Mein FILMSTARTS
Death Race 2050
Death Race 2050
Starttermin 16. Februar 2017 auf DVD (1 Std. 33 Min.)
Mit Manu Bennett, Malcolm McDowell, Marci Miller mehr
Genres Action, Sci-Fi, Komödie
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
2,8 3 Wertungen
Filmstarts
2,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 18
Amerika wird im Jahre 2050 von kapitalistischen Großkonzernen regiert. Um ein mögliches Aufbegehren der Bevölkerung im Keim zu ersticken, werden die Bewohner des Landes mit Virtual-Reality-Unterhaltung gefügig gemacht. Höhepunkt dieser ruhigstellenden Prozedur ist das alljährliche Todesrennen – bei dem es nicht nur auf die Geschwindigkeit ankommt, sondern auch auf die Skrupellosigkeit der Teilnehmer. Es gibt nämlich Bonuspunkte für die Teams, wenn sie unschuldige Passanten überfahren und umbringen. Auch der amtierende und gefeierte Sieger Frankenstein (Manu Bennett) tritt wieder in die Pedale. Dabei ahnt die Mensch-Maschine nicht, dass sein Co-Pilot ein Spion ist. Dieser Widerstandskämpfer will der martialischen Tradition ein Ende setzen.
Originaltitel

Roger Corman's Death Race 2050

Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Death Race 2050
Death Race 2050 (DVD)
Neu ab 7.62 €
Death Race 2050
Death Race 2050 (Blu-ray)
Neu ab 9.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Death Race 2050
Von Christian Horn
Als die umtriebige B-Movie-Legende Roger Corman 1975 den von Paul Bartel inszenierten blutigen Sci-Fi-Actioner „Frankensteins Todesrennen“ aka „Death Race 2000“ ins Kino brachte, ahnte wohl kaum einer, dass die bitterböse Satire zum Kultfilm aufsteigen würde. Nach dem 1978er-Sequel „Giganten mit stählernen Fäusten“ inszenierte der „Resident Evil“-Macher Paul W.S. Anderson 2008 ein Quasi-Remake mit Jason Statham und entschärfte die Blutrünstigkeit des Originals in mancherlei Hinsicht. Andersons Variante der Todesrennen um den Rennchampion Frankenstein zog die Direct-to-DVD-Produktionen „Death Race 2“ und „Death Race: Inferno“ nach sich. Nun legt Regisseur G.J. Echternkamp („Frank & Cindy“) mit „Death Race 2050“ einen weiteren Ableger der Kultreihe vor, der wiederum stark an Cormans Original angelehnt ist. Nach dem spaßigen Auftakt zerbröckelt der mit sichtlich geringem Budget produzie...
Die ganze Kritik lesen
Death Race 2050 Trailer OV 0:45
Death Race 2050 Trailer OV
3 536 Wiedergaben
Death Race 2050 Trailer (2) OV 1:33
Death Race 2050 Trailer (3) OV 2:09
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Manu Bennett
Rolle: Frankenstein
Malcolm McDowell
Rolle: The Chairman
Marci Miller
Rolle: Annie Sullivan
Burt Grinstead
Rolle: Jed Perfectus
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

14 Bilder

Aktuelles

Frankensteins Todesrennen: Manu Bennett und Malcolm McDowell im ersten Trailer zu "Roger Corman's Death Race 2050"
NEWS - Videos
Freitag, 7. Oktober 2016
Nach über vier Jahrzehnten bekommt der Kultklassiker „Frankensteins Todesrennen“ alias „Death Race 2000“ eine Neuauflage....
"Death Race 2050": Roger Corman produziert Reboot des Action-Kultfilms "Death Race 2000"
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. Februar 2016
Nachdem auf den 1975 veröffentlichten Action-Kultfilm „Death Race 2000“ erst ein Remake von Paul W.S. Anderson und später...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top