Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ich und Earl und das Mädchen
     Ich und Earl und das Mädchen
    19. November 2015 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Komödie
    Von Alfonso Gomez-Rejon
    Mit Thomas Mann (II), Olivia Cooke, RJ Cyler
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,2 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 63 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Für den siebzehnjährigen Greg (Thomas Mann) ist jede Art von Geselligkeit ein lästiges Übel, von dem er sich fernhält, so gut es geht. Die einzige Ausnahme stellen Treffen mit seinem Kumpel Earl (RJ Cyler) dar, mit dem er einer gemeinsamen Leidenschaft frönt: Als Hommage an ihre Lieblingswerke drehen die Jungs Kurzfilme. Während Greg es so unsichtbar wie möglich durch die Highschool schaffen will, drängt ihn seine Mutter (Connie Britton) dazu, Zeit mit seiner Mitschülerin Rachel (Olivia Cooke) zu verbringen – bei der kürzlich Leukämie diagnostiziert wurde. Zunächst sind weder er noch Rachel von dem Vorhaben begeistert, zumal Rachel fürchtet, dass Greg sie nur aus Mitleid besucht. Doch als Greg klarstellt, dass er bloß wegen des Drängens seiner Mutter kommt, ist der Weg frei für eine langsam wachsende Freundschaft, die das Leben beider Teenager verändern soll…
    Originaltitel

    Me and Earl and The Dying Girl

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ich und Earl und das Mädchen
    Ich und Earl und das Mädchen (DVD)
    Neu ab 8.69 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Ich und Earl und das Mädchen
    Von Michael Meyns
    Im Original heißt Alfonso Gomez-Rejons Film „Me and Earl and the Dying Girl“ (also „Ich und Earl und das sterbende Mädchen“), was nicht nur ein hübscher Reim ist, sondern auch andeutet, dass man es hier nicht mit einer weiteren Highschool-Komödie zu tun hat – zumindest nicht nur. Und tatsächlich soll „Ich und Earl und das Mädchen“ ganz offensichtlich auch selbstreflexives Kino mit zahllosen Anspielungen auf die Popkultur und auf andere Filme sein, eine Coming-of-Age-Geschichte über Schulaußenseiter sowie ein ernsthaftes Teenagerdrama, in dem es um Freundschaft, Liebe und Tod geht. Das ist bisweilen ein bisschen viel, der Bruch zwischen der komischen ersten und der dramatischen zweiten Hälfte geht nicht ganz glatt über die Bühne, doch Gomez-Rejon inszeniert seinen zweiten Film (nach dem Meta-Slasherfilm „Warte, bis es dunkel wird“) mit so viel Energie und Originalität, dass man über solch...
    Die ganze Kritik lesen
    Ich und Earl und das Mädchen Trailer DF 2:24
    Ich und Earl und das Mädchen Trailer DF
    6 657 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thomas Mann (II)
    Rolle: Greg
    Olivia Cooke
    Rolle: Rachel
    RJ Cyler
    Rolle: Earl
    Nick Offerman
    Rolle: Greg's Dad
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 1886 Follower Lies die 995 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 28. Juli 2017
    Der Film ist so unglaublich ansprechend. Mit ganz vielen Anspielungen auf alte Klassiker, einem ähnlichen Grundplot wie bei "Das Schicksal ist ein mießer Verräter" ist hier einer der besten Filme des Jahres entstanden. Der Geschichte ist zum einen sehr ansprechend und wird mit vielen kleinen Witzen und dem nötigen Spritzer Ernsthaftigkeit keit aufpoliert. Dabei hat man das Gefühl, das der Film einem das gesamte Leben offenbart. Eventuell ...
    Mehr erfahren
    Daniel P.
    Daniel P.

    User folgen 20 Follower Lies die 227 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. Oktober 2015
    Allein die dauerhaft gelangweilte und teilnahmslos schrullige Mimik von Chris ist sinnbildlich für den ganzen Film. Die Protagonisten sind allesamt leicht neben der Spur aber immer noch liebenswert und realistisch. Mal im erst, wer ist heute schon normal? So wundert es auch nicht, dass die Todsterbenskranke nicht die Perspektivloseste ist... Perfekt zu diesem Film passen dann auch die eingespielten Eigenproduktionen der Nachwuchskünstler und ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2829 Follower Lies die 4 359 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Verschrobener Außenseiter freundet sich unter gezwungenen Umständen mit einer Todkranken an – nicht gerade eine Ausgangslage die neu ist. Aber ein Film der in allen Punkten die er hat alles richtig macht. Die Hauptfigur ist in der Tat ein komischer Kauz, dessen ständig geäußerte Weltbetrachtungen ungemein echt und authentisch sind; die Beziehung zu der kranken Freundin wirkt glaubhaft und an etlichen Stellen gegen die gängigen Klischees ...
    Mehr erfahren
    Inglourious Filmgeeks
    Inglourious Filmgeeks

    User folgen 2 Follower Lies die 134 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. März 2017
    Während „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ sich durch ekelhaft manipulative Szenen einen Platz im Herzen der Zuschauer erzwingen wollte und sich durch ein Reißbrett der Klischees arbeitete, spannt Regisseur Alfonso Gomez-Rejon ein ganz anderes Gefährt auf. Nicht nur, dass er nach seinen stilsicheren Meta-Horror-Remake „Warte, bis es dunkel wird) beweist, auch in anderen Genren eine perfekte Contenance zu bewahren, sondern auch ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    27 Bilder

    Aktuelles

    Ab heute auf Netflix: Diese 22 neuen Filme warten auf euch
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 1. September 2018
    Das war 2015: Bei diesen sieben Kinofilmen haben wir am meisten geheult
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 6. Januar 2016
    Zum ganz großen Kino gehören auch ganz große Gefühle! Wir verraten euch, bei welchen Filmen wir 2015 am meisten Taschentücher...
    Kinojahr 2015: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Redakteure
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 29. Dezember 2015
    FILMSTARTS blickt auf das Filmjahr 2015 zurück – unsere Redakteure präsentieren euch ihre favorisierten Filme und größten...
    12 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Alfred_Ill
      Wirklich toller Film! Anfangs hatte ich Angst, dass mich ein typische Teenie-Komödie erwartet, aber durch eine tolle Optik und viele gute Einfälle, hat mich der Film begeistern können. Das Thema Krebs ist emotional schon höchst aufbrausend, also ist es kaum verwunderlich, dass der Film ein paar Tränen verursacht. Trotzdem hatte ich auch jede Menge Spaß!
    • Jens85
      Krass was alleine der Trailer schon für Gefühle hervorruft.. Wird geschaut!!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top