Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Tiefe Wunden
20 ähnliche Filme für "Tiefe Wunden"
  • Das Leben des David Gale

    Das Leben des David Gale

    13. März 2003 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Alan Parker
    Mit Kevin Spacey, Kate Winslet, Laura Linney
    Elisabeth "Bitsey" Bloom (Kate Winslet) und ihr Kollege Zack (Gabriel Mann) bekommen von ihrem Verleger die Aufgabe, ein brisantes Interview zu führen. Befragt werden soll der zum Tode verurteilte David Gale (Kevin Spacey). Was die Verurteilung von David Gale so spektakulär macht, ist seine Vergangenheit. Nachdem er seinen Abschluss in Harvard als Jahrgangsbester bestand, machte er nicht nur selbst Karriere als Dozent, sondern auch als politisches Zugpferd der Menschenrechtsorganisation "Death Watch", deren oberstes Ziel es ist, gegen die Todesstafe vorzugehen. Ausgerechnet dieser Gale sitzt nun ironischer Weise selbst in der Todeszelle, da er seine Kollegin und Mitstreiterin Constance Hallaway (Laura Linney) vergewaltigt und ermordet haben soll. Bitsey hat nur noch drei Tage Zeit, mehr über Gales Leben zu erfahren, denn am vierten Tag wird die Hinrichtung stattfinden. Zunächst sieht sie in Gale nichts weiter als einen Mörder, doch die Geschichte, die er zu erzählen hat, und ihre Recherchen bringen offene Fragen ans Tageslicht...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Dancer in the Dark

    Dancer in the Dark

    28. September 2000 / 2 Std. 19 Min. / Musical, Drama, Krimi
    Von Lars von Trier
    Mit Björk, Catherine Deneuve, Peter Stormare
    Mitte der 1960er Jahre leiden die tschechische Einwanderin Selma (Björk) und ihr zwölfjähriger Sohn (Vladica Kostic) an einer erblichen Augenkrankheit. Während Selmas Welt zunehmend dunkler wird und sie schon bald nichts mehr sehen kann, arbeitet sie ununterbrochen in einer Fabrik, damit wenigstens ihr Sohn durch eine Augenoperation geheilt werden kann. Die traurigen Umstände versucht sie zu ertragen, in dem sie sich regelmäßig in eine Musicalwelt hineinträumt. Denn nur dort geschehen keine Tragödien, schlimme Dinge kommen nicht vor oder enden stets im Happy End. Als sie ihrem hoch verschuldeten Nachbarn und Vermieter Bill (David Morse) von der Krankheit und ihrem gesparten Geld erzählt, ist sie froh, sich jemandem anvertrauen zu können. Doch nur wenig später kommt sie von der Arbeit nach Hause und findet die Box, in der das angesparte Geld aufbewahrt wurde, leer vor. Wutentbrannt geht sie zu Bill, um das Geld zurückzuverlangen. Dadurch kommt es zu einer schrecklichen Katastrophe...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    11. Mai 1931 / 1 Std. 57 Min. / Krimi, Thriller
    Von Fritz Lang
    Mit Peter Lorre, Otto Wernicke, Gustaf Gründgens
    Ein Kindermörder versetzt die Reichshauptstadt Berlin in Angst und Schrecken. Der unbekannte Triebtäter hat bereits acht Kinder auf dem Gewissen, ein neuntes wird vermisst: Elsie (Inge Landgut), die kleine Tochter von Frau Beckmann (Ellen Widmann). Bei den Untersuchungen dringt die Polizei immer weiter in die Berliner Unterwelt vor, schon bald kann das organisierte Verbrechen aufgrund der zunehmenden Razzien und Kontrollen kaum mehr seinen Geschäften nachgehen. Sie beschließen selbst nach dem Mörder zu suchen und spannen dafür das Netz der Bettler ein. Eine bestimmte Melodie, die der Mörder pfeift wenn er einem Kind begegnet, wird dem Täter schließlich zum Verhängnis. Ein Bettler erkennt die Tonfolge und malt ein weißes "M" auf den Mantel des Verdächtigen. Der Verfolgte versucht zu entkommen, doch die Berliner Unterwelt und die Polizei sind ihm dicht auf den Fersen...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • 23 - Nichts ist so wie es scheint

    23 - Nichts ist so wie es scheint

    14. Januar 1999 / 1 Std. 40 Min. / Krimi, Thriller
    Von Hans-Christian Schmid
    Mit August Diehl, Fabian Busch, Dieter Landuris
    Karl Koch (August Diehl) ist ein politisch engagierter Jungen, der an Demonstrationen teilnimmt und für die liberale Jugendzeitung „Kaktus“ Artikel schreibt, um die von seinem konservativen Vater gesteckten Grenzen zu übergehen. Als sein Vater an einem Gehirntumor stirbt, erbt er 50.000 Deutsche Mark, mietet sich eine Wohnung in Hannover und veranstaltet regelmäßig Partys bei sich zu Hause. Auf einer Tagung des Chaos Computer Clubs lernt Karl den Schüler David (Fabian Busch) kennen, mit dem ihm schnell eine enge Freundschaft verbindet. Die beiden Computer-Freaks schaffen es, sich mit Hilfe eines Commodore-PCs und einem Akustikkoppler in das globale Datennetz zu hacken. Im Glauben an Gerechtigkeit werden sie so zu Spionen für den KGB und machen damit eine Menge Geld. Doch der Kontakt zu anderen Betrügern und Karls immer größer werdende Kokainsucht haben ihren Preis.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Mein Onkel, der Gangster

    Mein Onkel, der Gangster

    4. Oktober 1963 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Krimi
    Von Georges Lautner
    Mit Lino Ventura, Bernard Blier, Francis Blanche
    Der ehemalige Verbrecher Fernand Naudin (Lino Ventura) bekommt einen Anruf von einem sterbenden Freund, dem Unterweltboss „Der Mexikaner“. Sein letzter Wille ist ein Auftrag an Fernand, denn einige kriminellen Geschäfte müssen noch abgewickelt werden und außerdem solle sich Fernand um die Tochter des Anrufers kümmern, bis diese endlich ihren Verlobten heiratet. Doch andere aufstrebende Unterweltbossen gefällt nicht, dass mit Fernand nun ein Außenstehender in ihre Geschäfte involviert ist. Also hetzen sie ihm ein Killerkommando auf den Hals, um ihn zu beseitigen. Doch Fernand hat bereits damit gerechnet und verteidigt sich erbittert.
    User-Wertung
    4,3
  • Dr. Mabuse, der Spieler - Ein Bild der Zeit

    Dr. Mabuse, der Spieler - Ein Bild der Zeit

    26. Mai 1922 / 4 Std. 05 Min. / Drama, Krimi
    Von Fritz Lang
    Mit Alfred Abel, Rudolf Klein-Rogge, Gertrud Welcker
    Dr. Mabuse (Rudolf Klein-Rogge) ist ein Mann mit vielen Gesichtern, der ein heimtückisches Doppelleben führt: Als Psychopathologe hat hypnotische Fähigkeiten und wird als angesehener Wissenschaftler gefeiert. Doch heimlich betätigt er sich als skrupelloser Bandenchef und betreibt unter anderem eine unterirdische Geldfälscherwerkstatt, mit der er seine Unternehmungen und eine international operierende Verbrecherorganisation finanziert. Ob als Hotelchef, Zauberer oder Spieler – Mabuse wählt geschickt seine Identitäten und kann dank seines “magischen Auges” seine Mitmenschen mühelos manipulieren und steuern. Doch auf dem Höhepunkt seiner Macht klinkt sich der Staatsanwalt von Wenk (Bernhard Goetzke) in das verbrecherische Spiel des Schwindlers. Er ist dem Bösewicht auf der Spur und kann sich der Hypnose des Betrügers zu widersetzen. So gelingt es ihm, Mabuse in die Enge zu treiben.
    User-Wertung
    3,9
  • Miami Vice

    Miami Vice

    24. August 2006 / 2 Std. 15 Min. / Krimi, Action, Thriller
    Von Michael Mann
    Mit Colin Farrell, Jamie Foxx, Gong Li
    Ihre Wagen: noch schneller! Ihre Boote: noch schnittiger! Ihre Anzüge: noch teurer! Sonny Crockett (Colin Farrell) und Ricardo Tubbs (Jamie Foxx) geben wieder Vollgas - natürlich undercover. Tubbs schmuggelt Drogen nach Süd-Florida, um einem kubanischen Dealer-Ring das Handwerk zu legen. Crocket schleust sich unterdessen bei den Lieferanten ein und lernt dort Isabella (Gong Li) kennen. Doch damit begibt sich der Sunnyboy auf dünnes Eis.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Shaft

    Shaft

    26. Oktober 2000 / 1 Std. 39 Min. / Krimi
    Von John Singleton
    Mit Samuel L. Jackson, Vanessa Williams (V), Jeffrey Wright
    John Shaft (Samuel L. Jackson) ist Beamter der New Yorker Polizei mit einer Vorliebe für extravagante Kleidung. Sein neuester Fall hat es in sich. Auf offener Straße wurde ein Schwarzer aus offenbar rassistischen Motiven zu Tode geprügelt. Ein Verdächtiger ist schnell ausgemacht: der junge (selbstverständlich weiße) Schnösel Walter Wade Jr. (Christian Bale). Der Fall scheint schnell geklärt, doch das liberale Rechtssystem ermöglicht dem Tunichtgut, sich mit Daddys Geld aus dem Gefängnis freizukaufen und in die Schweiz abzuhauen. Shaft findet das natürlich alles andere als akzeptabel.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • James Bond 007 - Sag niemals nie

    James Bond 007 - Sag niemals nie

    20. Januar 1984 / 2 Std. 15 Min. / Krimi, Action, Spionage
    Von Irvin Kershner
    Mit Sean Connery, Klaus Maria Brandauer, Barbara Carrera
    Am grau-melierten James Bond (Sean Connery), ohnehin in den vergangenen Jahren fast ausschließlich als Ausbilder des Agentennachwuchses eingesetzt, nagt sichtlich der Zahn der Zeit. Nach einem missratenen Trainingseinsatz verliert M (Edward Fox), Bonds direkter Vorgesetzter und Chef der MI6, endgültig die Geduld. Er wirft seinem ehemals besten Mann einen fahrlässigen Lebenswandel vor und zwingt ihn zum Besuch der noblen Gesundheitsklinik Shrublands. Doch auch an diesem Ort der Erholung kommt der Mann mit der Lizenz zum Töten nicht zur Ruhe: 007 beobachtet nämlich zufällig die Femme Fatale Fatima Blush (Barbara Carrera) bei ihrem bizarren Treiben mit dem NATO-Angehörigen Jack Petachi (Gavan O'Herlihy) und soll daher beseitigt werden. Dahinter steckt ein alter Widersacher Bonds: Ernst Stavro Blofeld (Max von Sydow) will der freien Welt mit Hilfe zweier entwendeter Atomsprengköpfe Milliarden abpressen. Hauptverantwortlicher für diese Operation ist der reiche Unternehmer - und vermeintliche Philanthrop - Maximilian Largo (Klaus Maria Brandauer). Einzig der reaktivierte Bond scheint wieder einmal in der Lage zu sein, das Schlimmste zu verhindern. Dass Largo eine bildhübsche Freundin namens Domino (Kim Basinger) sein Eigen nennt, stört den Lebemann Bond dabei nicht im Geringsten...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Love the hard Way - Atemlos in New York

    Love the hard Way - Atemlos in New York

    27. März 2003 / 1 Std. 44 Min. / Romanze, Krimi, Drama
    Von Peter Sehr
    Mit Adrien Brody, Charlotte Ayanna, Jon Seda
    Die Studentin Claire Harrison (Charlotte Ayanna) fühlt sich magisch angezogen von dem Kleinkriminellen Jack Grace (Adrien Brody). Der gut aussehende, egozentrische Mann, der sein Geld im Prostituierten-Milieu verdient, beschäftigt sie so sehr, dass sie sogar ihr Studium für ihn aufgibt. Doch Jack ist nicht der eiskalte und herzlose Macho, der er vorgibt zu sein. Hinter seiner Maske stecken ebenso Gefühle, wie bei der jungen Studentin. Auch ihm geht Claire nicht mehr aus dem Kopf. Als ihm jedoch einige Fehler bei seiner Arbeit unterlaufen, muss Claire darunter leiden, da er in solchen Momenten seine rücksichtslose Schutzhülle aufbaut. Durch dieses ewige auf und ab der Gefühle treibt er die leicht zu manipulierende Claire mehr und mehr in einen Wahn aus Zweifel und einer daraus resultierenden Selbstzerstörung.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Reasonable Doubt

    Reasonable Doubt

    17. April 2014 / 1 Std. 36 Min. / Thriller, Krimi
    Von Peter Howitt
    Mit Dominic Cooper, Samuel L. Jackson, Gloria Reuben
    Um seine aufstrebende Karriere als Anwalt nicht zu gefährden, begeht Mitch Brockden (Dominic Cooper) Fahrerflucht, nachdem er einen Mann auf den Straßen einer verschneiten Großstadt überfahren hat. Da die Polizei nun wegen Mordes in dem Fall ermittelt, klagt Mitch den angeblichen Serienmörder Clinton Davis (Samuel L. Jackson) an, in dessen Auto die Leiche gefunden wurde. Dieser streitet die Tat jedoch ab und wird aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen. Allmählich dringt zu Mitch durch, dass Davis ihn bei dem Unfall in der Tatnacht beobachtet hat. Da Mitch weiterhin darauf beharrt, dass der Mörder zu Unrecht auf freiem Fuß ist, beginnt Davis, ihm Morde anzuhängen und droht damit, seine Frau Rachel (Erin Karpluk) umzubringen, sollte er nicht die Nachforschungen gegen ihn einstellen.
    Pressekritiken
    1,3
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • The Fast And The Furious: Tokyo Drift

    The Fast And The Furious: Tokyo Drift

    13. Juli 2006 / 1 Std. 44 Min. / Action, Krimi
    Von Justin Lin
    Mit Lucas Black, Shad Moss, Brian Tee
    Der Außenseiter Shaun Boswell (Lucas Black) geht zu seinem Onkel (Brian Goodman) nach Tokio, um in den USA einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Die Strenge seines neuen Erziehers gefällt Shaun überhaupt nicht. Schon bald freundet er sich mit Twinkie (Bow Wow) an, der ihn zu einem illegalen Parkhausrennen mitnimmt. Dort trifft er auch die schöne Neela (Nathalie Kelley) aus seiner Schule wieder. Als er sie anflirtet, sieht sich ihr Freund D.K. (Brian Tee) bedroht und pöbelt den Neuling an. Im Drift-Rennen mit ihm verschrottet Shaun den Wagen von Han (Sung Kang), in dessen Schuld er von nun an steht. Han wird zu Shauns großem Förderer, der ihn nicht nur in das Nachtleben von Tokio einführt, sondern ihm auch in mühevoller Arbeit beibringt, wie man richtig driftet. Der Neuling setzt alles daran, auf das Fahrniveau des bisherigen Drifter-Champions D.K. zu kommen. Doch der kann auf die Unterstützung des Unterweltkartells der Yakuza zählen, bei der sein Onkel (Sonny Chiba) ein hohes Tier ist. Shaun sieht sich einigen Problemen gegenüber - aber mit Neela kennt er ein Mädchen, für das es sich lohnt, zu kämpfen...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    2,3
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Die Sieger

    Die Sieger

    22. September 1994 / 2 Std. 14 Min. / Krimi, Action, Drama
    Von Dominik Graf
    Mit Herbert Knaup, Meret Becker, Heinz Hoenig
    Die Polizeihauptmeister Karl Simon (Herbert Knaup) und Bernd Helmer (Heinz Hoenig) gehören einem Sondereinsatzkommando der Düsseldorfer Polizei an. Bei einem Einsatz kann einer der drei Verdächtigen entkommen. Simon vermutet, dass es sich dabei um seinen Ex-Kollegen Heinz Schaefer (Hannes Jaenicke) handelt.
    User-Wertung
    2,9
  • Jerry Cotton

    Jerry Cotton

    11. März 2010 / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Komödie
    Von Cyrill Boss, Philipp Stennert
    Mit Mónica Cruz, Christiane Paul, Christian Tramitz
    Das FBI in New York kann sich immer auf Jerry Cotton (Christian Tramitz) verlassen. Er ist der Mann, den man ruft, wenn alles verloren scheint. Doch dann wird der Gangsterpate Sammy Serrano (Moritz Bleibtreu) ermordet und Jerry gerät unter Mordverdacht. Und damit nicht genug: Als auch noch sein Partner Ted Conroy (Janek Rieke) getötet und Cotton am Tatort mit gefälschten Beweisen erwischt wird, macht das FBI selbst Jagd auf seinen führenden G-Man. Dazu muss sich Cotton auch noch mit dem blutigen Anfänger Phil Decker (Christian Ulmen) an seiner Seite herumschlagen - und mit der Leiterin der Dienstaufsicht, Daryl Zanuck (Christiane Paul), sich sich bei der Hatz auf ihren ehemaligen Partner Cotton besonders rein hängt...
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Verlockende Falle

    Verlockende Falle

    27. Mai 1999 / 1 Std. 53 Min. / Krimi, Thriller, Romanze
    Von Jon Amiel
    Mit Sean Connery, Catherine Zeta-Jones, Ving Rhames
    Gin Baker (Catherine Zeta-Jones) ist Detektivin, spezialisiert auf Versicherungen. Sie kann ihren Chef Hector Cruz (Will Patton) davon überzeugen, dass der Millionendieb Robert MacDugal (Sean Connery) für den Raub eines Rembrandt-Gemäldes verantwortlich ist. Die kesse Gin gewinnt das Vertrauen des Gauner-Meisters, indem sie ihm vormacht, eine Diebin zu sein. Gemeinsam hecken sie den Plan aus, eine millionenschwere Maske aus einem Museum zu stehlen. MacDugals einziger Verbündeter Thibadeaux (Ving Rhames) besorgt die entsprechende Ausrüstung. Doch der Raub der antiken Maske bildet nur den Auftakt einer fruchtbaren Zusammenarbeit. In Kuala Lumpur lockt ein Jahrhundertcoup. Der ist hochriskant, verspricht aber ein Vermögen - und jede Menge Nervenkitzel...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • 16 Blocks

    16 Blocks

    20. April 2006 / 1 Std. 41 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Richard Donner
    Mit Bruce Willis, Yasiin Bey, David Morse
    Der NYPD-Detective Jack Mosley (Bruce Willis) kann nicht mehr, er ist ausgebrannt. Immerhin klingt sein nächster Auftrag einfach: Mosley soll den Kleinkriminellen Eddie Bunker (Mos Def) aus seiner Zelle zu einem Untersuchungsausschuss vor Gericht fahren, damit er dort eine Aussage machen kann. Die 16 Blocks Entfernung lassen sich locker in 15 Minuten schaffen, doch es kommt anders. Unterwegs muss sich Mosley neuen Whiskey besorgen. Während der Cop im Schnapsladen einkehrt, wird auf Bunker ein Mordanschlag verübt, den Mosley gerade noch vereiteln kann, indem er einen der Angreifer erschießt. Er flüchtet im Kugelhagel mit seinem Häftling in eine Bar und ruft Verstärkung. Sein langjähriger Partner Frank Nugent (David Morse) will die Angelegenheit übernehmen, doch dessen Verhalten lässt Mosley misstrauisch werden. Nugent will Bunker liquidieren, weil der in dem Prozess gegen korrupte Polizisten aussagen will. Er stellt Mosley vor die Wahl: mitspielen oder sterben. Eine Flucht durch die Straßenschluchten New Yorks beginnt...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Der Totmacher

    Der Totmacher

    23. November 1995 / 1 Std. 54 Min. / Krimi, Drama
    Von Romuald Karmakar
    Mit Götz George, Jurgen Hentsch, Pierre Franckh
    Im Jahr 1924 erregt ein Kriminalfall in Hannover weltweites Aufsehen: Der Kaufmann Fritz Haarmann (Götz George) gesteht nach tagelangen Verhör die Morde an insgesamt 24 jungen Männern im Alter von 10-22 Jahren. Seine Opfer tötete er nach eigenen Angaben mit einem Biss in den Hals, ihre zerstückelten Leichen hat er in der Leine versenkt. Während der sechswöchigen Untersuchungen kommen grausige Details ans Tageslicht.Der Film setzt erst nach der Überführung des Serienmörders ein und spielt ausschließlich in einem spartanisch eingerichtet Verhörzimmer. Der Psychiater Professor Dr. Ernst Schultze (Jürgen Hentsch) soll die Schuldfähigkeit des Angeklagten beurteilen. Ein Stenograph (Pierre Franckh) protokolliert die Sitzungen mit Haarmann, der nüchtern und mit teils kindlicher Naivität von seinen Taten berichtet. Die originalen Aufzeichnungen dieser Gespräche dienten als Grundlage für das Drehbuch des Films.
    User-Wertung
    2,8
    Zum Trailer
  • Fräulein Smillas Gespür für Schnee

    Fräulein Smillas Gespür für Schnee

    13. Februar 1997 / 2 Std. 00 Min. / Krimi
    Von Bille August
    Mit Julia Ormond, Robert Loggia, Gabriel Byrne
    Smilla Jasperson (Julia Ormond) ist eine arbeitslose Gletscherforscherin und lebt zurückgezogen in Kopenhagen. Wirklich heimisch fühlt sie sich allerdings nur in Grönland, wo sie bei ihrer Mutter - einer Inuit - aufgewachsen ist. Smilla war noch ein Kind als sie gestorben ist, weswegen sie ihr Vater mit nach Dänemark genommen hat. Aufgrund ihrer schroffen Art kommt sie mit anderen Menschen nicht besonders gut aus, einzige Ausnahme ist der kleine Isaiah (Clipper Miano), ein Inuk-Junge aus der Nachbarschaft. Eines Tages stürzt er vom Dach des Mietshauses, das sie beide bewohnen. Die Polizei geht von einem Unfall aus, doch Smilla hat ihre Zweifel an dieser Theorie und beginnt auf eigene Faust eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Dabei bekommt sie unerwartete Hilfe von ihrem mysteriösen Nachbarn (Gabriel Byrne). Ihre Recherchen führen sie schließlich zur "Greenland Mining Company", ein Konzern der offenbar nicht ganz koschere Untersuchungen dem Jungen vorgenommen hat…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • The Score

    The Score

    9. August 2001 / 2 Std. 03 Min. / Thriller, Action, Krimi
    Von Frank Oz
    Mit Robert De Niro, Edward Norton, Marlon Brando
    Max (Marlon Brando) steht mit einigen Millionen in der Kreide und überredet deswegen seinen Freund, den Meister Dieb Nick Wells (Robert De Niro), zu einem Raubzug. Es soll sein letztes großes Ding werden. Ein antikes Zepter aus dem 17. Jahrhundert lagert durch einen dummen Zufall in der Zollbehörde von Montreal. Wert: 30 Millionen Dollar. Maximilian könnte von dem Geld seine Schulden bezahlen und Wells seinen Jazzclub in die schwarzen Zahlen bringen. Schließlich hat er Freundin Diane (Angela Bassett) versprochen, seine kriminelle Karriere zu beenden. Doch die Sache hat einen Hacken. Wells muss zum ersten Mal in seiner Heimatstadt operieren und ist zudem auf einen Partner angewiesen. Der junge Hitzkopf Jack (Edward Norton) hat sich in die Behörde eingeschlichen und mimt dort den behinderten Putzmann Brian. Sein Insiderwissen soll sicherstellen, dass der Coup gelingt...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Doppelmord

    Doppelmord

    27. April 2000 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Krimi
    Von Bruce Beresford
    Mit Spencer Treat Clark, Tommy Lee Jones, Ashley Judd
    Libby Parsons (Ashley Judd) dachte immer, dass ihre Ehe perfekt sei, bis sie nach einer durchzechten Nacht auf ihrer Yacht aufwacht und alles blutverschmiert ist. Sie wird von einer Jury für den Mord an ihrem Mann Nick (Bruce Greenwood) schuldig gesprochen und wandert für sechs Jahre hinter Gittern. Das Einzige, was sie in dieser Zeit am Leben hält, ist die Hoffnung, ihren kleinen Sohn wiederzusehen, den sie ihrer Freundin Angie (Annabeth Gish) anvertraut hat. Doch Angie ist verschwunden und erst durch eine Bemerkung der Mitinsassin Margaret (Roma Maffia) kommt begreift Libby die Wahrheit: Sie ist das Opfer eines von Nick und Angie eingefädelten Versicherungsbetrugs. Weil Libby nicht zweimal für das gleiche Verbrechen verurteilt werden kann, will sie sich nach ihrer Entlassung an ihrem tot geglaubten Mann rächen. Ihr Bewährungshelfer Lehmann (Tommy Lee Jones), ahnt von ihrem Vorhaben und versucht, sie um jeden Preis davon abzuhalten...
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
Back to Top