Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Meisterdieb und seine Schätze
     Der Meisterdieb und seine Schätze
    24. August 2017 auf DVD / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Pascal Bourdiaux
    Mit Jean Reno, Reem Kherici, Camille Chamoux
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,8 7 Wertungen - 4 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Caroline (Reem Kherici) und Carole (Camille Chamoux) haben scheinbar nichts gemeinsam. Erstere ist nämlich eine ausgebuffte Taschendiebin, während Letztere sich als ganz brave Informatikerin durchschlägt. Beide mögen sich nicht besonders und am liebsten würden sie sich einfach ignorieren – wäre da nicht der blöde Umstand, dass sie Halbschwestern sind und ihr Vater Patrick (Jean Reno) ein Meisterdieb ist, der international gesucht wird. Und für seinen nächsten Coup braucht der alte Mann die Unterstützung seiner Töchter: Es geht nämlich um eine Stradivari-Violine, die stolze 15 Millionen Euro wert sein soll. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus, um in den Besitz des begehrten Instrumentes zu kommen. Die Durchführung entpuppt sich jedoch als nicht so einfach, schließlich läuft die Familienzusammenführung alles andere als weich ab…
    Originaltitel

    Mes Trésors

    Verleiher Koch Films
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 12.900.000$US
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der Meisterdieb und seine Schätze
    Der Meisterdieb und seine Schätze (DVD)
    Neu ab 5.29 €
    Der Meisterdieb und seine Schätze
    Der Meisterdieb und seine Schätze (Blu-ray)
    Neu ab 7.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    Der Meisterdieb und seine Schätze Trailer DF 1:48
    Der Meisterdieb und seine Schätze Trailer DF
    1 354 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jean Reno
    Rolle: Patrick
    Reem Kherici
    Rolle: Caroline
    Camille Chamoux
    Rolle: Carole
    Bruno Sanches
    Rolle: Fred
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Frank B.
    Frank B.

    User folgen 15 Follower Lies die 198 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. September 2017
    Hach so ein bisschen mehr hatte ich mir ja schon erhofft, aber irgendwie scheint leider auch ein Jean Reno in die Jahre gekommen zu sein. Immer noch gut, keine Frage, aber so ein bisschen Pepp fehlt dem Film in seiner Gänze. Leicht, lockere Kost für einen schönen Nachmittag oder Abend.
    TheReviewer
    TheReviewer

    User folgen 12 Follower Lies die 174 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. September 2017
    Ein international gesuchter Meisterdieb nimmt Kontakt zu seinen Töchtern auf. Hört sich schön an, könnte was fürs Herz sein, oder ein Familiendrama. Wenn man das annimmt, liegt man aber gehörig daneben, denn der Papa braucht seine Töchter, um den berühmten letzten großen Coup zu landen. Zusätzliche Würze bekommt die Sache noch, dass der Vater sich vorher nie um seine Töchter bemüht hat, diese sich auch nicht umeinander und dass die ...
    Mehr erfahren
     torben V.
    torben V.

    User folgen 5 Follower Lies die 148 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2017
    Ich bin ja in der Regel kein Freund von französischen Filmen, da die meist doch sehr - ich sags mal - speziell sind. Jedoch hatte ich bei diesem Film erst im Nachhinein gesehen, dass der aus Frankreich kam und dafür war der Film gar nicht mal schlecht. Es war eine leichte lockerer Unterhaltung für den Abend. Hier werden Gauner von Gaunern begaunert.. oder so ähnlich.
    Kurt R.
    Kurt R.

    User folgen Lies die 9 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 24. November 2017
    Auf Filme mit Jean Reno kann man sich normalerweise verlassen. Nicht so hier. Der Film ist fade, die Darsteller - inklusive Jean Reno - weniger als mittelmäßig, die Geschichte extrem vorhersehbar. Ich habe mich gelangweilt - und das passiert sehr selten. Trauriger Tiefpunkt: Jean Reno auf dem Parkett einer Disco. Die Szene macht den Eindruck, als hätte der Regisseur Reno gezwungen, sie zu spielen, denn derart grottenschlecht habe ich den Mimen ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top