Mein FILMSTARTS
Der die Zeichen liest
Der die Zeichen liest
Starttermin 19. Januar 2017 (1 Std. 58 Min.)
Mit Petr Skvortsov, Yuliya Aug, Aleksandr Gorchilin mehr
Genre Drama
Produktionsland Russland
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 3 Kritiken
User-Wertung
3,02 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Benjamin (Petr Skvortsov) geht auf eine aufgeklärte, staatliche Schule. Als er sich eines Tages weigert, am Schwimmunterricht teilzunehmen, liegt es allerdings nicht an einer unkontrollierbaren Erektion, wie seine Mutter vermutet. Nein, Benjamin sieht beim Anblick der leicht bekleideten Mitschülerinnen seinen Glauben zutiefst verletzt. Frisch zum Christentum konvertiert, rebelliert er hartnäckig und wortgewandt wie ein moderner Missionar und Kreuzzügler gegen Homosexuelle, die Scheidung und die Evolutionstheorie, wobei er sich beim Argumentieren stets auf die Bibel beruft. Abgesehen von der Biologielehrerin Elena (Victoria Isakova) wehrt sich niemand im Kollegium gegen Benjamin und so verzeichnet er schon bald Erfolge: Mädchen müssen in Badeanzügen schwimmen, Kondome werden im Unterricht verschwiegen. Doch Benjamin reicht das nicht. Jesus‘ angebliche Feinde dürfen nicht ungeschoren davonkommen, meint er...
Originaltitel

(M)uchenik

Verleiher Neue Visionen
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget -
Sprachen Russisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Der die Zeichen liest
Der die Zeichen liest (DVD)
Neu ab 6.95 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Der die Zeichen liest
Von Christoph Petersen
Wenn Jugendliche in der Pubertät plötzlich wütende Musik hören, Drogen nehmen oder von Facebook auf Snapchat umsatteln, um sich von ihrer Elterngeneration zu distanzieren, dann ist das das Normalste der Welt. Aber wie geht man mit einem Teenager um, der in einer weitestgehend agnostischen Gesellschaft von einem Tag auf den nächsten beginnt, die Zeilen der Bibel wörtlich auszulegen? Schließlich kann er immer behaupten, bei seinem Akt der Auflehnung die Moral auf seiner Seite zu haben. In seiner Theaterverfilmung „Der die Zeichen liest“ (basierend auf dem Stück „Märtyrer“ des deutschen Autors Marius von Mayenburg) exerziert der russische Regisseur Kirill Serebrennikov („Ehebruch“) diese Idee radikal-konsequent durch - inklusive eingeblendeter Fußnoten, um zu beweisen, dass die vom Protagonisten Benjamin (auf angsteinflößende Weise von sich selbst überzeugt: Petr Skvortsov) zitierten Stelle...
Die ganze Kritik lesen
Der die Zeichen liest Trailer OmU 1:25
Der die Zeichen liest Trailer OmU
1 312 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Petr Skvortsov
Rolle: Benjamin
Yuliya Aug
Rolle: Benjamins Mutter
Aleksandr Gorchilin
Rolle: Grigoriy
Viktoriya Isakova
Rolle: Elena Lvovna
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
3 Pressekritiken

Bilder

12 Bilder

Wissenswertes

Theaterstück "Märtyrer"

„Der die Zeichen liest“ ist die Verfilmung des Theaterstücks „Märtyrer“ von Marius von Mayenburg, das 2012 an der Berliner Schaubühne uraufgeführt wurde.

Aktuelles

Die besten DVDs und Blu-rays im November 2017
NEWS - DVD & Blu-ray
Dienstag, 31. Oktober 2017
Europäischer Filmpreis: "Toni Erdmann" räumt ab und gewinnt 5 Preise
NEWS - Festivals & Preise
Sonntag, 11. Dezember 2016
„Toni Erdmann“ ist der große Gewinner beim Europäischen Filmpreis. Die deutsche Komödie von Maren Ade gewann alle fünf Hauptpreise...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top