Mein FILMSTARTS
Licht
Licht
Starttermin 1. Februar 2018 (1 Std. 37 Min.)
Mit Maria-Victoria Dragus, Devid Striesow, Lukas Miko mehr
Genres Drama, Historie
Produktionsländer Deutschland, Österreich
Zum Trailer
Pressekritiken
3,9 4 Kritiken
User-Wertung
3,37 Wertungen - 2 Kritiken
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben
Wien, 1777: Die seit früher Kindheit blinde Pianistin und Sängerin Maria Theresia Paradis (Maria Dragus), genannt Resi, soll von Franz Anton Mesmer (Devid Striesow) geheilt werden. Mesmer ist der wohl berühmteste, aber auch umstrittenste Arzt seiner Zeit und lebt in einem offenen Haus gemeinsam mit anderen Patienten und dem Stubenmädchen Agnes (Maresi Riegner). Dort fühlt die von ihren Eltern bevormundete Resi zum ersten Mal in ihrem Leben so etwas wie Freiheit und blüht auf. Mesmer gelingt es tatsächlich, ihr das Augenlicht wiederzugeben, doch die junge Musikerin verliert im Laufe der Behandlung ihre künstlerische Gabe und Mesmer wird als Scharlatan abgestempelt. Resi muss sich entscheiden, ob sie lieber ein blindes Musikgenie oder eine sehende Normalsterbliche sein möchte.
Verleiher Farbfilm
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Licht
Licht (DVD)
Neu ab 7.99 €
Licht
Licht (Blu-ray)
Neu ab 13.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Licht
Von Siegfried Bendix
Über die Jahrzehnte hat sich im historischen Biopic eine starre Dramaturgie herausgebildet, der die wenigsten Vertreter des Genres eigene Akzente hinzuzufügen wissen. „Licht“ aber reiht sich in eine Reihe von Filmen aus den vergangenen Jahren ein, in denen Regisseurinnen das Genre für ungeahnte erzählerische und formale Freiheiten nutzen: Jessica Hausners Heinrich-von-Kleist–Komödie „Amour Fou“ oder Maria Schraders Emigrations-Elegie „Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika“. In „Licht“ widmet sich Barbara Albert („Nordrand“, „Böse Zellen“) nun der Klaviervirtuosin Maria Theresia Paradis, die im Wien der späten Rokoko-Zeit zu großer Bekanntheit gelangte. Die 18-jährige Maria Theresia (Maria Dragus), im Film meist Resi genannt, ist in ihrer frühen Kindheit plötzlich erblindet. Ihr musikalisches Können gilt deshalb als Sensation, wenngleich sie ansonsten eine gesellschaftliche Außens...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Licht Trailer DF 2:02
Licht Trailer DF
2 633 Wiedergaben
Licht Teaser DF 0:41
740 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Maria-Victoria Dragus
Rolle: Maria Theresia "Resi" Paradis
Devid Striesow
Rolle: Franz Anton Mesmer
Lukas Miko
Rolle: Joseph Anton Paradis
Katja Kolm
Rolle: Maria Rosalia Paradis
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
  • Variety
  • Wessels-Filmkritik
  • The Hollywood Reporter
4 Pressekritiken

User-Kritiken

Kinobengel
Hilfreichste positive Kritik

von Kinobengel, am 10/02/2018

4,0stark

Die erfahrene österreichische Regisseurin Barbara Albert hat „Licht“ nach wahren Begebenheiten geschaffen und am Drehbuch... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Licht ?
2 User-Kritiken

Bilder

14 Bilder

Aktuelles

Wunderschöner Trailer zum deutschen Historienfilm "Licht" mit Maria Dragus und Devid Striesow
NEWS - Videos
Dienstag, 5. Dezember 2017
Wer opulente Kostüme und Perücken mag, kommt hier auf seine Kosten: Im neuen Trailer zur deutschen Produktion „Licht“ erweckt...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top