Mein FILMSTARTS
mother!
facebookTweet
mother!
Starttermin 14. September 2017 (2 Std. 02 Min.)
Mit Jennifer Lawrence, Javier Bardem, Ed Harris mehr
Genre Thriller
Produktionsland USA
Zum Trailer Vorführungen (1)
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
2,6
Filmstarts
3,5
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Ein Dichter (Javier Bardem) und seine Ehefrau (Jennifer Lawrence) haben sich in die Abgeschiedenheit eines viktorianischen Landhauses zurückgezogen. Er versucht, seine Schreibblockade zu überwinden. Sie richtet das Haus ein, kocht essen, wäscht – und wird zunehmend von alptraumhaften Eindrücken geplagt. Plötzlich steht überraschender Besuch vor der Tür: ein Fremder (Ed Harris) und wenig später dessen Ehefrau (Michelle Pfeiffer). Das Paar wird vom Dichter eingeladen, zu bleiben – obwohl die junge Frau des Künstlers, der die Aufdringlichkeit der Besucherin nicht behagt, Bedenken hat. Und die nächste Invasion des Refugiums lässt nicht lange auf sich warten: Die Söhne (Domhnall und Brian Gleeson) des fremden Ehepaares tauchen auf und tragen ihren zunehmend heftigeren Streit im Haus aus…
Originaltitel

Mother!

Verleiher Paramount Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt
Andere Städte

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
mother!
mother! (DVD)
Neu ab 14.99 €
mother!
mother! (Blu-ray)
Neu ab 17.49 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
mother!
Von Carsten Baumgardt
Darren Aronofsky ist kein Filmemacher, der auf Nummer sicher geht. Nie! Stattdessen fordern seine Werke ihr Publikum immer auch heraus – mal mehr („Black Swan“, „Requiem For A Dream“), mal weniger („The Wrestler“, „Noah“). Alles Bisherige ist trotzdem Kinderkram auf der nach oben offenen Richterskala des Wahnsinns, wenn man es mit dem vergleicht, was Aronofsky nun in seinem maximal verstörenden Horrorschocker „mother!“ aufbietet. Der New Yorker Auteur packt die ganz große Keule aus und inszeniert eine biblische Schöpfungsgeschichte über einen narzisstischen Dichter und dessen sich Kinder wünschende Muse als ekstatisch-surrealen Haunted-House-Terror-Trip. Bei diesem apokalyptischen Fiebertraum verzichtet Aronofsky kokett auf (innere) Logik und Plausibilität, weshalb man den brutalen, (zu)packenden Leinwandalbtraum am besten als abscheulich-schönes Schlachtengemälde genießt. Die Erzählung...
Die ganze Kritik lesen
mother! Trailer DF 1:59
mother! Trailer DF
22 033 Wiedergaben
mother! Trailer (2) OV 2:05
1 109 Wiedergaben
mother! Teaser OV 0:29
4 890 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
Rolle: Mother
Javier Bardem
Javier Bardem
Rolle: Him
Ed Harris
Ed Harris
Rolle: Man
Michelle Pfeiffer
Michelle Pfeiffer
Rolle: Woman
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • The Guardian
  • Rolling Stone
  • Wessels-Filmkritik
  • Empire UK
  • The Hollywood Reporter
  • Kino-Zeit
  • epd-Film
  • Variety
  • Chicago Sun-Times
  • Entertainment weekly
  • Filmclicks.at
  • Slant Magazine
12 Pressekritiken

User-Kritiken

YannikFenyves ..
Hilfreichste positive Kritik

von YannikFenyves .., am 21/09/2017

4,5hervorragend

"Ich habe keine Ahnung, was ich da gerade gesehen habe, aber es war verdammt gut..." Das waren meine Gedanken, als ich den... Weiterlesen

Karheiric
Hilfreichste negative Kritik

von Karheiric, am 25/09/2017

0,5katastrophal

Unterirdisch - Der Film hat den Narzissmus eines Schriftstellers zum Thema. Nicht mehr und nicht weniger. Über lange Passagen... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
20% (8 Kritiken)
20% (8 Kritiken)
10% (4 Kritiken)
3% (1 Kritik)
10% (4 Kritiken)
38% (15 Kritiken)
Deine Meinung zu mother! ?
40 User-Kritiken

Bilder

25 Bilder

Aktuelles

Deutsche Kinocharts: Neueinsteiger "High Society" setzt sich vor Dauerbrenner "Bullyparade" an die Spitze
NEWS - Im Kino
Montag, 18. September 2017
Nach vier Wochen auf Platz eins muss sich die „Bullyparade“ in dieser Woche mit der Silbermedaille begnügen: Die deutsche...
Darren Aronofsky über „mother!“: "Es interessiert mich nicht, ob das Publikum jubelt oder buht, so lange es eine verdammte Reaktion zeigt"
NEWS - Im Kino
Samstag, 16. September 2017
Der gefeierte Regisseur von „Black Swan“ und „Reqiuem For A Dream“ legt mit dem surrealen Psycho-Horror „mother!“ seinen...
16 Nachrichten und Specials

Kommentare

  • Hans H.

    Lawrence meinte in einem Interview über den Film, dass man ihn entweder liebt oder hasst. ;)

  • Elias L.

    Du solltest dir unbedingt mehr zu dem Film durchlesen bevor du ihn verurteilst, kein anderer Film hat so viel Bedeutung in jeder einzelnen Szene wie dieser! Es geht darum wie die Menschen sich gegenseitig bekämpfen und die Erde (das Haus in Mother) zerstören. Mother ist kein Film bei dem man sich entspannt zurück lehnen kann, sondern bei dem man angestrengt über seine Bedeutung nachgrübeln muss und sich hoffentlich auch darüber klar werden wird.

  • Alexander G.

    Was ein kranker Scheiß nur das ich das absolut Großartig finde und originell 😉

  • Maetti 3.

    Du solltest dir wirklich mal bisschen was durchlesen im Internet. Kein anderer Film hat soviel Sinn wie mother in letzter Zeit. Kleiner Tipp!!!!!!!! SPOILER!!!!!!!!

    Älteste Geschichte der Menschheit.

  • Maetti 3.

    Für mich war mother nach langer Zeit endlich mal wieder ein Film mit Sinn ohne Ende. Mach dich doch mal bisschen schlau im Internet. Wobei es echt nicht schwer war rauszufinden für wen oder was die einzelnen Figuren und Gegenstände stehen und Symbolisieren.

Kommentare anzeigen
Back to Top