Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Death of Stalin
     The Death of Stalin
    29. März 2018 / 1 Std. 48 Min. / Historie, Tragikomödie
    Von Armando Iannucci
    Mit Steve Buscemi, Simon Russell Beale, Jeffrey Tambor
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 49 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Im März 1953 steht die Sowjetunion vor einem alles verändernden Ereignis, da Josef Stalin (Adrian McLoughlin) nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Sobald Stalins Tod eingetreten ist, wird seine Position als Generalsekretär der UdSSR frei und noch während der Diktator mit dem Tod ringt, bringen sich hinter den Kulissen seine Gefolgsleute als mögliche Nachfolger in Stellung, darunter Nikita Chruschtschow (Steve Buscemi), der Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Geheimdienstchef Lawrenti Beria (Simon Russell Beale), Stalins Stellvertreter Georgi Malenkow (Jeffrey Tambor) und Außenminister Wjatscheslaw Molotow (Michael Palin). Schnell versinkt das Regime und die gesamte Sowjetunion in einem unüberschaubaren Chaos, weil sich die Politiker um die Parteispitze balgen und sich auch noch Stalins Kinder Swetlana (Andrea Riseborough) und Wassili (Rupert Friend) einmischen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Death of Stalin
    The Death of Stalin (DVD)
    Neu ab 6.49 €
    The Death of Stalin
    The Death of Stalin (Blu-ray)
    Neu ab 8.87 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Death of Stalin
    Von Björn Becher
    Armando Iannucci weiß, wie man die Absurditäten des Politbetriebs aufs Korn nimmt. Seine Serie „The Thick Of It“ über einen dauerfluchenden britischen Strippenzieher hinter den Londoner Kulissen der Macht ist brillante Polit-Comedy und das dazugehörige Kino-Spin-off „Kabinett außer Kontrolle“ eine urkomische Satire. Anschließend hat Iannucci den Sprung über den Atlantik geschafft und in der vielfach preisgekrönten Persiflage „Veep“ mit Julia Louis-Dreyfuss das Treiben im Weißen Haus aufs Korn genommen. Nachdem es bei dem Film- und Serienmacher bisher immer um fiktive Personen ging, knöpft er sich nun mit „The Death Of Stalin“ erstmals die ganz reale Politik vor. Sein auf einem Comic von Fabian Nury basierender Ausflug in ein düsteres Kapitel der sowjetischen Diktatur ist genauso böse und schwarzhumorig wie seine Serien, auch wenn er deutlich seltener jene brillanten Dialogfeuerwerke zünd...
    Die ganze Kritik lesen
    The Death of Stalin Trailer DF 2:22
    The Death of Stalin Trailer DF
    6973 Wiedergaben
    The Death of Stalin Trailer (2) OV 2:28
    The Death of Stalin Trailer (3) OV 0:53
    The Death of Stalin Trailer (4) OV 2:21
    The Death of Stalin Teaser OV 1:01
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Steve Buscemi
    Rolle: Nikita Chruschtschow
    Simon Russell Beale
    Rolle: Lawrenti Beria
    Jeffrey Tambor
    Rolle: Georgi Malenkow
    Jason Isaacs
    Rolle: Georgi Schukow
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael S.
    Michael S.

    User folgen 103 Follower Lies die 394 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. Februar 2018
    Ein Blick auf die Besetzungsliste lässt im ersten Moment großes Hollywoodkino vermuten. Doch in Trumps Amerika, das immer noch an der russischen Einmischung in den Wahlkampf zu knabbern hat, hatte offenbar niemand den Mut, einen so klar gegen die umstrittenste und meistverklärte Episode sowjetischer Geschichte gerichteten Comic wie "The Death of Stalin" zu verfilmen. Deshalb wandten sich die Produzenten - beide Franzosen - an den gebürtigen ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3949 Follower Lies die 4 433 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 11. September 2018
    Ich habs versucht, ich bin gescheitert: der Film hat mich interessiert wegen der bunten Besetzung, bzw. der ganzen Reihe Stars die auf dem Cover und vn der Besetzungsloste lachen. Leider machen mir diese bekannten Gesichter das verstehen des Filmes nicht leichter bei dem ich recht schnell den Faden verlor: Stalin stirbt zu Beginn durch ein paar lustige Umstände, danach tritt ein Heer überhastet sprechender, dicker Typen auf die fortan eifrig ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2612 Follower Lies die 995 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. Juni 2019
    Ein erstklassiger Cast, wundervoll gespielt, wundervolle Bilder, tolle Musik und viel schräger Humor, der am Ende nicht so sehr zündet, wie ich mit das erhofft habe und weniger Satire ist, wie erhofft, dennoch kann man den Film guten Gewissens schauen, da er sehr gute Unterhaltung ist, die die Sowjetunion gekonnt auf´s Korn nimmt.
    Csöpi
    Csöpi

    User folgen 3 Follower Lies die 48 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. April 2018
    Perfekte Balance zwischen urkomischen Charakteren und Dialogen ohne die eigentlich ernste Lage zu verharmlosen oder veralbern. Die Machtgeilheit der Figuren und ihre Intrigen werden dadurch auf die Schippe genommen ohne den historischen Kontext zu verklären - der Humor entsteht ausschließlich aus den Dialogen und den überzeichneten Charakteren. So sieht eine gelungene Satire aus!
    11 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Die besten Filme des Jahres 2018 (von Julius Vietzen)
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 13. Dezember 2018
    Zum Ende des Jahres präsentieren wir euch täglich die Top-10-Liste eines FILMSTARTS-Mitarbeiters mit den besten Filmen, die...
    "The Death Of Stalin": Im deutschen Trailer zur Komödie bricht das politische Chaos aus
    NEWS - Videos
    Samstag, 20. Januar 2018
    Stalin liegt im Sterben und plötzlich will jeder sein Nachfolger werden – koste es, was es wolle! Dass die Machtbestrebungen...
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Frankreich, Großbritannien
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top