Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Kotzbrocken
     Der Kotzbrocken
    20. Februar 2015 TV-Produktion / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Romanze
    Von Tomy Wigand
    Mit Aglaia Szyszkowitz, Roeland Wiesnekker, Martin Rapold
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,8 3 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Sophie Brand (Aglaia Szyszkowitz) hat eigentlich schon genug um die Ohren. Als alleinerziehende Mutter muss sie sich um ihre zwei Kinder kümmern, hat zudem gleich zwei Jobs um genug Geld zu verdienen. Da können ein paar Strafzettel auch mal durchrutschen, vielleicht auch mal ein ganzer Berg. Wegen dieser unbezahlten Strafzettel muss sie nun aber auch noch 300 Sozialstunden in einer stationären Pflegeeinrichtung für Behinderte ableisten. Der Richter steckt sie auch noch in die Einrichtung, in der sein Bruder Georg (Roeland Wiesnekker), der seit einem schweren Autounfall an den Rollstuhl gefesselt ist, lebt. Und Georg ist der Albtraum einer jeden Pflegekraft. Er ist ein zynischer Kotzbrocken, der jeden seine aggressive Verbitterung spüren lässt. Doch Sophie gibt ihm Contra, was George beeindruckt und dazu führt, dass er sich das erste Mal seit seinem Unfall ein wenig gegenüber einem anderen Menschen öffnet. Gemeinsam fassen sie sogar den Entschluss, am Hamburger Stadtmarathon teilzunehmen. Beim Training merkt Sophie, dass sie längst Gefühle für Georg entwickelt hat. Dabei wollte sie doch eigentlich zu ihrem Chef Jacques (Martin Rapold) ziehen, der schon länger eine gemeinsame Zukunft für sie plant…
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Der Kotzbrocken Trailer DF
    Der Kotzbrocken Trailer DF
    1 160 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Aglaia Szyszkowitz
    Rolle: Sophie
    Roeland Wiesnekker
    Rolle: Georg
    Martin Rapold
    Rolle: Jacques
    Arsseni Bultmann
    Rolle: Linus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Jens L.
    Jens L.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 19. Februar 2016
    Eigentlich ein schöner Stoff aus dem man wirklich einen rührenden Film machen könnte, aber am Ende wird wieder alles falsch gemacht. Die Entwicklung der Beziehung der beiden ist unlogisch und nicht nachvollziehbar. So folgen erst Begegnungen der beiden mit gegenseitiger Verachtung und plötzlich ein nicht wirklich nachvollziehbarer Wandel des Protagonisten. Die Erklärung ist einfach unglaubwürdig und phantasielos und man merkt deutlich, das ...
    Mehr erfahren
    gerhard w
    gerhard w

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 28. August 2019
    Die erste Hälfte des Filmes war erträglich, wenn auch nicht gerade außergewöhnlich. Doch dann wurde es extrem unrealistisch, zuckersüß und kitschig. Eine aktive, attraktive Frau verliebt sich in einen Rollstuhlfahrer, der zudem extrem unsympathisch ist. Ein "Happy-End" der unglaubwürdigen Art.
    2 User-Kritiken

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top