Mein FILMSTARTS
Jug-yeo-ju-neun Yeo-ja
20 ähnliche Filme für "Jug-yeo-ju-neun Yeo-ja"
  • Zwei Schwestern

    Zwei Schwestern

    13. Juni 2003 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von Jee-Woon Kim
    Mit Kim Kap-soo, Yum Jung-ah, Moon Geun-Young
    Nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Anstalt kommen die beiden Schwestern Su-mi (Su-jeong Lim) und Su- yeon (Geun-yeong Mun) wieder in ihr Elternhaus zurück. Doch die Rückkehr ist anders, als sie es sich erträumten. Denn dort werden sie von ihrem überforderten Vater (Kap-su Kim) und der anfangs aufdringlichen und überdrehten Stiefmutter (Jung-ah Yum) empfangen. Während die jüngere der beiden Schwestern verängstig ist und wenig von sich gibt, hat Su-mi nur vorwurfsvolle und anklagende Worte für ihren Vater und dessen neue Frau an seiner Seite übrig. Auch diese macht aus ihrer Antipathie für die beiden Mädchen keinen Hehl. Doch was hat sich in der zerrütteten Familie zugetragen? Welche Geheimnisse birgt das unheimliche Haus und was hat es mit dem Schrank, vor dem sich Su-yeon so fürchtet, auf sich?
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Mother

    Mother

    5. August 2010 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Thriller
    Von Bong Joon-Ho
    Mit Kim Hye-Ja, Won Bin, Ku Jin
    Eine seit langer Zeit verwitwete Frau (Kim Hye-ja) lebt allein mit ihrem 27-jährigen, geistig etwas zurückgebliebenen Sohn (Won Bin) in einer südkoreanischen Kleinstadt. Mit aufdringlicher Fürsorge bemuttert sie den unbeholfenen jungen Mann, er ist ihr Ein und Alles. Als die Leiche eines Schulmädchens gefunden wird, gerät der Sohn unter Mordverdacht. Im Bemühen, den Fall möglichst rasch abzuschließen, bringen die nur oberflächlich ermittelnden Kriminalbeamten ihn beim Verhör so in Verwirrung, dass er ein Schuldgeständnis unterschreibt.Nachdem sich sein arroganter Anwalt als wenig hilfreich erweist, versucht die verzweifelte Mutter, die Unschuld ihres Jungen auf eigene Faust nachzuweisen, um ihn aus dem Zuchthaus zu befreien, notfalls auch mit Gewalt. Nach und nach deckt sie den wahren, schrecklichen Sachverhalt des Mordfalles auf...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Königreich der Eroberer

    Königreich der Eroberer

    18. August 2015 / 1 Std. 36 Min. / Kriegsfilm, Action, Drama
    Von Ping Wang
    Mit Zhao Youliang, Le Geng, Xiaoran Li
    Der mittlerweile in die Jahre gekommene Dschinghis Khan (Men Tu) führt seine unbesiegbare Armee im 13. Jahrhundert nach Afghanistan. Doch die Pest greift um sich und immer mehr seiner Soldaten erkranken daran. Der Tod ist eine unvermeidbare Folge; das lässt sich nicht ändern. Sein eigenes, auch irgendwann bevorstehendes Ableben will der Eroberer allerdings nicht so einfach hinnehmen. Also lässt er nach dem taoistischen Priester Qiu Chuji (Youliang Zhao) schicken. Der Meister hat dem Hörensagen nach einen Weg zu Unsterblichkeit entdeckt. General Liu Zhonglu (Geng Le) begibt sich mit einem Trupp in die Shandong-Provinz und droht mit der Zerstörung des Dorfes, wenn der Priester ihn nicht begleitet. Der angeblich 300 Jahre alte Meister weiß, dass seine Stunde bald schlägt und er nur noch 300 Tage leben wird. Deswegen und weil er Khan von seinem verheerenden Pfad abringen will, lässt er sich auf die Reise ein – führt aber einen Sarg mit sich.
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Joint Security Area

    Joint Security Area

    4. Juli 2002 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
    Von Park Chan-Wook
    Mit Song Kang-Ho, Lee Byung-Hun, Yeong-ae Lee
    Gleich mit seinem zweiten Film liefert der südkoreanische Starregisseur Chan-Wook Park ("Sympathy For Mr. Vengeance", "Oldboy", "Sympathy For Lady Vengeance") ein außergewöhnliches Action-Drama ab, das getrost als Meisterstück gelten darf.
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Into the Sun - Kampf über den Wolken

    Into the Sun - Kampf über den Wolken

    25. Januar 2013 / 1 Std. 53 Min. / Action, Drama
    Von Kim Dong-weon
    Mit Rain, Yoo Joon-sang, Sung-Soo Kim
    Tae-hun (Rain aka Jeong Ji-Hoon) liebt seinen Beruf als Pilot in der Armee. Aber seine allzu riskante Art zu fliegen, bringt ihm nicht selten eine Menge Ärger ein. Und dieses Mal hat er den Bogen überspannt und wird in eine andere Kampfgeschwadereinheit strafversetzt. Dort soll er beweisen, wie gut er wirklich ist und ihm wird verschärft eingebläut, dass er allein die Verantwortung für sein Handeln trägt. Aber sein Temperament dreht trotzdem wieder mit ihm durch und er flirtet lieber mit der Technikerin Yoo Se-young (Shin Se-kyung), als sich auf seine Arbeit zu konzentrieren. Doch dann passiert das Unfassbare und eine Einheit von nordkoreanischen Flugjets überquert die Grenze zum Süden und droht damit eine gewaltige Katastrophe in Gang zu setzen. Jetzt liegt es an Tae-hun mit seinen Fertigkeiten die Herrschaft über den Wolken zu behaupten und einen drohenden Krieg abzuwenden. Er muss schlussendlich doch beweisen, dass er in der Lage ist Verantwortung und Führung zu übernehmen, um das Leben von vielen Menschen zu retten.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • The Restless - Kampf um Midheaven

    The Restless - Kampf um Midheaven

    1. Januar 2007 / Action, Abenteuer, Drama
    Von Dong-Oh Jo, Choi Dong-hoon, Dong-oh Cho
    Mit Jun-ho Heo, Sang-wook Park, Kwang-il Kim
    Yi Gwak (Jung Woo-sung) ist der berüchtigste Dämonenjäger des Landes und kennt für seine Gegner keine Gnade. Als er vergiftet wird, steigt sein Geist nach Midheaven empor, jedoch lebt er noch. Als Untoter wandert er nun in einer Welt umher in der Seelen darauf warten wiedergeboren zu werden. Doch startet eine Armee von Dämonen einen Angriff auf die Seelen um an ihrer Stelle auf die Erde zu gelangen. Yi Gwak schlisst sich jedoch der Armee von Yon-hwa (Kim Tae-hee), an die die Dämonen bekämpft. Der immer wiederkehrende Kampf Gut gegen Böse ist neu entfacht und nur einer kann Midheaven vor dem Untergang retten.Mit „The Restless“ beweist die südkoreanische Filmszene einmal mehr ihr Talent dafür, ihre Produktionen einfach nach mehr aussehen zu lassen. Zwar gehört Dong-oh Chos Fantasy-Epos mit einem Budget von beinahe zwölf Millionen Dollar doch eindeutig zur gehobenen finanziellen Klasse der asiatischen Filmindustrie, doch den Vergleich mit einer etwa gleichteuren US-Produktion würde der Film wohl eindeutig für sich entscheiden. Kaum eine Szene kommt ohne perfekt umgesetzte CGI-Effekte aus, und auch Ausstattung und Kostüme können auf der ganzen Linie überzeugen. Doch leider sind hier nicht nur die Produktionswerte auf absolutem Hollywood-Topniveau, auch die Oberflächlichkeit des Skripts erinnert stark an das Blockbuster-Kino der Traumfabrik.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Bin-Jip – Leere Häuser

    Bin-Jip – Leere Häuser

    11. August 2005 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Drama
    Von Kim Ki-duk
    Mit Lee Seung-yeon, Jae Hee, Kwon Hyuk-ho
    Tae-suk (Lee Hyun-kyoon) führt ein eigenartiges Leben. Er verteilt in der Stadt Werbeflyer in Briefkästen, um herauszufinden, welche Bewohner gerade verreist sind. Wenn die von ihm eingeworfene Werbung nach ein paar Tagen immer noch nicht verschwunden ist, dann dringt er in die jeweilige Wohnung ein, um dort für ein paar Tage zu leben. Er verlässt jedes Domizil wieder im einwandfreien Zustand, sodass die Bewohner nichts bemerken, wenn sie zurückkehren. Bei einem seiner Einbrüche trifft er unerwartet auf das Model Sun-hwa (Lee Seung-yeon), das regelmäßig von ihrem Mann misshandelt wird. Die junge Frau sieht in dem stummen Tae-suk eine ideale Gelegenheit, um ihrem tristen Leben zu entkommen, Sie begleitet den Einbrecher fortan auf seiner traumartig-surrealen Reise durch die Wohnungen und Häuser der Stadt. Aber das Glück der beiden ist in Gefahr, weil Sun-hwas Ehemann nach ihr suchen lässt, und die beiden in einem Haus Unerwartetes finden.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Musa - Der Krieger

    Musa - Der Krieger

    1. Januar 2001 / 2 Std. 08 Min. / Action, Drama, Historie
    Von Sung-Soo Kim
    Mit Sung-Ki Ahn, Joo Jin-Mo, Ziyi Zhang
    Im Jahr 1375 befindet sich die Bevölkerung Chinas in einem Krieg zwischen der neuen Ming- und der scheidenden Yuandynastie. Eine Gruppe von Gesandten aus Korea ist auf dem Weg, um mit den befehlshabenden Leuten der Ming-Region Kontakt aufzunehmen. Als sie dort ankommen, werden sie aber als Spione beschuldigt und ihre Bestrafung äußert sich in der Verbannung in die Wüste. Dort gerät die Gruppe in mehrere blutige Konflikte, in dessen Verlauf auch einige ihrer Anführer sterben. Doch erkennen sie in einem Dorf die gefangene Prinzessin Bu-Yong (Ziyi Zhang) wieder und beschließen, diese zu befreien, um wieder ihr Ansehen in der Ming-Gesellschaft wieder zu vergrößern. Doch die Prinzessin wird gut bewacht und um sie zu befreien, müssen die tapferen Koreaner blutige Opfer bringen. Nur die erfahrensten und gelehrtesten Kämpfer können diesen Kampf überstehen…
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Night Fishing

    Night Fishing

    26. Januar 2012 / 0 Std. 34 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
    Von Park Chan-Wook, Chan-kyong Park
    Mit Oh Kwang-rok, Jung-hyun Lee
    Ein Fischer (Oh Kwang-rok) macht einen höchst unerwarteten Fang. Denn aus dem Wasser holt er nicht den erhofften großen Fisch, sondern eine wunderschöne, scheinbar tote Frau (Lee Jung-hyun) im Hochzeitskleid. Ungeschickt verfängt er sich selbst in den Angelschnüren und ist bald an die Frau gefesselt. Die lebt zu seiner Überraschung noch, erwacht und zieht dem Angler erst einmal eine über den Kopf. Als er nach kurzer Benommenheit wieder zu sich kommt, wartet eine Reihe von Überraschungen auf ihn.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Battle of Kingdoms - Festung der Helden

    Battle of Kingdoms - Festung der Helden

    4. Januar 2008 / 2 Std. 11 Min. / Action, Drama, Kriegsfilm
    Von Chi Leung 'Jacob' Cheung
    Mit Sung-kee Ahn, Fan Bingbing, Andy Lau
    Um 220 v Chr. greift eine Armee des Landes Zhao den Kleinstaat Liang an. Die riesige Armee, eigentlich auf dem Weg um ein größeres Land anzugreifen, will Liang eigentlich nur nebenbei einnehmen. Um eine minimale Chance zu haben, ruft der König von Liang die Mohisten zu Hilfe. Doch anstatt eines Heeres kommt jedoch lediglich der in Lumpen gekleidete Mohist Ge Li (Andy Lau). Und Ge Li übernimmt in der Minute seines Eintreffens die Verteidigung der Stadt, was dazu führt, dass der erste Grossangriff der Zhaos mit derben Verlusten für die Angreifer endet.Von dessen Können überzeugt, gewährt der König somit Ge Li sämtliche Vollmächte und den Oberbefehl über das Heer. Doch um so mehr Siege gegen die Angreifer geschlagen werden, um so beliebter wird Ge Li im Volk und beim Heer, was dem König ein Dorn im Auge ist. Insgeheim plant er, den Helfer kurz vor dem endgültigen Sieg zu töten, um selbst als ruhmreicher Sieger der letzten Schlacht in die Geschichte einzugehen ...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Concubine

    Concubine

    Kein Kinostart / 2 Std. 02 Min. / Historie, Drama, Romanze
    Von Kim Dae-Seung
    Mit Yeo-Jeong Jo, Kim Dong-Wook, Jung-min Kim
    Um der Armut zu entgehen bietet Hwa-yeon ihre körperlichen Dienste am Hofe des königlichen Palastes an. Dort konkurrieren gleich zwei Männer um die Gunst der schönen Konkubine und riskieren dabei alles...
    User-Wertung
    3,0
  • The Legend Of The Evil Lake

    The Legend Of The Evil Lake

    30. Dezember 2004 / 1 Std. 32 Min. / Action, Drama, Fantasy
    Von Lee Kwang-hoon
    Mit Jeong Jun-ho, Hyo-jin Kim, Kim Hye-ri
    „The Legend Of The Evil Lake“ entführt den Zuschauer in eine ferne Welt jenseits des Realem. Hier geht es phantasievoll, actionreich, bunt und nicht zuletzt auch trashig zu. Nicht nur die Gesetze der Schwerkraft sind aufgehoben, auch die des konventionellen Denkens. Der Film ist klassische Martial-Arts-Fantasy auf ansprechendem Niveau.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Hwal - Der Bogen

    Hwal - Der Bogen

    27. Juli 2006 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Kim Ki-duk
    Mit Han Yeo-reum, Jeon Sung-hwan, Seo Ji-seok
    In den vergangenen zehn Jahren hat Regisseur Kim Ki-Duk ganze 13 Filme abgedreht, die sich bei näherer Betrachtung kaum voneinander unterscheiden. Egal, ob Sex, Gewalt oder Politik, immer wieder bricht er mit seinen Filmen Tabus, was ihm aber kaum einer übel nimmt, weil er es auf poetische Weise tut – mit dieser Masche hatte er zumindest das europäische Festivalpublikum, das ihm in Venedig und Cannes immer brav applaudierte, sicher hinter sich. Dabei hatte er aber am Anfang seiner Karriere durchaus noch mehr zu bieten als ein einfaches, sich immer wiederholendes Erfolgskonzept.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    1,0
  • Treeless Mountain

    Treeless Mountain

    1. März 2012 / 1 Std. 29 Min. / Drama
    Von Kim So-yong
    Mit Hee Yeon Kim, Song Hee Kim, Soo Ah Lee
    Die kleine Jin (Hee Yeon Kim) lebt mit ihrer kleinen Schwester Bin (Song Hee Kim) bei ihrer Mutter (Soo Ah Lee) in Seoul. Als eines Tages Leute Möbel aus ihrer Wohnung tragen, begibt sich die Mutter auf der Suche nach dem Vater der Kinder, um gemeinsam die Geldprobleme der kleinen Familie zu lösen. Die Mutter übergibt die Kinder der Obhut einer Tante (Mi Hy Ang Kim) und überlässt ihnen noch ein kleines Sparschwein. Die Kinder sollen versuchen Geld zu verdienen, denn wenn das Sparschwein voll wäre, würde die Mutter wiederkehren. Die neue Situation ist nicht leicht für die Geschwister, vor allem Jin leidet unter den neuen Bedingungen, denn ihre Tante zeigt wenig Interesse an der Verantwortung für zwei kleine Kinder und betrinkt sich regelmäßig.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Shiri

    Shiri

    30. Juli 2004 / 2 Std. 05 Min. / Action, Drama
    Von Kang Je-kyu
    Mit Suk-kyu Han, Min-sik Choi, Kim Yun-Jin
    Im Oktober 1992 werden in Nord-Korea Soldaten unter brutalsten Bedingungen zu Spionen ausgebildet. Unter den Augen des kaltblütigen Leiters der Einheit, Mu-young Park (Min-sik Choi), wird die Truppe nach Süd-Korea gesandt, um dort ein unauffälliges Leben zu führen, bis sie eines Tages gebraucht werden. Eine von ihnen ist die gerissene Bang-hee Lee (Yun-jin Kim), die in den darauffolgenden Jahren mit ihrem Scharfschützen-Gewehr einige der wichtigsten Politiker Süd-Koreas eliminiert. Sechs Jahre später ist ihr die süd-koreanische Regierung auf den Spuren und setzt die beiden Polizisten Jang-gil Lee (Kang-ho Song) und Jong-won Yu (Suk-kyu Han) auf die Auftrags-Killerin an. Doch beiden fällt die Aufgabe nicht leicht. Jong-won hat Alpträume, in denen er und sein Partner von Bang-hee erschossen werden, und Myung-hyun, ehemaliger Alkoholiker, der seiner Frau nicht über seine wahre Identität nicht verraten darf, was die Beziehung auf eine harte Probe stellt.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • My Sassy Girl

    My Sassy Girl

    25. Juni 2010 / 2 Std. 03 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Jae-young Kwak
    Mit Cha Tae-hyun, Gianna Jun, Ok-Sook Song
    Kyun-Woo (Tae-hyun Cha), ein durchschnittlicher College-Student, trifft eines Tages in der U-Bahn auf ein betrunkenes Mädchen (Gianna Jun). Da er sieht, wie das Mädchen mit den Folgen des Alkohols zu kämpfen hat, beschließt er ihr zu helfen. Gerade noch richtig, denn kurz darauf übermannt sie die Müdigkeit und es gibt keine Chance sie zu wecken. Weil alle Leute im Zug denken, sie sei Kyun-Woos Freundin, bringt er die schöne Unbekannte in ein Hotelzimmer, damit sie in Ruhe ihren Rausch ausschlafen kann. Nach einer Menge chaotischer Begebenheiten, stürzen sich die beiden in eine turbulente Beziehung, die sowohl viele Täler, als auch Höhen hat. Jedoch kommt es immer wieder zu Punkten in ihren Leben, wo sie an der Liebe des anderen zweifeln und sich gegenseitig mit lächerlich wirkenden Tests ihre Zuneigung beweisen wollen. Doch immer schwebt die Frage über ihnen: Was ist Liebe und wie kann man sie halten?
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • In Another Country

    In Another Country

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Drama
    Von Hong Sang-Soo
    Mit Isabelle Huppert, Yu Junsang, Yumi Jung
    Drei verschiedene Personen übernachten in einem Strandhotel. Alle drei treffen auf unterschiedliche Art und Weise mit ein- und derselben Person zusammen.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • The Triangle

    The Triangle

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Wai Keung Lau
    Mit David Chiang, Gianna Jun, Dion Lam
    Amsterdam. Der Polizist Jeong-Woo (Lee Sung-Jae) observiert eine Bande von Gangstern, die für größere Drogenlieferungen nach Asien verantwortlich ist. Um sich zu tarnen und nicht aufzufallen, lässt er sich über mehrere Tage von der schönen Straßenmalerin Hye-young (Jeon Ji-Hyun) porträtieren. Doch auch der Auftragskiller Park-yi (jung Woo-Sung), der den Boss des Drogenrings beseitigen soll, beobachtet die Drogenschmuggler auf Schritt und Tritt. Die Künstlerin fällt ihm dabei ebenso ins Auge wie dem Polizisten. Beide verlieben sich in Hyeyoung, die ahnungslos zwei Verehrern gegenübersteht. Doch wie können die beiden Gegner Hye-youngs Herz gewinnen, ohne dass die Tarnung auffliegt? Es beginnt ein gnadenloser Kampf um die Liebe der Malerin, der tödlicher wird als angenommen ...
    User-Wertung
    3,1
  • Sea Fog

    Sea Fog

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Sung Bo Shim
    Mit Yun-seok Kim, Park Yu-chun, Ye-Ri Han
    Der Versuch, illegale Einwanderer auf einem Fischerboot nach Südkorea einzuschleusen, nimmt ein böses Ende.Nach einer wahren Geschichte.
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Silmido

    Silmido

    Kein Kinostart / 2 Std. 15 Min. / Action, Drama
    Von Woo-Suk Kang
    Mit Sung-kee Ahn, Kyung-Gu Sol, Jun-ho Heo
    Südkorea 1968: Eine Gruppe zum Tode verurteilter Häftlinge - Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben - wird auf die Insel Silmido gebracht, um dort eine erbarmungslose Spezialausbildung zu erhalten. Der Plan ist es, ein Attentat auf den nordkoreanischen Diktator Kim Il-Sung auszuüben. Nach Monaten mörderischen Trainings und psychischer Erniedrigung ist die Einheit bereit, den Auftrag auszuführen. Doch die politische Situation im Land hat sich verändert und der Plan wird abgeblasen. Dann geschieht etwas, womit die Regierung nicht rechnen konnte: Das Selbstmordkommando verfolgt ein neues Ziel.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
Back to Top