Mein FILMSTARTS
Maria Magdalena
20 ähnliche Filme für "Maria Magdalena"
  • Selma

    Selma

    19. Februar 2015 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Ava DuVernay
    Mit David Oyelowo, Tom Wilkinson, Carmen Ejogo
    Der Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. (David Oyelowo) hat gerade den Friedensnobelpreis 1964 erhalten. Doch sein Einsatz für die Gleichberechtigung der Schwarzen geht weiter. Er spricht bei US-Präsident Lyndon B. Johnson (Tom Wilkinson) vor, um eine Reform des Wahlrechts zu erreichen, denn immer noch sind viele Schwarze faktisch von den Wahlen ausgeschlossen. Johnson bittet um Geduld, da es höhere Prioritäten auf seiner Agenda gebe. Und George Wallace (Tim Roth), Gouverneur von Alabama, will gar alle Bemühungen von King und seinen Anhängern sabotieren. Diese beschließen ihre Aktionen auf ebendiesen Bundesstaat zu konzentrieren. Als in der Stadt Selma am 17. Februar 1965 ein Schwarzer von der Polizei niedergeschossen wird und anschließend seinen Verletzungen erliegt, explodiert der Unmut. King organisiert einen Protestmarsch von Selma in die Hauptstadt Montgomery. Aber die friedlich Demonstrierenden kommen nur bis zur Stadtgrenze: Am Ende einer Brücke wartet ein riesiges Polizeiaufgebot mit Knüppeln und Tränengas auf sie...
    Pressekritiken
    4,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Die Herzogin

    Die Herzogin

    26. März 2009 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Von Saul Dibb
    Mit Keira Knightley, Ralph Fiennes, Charlotte Rampling
    1774: Lady Spencer (Charlotte Rampling) offenbart ihrer Tochter Georgiana (Keira Knightley), dass diese mit dem Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) verheiratet wird - woraufhin das hübsche 17-jährige Mädchen begeistert reagiert, denn immerhin ist der Herzog der nach dem König zweitmächtigste Mann in Großbritannien. Doch statt einer Bilderbuchehe erwartet Georgiana ein emotionales Martyrium: Den kaltherzigen Herzog interessiert an seiner jungen Frau lediglich, dass sie ihm einen Erben schenkt. Ansonsten hat er nur Zeit für seine Hunde und seine Mätressen. Weil die Herzogin zunächst zwei Töchter gebärt, wird der Druck immer größer. Zunehmend flüchtet Georgiana sich in die High Society, auf Bälle und Empfänge, wo sie über den Dingen steht. Hier wird sie geliebt, ganz England liegt der modebewussten Herzogin zu Füßen. Als der Herzog sich Bess Foster (Hayley Atwell), Georgianas beste und einzige Freundin, als eine Art zweite Ehefrau nimmt, bricht Georgianas Welt endgültig auseinander: Sie beginnt eine Affäre mit dem aufstrebenden jungen Politiker Charles Grey (Dominic Cooper)...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • Testament of Youth

    Testament of Youth

    22. Oktober 2015 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von James Kent
    Mit Alicia Vikander, Kit Harington, Taron Egerton
    Vera Brittain (Alicia Vikander) ist eine junge und unabhängige Frau, die gerade dabei ist, sich all ihre Träume zu erfüllen. Sie hat ein Stipendium für die Universität in Oxford bekommen und will englische Literatur studieren. Dort lernt sie den Freund ihres Bruders und zukünftigen Verlobten Roland Leighton (Kit Harington) kennen. Doch bevor das Glück seinen Lauf nehmen kann, bricht der Erste Weltkrieg aus und sowohl ihr Bruder als auch ihr Zukünftiger ziehen in den Krieg. Unfähig daheim zu bleiben und untätig auf die Rückkehr der Männer zu warten, entschließt sie sich, selbst zur Front aufzubrechen, um als Krankenschwester zu arbeiten. Dabei wird der Krieg Vera noch vor viele Bewährungsproben stellen und sie mit einigen schmerzvollen Schicksalsschlägen konfrontieren. Der Film basiert auf den Memoiren der englischen Schriftstellerin, Feministin und Pazifistin Vera Mary Brittain.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,2
  • Die Queen

    Die Queen

    11. Januar 2007 / 1 Std. 39 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Stephen Frears
    Mit Helen Mirren, James Cromwell, Alex Jennings
    Großbritannien, August 1997: Während der neue Premierminister Tony Blair (Michael Sheen), seine ersten Monate im Amt gut überstanden hat, stirbt Diana, Princess of Wales und "Königin der Herzen" nach einem Autounfall in Paris. Ganz Großbritannien ist geschockt, war Diana doch eine überaus beliebte Persönlichkeit innerhalb der Gesellschaft. Ihre ehemalige Schwiegermutter Königin Elisabeth II (Helen Mirren) verhält sich ganz nach der starren Hofetikette und zeigt keine Anzeichen der Trauer. Doch bald richtet sich der Unmut der Bevölkerung gegen die scheinbar teilnahmslosen Mitglieder der königlichen Familie, was Elisabeth in einen Gewissenskonflikt stürzt. Als sich Tony Blair an der öffentlichen Hysterie um Dianas Tod orientiert und ein Staatsbegräbnis anordnet, gerät die Queen zunehmend in Bedrängnis.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Cromwell - Der Unerbittliche

    Cromwell - Der Unerbittliche

    Kein Kinostart / 2 Std. 19 Min. / Historie, Biografie, Drama
    Von Ken Hughes
    Mit Richard Harris, Alec Guinness, Robert Morley
    Oliver Cromwell ist nicht mehr bereit, die Politik des Königs und das nur aufs eigene Wohl bedachte Handeln der herrschenden Klasse zu tolerieren, woraufhin er einen Bürgerkrieg initiiert, um das Parlament als ultimatives Regierungsinstrument zu etablieren...
    User-Wertung
    3,1
  • Die unglaubliche Sarah

    Die unglaubliche Sarah

    Kein Kinostart / 1 Std. 46 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Von Richard Fleischer
    Mit Glenda Jackson, Daniel Massey, Yvonne Mitchell
    Drama über die Karriere der 1926 verstorbenen französischen Schauspielerin Sarah Bernhardt (Glenda Jackson).
    User-Wertung
    3,0
  • Anonymus

    Anonymus

    10. November 2011 / 2 Std. 18 Min. / Thriller, Historie, Drama
    Von Roland Emmerich
    Mit Rhys Ifans, Vanessa Redgrave, Joely Richardson
    Während Queen Elizabeth (Vanessa Redgrave) England seit Jahrzehnten regiert, reift wie aus dem Nichts der Schauspieler William Shakespeare (Rafe Spall) zum beliebtesten Autor, der wie kein anderer in seinen Stücken die menschliche Natur wie auch die Situation im Land widerspiegeln kann. Dabei ist der eigentliche Verfasser der Werke der Earl of Oxford (Rhys Ifans)- zugleich auch Erzfeind von Elizabeths intrigantem Berater (David Thewlis). Aufgrund seiner hohen Stellung darf sich Oxford nicht als Verfasser preisgeben. Und dies sollte nicht die einzige Tragödie in seinem Leben bleiben.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Merry Christmas

    Merry Christmas

    24. November 2005 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von Christian Carion
    Mit Diane Kruger, Benno Fürmann, Guillaume Canet
    Es wird sicher ein Weihnachtsfilm der ganz anderen Art. Statt Geschenketerror und aufgezwungener Besinnlichkeit beschäftigt sich der französische Regisseur Christian Carion („Eine Schwalbe macht den Sommer“) mit der auf Tatsachen basierenden Geschichte der Begegnung von deutschen, französischen und britischen Soldaten am Weihnachtsabend 1914 zwischen den Fronten.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
  • Alexander

    Alexander

    23. Dezember 2004 / 2 Std. 50 Min. / Biografie, Historie
    Von Oliver Stone
    Mit Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer
    Etwa 300 Jahre vor Christus zog der junge mazedonische König Alexander (Jessie Kamm, Connor Paolo, Colin Farrell) aus, um zusammen mit der griechischen Arme das gefürchtete Persische Reich einzunehmen. In einem acht Jahre dauernden Feldzug drangen seine Truppen bis nach Indien und Ägypten vor und legten damit den Grundstein für die Verbreitung der griechischen Kultur, sowie den späteren Siegeszug des Römischen Reiches. Geprägt wird Alexander schon in seiner Kindheit. Sein makedonisches Elternhaus bietet ihm zwar den Schutz eines Königshauses, aber Vater Philip (Val Kilmer) und Mutter Olympias (Angelina Jolie) leben in einem permanenten Kleinkrieg gegeneinander. Der König ist ein gewiefter Kriegsherr und ein rauer, lauter Trunkenbold, der seine Frau verachtet. Das Verhältnis zu seinem Sohn ist gespalten. Alexander lehnt sich gegen seinen Vater auf, es kommt zum Streit. Als er 20 Jahre alt ist, wird sein Vater ermordet, und er als Thronfolger ausgerufen...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,0
  • Gandhi

    Gandhi

    18. Februar 1983 / 3 Std. 10 Min. / Historie, Biografie
    Von Richard Attenborough
    Mit Ben Kingsley, Edward Fox, Martin Sheen
    Im Jahre 1888 hat Mahatma Gandhi (Ben Kingsley) in London ein dreijähriges juristisches Studium abgeschlossen und erwirbt anschließend seine Auszeichnungen als Rechtsanwalt in Bombay und befindet sich 1893 auf einer Reise nach Südafrika . Er, der - durchaus wohlhabend - ein Ticket erster Klasse besitzt, wird allein aufgrund seiner Hautfarbe aus dem Zug geworfen. Hier wird zum ersten Mal sein Gerechtigkeitssinn wachgerufen und ein Umdenken findet statt. Im Weiteren verfolgt der Zuschauer Gandhis Wirken in Südafrika, für das er von der internationalen Presse frenetisch gefeiert wird, ebenso wie in humanistischen wie in politischen Bereichen Indiens; schließlich erlebt er die Unabhängigkeit desselben, bei deren Proklamation, hier die indische, dort die pakistanische, und an Gandhis Haus, vor dem er Kleidung spinnend hockt, keine Flagge, am Fahnenmast weht. Dem „kleinen braunen Mann im Leinentuch“ (Kommentator beim Begräbnis), der ein ganzes Volk vereinte, misslingt letztendlich der gewünschte Erfolg im kleinen Kreise seiner Mitstreiter: die vornehmlich hinduistischen Gebiete Indiens vereinen sich unter der einen, die vornehmlich muslimischen Gebiete unter der anderen Flagge und Hand. Die daraufhin entstandenen bürgerkriegsähnlichen Zustände konnte er gerade noch besänftigen und so bietet der vormalige Frieden die geeignete Kulisse für Gandhis Ableben; im Alter von 79 Jahren wird er in Neu Delhi auf offener Straße erschossen.
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • We Want Sex

    We Want Sex

    13. Januar 2011 / 1 Std. 53 Min. / Drama, Historie, Komödie
    Von Nigel Cole
    Mit Sally Hawkins, Bob Hoskins, Rosamund Pike
    Rita (Sally Hawkins) und ihre Freundinnen arbeiten bevorzugt in Unterschwäsche. Das hat dabei auch zum Ende der wilden Sixties hin kaum etwas mit lautstarker Gegenkultur zu tun – es ist schlichtweg furchtbar heiß im englischen Ford-Werk Dagenham. Eines Tages beschließen die Frauen, einen Streik zu wagen. Ihre Forderungen: Humanere Arbeitsbedingungen und emanzipierter Lohn. Besonders Ritas forsches Auftreten beeindruckt die Männer. Anfangs noch belächelt, starten die mutigen Damen von Dagenham den ersten weiblichen Streik der britischen Geschichte...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
  • Elizabeth

    Elizabeth

    29. Oktober 1998 / 2 Std. 04 Min. / Historie, Drama
    Von Shekhar Kapur
    Mit Cate Blanchett, Joseph Fiennes, Geoffrey Rush
    England, Mitte des 16. Jahrhunderts: Die gläubige Katholikin Maria Tudor (Kathy Burke) herrscht über das englische Königreich, doch ihre Zeit neigt sich dem Ende entgegen. Nummer eins in der Thronfolge ist Elizabeth I. (Cate Blanchett), die Tochter des verstorbenen Königs Heinrich VIII und dessen zweiter Frau Anne Boleyn. Für Maria Tudor ist Elizabeth ein Bastard und sie ist – was noch weit schlimmer ist – Protestantin. Die Berater von Maria Tudor wirken darauf hin, dass Elizabeth im Sinne Englands und des katholischen Glaubens hingerichtet werden müsse. Doch Maria Tudor kann sich nicht zum Todesurteil gegen ihre Halbschwester durchringen. Als sie 1558 stirbt, wird Elizabeth mit gerade 25 Jahren Königin von England und Irland und findet sich prompt im Mittelpunkt zahlreicher Intrigen wieder.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Five Minutes Of Heaven

    Five Minutes Of Heaven

    17. Juni 2010 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Historie
    Von Oliver Hirschbiegel
    Mit Liam Neeson, James Nesbitt, Anamaria Marinca
    Zwei Männer werden von der Gewalt des Nordirlandkonflikts in den 60er Jahren eingeholt. Nach dem Friedensprozess von 1998 müssen sie mit den Nachwirkungen des Konflikts umgehen lernen.Vor 33 Jahren wurde Joe Griffins (James Nesbitt) älterer Bruder ermordet. Damals, 1975, musste der elfjährige Katholik hilflos mit ansehen, wie der 17-jährige Protestant und UVF-Kämpfer Alistair Little (Liam Neeson) seinen Bruder mit drei Schüssen in den Kopf hingerichtet hat. Nun sollen sich Joe und Alistair, der für den Mord zwölf Jahre im Gefängnis gesessen hat und nun als Berater und Dozent in alle Krisengebiete der Welt reist, zum ersten Mal wieder begegnen – in einer Fernsehsendung. Sie sollen über das Vergangene sprechen und möglichst einen Schlusspunkt für sich finden. Der Plan von Joe weicht deutlich davon ab...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Der letzte Kaiser

    Der letzte Kaiser

    29. Oktober 1987 / 2 Std. 25 Min. / Historie, Biografie
    Von Bernardo Bertolucci
    Mit John Lone, Joan Chen, Peter O'Toole
    Der Film beginnt mit einem Selbstmordversuch Pu Yis und dessen darauf folgender Internierung im Umerziehungslager. Die Insassen werden dort dazu aufgerufen, ihre Lebensgeschichte niederzuschreiben und ihre Vergehen zu gestehen. Pu Yi, zum Gefangenen 981 degradiert, wird vorgeworfen, ein Verräter, Kollaborateur und Kontrarevolutionär zu sein. Ausgehend von den Verhören, den verordneten Niederschriften und Pu Yis Erinnerungen wird die bewegte Lebensgeschichte des letzten Kaisers von China vor den Augen des Zuschauers ausgerollt.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    5,0
  • Die Päpstin

    Die Päpstin

    22. Oktober 2009 / 2 Std. 20 Min. / Drama, Historie
    Von Sönke Wortmann
    Mit Johanna Wokalek, David Wenham, John Goodman
    814, im Todesjahr Karls des Großen, wird in seinem Reich ein Mädchen geboren, das sich deutlich von ihren Altersgenossinnen abgrenzt. Johanna (erst: Tigerlily Hutchinson, dann: Lotte Flack) ignoriert den Willen des strenggläubigen Vaters (Iain Glen) und lernt heimlich Lesen und Schreiben. Mit der Hilfe des weisen Aesculapius (Edward Petherbridge) gelingt ihr sogar der Sprung nach Dorstadt, wo sie beim Grafen Gerold (David Wenham) unterkommt und als einziges Mädchen überhaupt am Unterricht in der Domschule teilnehmen darf. Doch dann überfallen Normannen die Stadt und brennen alles nieder. Johanna (nun: Johanna Wokalek), verkleidet als Mann, gelingt die Flucht in ein Kloster nach Fulda. Hier vertieft sie ihre Kenntnisse der Medizin, während die Mönche sie für einen der ihren halten. Erst als sie ein schweres Fieber befällt und ihre Glaubensbrüder ihr mit kalten Umschlägen Linderung verschaffen wollen, muss sie erneut die Flucht ergreifen. Diesmal verschlägt es Johanna nach Rom, wo sie als Leibarzt und Vertrauter des Papstes (John Goodman) Karriere macht. Der möchte sie als Nachfolger, setzt sie damit aber ungewollt einem gefährlichen Intrigenspiel aus...
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
  • Die Schwester der Königin

    Die Schwester der Königin

    6. März 2008 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Historie
    Von Justin Chadwick
    Mit Natalie Portman, Scarlett Johansson, Eric Bana
    England, 16. Jahrhundert: Der Herzog von Norfolk (David Morrissey) sieht seine Chance gekommen, den Einfluss seiner Familie zu erhöhen. Zufällig erlangt er Kenntnis davon, dass sich die Beziehung von König Heinrich VIII. (Eric Bana) und Gemahlin Katharina von Aragon (Ana Torrent) dem Ende nähert. Der Herzog beschließt daraufhin zusammen mit seinem Schwager Sir Thomas Boleyn (Mark Rylance), dessen Töchter Anne (Natalie Portman) und Mary (Scarlett Johansson) in die Nähe des Königs zu bringen. Sollte sich dieser einsam fühlen, wäre eine Boleyn zur Stelle. Der Plan der beiden Männer gelingt, jedenfalls fast: Als König Heinrich den Hof der Boleyns besucht, kommt es zu einem Unfall und der Zufall treibt den König in die Arme der jüngeren Schwester – Mary. König Heinrich VIII. beschließt daraufhin, die ganze Familie zu sich an den Hof zu holen. Dort beginnt für die Boleyns ein harter Kampf um Macht und Einfluss, der auch die Schwestern erfasst...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Flug 93

    Flug 93

    1. Juni 2006 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Historie
    Von Paul Greengrass
    Mit Lewis Alsamari, Khalid Abdalla, Omar Berdouni
    Der Tag des 11. September 2001 beginnt für die Menschen von Flug United Airline 93 wie jeder andere. Doch nachdem sich das Flugzeug in den Himmel geschwungen hat, übernimmt eine Gruppe von islamistischen Terroristen die Kontrolle über die Maschine. Die Passagiere haben keine Ahnung wie ihnen geschieht, doch über geheime Telefonate mit ihren Angehörigen erfahren sie, dass es mit Hilfe von entführten Passagierflugzeugen Angriffe auf das World Trade Center und auf das Pentagon gegeben hat. Den Menschen ist klar, dass auch ihre Maschine als fliegende Bombe missbraucht werden soll. Die Passagiere an Bord entscheiden sich ihre Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und beschließen, die bewaffneten Terroristen zu überwältigen und die Maschine wieder in ihre Gewalt zu bringen, auch wenn das die Gefahr eines Absturzes mit sich zieht...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
  • The Killing Fields - Schreiendes Land

    The Killing Fields - Schreiendes Land

    22. Februar 1985 / 2 Std. 21 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
    Von Roland Joffé
    Mit Sam Waterston, Haing S. Ngor, John Malkovich
    Mitte der 1970er: Der Krieg im benachbarten Vietnam greift auf Kambodscha über. Sydney Schanberg (Sam Waterston), Kriegsberichterstatter der New York Times, streift mit seinem einheimischen Übersetzer und Helfer Dith Pran (Haing S. Ngor) durch die Hauptstadt Phnom Phen, um dem undurchsichtigen Kriegsgeschehen auf den Grund zu gehen. Die Lage wird von Tag zu Tag brenzliger, doch als die Roten Khmer, eine kommunistische Guerillaorganisation, 1975 die Macht an sich reißt, eskaliert die Situation in unzähligen Massakern und Gefechten. Schanberg und Pran können sich zunächst in die französische Botschaft retten, doch die neuen Machthaber erzwingen die Ausreise aller ausländischen Journalisten und die Auslieferung aller Einheimischen. Pran steht als gebildeter Kambodschaner vor der sicheren Hinrichtung, während Schanberg zurück in New York machtlos und schuldgepeinigt um das Leben seines Freundes bangt…
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
  • Excalibur

    Excalibur

    29. Oktober 1981 / 2 Std. 15 Min. / Historie, Abenteuer, Drama
    Von John Boorman
    Mit Nigel Terry, Helen Mirren, Cherie Lunghi
    Uther Pendragon (Gabriel Byrne) proklamiert, dass die Königswürde ihm zusteht. Cornwall (Corin Redgrave), sein Konkurrent, wetzt schon mal das Schwert. Nur mit Mühe schafft es der Zauberer Merlin (Nicol Williamson), beide Seiten auf einen Waffenstillstand zu verpflichten. Danach löst er sein Versprechen Uther gegenüber ein und lässt ihn wie Cornwall aussehen, um Uther zu ermöglichen, mit Cornwalls Frau Igrayne (Katrine Boorman) zu schlafen, ohne dass die etwas davon bemerkt. Nur Tochter Morgana (als Kind Barbara Bryne, als Erwachsene Helen Mirren), die hellseherische Fähigkeiten besitzt, sieht, wie zur selben Stunde ihr Vater im Kampf gegen Uthers Mannen stirbt. Doch bevor Uther selbst stirbt, stößt er das verzauberte Schwert Excalibur in einen Stein. Der Prophezeiung nach ist nur der wahre König fähig, es herauszuziehen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,5
  • United

    United

    21. August 2015 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Historie
    Von James Strong
    Mit David Tennant, Dougray Scott, Neil Dudgeon
    Nach mehreren überaus erfolgreichen Saisons der „Busby Babes“, der legendären Mannschaft von Manchester United, das jüngste Team, das je die britische Meisterschaft gewonnen hat und in der gleichen Saison auch den FA Cup und den Europapokal der Landesmeister gewann, kam es 1958 auf dem Rückflug von einer Europapokal-Partie in Belgrad zu einem großen Unglück, bei dem 23 Menschen ums Leben kamen, darunter acht Spieler. Jahrhundert-Talent Duncan Edwards (Sam Claflin) starb 15 Tage nach dem Unglück an den Folgen des Unfalls und auch Managerlegende Matt Busby (Dougray Scott) wurde schwerverletzt und war dem Tod geweiht. Doch mit der Hilfe seines loyalen Trainers Jimmy Murphy (David Tennant) und des talentierten Spielers Bobby Charlton (Jack O'Connell) kehrte er zurück und feierte mit einem neuen Team rund um die wenigen Überlebenden ein phänomenales Comeback.
    User-Wertung
    3,2
Back to Top