Mein FILMSTARTS
Holy Cow
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Holy Cow
Starttermin 18. Februar 2016 (1 Std. 17 Min.)
Mit -
Genre Dokumentation
Produktionsländer Aserbaidschan, Deutschland, Rumänien
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 1 Kritik
Filmstarts
3,0

Inhaltsangabe & Details

Bauer Tapdiq hat einen ungewöhnlichen Traum, der weit über alles hinausgeht, was die Menschen in seinem Umfeld so träumen: Er will eine europäische Kuh in sein aserbaidschanisches Bergdorf holen. Von solch einer Milchkuh erwartet er einen besseren Ertrag und damit ein besseres Leben für sich und seine Familie. Doch Tapdiqs Frau ist nicht überzeugt, selbst seine Kinder geraten darüber in Streit, ob der Papa die Kuh haben darf. Es wäre entgegen der dörflichen Tradition – viel zu fremd ist diese Rasse, sie könnte unbekannte Keime einschleppen. Also erfährt Tapdiq auch von seinen Nachbarn viel Ablehnung. Manche verlassen sogar den Raum, wenn er eintritt. Der Bauer hält jedoch an seinem Plan fest, will die ausländische Kuh entgegen aller Widerstände ins Dorf bekommen. Einen Namen hat Tapdiq für sein neues Tier bereits: Madonna…
Verleiher Rise and Shine Cinema
Weitere Details
Produktionsjahr 2015
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Sonstiges
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Holy Cow
Holy Cow (DVD)
Neu ab 10.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Holy Cow
Von Christian Horn
Ein abgelegenes Bergdorf in Aserbaidschan. Hier lebt der Bauer Tapdiq mit seiner Frau und drei kleinen Söhnen. Tapdiqs Traum ist es, sich eine europäische Kuh anzuschaffen. Die erhofften besseren Milcherträge des stattlichen Tiers sollen ihm und seiner Familie zu ein wenig mehr Wohlstand verhelfen. Was für den unbedarften Zuschauer simpel und durchaus machbar klingt, erweist sich für den Protagonisten allerdings als Mammutaufgabe. Eine europäische Kuh gab es in seinem Bergdorf nämlich noch nie und so befürchten viele der Nachbarn, dass das westliche Nutztier Krankheitserreger einschleppen könnte. Doch Tapdiq lässt nicht locker …: Natürlich geht es dem aserbaidschanischen Regisseur Imam Hasanov in seinem vielschichtigen, aber uneinheitlichen Dokumentarfilm „Holy Cow“ nicht nur um das Rindvieh im engeren Sinne, vielmehr behandelt er anhand der aus dem Alltag gegriffenen Episode den ewigen...
Die ganze Kritik lesen
Holy Cow Trailer DF 1:50
Holy Cow Trailer DF
1 368 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • epd-Film
1 Pressekritik

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top