Mein FILMSTARTS
Der Tod von Ludwig XIV.
Der Tod von Ludwig XIV.
Starttermin 29. Juni 2017 (2 Std. 00 Min.)
Mit Jean-Pierre Léaud, Patrick d'Assumçao, Marc Susini mehr
Genres Historie, Drama, Biografie
Produktionsländer Frankreich, Spanien, Portugal
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 5 Kritiken
User-Wertung
3,14 Wertungen
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Ludwig XIV. (Jean-Pierre Léaud) ist der gottgesandte absolutistische Herrscher Frankreichs, der Sonnenkönig – doch der Tod macht auch vor einem Monarchen nicht Halt, wie er bald feststellen muss: Im August 1715 schmerzt nach einem harmlosen Spaziergang plötzlich das eine Bein, bald kann sich der König nicht einmal mehr aus dem Bett erheben und verbringt seine letzten Tage in seine Gemächern. Ludwig XIV. verspürt kaum noch Appetit, kann nichts mehr herunterschlucken, wird schwächer und schwächer und versucht dennoch, an einem letzten Rest königlicher Würde festzuhalten, während die Ärzte um ihn herum noch rätseln, wie der Monarch zu behandeln sei, und der Hofstaat mit Hilfe des bettlägerigen König die Regierungsgeschäfte weiterführt und das Land gleichzeitig auf die Zeit nach Ludwig XIV. vorbereitet.
Originaltitel

La Mort de Louis XIV

Verleiher Grandfilm
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Französisch, Lateinisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Der Tod von Ludwig XIV. (OmU)
Der Tod von Ludwig XIV. (OmU) (DVD)
Neu ab 10.87 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Der Tod von Ludwig XIV.
Von Christoph Petersen
Der katalanische Regisseur Albert Serra ist jeder Form des Mainstream geradezu inbrünstig abgewandt. Da ist es schon als krasses Zugeständnis zu werten, dass er nach seinem zweieinhalbstündigen Casanova-trifft-Dracula-Experimentalwerk „The Story Of My Death“ (in Locarno ausgezeichnet mit dem Goldenen Leoparden) nun erstmals mit professionellen Schauspielern statt mit Laiendarstellern arbeitet: Nouvelle-Vague-Legende Jean-Pierre Léaud („Sie küssten und sie schlugen ihn“ von François Truffaut, „Maskulin – Feminin“ von Jean-Luc Godard) verkörpert in „Der Tod von Ludwig XIV.“ den gottgesandten absolutistischen Herrscher Ludwig, der schon zu Beginn des Films so schwach und bettlägerig ist, dass der ganze Hofstaat erleichtert applaudiert, wenn der 76-jährige Monarch beim Essen auch nur einen einzigen Keks herunterbekommt. In den folgenden 105 Minuten zeigt Serra in seinem malerisch schönen, hi...
Die ganze Kritik lesen
Der Tod von Ludwig XIV. Trailer OmU 1:41
Der Tod von Ludwig XIV. Trailer OmU
1 369 Wiedergaben
Der Tod von Ludwig XIV. Trailer OV 1:54
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jean-Pierre Léaud
Rolle: Louis XIV
Patrick d'Assumçao
Rolle: Fagon, le médecin
Marc Susini
Rolle: Blouin, le premier valet
Irène Silvagni
Rolle: Madame de Maintenon
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
  • Empire UK
  • Kino-Zeit
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
5 Pressekritiken

Bilder

11 Bilder

Aktuelles

Sight & Sound: Das sind die 20 besten Filme des Jahres 2016
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 2. Dezember 2016
Die renommierte britische Filmzeitschrift Sight & Sound hat mehr als 130 internationale Kritiker nach ihren Favoriten des...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top