Fortgang der mit diversen Schwierigkeiten belasteten kreativen Arbeit. Echte Verluste müssen verkraftet werden, denn der Zweite Weltkrieg ist in vollem Gange. Das ist zwar politisch korrekt und nicht zu seicht dargestellt, aber das grausame Szenario geht trotz einiger expliziter Momente sehr an die Komödie verloren. Die Figuren sind nicht komplex, dennoch entwickelt „Ihre beste Stunde“ einen ergreifenden Charme, insbesondere weil die Charaktere Cole, Buckley und Hilliard etwas tiefer herausgearbeitet sind. Die drei routinierten Hauptdarsteller sind zudem eine echte Bank. Die Regisseurin verstrickt darüber hinaus zurückhaltende Emanzipation und eine Romanze mit dem Plot. Ihr Film bleibt trotzdem oder dadurch im Schmunzelfluss. Gut strukturiert, einfach nett gemacht. So kann auch derjenige überzeugt werden, der Krieg und Kinospaß ungern kombiniert. „Ihre beste Stunde“ lohnt sich für einen mehr erheiternden als traurigen Kinobesuch.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top