Mein FILMSTARTS
    Be My Baby
    20 ähnliche Filme für "Be My Baby"
    • Für immer Liebe

      Für immer Liebe

      9. Februar 2012 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Romanze
      Von Michael Sucsy
      Mit Rachel McAdams, Channing Tatum, Jessica Lange
      Paige (Rachel McAdams) und Leo (Channing Tatum) sind frisch verheiratet und schwer verliebt. Beide scheinen für einander geschaffen. Doch als Paige nach einem schweren Verkehrsunfall ins Koma fällt, wird ihr bis dahin so ungetrübtes Glück plötzlich auf eine harte Probe gestellt. Als sie erwacht ist Leo zuerst überglücklich, muss dann aber feststellen, dass sie sich an nichts erinnert, auch nicht mehr an ihn. Die komplette gemeinsame Zeit ist mit einem Schlag aus ihrem Gedächtnis gelöscht worden. Leo denkt dennoch nicht daran, sein Ehe-Gelübde zu brechen und versucht, seine Geliebte wieder für sich zu gewinnen. Dabei lässt er fortan nichts unversucht, um das Herz seiner erinnerungslosen Frau wieder aufs Neue zu erobern.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • StreetDance 2

      StreetDance 2

      7. Juni 2012 / 1 Std. 25 Min. / Drama, Musik, Romanze
      Von Max Giwa, Dania Pasquini
      Mit Falk Hentschel, Sofia Boutella, George Sampson
      Der Streetdancer Ash (Falk Hentschel) wird bei einem Wettbewerb öffentlich von der Tanztruppe Invincible gedemütigt. Kurzentschlossen schwört Ash Revanche und beginnt die besten Tänzer der Welt zusammenzusuchen. Das Ziel ist klar: Die Invincibles bei dem Wettbewerb „Ultimate Dance Off“ zu schlagen. Ashs Suche führt ihn unter anderem nach Berlin, Paris, London und Rom. Auf dem Weg zu dem weltweiten Wettbewerb, sind jedoch einige Hürden zu überwinden. Das Team muss zusammen geschweißt werden, wenn es gegen die Invincible – Crew bestehen will und nicht für jeden ist es leicht sich in die neue Gruppe einzufügen. Ashs einzige Chance, die einzelnen Persönlichkeiten (und sich selbst) wirklich für das Team spielen respektive tanzen zu lassen, ist es, endlich die wirkliche Magie, Kraft und Leidenschaft fürs Tanzen zu entfesseln. Als wäre dies nicht schon Aufgabe genug, verliebt sich Ash zu allem Überfluss auch noch Hals über Kopf in die schöne Salsa-Tänzerin Eva (Sofia Boutella).
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mr. Morgan's Last Love

      Mr. Morgan's Last Love

      22. August 2013 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Komödie
      Von Sandra Nettelbeck
      Mit Michael Caine, Clémence Poésy, Gillian Anderson
      In Paris lebt der einsame, lebensmüde Witwer Matthew Morgan (Michael Caine). Durch die Zufallsbekanntschaft mit der freimütigen, hübschen und impulsiven Französin Pauline (Clémence Poésy) gewinnt er seine Lebensfreude zurück. Beide verbringen eine kurze, aber wunderschöne Zeit miteinander, die ihr Leben verändert. Gemeinsam entdeckt das sonderbare Pärchen wahre Freundschaft, gute Gesellschaft, einfühlsame Romantik – und lernt den Wert einer Familie kennen. Pauline hat damals ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Seither hat sie sich nie wirklich bei jemandem geborgen gefühlt. Mit Matthew erlebt sie dieses Gefühl zum ersten Mal. Bald muss sie aber erfahren, dass sich Matthew seit dem Tod seiner Frau von seinen eigenen Kindern entfremdet hat. Als diese nach einem gescheiterten Selbstmordversuch von Matthew nach Paris kommen, versucht Pauline, zunächst vergebens, die Beziehung zwischen Matthew und seinem Sohn Miles (Justin Kirk) zu retten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,1
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Berlin '36

      Berlin '36

      10. September 2009 / Drama
      Von Kaspar Heidelbach
      Mit Karoline Herfurth, Sebastian Urzendowsky, Axel Prahl
      Als Hitler-Deutschland 1936 die Olympiade vorbereitet, droht von amerikanischer Seite der Boykott, da die Nazis jüdischen Sportlern die Wettbewerbs-Situation erschweren und am liebsten gar keine Juden dabei haben wollen. Notgedrungen beordern die Nazis die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann (Karoline Herfurth) aus ihrem Exil in Großbritannien nach Deutschland, damit sie in Berlin für die deutsche Mannschaft antreten kann. Da Gretel aber die wohl beste Hochspringerin unter den Damen ist und die Nazis unmöglich eine Jüdin Gold holen lassen wollen, suchen sie händeringend nach einer Gegenkandidatin. Und die finden sie in Marie Ketteler (Sebastian Urzendowsky), einer jungen Dame, die in Wirklichkeit ein Mann ist. Den Nazis soll’s recht sein, Hauptsache ihre Kandidatin springt höher als die Bergmann...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lunchbox

      Lunchbox

      21. November 2013 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Romanze
      Von Ritesh Batra
      Mit Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Nawazuddin Siddiqui
      Ila (Nimrat Kaur) lebt in der indischen Metropole Mumbai. Seit geraumer Zeit wird sie von ihrem Mann vernachlässigt und genau das beabsichtigt sie mittels ihrer würzigen Kochkunst zu ändern. Sie zaubert ihrem Gatten köstliche Mahlzeiten, die sie ihm durch sogenannte Dabbawallas zukommen lassen will. Diese Lieferanten haben sich darauf spezialisiert, Büroangestellten das frisch zu Hause zubereitete Mittagessen direkt an den Arbeitsplatz zu bringen. Doch bei der Lieferung an Ilas Mann geht etwas schief, die Essensbox landet trotz überaus penibler Kennzeichnung nicht dort, wo sie hinsoll, sondern beim einsamen Saajan (Irrfan Khan). Über dieses falsch zugestellte Essen kommen der unglückliche Einzelgänger und die auch nicht gerade zufriedene Hausfrau in Kontakt. Fortan nutzen Ila und Saajan den Lieferservice, um über die Boxen Nachrichten auszutauschen und schließlich entsteht zwischen ihnen eine zarte Freundschaft.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Mädchen Wadjda

      Das Mädchen Wadjda

      5. September 2013 / 1 Std. 37 Min. / Drama
      Von Haifaa Al Mansour
      Mit Waad Mohammed, Reem Abdullah, Abdullrahman Al Gohani
      Wadjda (Waad Mohammed) ist ein zehnjähriges Mädchen und lebt in Riad. Jeden Morgen wirft sie sehnsüchtige Blicke auf ein grünes Fahrrad, das in einem Spielzeuggeschäft angeboten wird. Doch Mädchen in Saudi-Arabien ist es untersagt, mit dem Rad zu fahren und ohnehin fehlt Wadjda das nötige Geld. Trotzdem will sie sich diesen Traum um jeden Preis erfüllen. Als ihr Plan, mit dem verbotenen Verkauf von selbstgemachten Mixtapes auf dem Pausenhof zu Geld zu kommen, auffliegt, droht ihr sogar der Verweis von der Schule. Einen letzten Trumpf hält sie aber noch in der Hand: Sie will den Koran-Rezitationswettbewerb gewinnen, der mit einem hohen Preisgeld dotiert ist. Ganz von ihrem Wunsch beseelt verschließt sie die Augen vor den Problemen ihrer Mutter (Reem Abdullah): Wadjdas Vater (Sultan Al Assaf) steht kurz davor, sich eine weitere Ehefrau zu nehmen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Täterätää! Die Kirche bleibt im Dorf 2

      Täterätää! Die Kirche bleibt im Dorf 2

      25. Juni 2015 / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Drama
      Von Ulrike Grote
      Mit Natalia Wörner, Karoline Eichhorn, Julia Nachtmann
      Ein halbes Jahr nach Maria Häberles (Natalia Wörner) Unfall und den skandallösen Enthüllungen in der Kirche gehen die Streitigkeiten zwischen Ober- und Unterrieslingern in die nächste Runde. Denn eines Sonntags kracht während des Gottesdienstes das Kirchendach auf die dörflich-schwäbische Gemeinde herunter. Zwar haben seine Schäfchen stets brav gespendet, doch Pfarrer Schäuble (Ulrich Gebauer) muss eingestehen, dass er das meiste Geld postwendend in alkoholische Genüsse reinvestiert hat. Maria und ihre Schwestern Christine (Karoline Eichhorn) und Klara (Julia Nachtmann) haben jedoch eine zündende Idee: Bei einem Kapellenwettbewerb in Hamburg winkt ein hohes Preisgeld – doch um zu gewinnen, müssen sich Ober- und Unterrieslinger mit ihren jeweils konkurrierenden Kapellen zu einer Band zusammentun...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Frontalknutschen

      Frontalknutschen

      28. August 2008 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
      Von Gurinder Chadha
      Mit Georgia Groome, Aaron Taylor-Johnson, Eleanor Tomlinson
      Georgia Nicolson (Georgia Groome) ist 14. Sie wünscht sich einen Sexgott als Freund und eine Super-Party zu ihrem 15. Geburtstag. Mit Robbie (Aaron Johnson) findet sie schnell ein Objekt ihrer Begierde, nur leider ist er der Freund von Erzfeindin Lindsay (Kimberley Nixon). Georgia gibt dennoch nicht auf und plant mit ihren Freundinnen die Eroberung. Sie nimmt Kussunterricht beim gleichaltrigen Exzentriker Peter (Liam Hall) und versucht das Mitleid des Tierfreunds Robbie zu wecken. Doch längst nicht alles läuft wie gewünscht. Als Georgias Vater (Alan Davies) ein Jobangebot in Neuseeland erhält, stehen Georgias Pläne vor dem Aus...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der ganz große Traum

      Der ganz große Traum

      24. Februar 2011 / 1 Std. 50 Min. / Drama
      Von Sebastian Grobler
      Mit Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme
      „Der ganz große Traum“, oder: „Der Club der toten Dichter – revisited“: Im hochgradig konservativen Deutschland des Jahres 1874 wird Konrad Koch (Daniel Brühl) an ein renommiertes Gymnasium berufen, um den Schülern Englisch beizubringen. Die zeigen sich jedoch wenig interessiert. So greift der idealistische Lehrer zu einem Trick, um die Jugendlichen für sich einzunehmen – und lässt seine Schützlinge kurzerhand zum Fußballspielen antreten, diesem bestenfalls belächelten und schlimmstenfalls verachteten Markenzeichen englischer Jugendkultur. Als Konrad für diese Anmaßung hochkant aus dem Betrieb fliegt, setzen sich die entflammten Schüler für ihn ein...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Meine Schwestern

      Meine Schwestern

      6. Februar 2014 / 1 Std. 28 Min. / Drama
      Von Lars Kraume
      Mit Jördis Triebel, Nina Kunzendorf, Lisa Hagmeister
      Linda (Jördis Triebel) ist von Geburt an schwer krank und will vor einer komplizierten Herz-Operation noch einmal ein paar schöne Tage mit ihren Schwestern verbringen. Während Linda durch ihre Krankheit zu einer starken, in sich ruhenden Frau geworden ist, verdrängt die jüngere Schwester Clara (Lisa Hagmeister) ihre Ängste und die älteste, Katharina (Nina Kunzendorf), versucht ihr Leben und ihre Gefühle mit aller Macht unter Kontrolle zu halten. Gemeinsam treten die drei so unterschiedlichen Schwestern von Hamburg aus eine kleine Reise an. Zunächst führt sie der Weg an den kleinen Ort an der Nordsee, wo die Familie früher viel gemeinsame Zeit verbrachte, und schließlich fahren sie weiter nach Paris. Der Wochenendtrip wird für die drei Frauen zu einer melancholischen Reise in die Vergangenheit voller Vertrautheit und Nähe, aber auch mit Konflikten und Streit.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Le Havre

      Le Havre

      8. September 2011 / 1 Std. 33 Min. / Drama
      Von Aki Kaurismäki
      Mit André Wilms, Kati Outinen, Jean-Pierre Darroussin
      Der 60-jährige Marcel Marx (André Wilms) war einst Schriftsteller und gehörte den Kreisen der Intellektuellen an. Da der gewünschte Autoren-Erfolg leider niemals eintrat, beschloss Marcel vor einiger Zeit, in die Hafenstadt Le Havre zu gehen. Dort übt er seit jeher den wenig profitablen aber dennoch ehrbaren Beruf des Schuhputzers aus. Marcel ist glücklich und zufrieden mit seinem einfachen Leben. Doch dann erkrankt seine Ehefrau Arletty (Kati Outinen) an Krebs. Während diese im Krankenhaus liegt, bietet Marcel einem afrikanischen Flüchtlingskind namens Idrissa (Blondin Miguel) Unterschlupf in seinem Haus. Derweil ist Kommissar Monet (Jean-Pierre Darroussin) dem Jungen auf den Fersen. Nun muss Marcel irgendwie an Geld kommen, um Idrissa die Überfahrt nach England zu ermöglichen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Am Ende kommen Touristen

      Am Ende kommen Touristen

      16. August 2007 / 1 Std. 25 Min. / Drama
      Von Robert Thalheim
      Mit Alexander Fehling, Ryszard Ronczewski, Barbara Wysocka
      Bei seinem Zivildienst in der polnischen Kleinstadt Oswiecim verliebt sich der 19-jährige Berliner Sven (Alexander Fehling) in die charmante Dolmetscherin Ania (Barbara Wysocka). Oswiecim hat unter seinem deutschen Namen traurige Berühmtheit erlangt. Hier errichteten die Deutschen 1941 ihr größtes Vernichtungslager: Auschwitz. Für Sven werden die ungewohnte Sprache, die fremde Umgebung, die historische Bedeutung des Ortes und seine Aufgabe, den mürrischen KZ-Überlebenden Krzeminski (Ryszard Ronczewski) zu betreuen, zur emotionalen Zerreißprobe. Als Ania sich für ein Stipendium in Brüssel bewirbt, steht Sven vor der Frage, alles hinzuschmeißen und nach Hause zu fahren oder sich seiner Aufgabe und der Liebe zu Ania zu stellen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Global Player - Wo wir sind isch vorne

      Global Player - Wo wir sind isch vorne

      3. Oktober 2013 / 1 Std. 38 Min. / Tragikomödie, Drama
      Von Hannes Stöhr
      Mit Christoph Bach, Walter Schultheiß, Inka Friedrich
      Schon seit Generationen fertigt das Familienunternehmen "Bogenschütz & Söhne" im schwäbischen Hechingen Textilmaschinen. Jedoch gehen seit geraumer Zeit die Anfragen zurück und Aufträge bleiben aus, denn die Konkurrenz aus Asien ist um einiges billiger. Der Firma dort mittlerweile sogar die Insolvenz. Doch Michael Bogenschütz (Christoph Bach), der Leiter der Firma, kann nicht umhin und verhandelt ohne das Wissen seines Vaters und Seniorchefs Paul (Walther Schultheiß) heimlich mit den Chinesen über einen Kauf und die damit verbundene Rettung. Doch Paul kommt hinter den geheimen Plan, ist alles andere als begeistert und sucht nun die Hilfe seiner Töchter Marlies (Inka Friedrich) und Marianne (Ulrike Folkerts), um sein Lebenswerk unter allen Umständen zu bewahren. Die chinesischen Investoren haben schließlich in Hechingen nichts zu suchen!
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Friseuse

      Die Friseuse

      18. Februar 2010 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Drama
      Von Doris Dörrie
      Mit Ill-Young Kim, Matthias Freihof, Gabriela Maria Schmeide
      Kathi (Gabriela Maria Schmeide) kehrt zurück nach Hause in eine Plattenbausiedlung im Berliner Osten. Die Trennung von Mann und Tochter Julia (Natascha Lawiszus) macht der übergewichtigen Friseurin immernoch zu schaffen, doch da flattert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch herein. Als die Chefin ihr trotz bester Referenzen absagt – mit der Begründung, Kathi sei „nicht ästhetisch“ – beschließt die Gebeutelte, sich unabhängig zu machen. Gleich gegenüber vom Friseursalon, der sie nicht haben wollte, will sie ihr eigenes Geschäft eröffnen. Woher aber soll das Startkapital kommen – und wie soll sie die pubertierende Julia in den Griff bekommen?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Geschenk der Götter

      Ein Geschenk der Götter

      9. Oktober 2014 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama
      Von Oliver Haffner
      Mit Katharina Marie Schubert, Adam Bousdoukos, Rainer Furch
      Für die Schauspielerin Anna (Katharina Marie Schubert) bricht eine Welt zusammen: Einfach so wird sie aus ihrer Anstellung an einem kleinen Stadttheater entlassen. Jetzt beginnt für sie erneut die Jobsuche, sie muss sich auf den regelmäßigen Gang zum Arbeitsamt begeben. Doch siehe da: Eine neue Beschäftigung lässt nicht lange auf sich warten. Annas Sachbearbeiterin teilt ihre Liebe zum Theater – und bittet sie, die Leitung eines Schauspielkurses zu übernehmen, als Fortbildungsmaßnahme für Langzeitarbeitslose. Anna ist zuerst gar nicht begeistert; schließlich soll sie als Profi jetzt einen Haufen Unmotivierter ausbilden. Nach anfänglicher Skepsis auch auf Seiten der Teilnehmer fängt der Kurs jedoch an, Früchte zu tragen - im Leben aller Beteiligten geschehen große Veränderungen. Der bunte Haufen rund um Dimitri (Adam Bousdoukos), Linda (Canan Kir) und Betty (Marion Breckwoldt) wächst immer weiter zusammen und findet so Mut, sich wieder ins Leben zu stürzen. War die Entlassung im Nachhinein das Beste, was Anna passieren konnte?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mammut

      Mammut

      10. Juni 2010 / Drama
      Von Lukas Moodysson
      Mit Gael García Bernal, Michelle Williams, Sophie Nyweide
      Das erfolgreiche New Yorker Paar Leo (Gael Garcia Bernal) und Ellen (Michelle Williams) lebt im Luxus. Sie ist Chirurgin, er hat mit einer Spiele-Seite im Internet Millionen verdient. Das schicke Appartement in Soho, das das Paar zusammen mit Tochter Jackie (Sophie Nyweide) und dem philippinischen Kindermädchen Gloria (Marife Necesito) bewohnt, ist voller Designermöbel und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Doch glücklich macht das alles nicht: Ellen zweifelt an ihren mütterlichen Qualitäten und Leo ist in der Big-Business-Welt, in die ihn seine erfolgreiche Internetseite geführt hat, nur ein Statist.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Maisinsel

      Die Maisinsel

      28. Mai 2015 / 1 Std. 40 Min. / Drama
      Von George Ovashvili
      Mit İlyas Salman, Mariam Buturishvili, Irakli Samushia
      Jeden Frühling ist im georgischen Enguri-Fluss zu beobachten, wie die Strömung große Mengen an fruchtbarem Boden aus dem Kaukasus-Gebirge in die an dessen Fuße liegenden Ebenen befördert. Dort bilden sie mitunter gar kleine, begehbare Inseln. Der alte Farmer Abga (İlyas Salman) will sich dies zu Nutze machen und ein solches Fleckchen Land mit Mais bepflanzen. Zu diesem Zweck baut er sich auf einer der neu entstandenen Inseln eine kleine Hütte, in die er gemeinsam mit seiner Enkelin Asida (Mariam Buturishvili) zieht – fortan stets mit der Gefahr lebend, dass der Boden unter ihren Füßen jederzeit weggespült werden könnte. Eines Tages findet Asida in den sprießenden Maisfeldern einen Soldaten, der im tobenden Konflikt zwischen Georgien und der Region Abchasien schwer verwundet wurde. Sie beschließt, ihn zu verstecken. Doch seine Verfolger lassen nicht lange auf sich warten...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Ende ist mein Anfang

      Das Ende ist mein Anfang

      7. Oktober 2010 / 1 Std. 38 Min. / Drama
      Von Jo Baier
      Mit Bruno Ganz, Elio Germano, Erika Pluhar
      Bevor der krebskranke Journalist Tiziano Terzani (Bruno Ganz) diese Welt verlässt, will er eine ausufernde Lebensbeichte ablegen und ein letztes Mal über Gott, die Welt und das Sterben philosophieren. Er lädt seinen entfremdeten Sohn Folco (Elio Germano) zu sich, seiner Frau Angelia (Erika Pluhar) und seiner Tochter Saskia (Andrea Osvart) auf den Landsitz der Terzanis ein, um sich von seiner nunmehr versammelten Familie auf dem letzten Abschnitt seines Weges begleiten zu lassen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hans Dampf

      Hans Dampf

      29. August 2013 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
      Von Christian Mrasek, Jukka Schmidt
      Mit Fabian Backhaus, Cécile Marmier, Mario Mentrup
      Nachdem er seinen Bürojob verloren hat, beschließt Hans (Fabian Backhaus) diese Gelegenheit zu nutzen und mit einem Beutel voller Geld zu neuen Ufern aufzubrechen. Da er keine Ahnung hat, wohin die Reise gehen soll, lässt er sich von einem Foto der Amalfiküste in einer italienischen Pizzeria inspirieren. Unterwegs lernt er die quirlige Rose (Cécile Marmier) kennen, die ihn in ihrem alten VW-Bus mitnimmt. Während der gemeinsamen Reise übernachten sie bei Hans' Freund Eckhard. Rose und Eckhard sind sich auf Anhieb sympathisch, und so bleibt sie direkt dort und überlässt Hans ihr Auto für etwas Geld. Auf Hans' weiterem Weg begegnen ihm die unterschiedlichsten Gestalten, mit denen er die erstaunlichsten Tauschgeschäfte abschließt, so zum Beispiel mit dem zwielichtigen Tramper Django (Mario Mentrup). Am Ende seiner Reise hat Hans vor allem eine Erkenntnis gewonnen: "Was du besitzt, besitzt auch dich."
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Staub auf unseren Herzen

      Staub auf unseren Herzen

      17. Januar 2013 / 1 Std. 31 Min. / Drama
      Von Hanna Doose
      Mit Susanne Lothar, Stephanie Stremler, Michael Kind
      Kathi (Stephanie Stremler) ist bereits 30 Jahre alt und hat immer noch kein richtigen Lebensweg vor Augen. Als alleinerziehende Mutter hangelt sie sich recht erfolglos als arbeitssuchende Schauspielerin durch das Leben in Berlin und von Casting zu Casting. Ihre Mutter (Susanne Lothar) ist erfolgreiche Psychiaterin und übt sich in permanenter Analyse ihrer Tochter. Das Verhältnis ist sehr angespannt, weil die Mutter Kathi immer wieder kritisiert, ohne wirklich auf die junge Frau und deren Situation einzugehen. Nach Jahren der Abwesenheit erscheint plötzlich wieder Kathis leiblicher Vater, der die Familie früh im Stich gelassen hatte und jetzt mittellos in Berlin unterkommen muss. Er versucht, die Familie wieder zu vereinen. Das Ergebnis dieses Bemühens: Es kommt zur unvermeidbaren Konfrontation zwischen Mutter und Tochter, Tochter und Vater und natürlich auch Vater und Mutter. Kathi hat nun die Chance, sich endlich den Fängen der autoritären Mutter zu entziehen…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top