Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    120 BPM
     120 BPM
    30. November 2017 / 2 Std. 23 Min. / Drama
    Von Robin Campillo
    Mit Nahuel Perez Biscayart, Arnaud Valois, Adèle Haenel
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,1 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 6 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Paris in den frühen 1990er-Jahren: Wie in vielen anderen Großstädten auch, leidet die örtliche Schwulen- und Lesben-Community verstärkt unter der seit mehr als zehn Jahren wütenden AIDS-Seuche. Doch die Regierung von Präsident François Mitterrand tut wenig bis gar nichts, um den Betroffenen zu helfen, Pharmakonzerne wie Melton Pharm halten wirksame Heilmittel zurück und ganz allgemein gibt es in der Bevölkerung wenig Mitleid und Verständnis für das Leiden der AIDS-Kranken. Doch Aktivistengruppen wie ACT UP haben den Kampf gegen die Ausgrenzung aufgenommen. Unter Führung des cleveren Thibault (Antoine Reinartz) veranstalten sie immer wieder spektakuläre Aktionen, bei denen auch die entschlossene Sophie (Adèle Haenel), der charismatische Sean (Nahuel Pérez Biscayart) sowie Neuling Nathan (Arnaud Valois) mitwirken. Zwischen Sean und Nathan entwickelt sich schnell eine Beziehung, doch Sean trägt das tödliche Virus bereits in sich…
    Originaltitel

    120 battements Par Minute

    Verleiher Salzgeber & Company Medien
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    120 BPM
    120 BPM (DVD)
    Neu ab 12.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    120 BPM
    Von Carsten Baumgardt
    Pedro Almodóvar, der Jurypräsident des Festival-Jahrgangs 2017 in Cannes, hielt eine flammende Rede darüber, wie sehr ihn Robin Campillos AIDS-Drama „120 Beats Per Minute“ berührt habe und ließ nach der Preisverleihung offen durchblicken („wir hatten eine sehr demokratische Jury“), dass der spanische Arthouse-Meister seinem französischen Kollegen die Goldene Palme verliehen hätte, wenn er das alleinige Sagen gehabt hätte. So gewann Campillo mit seinem bewegenden Melodram „nur“ den Großen Preis der Jury, die zweithöchste Auszeichnung an der Croisette, weil eine Mehrheit der Jury Ruben Östlunds clever-spektakuläre Gesellschaftssatire „The Square“ bevorzugte. Macht aber nichts: Campillo, der sich selbst schon seit Jahrzehnten für die Rechte der Mitglieder der LGBTQ-Community einsetzt, schildert in einem emotional enorm aufwühlenden Film von den Ungerechtigkeiten zu den Hochzeiten der AIDS-E...
    Die ganze Kritik lesen
    120 BPM Trailer OmU 2:02
    120 BPM Trailer OmU
    1 275 Wiedergaben
    120 BPM Trailer (2) OV 1:54
    301 Wiedergaben
    120 BPM Trailer (3) OV 2:11
    56 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Arnaud Valois
    Rolle: Nathan
    Adèle Haenel
    Rolle: Sophie
    Antoine Reinartz
    Rolle: Thibault
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Julien D.
    Julien D.

    User folgen 6 Follower Lies die 13 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. Februar 2018
    Eine große Klatsche. Sehr schöner Film. Sehr gut gedreht, geschnitten, und gespielt. Ein Stern weniger weil es nicht ganz nötig war, dass der Film so lange dauert, was man an zwei Stellen spürt. Man wird aber schnell wieder abgeholt.
    Das Kulturblog
    Das Kulturblog

    User folgen 4 Follower Lies die 107 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 14. November 2017
    Mit dokumentarisch anmutender Genauigkeit erzählt Campillo von Act Up: Diese Gruppe, die sich mit vollem Namen "AIDS Coalition to Unleash Power" nennt, gründete sich 1987 in New York. Zwei Jahre später schlossen sich auch in Paris Aktivisten zusammen. Ihre Wut zielte auf den Staatspräsidenten Mitterand, der die AIDS-Epidemie in den 80er Jahren nicht ernst genug genommen und zu wenig für die Prävention unternommen hat. Die Gruppe ist ...
    Mehr erfahren
    Stefan B.
    Stefan B.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 5. Dezember 2017
    Bewegend, sehenswert - auch wenn man hier das Kino mit feuchten Augen verlassen wird. Vom Hauptdarsteller sehr eindrucksvoll und unglaublich authentisch gespielt.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Unsere Lieblingsfilme 2017: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Redakteure und -Kritiker
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 22. Dezember 2017
    Wir präsentieren euch unsere persönlichen Favoriten unter den deutschen Kinostarts des Jahres und geben dazu ein paar Empfehlungen...
    Noch 9 Filme dabei: Fatih Akins "Aus dem Nichts" weiter im Rennen um den "Auslands-Oscar" 2018
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 15. Dezember 2017
    Die Oscar-Academy hat ihre Vorauswahl in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film getroffen. Zu den neun Ländern,...
    7 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top