Mein FILMSTARTS
Wer ist Daddy?
20 ähnliche Filme für "Wer ist Daddy?"
  • Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

    Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

    29. Januar 2015 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Drama
    Von Alejandro González Iñárritu
    Mit Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward Norton
    Die Karriere von Riggan Thomson (Michael Keaton) ist quasi am Ende. Früher verkörperte er den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute gehört er zu den ausgedienten Stars einer vergangenen Ära. In seiner Verzweiflung versucht er, ein Broadway-Stück auf die Beine zu stellen, um sich und allen anderen zu beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Als die Premiere näher rückt, fällt Riggans Hauptdarsteller unfallbedingt aus. Der Regisseur findet mit Mike Shiner (Edward Norton) schnellen Ersatz – der jedoch nicht nur ein genialer Schauspieler, sondern auch ein exzentrischer Choleriker ist und Riggans Tochter Sam (Emma Stone) anbaggert, die gerade einen Drogenentzug hinter sich gebracht hat. Zusätzlich unter Druck gesetzt wird der gebeutelte ehemalige "Birdman" von seiner Freundin Laura (Andrea Riseborough), die erzählt, von ihm schwanger zu sein. Ex-Frau Sylvia (Amy Ryan) schneit ebenfalls immer dann herein, wenn die Künstlernerven gerade ohnehin wieder besonders angespannt sind…
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • Grand Budapest Hotel

    Grand Budapest Hotel

    6. März 2014 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. Murray Abraham
    Gustave H. (Ralph Fiennes) ist der legendäre Concierge des Grand Budapest Hotels im Alpenstaat Zubrowka. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu dem jungen Hotelangestellten Zéro Moustafa (Tony Revolori) auf, der sein engster Vertrauter und Protégé wird. Als Gustaves Geliebte, die reiche 84-jährige Madame D. (Tilda Swinton), eines Tages stirbt und ihm ein wertvolles Renaissance-Gemälde hinterlässt, wird dem Concierge Mord unterstellt. Er weiß sich schließlich nicht mehr anders zu helfen und flieht mitsamt dem Bild. Nun verfolgen ihn nicht nur die Männer von Polizist Henckels (Edward Norton), sondern auch die Verwandten der Toten, allen voran der hinterlistige Dmitri (Adrien Brody) mit seinem finsteren Handlanger Jopling (Willem Dafoe), denen jedes Mittel recht ist, um ihr Ziel zu erreichen...
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
  • Magic Mike

    Magic Mike

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama
    Von Steven Soderbergh
    Mit Channing Tatum, Alex Pettyfer, Matthew McConaughey
    Mike Martingano (Channing Tatum) ist Stripper und nennt sich "Magic Mike" und hat eine Leidenschaft für das Designen von Möbeln. Am liebsten würde er dies hauptberuflich machen, aber dafür sind die Verlockungen seines Berufs zu groß. Er verdient eine Menge Geld, hat eine gute Zeit und wird von zahlreichen Damen angehimmelt. Eines Tages läuft ihm "The Kid" (Alex Pettyfer) über den Weg, den Mike unter seine Fittiche nimmt und ihm beibringen will, wie er sich am geschicktesten neben und auf der Bühne behaupten kann. Beide arbeiten für Dallas (Matthew McConaughey), einen ehemaligen Stripper im Ruhestand, in dessen Klub Xquisite. Als Mike jedoch Brooke (Cody Horn), die Schwester seines Protegés, kennenlernt und sich in sie verguckt, sieht er das erste Mal die Möglichkeit sein Alter Ego an den Nagel zu hängen und ein Leben abseits des Stripper-Showbusiness zu führen...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
  • LOL

    LOL

    31. Mai 2012 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lisa Azuelos
    Mit Miley Cyrus, Demi Moore, Ashley Greene
    In einer Welt, in der alle via Youtube, iTunes oder Facebook vernetzt sind, versuchen Lola (Miley Cyrus) und ihre Freunde, die sie "Lol" nennen, den Erwartungen der Highschool-Cliquen in Sachen Liebe und Freundschaft gerecht zu werden. Als sich Lola in ihren besten Freund Kyle (Douglas Booth) verliebt erfährt sie, dass er nicht mehr Jungfrau ist. Um sich nicht zu blamieren gibt auch sie vor, nicht mehr Jungfrau zu sein. Doch je näher sich die beiden kommen, desto schwieriger wird es, die kleine Lüge aufrecht zu erhalten. Ihre Gedanken, Ängste und Sehnsüchte schreibt Lola in ihr geheimes Tagebuch. In dem ganzen Gefühlchaos machen ihnen hier und da ihre verwirrten und überforderten Eltern das Leben schwer. Als Lolas Mutter Anne (Demi Moore) aus Versehen das Tagebuch ihrer Tochter liest, bemerkt sie, wie weit sie sich von ihr entfernt hat und versucht, die Verbindung wieder herzustellen. Doch Lola hat andere Sorgen, denn die Klassenfahrt nach Paris steht bevor…
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
  • Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

    20. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Lorene Scafaria
    Mit Steve Carell, Keira Knightley, Melanie Lynskey
    Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, da eine Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich am Arbeitsplatz nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) lieber nochmal krachen lässt und die Herzen zahlreicher Damen erobert, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
  • Rum Diary

    Rum Diary

    2. August 2012 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Abenteuer, Drama
    Von Bruce Robinson
    Mit Johnny Depp, Aaron Eckhart, Michael Rispoli
    Journalist Paul Kemp (ähnlich wie Raoul Duke in "Fear And Loathing in Las Vegas" ein Alter Ego von Thompson, gespielt von Johnny Depp) schlägt sich mit Jobs, die nie länger als ein paar Monate dauern, durch die Welt. Im Jahr 1959 kommt Paul nach San Juan, Puerto Rico, wo er ein gutbezahltes Angebot annimmt, die mäßige Gazette 'The San Juan Star' aufzuwerten. Doch schnell wird deutlich, dass die Arbeit nur der Teil seines Lebens "von Mittag bis acht" ist, denn der Lebemann verfällt schnell dem Müßiggang und verliebt sich außerdem in die bezauberne Chenault (Amber Heard). Diese ist jedoch Geliebte des Baulöwen Sanderson (Aaron Eckhart), der Kemp für seine Zwecke einspannen will. Dieser steht nun vor der Wahl, den mächtigen Unternehmer zu unterstützen oder mittels investigativen Journalismus dessen betrügerische Baumaßnahmen aufzudecken.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Moonrise Kingdom

    Moonrise Kingdom

    24. Mai 2012 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray
    1965, die Küste von New England: Der 12-jährige Pfadfinder Sam (Jared Gilman) und die gleichaltrige Schülerin Suzy Bishop (Kara Hayward) verlieben sich in einander. Sie schließen einen geheimen Pakt zusammen auszureißen und sich in die Wildnis abzusetzen. Das junge Pärchen kehrt gemeinsam seiner Heimat den Rücken. In dem kleinen Küstenort wird das Verschwinden der beiden Kinder schnell bemerkt. Suzys exzentrische Eltern (Bill Murray, Frances McDormand) machen sich große Sorgen und erbitten Hilfe bei den örtlichen Vertretern der staatlichen Institutionen. In dem Bestreben die Kinder wieder zu finden, beschließen Sams Pfadfinderlehrer (Edward Norton), der Chef der örtlichen Polizei (Bruce Willis) und die oberste Sozialarbeiterin des Ortes (Tilda Swinton), die gesamte Stadt umzukrempeln. In einer skurilen Verfolgungsjagd obliegt es schließlich einem ausgesandten Suchtrupp, die beiden vermissten Kinder finden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • The Spectacular Now - Perfekt ist Jetzt

    The Spectacular Now - Perfekt ist Jetzt

    20. März 2015 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama
    Von James Ponsoldt
    Mit Miles Teller, Shailene Woodley, Brie Larson
    Der Oberstufenschüler Sutter Keely (Miles Teller) ist ein Mensch, der für den Augenblick lebt. Er ist allseits beliebt, selbstsicher und bei jeder Party mit dabei. Als eines Abends seine Freundin mit ihm Schluss macht, betrinkt er sich und verliert das Bewusstsein. Er wacht in einem fremden Vorgarten auf, wo die Außenseiterin Aimee Finicky (Shailene Woodley) ihn schließlich auf ihrer Zeitungsroute findet. Die Jugendliche ist eher introvertiert und interessiert sich für Bücher, sie ist das typische "nette Mädchen" und hat keinen Freund. Die beiden sind grundverschieden. Doch trotz ihrer Träume von einer erfüllten Zukunft und seinem Leben im Hier und Jetzt verstehen sie sich und kommen sich näher. Als sich ihre Beziehung intensiviert, verschwimmen die Grenzen zwischen falsch und richtig, zwischen Freundschaft und Liebe.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
  • Im August in Osage County

    Im August in Osage County

    6. März 2014 / 2 Std. 01 Min. / Komödie, Drama
    Von John Wells
    Mit Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor
    Violet (Meryl Streep) ist die Matriarchin einer Familie aus Oklahoma. Nachdem ihr Mann Beverly (Sam Shepard) auf rätselhafte Weise verschwindet, trommelt sie die verstreut wohnenden Familienmitglieder zur Unterstützung zusammen. Die Töchter Barbara (Julia Roberts) und Karen (Juliette Lewis) kehren seit langer Zeit zum ersten Mal zusammen mit ihren Lebenspartnern in ihre Heimatstadt zurück und treffen dort auf ihre Schwester Ivy (Julianne Nicholson), die an Violets Seite geblieben war, um ihr im Haus zu helfen. Außerdem gesellen sich Violets Schwester Mattie Fae (Margo Martindale) mit ihrem Mann Charles (Chris Cooper) und ihrem Sohn Little Charles (Benedict Cumberbatch) dazu. Violets Zynismus und ihre zwanghafte Art, immer auszusprechen, was sie gerade denkt, lässt das Familientreffen jedoch für alle zur Hölle werden. Alle Beteiligten wollen das Ereignis möglichst schnell hinter sich bringen, doch durch Violets Provokationen kommen allerlei dunkle Familiengeheimnisse ans Tageslicht und dann hat die Polizei Neuigkeiten zu Beverlys Verbleib...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Young Adult

    Young Adult

    23. Februar 2012 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Komödie
    Von Jason Reitman
    Mit Charlize Theron, Patton Oswalt, Patrick Wilson
    Die frisch geschiedene Jugendbuch-Autorin Mavis Gary (Charlize Theron) kehrt in ihrer Heimatstadt in Minnesota zurück mit dem heimlichen Plan, ihren Ex-Freund aus Highschool-Tagen (Patrick Wilson) zurück zu erobern. Doch der ist mittlerweile ein glücklich verheirateter Familienvater. Als sich ihre Rückkehr nach Hause viel schwieriger erweist als geplant, formt Mavis eine ungewöhnliche Allianz mit einem ehemaligen Klassenkameraden (Patton Oswalt), der ebenfalls noch nicht ganz über seine Highschool-Zeit hinweg gekommen ist.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
  • Dickste Freunde

    Dickste Freunde

    27. Januar 2011 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama
    Von Ron Howard
    Mit Vince Vaughn, Kevin James, Jennifer Connelly
    Dick und befreundet sind sie wohl – das qualifiziert Ronny (Vince Vaughn) und Nick (Kevin James) ohne weiteres zu „Dicksten Freunden“. Die beiden sind Kollegen in ihrer eigenen Firma B&V Engine Design und stehen vor dem großen Durchbruch. Auch privat läuft alles rund, zumindest hat es den Anschein. Doch als Ronny Nicks Frau Geneva (Winona Ryder) auf frischer Tat mit einem Fremden (Channing Tatum) ertappt, steckt er plötzlich in einem fürchterlichen Dilemma – überwiegt seine Loyalität zu Nick, oder sollte er sich besser nicht einmischen? Immerhin scheint auch sein bester Kumpel einige Geheimnisse zu hüten, wie sich bald herausstellt. Zu allem Überfluss tritt auch noch ihre Auftraggeberin (Queen Latifah) auf den Plan und macht Druck. Selbst Ronnys eigene Beziehung zu seiner Freundin Beth (Jennifer Connelly) leidet bald unter der ungemütlichen Situation – und so kann er die Entscheidung nicht länger hinauszögern...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Before We Go

    Before We Go

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Chris Evans
    Mit Chris Evans, Alice Eve, Emma Fitzpatrick
    Brooke (Alice Eve) hat den letzten Zug von New Yorks Central Station nach Boston in den morgendlichen Nachtstunden verpasst. Zusätzlich wurde ihr auch noch das Portemonnaie geklaut und ihr Handy ist bei der Rennerei zum Bahnhof zu Bruch gegangen. Verzweifelt sucht sie einen Weg, noch vor dem Morgen zu Haus zu sein. In Manhattan trifft Brook auf einen jungen Trompetenspieler. Nick (Chris Evans) ist für ein Probespiel in der Stadt und willigt ein, Brook bei dem Unterfangen Geld für eine Fahrt nach Hause aufzubringen zu unterstützen. Gemeinsam verbringen sie die Nacht in der Stadt und führen lange Gespräche über ihre Gefühle, Geheimnisse und die Unzulänglichkeiten ihrer Leben.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,5
  • The Angriest Man in Brooklyn

    The Angriest Man in Brooklyn

    12. Dezember 2014 / 1 Std. 24 Min. / Komödie, Drama
    Von Phil Alden Robinson
    Mit Robin Williams, Mila Kunis, Peter Dinklage
    Henry Altman (Robin Williams) geht grundsätzlich miesgelaunt durchs Leben, denn schließlich wird im chaotischen New York seine Geduld jeden Tag auf die Probe gestellt. Nicht zuletzt treibt den cholerischen Anwalt der zähfließende Verkehr im "Big Apple" täglich auf die Palme. Als er in einen Autounfall verwickelt wird und im Krankenhaus eine gefühlte Ewigkeit warten muss, reißt ihm endgültig der Geduldsfaden: Nachdem Dr. Gill (Mila Kunis) bei ihm ein gefährliches Hirn-Aneurysma diagnostiziert, möchte Henry unbedingt wissen, wie lange er noch zu leben hat, und brüllt die junge Ärztin an – so lange, bis diese genervt eine Zeit erfindet, die ihr von einem Magazin-Cover ins Auge springt: 90 Minuten! Völlig geschockt stürmt Henry aus dem Behandlungszimmer. In seinen vermeintlich letzten Minuten auf Erden möchte er unbedingt noch mit allen, die er jemals verletzt hat, ins Reine kommen und irrt von nun an tobend durch Brooklyn…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,0
  • Thanks for Sharing - Süchtig nach Sex

    Thanks for Sharing - Süchtig nach Sex

    1. Dezember 2014 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama
    Von Stuart Blumberg
    Mit Mark Ruffalo, Tim Robbins, Gwyneth Paltrow
    Adam (Mark Ruffalo) ist sexsüchtig, hat seine Triebe aber mittlerweile seit mehr als fünf Jahren unter Kontrolle. Er trifft auf die hübsche Phoebe (Gwyneth Paltrow), die ihren Kampf gegen den Brustkrebs gewonnen hat, und kommt zu dem Schluss, dass er wieder bereit für eine Beziehung mit echten Gefühlen ist. Während das Paar sich allmählich kennenlernt, steht Adam nebenbei einem Bekannten aus der Sexsucht-Therapie, dem übergewichtigen Neil (Josh Gad), als eine Art Mentor zur Seite. Diesen hat die Sucht mittlerweile sogar seinen Job gekostet, da er eine Vorgesetzte heimlich unter dem Rock gefilmt hat. Dann lernt Neil die punkrockige Dede (Pink) kennen, die mit einer Drogen-Abhängigkeit zu kämpfen hat. Gemeinsam stellen die beiden sich dem Kampf gegen ihre inneren Dämonen.
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,0
  • Cobbler

    Cobbler

    19. Mai 2015 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama, Fantasy
    Von Tom McCarthy
    Mit Adam Sandler, Steve Buscemi, Dan Stevens
    Max Simkin (Adam Sandler) ist ein Schuhmacher, der seinen monotonen Alltag in einer New Yorker Schusterei verbringt, die sich seit Generationen in Familienbesitz befindet. Eines Tages fällt ihm ein magisches Erbstück in die Hände, das ihm eine ganz besondere Fähigkeit verleiht: Er kann fortan in die Leben seiner Kunden schlüpfen, wenn er ihre mit der Leder-Nähmaschine reparierten Schuhe trägt! Max ist verführt, sein neues Können für fragwürdige Zwecke einzusetzen. So nimmt er etwa die Gestalt eines Kunden (Dan Stevens) an, um dessen hübscher Freundin näherzukommen, schlüpft in die Schuhe seines Vaters Abraham (Dustin Hoffman), damit seine Mutter (Lynn Cohen) ihn noch einmal sehen kann und landet schließlich im Körper einer Leiche und wird so zum wandelnden Toten. Doch so richtige Schwierigkeiten bekommt Max erst in den Schuhen von Ludlow (Cliff 'Method Man' Smith), denn sein Kunde ist ein gefährlicher Gangster und so wird der Schuster zunehmend in kriminelle Machenschaften verwickelt. Max muss begreifen, dass es ein Privileg, aber auch eine große Verantwortung ist, in den Schuhen eines anderen Mannes zu gehen…
    Pressekritiken
    1,4
    User-Wertung
    2,9
  • My Old Lady

    My Old Lady

    20. November 2014 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Israël Horovitz
    Mit Kevin Kline, Maggie Smith, Kristin Scott Thomas
    Der abgebrannte New Yorker Mathias Gold (Kevin Kline) hat scheinbar das erste Mal in seinem Leben Glück. Sein verstorbener Vater, der sich von ihm entfremdete, hat Mathias ein Apartment in Paris hinterlassen. Um dieses kurzerhand zu Geld zu machen, kratzt der Erbe seine letzten Ersparnisse zusammen und fliegt nach Europa. Doch in der Wohnung angekommen trifft Mathias auf die alte Dame Mathilde (Maggie Smith) und deren Tochter Chloé (Kristin Scott Thomas). Da die Engländerin bis zu ihrem Dahinscheiden ein Wohnrecht innehat, kann Mathias die Immobilie vorerst nicht verkaufen. Als wäre das nicht schlimm genug, ist er als neuer Eigentümer auch noch dazu verpflichtet, eine monatliche Rente an die Bewohnerin zu zahlen – und aus Geldmangel bleibt ihm nichts anderes übrig, als erst mal selbst mit einzuziehen. Die Spannungen nehmen weiter zu, als sich herausstellt, dass Mathias' Vater und die rüstige Frau mehr als nur eine einfache Geschäftsbeziehung hatten…
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Terminal

    Terminal

    7. Oktober 2004 / 2 Std. 08 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Steven Spielberg
    Mit Tom Hanks, Catherine Zeta-Jones, Stanley Tucci
    Victor Navorski (Tom Hanks) kommt genau in dem Moment auf dem Flughafen in New York an, als in seinem Heimatland ein Putsch ausbricht. Die restliche Weltgemeinschaft erkennt den Staat unter dem neuen Despoten nun jedoch nicht an. Dadurch ergibt sich für Victor das Problem, dass er quasi staatenlos ist und somit weder das Flughafengelände verlassen kann, noch einen Flug zurück in seine Heimat nehmen kann. Gezwungenermaßen muss er sich also auf unbestimmte Zeit in dem Terminal einrichten, in der angekommen ist. Es wird sein zweites, wenn nicht gar erstes Zuhause. Doch auch wenn Victor immer der Exot auf dem Flughafen ist, besitzt er doch eine reine Seele, die ihn beliebt unter den Angestellten des Flughafens macht. Doch dem Direktor der Einrichtung ist der ungebetene Gast ein Dorn im Auge und er versucht mit allen Mitteln, Victor hinauswerfen zu können. Auch wenn das für jenen Gefängnis bedeuten würde...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Wo die Liebe hinfällt...

    Wo die Liebe hinfällt...

    22. Dezember 2005 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Rob Reiner
    Mit Jennifer Aniston, Shirley MacLaine, Mark Ruffalo
    Die New Yorker Journalistin Sarah Huttinger (Jennifer Aniston) scheint zwar sowohl in der Liebe als auch im Beruf keinerlei Probleme zu haben, doch die Vorbereitungen zur Hochzeit ihrer jüngeren Schwester Annie (Mena Suvari) bringen sie aus ihrer trügerischen Ruhe. Was wäre, wenn ihre Abstammung in einem völlig neuen Licht erscheinen würde und der Internet-Millionär Beau Burroughs (Kevin Costner) in Wirklichkeit ihr Vater wäre? Die Möglichkeit ist durchaus plausibel, weil ihre dahingeschiedene Mutter einst mit Burroughs ins Bett gegangen ist, bevor sie den Mann (Michael Durrell) heiratete, den Sarah bislang als ihren Vater kennengelernt hat. Sarahs Großmutter Catherine (Shirley MacLaine) bringt die junge Frau auf die Spur, die sich sofort auf den Weg nach San Francisco macht, wo Burroughs heute lebt. Der erweist sich als geschickter Charmeur, der die junge Frau gleich ins Bett bekommen will.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
  • Bruce allmächtig

    Bruce allmächtig

    12. Juni 2003 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Fantasy, Drama
    Von Tom Shadyac
    Mit Jim Carrey, Jennifer Aniston, Morgan Freeman
    Kleinstadt-TV-Reporter Bruce Nolan (Jim Carey) ärgert sich über sein Leben, weil er zuerst seinen Job verliert und anschließend weitere Nackenschläge hinnehmen muss. Seine grenzenlose Wut lässt er an Gott (Morgan Freeman) aus, indem er den Allmächtigen unflätig beschimpft. Um ihn eines Besseren zu belehren, beschließt Gott, der zugehört hat, Urlaub zu machen und Bruce in dieser Zeit mit der Erledigung seines "Jobs" zu beauftragen. Das hört sich für Bruce zunächst ganz gut an, denn mit den ihm übertragenen Fähigkeiten Gottes kann er endlich das erreichen, was er schon immer wollte. Seine Kräfte führen ihn zurück auf die Erfolgsspur in Beruf und Privatleben. Aber die Angelegenheit hat einen entscheidenden Haken, denn Bruce ist nicht nur für sich, sondern für die ganze Welt verantwortlich. Da kann man schonmal den Überblick verlieren, welche Auswirkungen so manche Entscheidung hat.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren

    Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren

    20. Juni 1994 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Komödie
    Von Steven Zaillian
    Mit Max Pomeranc, Joe Mantegna, Joan Allen
    Josh Waitzkin (Max Pomeranc) ist ein typischer, amerikanischer Junge, der sich als einzige Sportart eigentlich nur für Baseball interessiert. Doch eines Tages gewinnt er gegen seinen Vater eine schnelle Runde Schach. Als er Gefallen an dem Spiel bei sich entdeckt, zieht es ihn immer wieder auf die Freiflächen des Washington Squares in New York, wo er gegen verschiedene Hobby-Schachspieler antritt und ein außergewöhnliches Interesse an dem Sport entwickelt. Hier trifft er auch auf den Zuhälter Vinnie (Laurence Fishburne), der ihn in das Spiel des „Speed-Schach“ einweiht, welches ihm außerordentlichen Spaß bereitet. Doch dann engagieren seine Eltern Bruce (Ben Kingsley), einen alten Schach-Lehrer, der dem jungen das traditionelle Spiel des Denksports beibringen will, was viel taktische Planung beinhaltet. Doch diese Art des Spiels langweilt den Jungen und bei einem Turnier verliert er mit Absicht gegen einen Kontrahenten, womit er seine Aussicht auf die nationalen Meisterschaften ernsthaft gefährdet…
    User-Wertung
    3,1
Back to Top