Mein FILMSTARTS
Laim und die Zeichen des Todes
facebookTweet
Laim und die Zeichen des Todes
Starttermin 3. April 2017 TV-Produktion
Mit Maximilian Simonischek, Lavinia Wilson, Gerhard Wittmann mehr
Genre Krimi
Produktionsland Deutschland
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

Von der Brücke auf der Münchner Praterinsel hängt eine Leiche. Auf den Bauch des Toten wurde das hebräische Wort für „Vergeltung“ gemalt. Bei dem Opfer handelt es sich um Joseph Lender, einen Förderer jüdischer Kunst, und für Kommissar Lukas Laim (Max Simonischek) wird der Fall schnell sehr persönlich. Denn er erfährt, dass seine Mutter (Gisela Schneeberger) ein Erpresserschreiben bekommen hat, das mit dem gleichen hebräischen Buchstaben unterschrieben ist. Gemeinsam mit seinem Kollegen Simhandl (Gerhard Wittman) und der neuen Kommissarin Johanna Fischer (Lavinia Wilson) steht Laim vor der schwierigen Aufgabe, eine Verbindung herzustellen. Ein Durchbruch gelingt ihnen, als weitere Fälle von Erpressung bekannt werden und dabei ersichtlich wird, dass jemand sein Wissen über Nazi-Verbrechen, nämlich die Enteignung von Juden, zu Geld macht. Doch wer weiß so genau darüber Bescheid? Bei seiner Tätersuche muss sich Laim auch einmal mehr mit der dunklen Nazi-Vergangenheit der eigenen, verhassten Familie auseinandersetzen…
Verleiher ZDF
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Maximilian Simonischek
Maximilian Simonischek
Rolle: Kommissar Lukas Laim
Lavinia Wilson
Lavinia Wilson
Rolle: Kommissarin Johanna Fischer
Gerhard Wittmann
Gerhard Wittmann
Rolle: Anton Simhandl
Katharina Müller-Elmau
Katharina Müller-Elmau
Rolle: Simone Reichenbach
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top