Mein FILMSTARTS
What Happened, Miss Simone?
What Happened, Miss Simone?
Starttermin 26. Juni 2015 als VoD (1 Std. 42 Min.)
Mit Nina Simone, James Baldwin, Stokely Carmichael mehr
Genre Dokumentation
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
3,15 Wertungen
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Eine Dokumentation über die schwarze Jazz-Legende Nina Simone, die mit ihrer Version von “I loves you Porgy“ zum Superstar aufstieg. Anfangs noch einzig in ihre Rolle als begabte Musikerin gedrängt, politisiert sich Simone im Verlauf ihrer Karriere immer weiter und wird spätestens mit der Ermordung von Dr. Martin Lutjer King zu einer ambitionierten Stimme der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung der 60er-Jahre. Dabei überschreitet sie immer wieder gesellschaftliche Grenzen, mit denen sie sowohl privat als auch öffentlich für Aufregung sorgt, wodurch sich aber die Ambitionen einer Künstlerin zeigten, die sich für die grundlegenden Rechte von Menschen einsetzte.
Verleiher Netflix
Weitere Details
Produktionsjahr 2015
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
What Happened, Miss Simone?
What Happened, Miss Simone? (DVD)
Neu ab 9.97 €
Nina Simone - What Happened, Miss Simone?
Nina Simone - What Happened, Miss Simone? (Blu-ray)
Neu ab 12.70 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
What Happened, Miss Simone?
Von Christoph Petersen
Seit die Parodie „Walk Hard - Die Dewey Cox Story“ schonungslos offengelegt hat, wie viele Klischees ein durchschnittliches Leinwand-Biopic bedient, sehen wir Filme des Genres einfach nicht mehr mit denselben Augen! Ein Beispiel: Von „Ray“ bis „Walk the Line“ – immer wird ein ganzes bewegtes Leben auf ein Ereignis in der Kindheit zurückgeführt, das alles erklärt. Hauptsache der Zuschauer hat beim Rollen des Abspanns das Gefühl, er hätte den Protagonisten durchschaut. Künstler-Dokus kämpfen mit derselben Herausforderung – und selten hat ein Filmemacher diese so eindrucksvoll gemeistert wie nun Liz Garbus: In ihrer Dokumentation „What Happened, Miss Simone?“ über die schwarze Jazz-Sängerin Nina Simone wagt sich sie sich nicht nur auch an die weniger ruhmvollen Facetten im Leben der Künstlerin, sondern zelebriert die unauflöslichen Gegensätze in der Vita ihrer Protagonistin sogar regelrecht...
Die ganze Kritik lesen
What Happened, Miss Simone? Trailer OmU 2:19
What Happened, Miss Simone? Trailer OmU
188 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Nina Simone
Rolle: Herself
James Baldwin
Rolle: Himself
Stokely Carmichael
Rolle: Himself
Walter Cronkite
Rolle: Himself
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Aktuelles

Oscars 2016: Die Gewinner in allen Kategorien!
NEWS - Festivals & Preise
Montag, 29. Februar 2016
In der Nacht vom 28. auf den 29. Februar wurden die Academy Awards zum 88. Mal vergeben - wir haben die komplette Übersicht...
Wer gewinnt die Oscars 2016: Die finale Prognose der FILMSTARTS-Redaktion!
NEWS - Festivals & Preise
Dienstag, 23. Februar 2016
Mit unserer Oscar-Vorhersage werdet ihr bestimmt jedes Büro-Tippspiel gewinnen! In manchen Kategorien steht der Sieger quasi...
6 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top