Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mahana - Eine Maori-Saga
     Mahana - Eine Maori-Saga
    1. September 2016 / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Lee Tamahori
    Mit Temuera Morrison, Akuhata Keefe, Nancy Brunning
    Produktionsland Neuseeland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die 60er Jahre: In einer ländlichen Gegend an der Ostküste Neuseelands stehen seit jeher die beiden Schafscherer-Familien Mahana und Poata in gnadenloser Konkurrenz zueinander. Mittendrin steckt auch der aufgeweckte jüngste Mahana-Spross Simeon (Akuhata Keefe), der regelmäßig mit seinem ebenso strengen wie traditionsbewussten Großvater Tamihana (Temuera Morrison), dem Patriarchen der Familie, aneinandergerät. Als sich der 14-Jährige dann auch noch in eine der Poata-Töchter verliebt, erreicht das ohnehin schon sehr angespannte Verhältnis zum Familienoberhaupt ein neues Tief, wodurch nicht zuletzt auch Simeons Zukunftsperspektiven und die seiner Eltern und Geschwister gefährdet werden. Dann erfährt Simeon den wahren Grund für den Streit zwischen den Mahanas und den Poatas und alte Wunden brechen auf…
    Originaltitel

    Mahana

    Verleiher Prokino Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Sprache der Ureinwohner
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Mahana - Eine Maori-Saga
    Mahana - Eine Maori-Saga (DVD)
    Neu ab 8.23 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Mahana - Eine Maori-Saga
    Von Christoph Petersen
    Wenn „James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag“-Regisseur Lee Tamahori mehr als zwei Jahrzehnte nach „Die letzte Kriegerin“ in seine neuseeländische Heimat zurückkehrt, um dort einen Roman von „Whale Rider“-Autor Witi Ihimaera zu verfilmen, dann darf man schon mal von einem Down-Under-Dreamteam sprechen! Das titelgebende Familienoberhaupt ihres Berlinale-Beitrags „Mahana“ reiht sich dabei in die Riege solcher stolz-sturen Leinwand-Patriarchen wie Big Daddy aus „Die Katze auf dem heißen Blechdach“, Vito Corleone aus „Der Pate“ oder Daniel Plainview aus „There Will Be Blood“ ein: Wenn Tamihana Mahana (ebenso respekt- wie furchteinflößend: Temuera Morrison) etwas sagt, dann traut niemand aus seiner Maori-Sippe sich, ihm zu widersprechen – immerhin war er es, der einst aus dem Nichts eben jenen Schafscherbetrieb erschuf, der nun in den 1960ern die ganze Ostküsten-Großfamilie ernährt.Nur d...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Mahana - Eine Maori-Saga Trailer DF 1:50
    Mahana - Eine Maori-Saga Trailer DF
    2 461 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Temuera Morrison
    Rolle: Tamihana Mahana
    Akuhata Keefe
    Rolle: Simeon Mahana
    Nancy Brunning
    Rolle: Ramona Mahana
    Jim Moriarty
    Rolle: Rupeni Poata
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 119 Follower Lies die 436 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. September 2016
    Der Regisseur Lee Tamahori („Die Kriegerin“, „James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag“) hat nach dem Roman von Witi Ihimaera eine neuseeländische Familiengeschichte verfilmt. Die Mahanas sind eine Maori-Familie und seit Generationen als Schafscherer tätig. Nicht nur die Feindschaft und Konkurrenz zur Familie Poata, auch die internen Streitigkeiten sorgen stets für Unruhe. Als der junge, wortgewandte Simeon Mahana (Akuhata Keefe) ...
    Mehr erfahren
    Inglourious Filmgeeks
    Inglourious Filmgeeks

    User folgen 2 Follower Lies die 134 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. März 2017
    Wirft man einen Blick auf seine cineastischen Exporte, zu denen unter anderem Peter Jackson und seine Werke, diverse, zu Geheimtipps mutierte Genre-Skurrilitäten wie „Housebound“ oder „5 Zimmer Küche Sarg“ und auch Regisseure wie Andrew Adamson („Shrek“) und Andrew Niccol („Gattaca“) gehören, ist es vielleicht angebracht, von Neuseeland als kleine, aber ergiebige „Filmnation“ zu sprechen, die immer wieder kleine Perlen und ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    Die 10 besten DVDs und Blu-rays im Januar 2017
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 31. Dezember 2016
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Redakteure
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Dezember 2016
    FILMSTARTS blickt auf das Filmjahr 2016 zurück – unsere Redakteure präsentieren euch ihre favorisierten Filme (die 2016 in...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top