Mein FILMSTARTS
    Molly's Game
    Molly's Game
    Starttermin 8. März 2018 (2 Std. 20 Min.)
    Mit Jessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner mehr
    Genres Drama, Biografie
    Produktionsländer USA, China
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    3,7 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 63 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Molly Bloom (Jessica Chastain) ist eine junge talentierte Skifahrerin und die große Hoffnung der USA bei den Olympischen Spielen, doch nach einer schweren Verletzung muss sie ihre Karriere notgedrungen aufgeben. Auch ihr Jurastudium schmeißt Molly wenig später hin und landet über Umwege schließlich in der Welt des Underground-Pokers. Schnell erkennt sie, dass sie ein Talent für die Organisation der illegalen Wettbewerbe hat und stellt schließlich ihr eigenes Pokerturnier auf die Beine – der Beginn einer langen Karriere. Zu Mollys Klientel zählen prominente Gesichter aus Hollywood, Sportstars, einflussreiche Geschäftsmänner sowie auch – allerdings ohne Blooms Wissen – die russische Mafia. Dadurch findet das große Geschäft eines Tages ein jähes Ende. Mitten in der Nacht wird Molly vom FBI verhaftet. Als ihr einziger Verbündeter entpuppt sich ihr Strafverteidiger Harlie Jaffey (Idris Elba). Er ahnt, dass in Bloom mehr steckt als in den Boulevardblätter beschrieben wird…
    Verleiher SquareOne Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Molly's Game - Alles auf eine Karte
    Molly's Game - Alles auf eine Karte (DVD)
    Neu ab 6.63 €
    Molly's Game
    Molly's Game (Blu-ray)
    Neu ab 8.59 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Molly's Game
    Von Carsten Baumgardt
    Wenn man Molly Bloom auf ihre berühmt-berüchtigte Karriere als Hollywoods Poker-Prinzessin reduziert, wie es die allermeisten Boulevard-Medien getan haben, entgeht einem sehr viel. Schließlich ist die Enddreißigerin nicht nur eine vielschichtige Persönlichkeit, sondern ein wahres Multitalent von außergewöhnlicher Intelligenz. Drehbuch-Schwergewicht Aaron Sorkin („The Social Network“ „Steve Jobs“) hat das erkannt. Als er die Memoiren der ehemaligen Profi-Freestyle-Skifahrerin und Veranstalterin von hochdotierten Untergrund-Pokerturnieren adaptieren sollte, sicherte sich der „West Wing“-Schöpfer zusätzlich auch noch die Zusage, nach Skriptarbeiten für David Fincher, Danny Boyle und Mike Nichols erstmals selbst auf dem Regiestuhl platznehmen zu dürfen. Und so ist das im Poker-, Hollywood- und Gangster-Milieu angesiedelte Crime-Drama „Molly’s Game“ wenig überraschend hochunterhaltsames, dial...
    Die ganze Kritik lesen
    Molly's Game Trailer DF 1:53
    Molly's Game Trailer DF
    6 761 Wiedergaben
    Molly's Game Trailer (2) OV 2:33
    2 211 Wiedergaben
    Molly's Game Trailer (3) OV 2:07
    127 Wiedergaben
    Molly's Game Teaser OV 0:38
    35 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jessica Chastain
    Rolle: Molly Bloom
    Idris Elba
    Rolle: Charlie Jaffey
    Kevin Costner
    Rolle: Larry Bloom
    Michael Cera
    Rolle: Player X
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Alex M
    Hilfreichste positive Kritik

    von Alex M, am 17/03/2018

    4,5hervorragend
    Molly's Game ist einfach ein cineastischer Volltreffer, allen voran eine wahnsinnig sexy Jessica Chastain die mit ...
    Weiterlesen
    niman7
    Hilfreichste negative Kritik

    von niman7, am 10/03/2018

    3,5gut
    Mit "Mollys Game" darf Drehbuchgenie Aaron Sorkin mal selbst auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Sorkin erzählt hier die ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    67% (6 Kritiken)
    33% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Molly's Game ?
    9 User-Kritiken

    Bilder

    27 Bilder

    Wissenswertes

    Wahre Geschichte

    Verfilmung der Memoiren von „Poker-Prinzessin“ Molly Bloom, die jahrelang exklusive Underground-Pokerturniere für die Reichen veranstaltete, damit aber auch Verbrecher anlockte…

    Aktuelles

    Interview zu "Molly’s Game" mit Jessica Chastain: "Wir haben um Süßigkeiten gepokert"
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 10. März 2018
    Wir haben Jessica Chastain in Berlin getroffen, um mit ihr über ihre Rolle als „Pokerprinzessin“ und ihre Version des skurrilen...
    Interview mit "Molly’s Game"-Regisseur Aaron Sorkin: Lieber eine Band als eine Limousine
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 8. März 2018
    Wir haben Aaron Sorkin in Berlin getroffen, um mit ihm über sein elektrisierendes Regiedebüt „Molly’s Game“ und ein erstes...
    15 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • sieglinde P.
      Es ist schon recht auffällig. Zurzeit kommen zum Teil Filme ins Kino, die auf einer wahren Begebenheit beruhen. So auch dieser Streifen von der besagten MOLLY. Zusatz durch den Drehbuchautor und Regisseur, Oscarpreisträger Aaron Sorkin, die unglaubliche, aber wahre Geschichte. Aus der Buchvorlage aus dem Jahre 2014 „Molly`s Game: Der Insiderbericht über Pokerrundender Stars“ machte der Regisseur mit einer gut zusammengesetzten Schauspielerriege zu einem sehenswerten Film. Molly Bloom (Jessica Chastain), ist mit 12 Jahren die Olympiahoffnung der USA im Freestyle, einer akrobatischen Weiterentwicklung des Skifahrens. Doch bei einem Ausscheidungsrennen für die olympischen Spiele passiert es. Molly verletzt sich schwer und der Traum von einer Medaille ist dahin. Auch das angestrebte Jurastudium legt sie auf Eis. Sie verlegt ihren Lebensmittelpunkt nach Los Angeles und hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser.Dabei kommt sie in Kontakt mit einer Welt die von reichen und mächtigen Männer dominiert wird: Der Underground-Poker-Szene von Hollywood. Ihr gelingt es, sich bei der Organisation dieser Veranstaltungen unentbehrlich zu machen. Dank ihrer Disziplin und Intelligenz setzt sie alles auf eine Karte und macht sich selbstständig. Bald darauf veranstaltet sie das weltweit exklusivste und riskanteste Pokerturnier für die Reichen und Mächtiges von L.A. mit schwindelerregenden hohen Einsätzen.Die reiche Klientel aus Sport, Entertainment und Business mit ihren vollen Konten ermöglichen ihr ein Jahrzehnt voller Glamour und Erfolg. Doch ihre Glücksträhne lockt die auch die russische Mafia an ihre Pokertische. Eines Tages steht das FBI vor ihrer Tür und verhaftet sie. Die Anklage – Gefährdung der staatlichen Sicherheit und unerlaubtes Glückspiel. In dem Anwalt Charlie Jaffey (Idris Elba) findet sie ihren einzigen Verbündeten. Aber der ist nicht hundertprozentig von ihrer Unschuld überzeugt, zumal sie nicht bereit ist, die Namen ihrer prominenten Kunden zu nennen. Welches Spiel spielt Molly Bloom wirklich? Dieser Blick hinter die Kulissen des Glückspiels ist gut inszeniert und spannend dargeboten. Wobei Regisseur Aaron Sorkin, wie er selbst erzählt, einige Tatbestände ergänzt hat. Dabei war er anscheinend so verliebt in sein Material, dass er diese Geschichte auf 140 Minuten ausgedehnt hat. Ein bisschen zu lang.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top