Mein FILMSTARTS
Downsizing
20 ähnliche Filme für "Downsizing"
  • Ocean's Thirteen

    Ocean's Thirteen

    7. Juni 2007 / 2 Std. 02 Min. / Krimi, Tragikomödie, Komödie
    Von Steven Soderbergh
    Mit George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon
    Reuben Tishkoff (Elliott Gould) wird von Casino-Mogul Willie Bank (Al Pacino) bei einem gemeinsamen Geschäft schamlos abgezockt und anschließend sogar verhöhnt. Kurzerhand trommelt Danny Ocean (George Clooney) seine alte Gang (Brad Pitt, Matt Damon, Don Cheadle, Bernie Mac, Casey Affleck, Scott Caan, Eddie Jemison, Shaobo Qin, Carl Reiner) zusammen, um einen perfiden Racheplan auszuhecken und die Bank in den Ruin zu treiben. Ziel ihrer Attacke ist das neue Mega-Casino "The Bank". Am Eröffnungstag wollen die Gauner die Bank auf mehreren Ebenen attackieren. Doch für Plan B benötigen sie dringend Hilfe. Der monströse Tunnelbohrer, der sich zum Casino vorarbeiteten soll, ist um diverse Millionen Dollar zu teuer. Also wird notgedrungen Erzfeind Terry Benedict (Andy Garcia) mit an Bord geholt. Doch der verlangt neben der Verdopplung seiner Einlage einen speziellen "Service": hochgesicherte Diamanten aus der Kuppel des Casinos…
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Late Bloomers

    Late Bloomers

    6. September 2012 / 1 Std. 28 Min. / Komödie, Tragikomödie, Romanze
    Von Julie Gavras
    Mit William Hurt, Isabella Rossellini, Doreen Mantle
    Adam (William Hurt) und Mary (Isabella Rossellini) sind Mitte 50 und bereits seit über 30 Jahren verheiratet. Die Kinder sind aus dem Haus, die Ehe hat Höhen und Tiefen überstanden, der Ruhestand kann kommen. Doch dann bemerkt Mary bei sich Gedächtnisprobleme und beginnt, eine Demenz zu fürchten. Und Adam, der erfolgreiche Architekt, möchte seinen Status des Erfolges nicht verlieren und umgibt sich zunehmend mit jungen Damen, obwohl sich seine Karriere und sein Vermögen zusehends verflüchtigen. Adam und Mary geraten in eine Krise, aus der nur eine Trennung zu führen scheint. Die Kinder der beiden versuchen, die Ehe der Eltern zu retten. Doch aus der Ferne gelingt ihnen das kaum, zu lange führen sie schon ihr eigenes Leben, um noch Einfluss auf die Eltern zu haben.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
  • Kindsköpfe

    Kindsköpfe

    5. August 2010 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Von Dennis Dugan
    Mit Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock
    Fünf alte Freunde und ehemalige Sportkameraden (Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, Rob Schneider und David Spade) treffen sich nach vielen Jahren wieder, um ihrem verstorbenen Basketball-Trainer aus Kindheitstagen die letzte Ehre zu erweisen. Zusammen mit ihren Ehefrauen (Salma Hayek, Maria Bello, Maya Rudolph) und Kindern verbringen sie das lange Feiertagswochenende rund um den 4. Juli in dem Haus am See, wo sie vor langer Zeit einmal ihre Meisterschaft gefeiert haben. Die Freunde versuchen, den gleichen Quatsch anzustellen wie früher - und stellen fest, dass Älterwerden nicht automatisch auch Erwachsenwerden bedeutet...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • Was passiert, wenn's passiert ist

    Was passiert, wenn's passiert ist

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kirk Jones (II)
    Mit Cameron Diaz, Jennifer Lopez, Elizabeth Banks
    Die prominente Fitness-Trainerin Jules (Cameron Diaz) und der Tanz-Show-Star Evan (Matthew Morrison), die babyverrückte Advokatin und Autorin Wendy (Elizabeth Banks), ihr Ehemann Gary (Ben Falcone) und dessen Vater Ramsey (Dennis Quaid) sowie Fotografin Holly (Jennifer Lopez) und ihr Ehemann Alex (Rodrigo Santoro) haben alle etwas gemeinsam. Alle verbindet, dass sie vor der größten Herausforderung ihres Lebens stehen: Sie werden Eltern. Jeder von ihnen entwickelt dabei seine ganz eigene Methode, um sich auf die Elternrolle vorzubereiten. So finden beispielsweise Jules und Evan bald heraus, dass ihr Prominenten-Dasein gegen die Herausforderungen, die mit einer Schwangerschaft und dem Leben in einer Familie einhergehen, nicht mithalten kann. Die besserwisserische Autorin Wendy bekommt ihre eigene Medizin zu schmecken, als die Schwangerschaftshormone in ihrem Körper wüten. Währenddessen muss sich ihr Ehemann Gary mit seinem Vater Ramsey auseinandersetzen und hat damit zu kämpfen, von dessen Dominanz nicht an die Wand gespielt zu werden. Garys Vater indes erwartet selber Zwillinge mit seiner Frau Skyler (Brooklyn Decker), die viel jünger ist als er. Holly wiederum ist bereit, die Welt zu bereisen und ein Kind zu adoptieren. Ihr Ehemann Alex ist sich dieser Sache allerdings gar nicht so sicher. Um mit seiner Unentschlossenheit zurecht zu kommen, schließt er sich der Selbsthilfegruppe „Dudes-Club“ an.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
  • Die Pinguine aus Madagascar

    Die Pinguine aus Madagascar

    27. November 2014 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Simon J. Smith, Eric Darnell
    Mit Michael Beck, Thomas D, Smudo
    Die vier aus den "Madagascar"-Filmen bekannten Pinguine sind eine militärisch organisierte Gruppe, die immer eine neue gefährliche Mission im Blick hat. Anführer Skipper (Tom McGrath) übt die Befehlsgewalt aus und schmiedet die Einsatzpläne, die er im Vorfeld mit Taktiker Kowalski (Chris Miller) austüftelt. Für die Ausrüstung und fürs Grobe ist der durchgeknallte Rico (John DiMaggio) zuständig. Durch seine besondere Fähigkeit, x-beliebige Gegenstände hochzuwürgen, hat er der Gruppe aber schon ein ums andere Mal aus der Patsche geholfen. Gemeinsam mit Private (Christopher Knights), dem sensiblen "Nesthäkchen" der Bande, sind die vier Pinguine ein unschlagbares Team. Nun sind ihre Fähigkeiten aber in einem besonderen Fall gefragt: Ein hochrangiger Tieragent (Benedict Cumberbatch) der Geheimorganisation Nordwind ist dem mysteriösen Bösewicht Dr. Octavius Brine (John Malkovich) dicht auf den Fersen und die Pinguine geraten mitten rein. Da wollen sie natürlich dem Team von Nordwind zeigen, dass auch sie echte Agenten sind.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
  • Ein Zwilling kommt selten allein

    Ein Zwilling kommt selten allein

    15. Oktober 1998 / 2 Std. 08 Min. / Komödie, Familie
    Von Nancy Meyers
    Mit Natasha Richardson, Lindsay Lohan, Dennis Quaid
    Die zehnjährige Hallie (Lindsay Lohan) staunt nicht schlecht, als sie im Feriencamp plötzlich unvermittelt ihrem Ebenbild Annie gegenübersteht. Die beiden haben sich noch zuvor gesehen, aber sofort ist ihnen klar, dass sie Zwillinge sind. Während Hallie bei ihrem Vater Nick (Dennis Quaid) in Kalifornien aufgewachsen ist, hat die wohlerzogene Annie ihre Kindheit bei Mutter Elizabeth (Natasha Richardson) in London verbracht. Wütend darüber, dass ihre Eltern sie bei der Trennung einfach unter sich aufteilten, beschließen sie nach den Ferien die Rollen zu tauschen. Annie geht als Hallie nach Kalifornien und Hallie als Annie nach London. Als die beiden feststellen, dass Vater Nick eine unerträgliche Zicke heiraten will, versuchen sie ihre Eltern und damit ihre Familie wieder zusammenzubringen...
    User-Wertung
    3,2
  • Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück

    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück

    8. Dezember 2011 / 1 Std. 58 Min. / Komödie, Romanze
    Von Garry Marshall
    Mit Robert De Niro, Ashton Kutcher, Zac Efron
    Es ist der letzte Tag des Jahres für Randy (Ashton Kutcher), Harry (Robert De Niro), Laura (Katherine Heigl), Kate (Sarah Jessica Parker), Claire (Hilary Swank), Paul (Zac Efron) und Ingrid (Michelle Pfeiffer). Und es soll die berauschendste Nacht des Jahres werden. 20 Liebesgeschichten verflechten sich vor dem Panorama der pulsierenden Metropole New York City. Diesen einen Abend erlebt jeder auf seine ganz eigene Art. Während die einsamen Herzen unter ihnen nach der großen Liebe suchen, schmieden die anderen Zukunftspläne, trennen sich oder geben einander eine zweite Chance. Dabei übersehen alle, dass das Ende des alten Jahres auch der Beginn eines neuen Jahres bedeutet, und damit auch gleichzeitig die Chance für einen Neuanfang bietet. Und welcher Ort wäre dazu besser geeignet als in der verheißungsvollen Millionenmetropole New York City.
    Pressekritiken
    1,5
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
  • Die Schlümpfe

    Die Schlümpfe

    4. August 2011 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Raja Gosnell
    Mit Tim Sander, Reiner Schöne, Nadine Warmuth
    Fröhlich bereiten sich die Einwohner von Schlumpfhausen auf das Fest des Blauen Mondes vor, als sechs der blauen Wichte sich nach einer Ungeschicklichkeit von Clumsy plötzlich mitten im New Yorker Central Park wiederfinden! Papa Schlumpf, Schlumpfine, Schlaubi, Muffi, McTapfer und Clumsy, der Unglücksrabe, werden zu allem Überfluss von ihrem Erzfeind Gargamel (Hank Azaria) in die Großstadt verfolgt. Auf der Flucht vor dem bösen Zauberer landen die Schlümpfe im Gepäck von Patrick Winslow (Neil Patrick Harris), der sie unwissentlich mit in seine Wohnung nimmt. Nach einem ersten Schrecken freunden sich Patrick und seine schwangere Frau (Jayma Mays) mit den schlumpfigen Gästen an und helfen ihnen, den Zauberspruch zu finden, der die magische Pforte zur Rückkehr in den Zauberwald öffnen soll. Doch die Zeit drängt, denn der Blaue Mond geht bald unter...
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
  • Last Vegas

    Last Vegas

    14. November 2013 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Jon Turteltaub
    Mit Michael Douglas, Robert De Niro, Morgan Freeman
    Playboy Billy (Michael Douglas) ist der einzige von vier langjährigen Freunden, der noch nie verheiratet war. Obwohl er schon etwas betagter ist, will er das nun ändern und seine wesentlich jüngere Freundin heiraten. Um sich auch noch einmal selbst jung zu fühlen, plant Billy, es bei seinem Junggesellenabschied in Las Vegas so richtig krachen zu lassen. Dazu lädt er seine Freunde Paddy (Robert De Niro), Archie (Morgan Freeman) und Sam (Kevin Kline) ein, die sich alle von Kindesbeinen an kennen. Die vielen Jahre sind jedoch nicht spurlos an den vieren vorbeigegangen: Zum einen hatten sie Vegas ganz anders in Erinnerung, zum anderen zeigt sich, dass jeder der vier Jungs so seine Probleme mit sich herumträgt, die offensichtlich über viele Jahre unter der Oberfläche geblieben waren. Nicht zuletzt Griesgram Paddy bereitet Schwierigkeiten, da er etwas für Billys zukünftige Ehefrau übrig hat. Spätestens als der Alkohol in Strömen fließt, gerät der verspätete Junggesellenabschied außer Kontrolle.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
  • Urlaubsreif

    Urlaubsreif

    22. Mai 2014 / 1 Std. 57 Min. / Komödie
    Von Frank Coraci
    Mit Adam Sandler, Drew Barrymore, Bella Thorne
    Lauren (Drew Barrymore) und Jim (Adam Sandler) treffen sich zu einem Blind Date. Beide sind Single und haben neben gescheiterten Partnerschaften auch Kinder im Gepäck. Leider verläuft das Date katastrophal; sie entschließen sich, einander niemals wiederzusehen. Doch schon wenig später kommt es zu einer zufälligen Begegnung im Supermarkt, die ähnlich peinlich verläuft - und aufgrund einer Verwechslung ihrer Kreditkarten muss Jim kurze Zeit im Anschluss auch noch bei Lauren zu Hause vorbeischauen. Dort erfahren beide, dass die Beziehung von Laurens Freundin Jen (Wendi McLendon-Covey) in die Brüche gegangen ist und der gemeinsame Afrikaurlaub somit ins Wasser fällt. Lauren kauft Jen schließlich die Hälfte der Reise ab und fliegt mit ihren beiden Söhnen nach Südafrika, doch wie der Zufall es will, ist Jim ausgerechnet an die andere Hälfte des Urlaubspakets gekommen und so kreuzen sich die Wege der Familien im Ferienresort erneut.
    Pressekritiken
    1,6
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

    Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

    5. April 2012 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Abenteuer, Komödie
    Von Tarsem Singh
    Mit Julia Roberts, Lily Collins, Armie Hammer
    Eine böse Königin (Julia Roberts) ist so richtig schlecht gelaunt. Laut dem alten Zauberspiegel ist nicht länger sie, sondern vielmehr ihre Stieftochter Schneewittchen (Lily Collins) die Schönste im ganzen Land. Die Königin fackelt nicht lange und verbannt das bildhübsche Schneewittchen kurzerhand in einen finsteren Wald, wo ein menschenfressendes Ungeheuer auf sie wartet. Dort begegnet sie jedoch schon bald sieben kleinwüchsigen Kleinkriminellen, die sie liebevoll bei sich aufnehmen. Zusammen schmieden sie einen Plan, die übellaunige Königin möglichst bald vom Thron zu stoßen. Völlig ohne Not gerät schließlich auch der wohl geformte Prinz Andrew Alcott von Valencia (Armie Hammer) zwischen die Fronten, als er sich auf den ersten Blick in Schneewittchen verliebt, obwohl auch die Königin bereits ein Auge auf ihn geworfen hat. Es entwickelt sich ein Kampf auf zwei Ebenen zwischen dem schönen Schneewittchen und der finsteren Königin.
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
  • Der Zoowärter

    Der Zoowärter

    7. Juli 2011 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von Frank Coraci
    Mit Thomas Fritsch, Mario Barth, Jan Josef Liefers
    Der gutmütige Zoowärter Griffin (Kevin James) vom Franklin Park Zoo hat chronischen Misserfolg beim weiblichen Geschlecht. Auch von seiner derzeitigen Angebeteten Kate (Rosario Dawson) erhält der Tierfreund eine gehörige Abfuhr. Grund genug, eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen: ein neuer Job muss her, der bei den Frauen ordentlich Eindruck macht. Doch da die Zoo-Tiere ihren geliebten Tierpfleger nicht verlieren wollen, beschließen sie, Griffin in das bestgehütetste Geheimnis weit und breit einzuweihen - Tiere können sprechen! Und da die Zoo-Bewohner in Sachen Balzverhalten ziemlich bewandert sind, bieten sie ihrem Pfleger an, ihn bei seinen romantischen Rückeroberungsplänen tatkräftig zu unterstützen ...
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • Von Frau zu Frau

    Von Frau zu Frau

    2. August 2007 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Romanze
    Von Michael Lehmann
    Mit Diane Keaton, Mandy Moore, Gabriel Macht
    Daphne Wilders (Diane Keaton) lebt ohne Partner, doch ihren drei Töchtern soll es nicht so ergehen. Bei den beiden älteren wirkten Mamas Tipps schon, sie sind unter der Haube. Die Jüngste aber, Milly (Mandy Moore), bereitet der Mutter Sorgen - nach ihrer letzten Liebesenttäuschung erklärte sie, es ihrer Mutter gleich tun zu wollen und für immer allein zu bleiben. Natürlich kann Daphne dies unmöglich einfach so hinnehmen, und so setzt sie eine Annonce ins Internet, in der sie als Mutter einen Mann für ihre Tochter sucht. Die ersten Treffen fallen angesichts der vielen Loosertypen ziemlich ernüchternd aus. Aber dann findet sich mit dem verantwortungsbewussten und charmanten Architekten Jason (Tom Everett Scott) schließlich doch noch der scheinbar perfekte Partner für Maggie. Allerdings versucht auch Musiker Johnny (Gabriel Macht), dessen Stärken Romantik, Witz und Familiensinn sind, sein Glück...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,0
  • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

    Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

    24. Oktober 2013 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Cody Cameron, Kris Pearn
    Mit Robin Kahnmeyer, Palina Rojinski, Karl Schulz
    Das Genie von Erfinder Flint Lockwood (Bill Hader) wird endlich anerkannt und er wird von seinem großen Idol Chester V (Will Forte) sogar aufgefordert, der Live Corp Company beizutreten, für die nur die klügsten Köpfe des Landes tätig sind. Chesters rechte Hand und eine seiner größten Erfindungrn ist der hochentwickelte Orang-Utan Barb (Kristen Schaal), doch die Äffin ist ebenso hinterhältig wie intelligent. Flints Traum von Anerkennung hat sich zwar erfüllt, aber nun muss der junge Mann erschrocken feststellen, dass seine berühmteste Schöpfung, der FLDSMDFR (sprich: Flitzem-deför) seit dem Start ununterbrochen weitergelaufen ist. Die Maschine, die Wasser in feste Nahrung verwandelt, erschafft aus dem Essen Lebewesen wie Shrimpansen, Frittantulas und Tacodile. Guter Rat ist teuer und Flint muss gemeinsam mit seiner Freundin Sam Sparks (Anna Faris), dem toughen Polizisten Earl Devereaux (Terry Crews), dem verfressenen Brent McHale (Andy Samberg) und natürlich seinem treuen Äffchen Steve (Neil Patrick Harris) verhindern, dass die Essenstierchen die Insel verlassen...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Rio 2 - Dschungelfieber

    Rio 2 - Dschungelfieber

    3. April 2014 / 1 Std. 42 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Carlos Saldanha
    Mit David Kross, Johanna Klum, Christian Brückner
    Blu (Stimme im Original: Jesse Eisenberg) und Jewel (Anne Hathaway) verlassen gemeinsam mit ihren drei Kindern das sichere Zuhause in der Großstadt Rio, weil Jewel der Meinung ist, dass die lieben Kleinen lernen sollten, wie richtige Vögel im Amazonas-Regenwald zu leben. So landet die Papageien-Familie nach tausenden Flugkilometern in der Wildnis, wo sich der unter Menschen aufgewachsene Blu äußerst unwohl und fremd fühlt. Dass Jewels Vater Eduardo (Andy Garcia) seinen Schwiegersohn für einen verweichlichten Städter hält, macht die Lage für den armen Blu nicht einfacher. Alles wird noch schlimmer, als sich der blaue Ara bei dem Versuch, ein Frühstück für Jewel zu beschaffen, verfliegt und augerechnet im Bereich des Waldes, der den roten Artgenossen vorbehalten ist, eine der seltenen Paranüsse vom Baum pflückt. Dieser Verstoss soll bestraft werden, aber das sind längst nicht alle Probleme für den Pechvogel. Während Blu von dem rachsüchtigen Kakadu Nigel (Jemaine Clement) verfolgt wird, rollen rücksichtslose Holzfäller in ihren Baggern auf den Wald zu und drohen den Lebensraum der vom Aussterben bedrohten Papageien zu zerstören...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Der Lorax

    Der Lorax

    19. Juli 2012 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Chris Renaud, Kyle Balda
    Mit Danny DeVito, Ed Helms, Zac Efron
    Weil Ted (Originalstimme: Zac Efron) das Herz seiner Angebeteten Audrey (Taylor Swift) gewinnen möchte, will er ihren größten Wunsch erfüllen: Er will ihr einen echten Baum besorgen, denn die existieren in der künstlich angelegten Stadt Thneed-Ville nicht mehr. Also macht sich Ted auf die Suche nach einem Baum außerhalb der abgeriegelten Stadt. Doch dort trifft er nur auf einen verschrobenen, zurückgezogen lebenden Eigenbrötler, den Once-ler (Ed Helms). Der erzählt ihm die Geschichte, wie es dazu kam, dass es keine Bäume mehr gibt. Denn einst war ein junger idealistischer Mann, der Erfinder werden wollte. Als er in ein Paradies voller Bäume gelangte, in dem die Tiere in trauter Gemeinsamkeit glücklich leben, errichtete er dort seine Traum-Behausung. Doch als er dazu einen der vielen Bäume fällte, tauchte der flauschige Lorax (Danny DeVito) auf, Wächter über alle Bäume und versucht den Once-ler aus dem Paradies zu werfen. Erst nach und nach fing er an zu verstehen, dass die Bäume erhalten bleiben müssen und so sich mit dem Lorax zu arrangieren. Doch zu diesem Zeitpunkt hat er mit einer seiner Erfindungen bereits eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt, die nicht mehr aufzuhalten scheint…
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
  • To Rome with Love

    To Rome with Love

    30. August 2012 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Von Woody Allen
    Mit Woody Allen, Alec Baldwin, Roberto Benigni
    Jack (Jessie Eisenberg) hat eigentlich ein zutiefst zufriedenes Leben in Rom. Er studiert Architektur und lebt mit seiner Freundin Sally (Greta Gerwig) glücklich zusammen. Als dann aber Sallys beste Freundin Monica (Ellen Page) aus den USA zu Besuch kommt, gerät das geregelte Leben des glücklichen Paares ziemlich aus den Fugen, denn die junge Frau hat einen sehr eigenwilligen Charakter, mit dem sie die beiden auf eine harte Zerreißprobe stellt. Davon kann John (Alec Baldwin) auch ein Lied singen. Der Star-Architekt ist mit Jack befreundet und hat solche Erfahrungen mit starken, aber auch anstrengenden Frauen am eigenen Leib erlebt. Er warnt den naiven Jack vor unüberlegten Taten, doch dieser will davon nichts wissen. Auch der alternde Opernregisseur Jerry (Woody Allen) ist gerade zu Besuch in der Hauptstadt Italiens. Bei einem Ausflug hört er zufällig einen Bestattungsunternehmer singen und ist sofort hin und weg von dem Talent des Mannes. Jerry beschließt, den singenden Arbeiter zum Star zu machen - auch deswegen, weil seine eigene Karriere wieder einen positiven Umschwung vertragen könnte. Leopoldo (Roberto Benigni) hingegen führt ein ganz normales und daher für ihn langweiliges Durchschnittsleben. Als er dann über Nacht völlig grundlos zu großer Berühmtheit gelangt, gefällt ihm das anfangs sehr, doch je mehr er sein Leben dafür einschränken muss, desto mehr fängt er an, an der Idealisierung des "Startums" zu zweifeln.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Der perfekte Ex

    Der perfekte Ex

    29. März 2012 / 1 Std. 48 Min. / Komödie
    Von Mark Mylod
    Mit Anna Faris, Chris Evans, Ari Graynor
    Glaubt man einem Zeitungsartikel, so hat eine Frau im Leben durchschnittlisch 10,5 Sexualpartner. Ally Darling (Anna Faris), die schon seit längerem auf der Suche nach der großen Liebe ist, liegt mit insgesamt 20 Sexpartnern weit über diesem Durchschnitt. War der Mann ihrer Träume vielleicht schon dabei, ohne dass sie es gemerkt hat? Ally tut sich mit ihrem gutaussehenden Nachbarn zusammen, um genau das heraus zu finden. Es beginnt eine Reise in ihre Beziehungsvergangenheit, mit allerlei peinlichen Wiederbegegnungen ...
    Pressekritiken
    2,2
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    1,5
  • Die Coopers - Schlimmer geht immer

    Die Coopers - Schlimmer geht immer

    9. April 2015 / 1 Std. 21 Min. / Komödie, Familie
    Von Miguel Arteta
    Mit Steve Carell, Jennifer Garner, Ed Oxenbould
    Der 11-jährige Alexander (Ed Oxenbould) ist ein Pechvogel, wie er im Buche steht. Andauernd passieren ihm die blödesten Dinge, während seine restliche Familie kaum weiß, wohin mit ihrem Glück. Es ist klar, dass sich Alexander fragt, warum nur ihm der Kaugummi im Haar kleben bleibt oder das Schulheft abfackelt – bis er sich schließlich wünscht an seinem Geburtstag wünscht, dass es die anderen auch einmal trifft. Und tatsächlich erwischt es sie alle: Vater Ben (Steve Carell) bei einem Vorstellungsgespräch und Bruder Anthony (Dylan Minette) bei seiner lang ersehnten Führerscheinprüfung. Auch Mutter Kelly (Jennifer Garner) sowie Schwester Emily (Kerris Dorsey) geraten in absurde Schwierigkeiten, die mit einem fatalen Druckfehler und einer Überdosis Hustensaft zu tun haben. So hatte sich Alexander das auch nicht vorgestellt, sein Geburtstag droht im Chaos zu versinken...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
  • Der Teufel trägt Prada

    Der Teufel trägt Prada

    12. Oktober 2006 / 1 Std. 50 Min. / Komödie
    Von David Frankel
    Mit Meryl Streep, Anne Hathaway, Emily Blunt
    Andrea Barnes (Anne Hathaway) ist das, was man ein Mädchen vom Lande nennen könnte – wohlbehütet aufgewachsen und sehr bodenständig. Um ihrem Traumjob Journalistin näher zu kommen, entschließt sie sich zu einem Umzug in die Glitzer-Metropole New York City. Andrea wird Assistentin von Miranda Priestly (Meryl Streep), der Herausgeberin des Mode-Magazins Runway. Denn die junge Frau weiß: Wer es ein Jahr bei Miranda aushält, soll sich seine zukünftige Anstellung in der Welt des Journalismus quasi selbst aussuchen können. Entsprechend engagiert geht sie ihren ersten Arbeitstag an. Doch die Bruchlandung auf dem Boden der Realität erfolgt gleichermaßen schnell wie hart. Ihre tyrannische Neu-Chefin jagt sie von einer Schikane in die nächste und ihre herrische Arbeitskollegin Emily (Emily Blunt) ist ihr auch nicht gerade eine große Hilfe. So etwas wie einen Freund findet sie allenfalls in Mirandas rechter Hand Nigel (Stanley Tucci). Doch der hat wahrscheinlich einfach nur Mitleid mit dem naiven Mädchen, das einfach nicht so recht ins Mode-Geschäft passen möchte. Am Tiefpunkt angelangt kommt Andy zu einer Erkenntnis: Da sie die Mode-Welt nicht ändern kann, muss sie sich ihr anpassen…
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
Back to Top