Mein FILMSTARTS
Where the Money is - Ein heißer Coup
20 ähnliche Filme für "Where the Money is - Ein heißer Coup"
  • Sein letzter Coup

    Sein letzter Coup

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Komödie, Drama
    Von Myles Connell
    Mit Christopher Walken, Peter MacDonald, Vera Farmiga
    Damit er seine Schulden zurückbezahlen kann, willigt ein Automechaniker mit krimineller Vergangenheit einem letzten Raubüberfall ein...
    User-Wertung
    3,0
  • The Player

    The Player

    2. Juli 1992 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Krimi, Drama
    Von Robert Altman
    Mit Tim Robbins, Greta Scacchi, Fred Ward
    Griffin Mill (Tim Robbins) ist ein Hollywood-Produzent wie er im Buche steht: Erfolgreich und gerissen, arrogant und einflussreich und mit besten Kontakt zu allen großen Filmstars – sein Wort ist Gesetz in der Traumfabrik. Für kreative oder gar revolutionäre Ideen bleibt da allerdings kein Platz. Allzu anspruchsvolle Drehbücher werden von Griffin und seinen Kollegen glattgebügelt bis sie in das bewerte Erfolgsschema passen. Und der Erfolg an den Kinokassen gibt ihm Recht. Doch im Gegensatz zu seinen Filmen nimmt Griffins Leben eine unvorhergesehene Wendung. Er erhält eine Reihe anonymer Drohbriefe. Schnell hat er einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte. Drehbuchautor David Kahane (Vincent D’Onofrio) hat sich vor einiger Zeit persönlich bei Griffin vorgestellt und wurde mit seinem Entwurf eiskalt abserviert. Griffin sucht den vermeintlichen Übeltäter zwischen zwei Meetings auf und will ihn zur Rede stellen. Das Streitgespräch läuft allerdings ziemlich aus dem Ruder, denn Kahane liegt plötzlich tot vor Griffin auf dem Boden. Von Schuldgefühlen geplagt, stürzt sich der Produzent in eine Affäre mit Kahanes Freundin June (Greta Scacchi). Doch die anonymen Drohbriefe hören damit nicht auf. Griffin sieht sich nun auch noch einer Erpressung ausgesetzt, denn der unbekannte Schreiber hat offenbar den Mord an Kahane beobachtet…
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Banditen!

    Banditen!

    1. November 2001 / 2 Std. 02 Min. / Komödie, Krimi, Drama
    Von Barry Levinson
    Mit Bruce Willis, Billy Bob Thornton, Cate Blanchett
    Mit den unorthodoxen Methoden des Bankraubes ist es für Joe (Bruce Willis) und Terry (Billy Bob Thornton) jetzt vorbei. Ihre kriminelle Seite wird zum gut durchdachten und durchorganisierten Beruf. Die erfolgreiche Masche der beiden Bankräuber besteht darin, die Leiter der jeweiligen Geldinstitute in ihren Wohnungen zu überfallen und am nächsten Tag mit deren Hilfe geräuschlos in die Banken zu gelangen. Das Geld fließt in Strömen in die Kasse von Joe und Terry. Als zufällig die frustrierte Kate (Cate Blanchett) zu ihnen stößt und mit ihnen ins Bankraubgeschäft einsteigt, wendet sich das Blatt. Das Single-Leben und der gemeinsame Beruf des sich gegenseitig ergänzenden Gaunerpärchens wird beträchtlich gestört. Denn die beiden Männer lassen sich auch privat auf die Frau ein, die nacheinander ein Auge auf beide wirft. Da bleiben Konflikte nicht aus.
    User-Wertung
    3,6
    Zum Trailer
  • Elf Uhr Nachts

    Elf Uhr Nachts

    17. Dezember 1965 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Krimi, Komödie
    Von Jean-Luc Godard
    Mit Jean-Paul Belmondo, Anna Karina, Samuel Fuller
    Ferdinand „Pierrot“ Griffon (Jean-Paul Belmondo) ist von seinem Leben gelangweilt. Gerade erst hat er seinen Job bei einem Fernsehsender verloren, da wird er von seiner Frau (Graziella Galvani) auf eine öde Party voller Snobs, Heuchler und Langweiler geschleppt. In ihm brennt die Sehnsucht, aus diesem eintönigen Leben auszubrechen. Als seine Ex-Geliebte Marianne Renoir (Anna Karina) als Babysitterin eingestellt wird, beschließen die beiden, diesem gesellschaftlichen Gefängnis zu entfliehen. Auf ihrer Flucht in den französischen Süden halten sie sich mit Diebstählen und Gaunereien über Wasser. Als Gangster auftauchen, die hinter der undurchsichtigen Marianne her sind, wird das Paar voneinander getrennt. Als Ferdinand sie schließlich nach einigen Wochen wiederfindet, hat sie einen anderen Liebhaber und scheint ein intrigantes Geflecht aus Lügen und Betrug zu spinnen…
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die Ehre der Prizzis

    Die Ehre der Prizzis

    30. Januar 1986 / 2 Std. 10 Min. / Komödie, Krimi, Drama
    Von John Huston
    Mit Jack Nicholson, Kathleen Turner, Robert Loggia
    Charley Partanna (Jack Nicholson) arbeitet als Auftragskiller für die New Yorker Mafiafamilie der Prizzis. Auf einer Hochzeitsfeier lernt er die gutaussehende Irene Walker (Kathleen Turner) kennen und beginnt mit ihr zu flirten. Als sie plötzlich von den Feierlichkeiten verschwindet, macht sich Charley auf die Suche nach der Schönen. In L.A. treffen sie sich wieder und beschließen möglichst bald zu heiraten. Zurück in New York erfährt er, dass seine Angebetete eine Auftragskillerin ist, was ihn jedoch nicht von seinen Heiratsplänen abbringt. Seine eifersüchtige Ex-Freundin Maerose Prizzi (Anjelica Huston), die Tochter des Familienoberhaupts Don Corrado (William Hickey), will sich das nicht bieten lassen und setzt einen Auftragskiller auf Charley an. Und wer wäre da besser geeignet, als seine eigene Ehefrau...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Der Heiratsschwindler von Paris

    Der Heiratsschwindler von Paris

    6. Juni 1952 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Krimi, Drama
    Von Charles Chaplin
    Mit Charles Chaplin, Martha Raye, Mady Correll
    Weltwirtschaftskrise in den 20er Jahren. Der äußerst charmant wirkende Geschäftsmann Henri Verdoux (Charles Chaplin) ist mehr Schein denn Sein. Denn obwohl er immer sein Bestes gegeben hat in seiner Tätigkeit als Bankangestellter, wurde er entlassen. Nun muss er sich anderweitig Geld beschaffen, um für das Wohl seiner Frau Mona (Mady Correll) und seines Sohnes Peter (Allison Roddan) zu sorgen. Daher entschließt er sich, reiche Witwen zu heiraten und sie danach zu ermorden, um sich das Erbe unter den Nagel zu reißen. So wird er allmählich zu einem gewieften Heiratsschwindler und mordet sich durch Paris. Mit seiner raffinierten Masche gelingt es ihm immer wieder, reiche Witwen anzuziehen und zu überreden. Das geht solange gut, bis er auf Witwen stößt, bei denen seine Taktik nicht aufzugehen scheint.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Die Apothekerin

    Die Apothekerin

    2. Oktober 1997 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Drama, Krimi
    Von Rainer Kaufmann
    Mit Katja Riemann, Jürgen Vogel, Richy Müller
    Das unscheinbare Leben von Apothekerin Hella ändert sich, als sie dem Herumtreiber Levin begegnet. Des Erbes ihres Großvaters wegen, plant dieser, die Frau zu heiraten...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der Diamantencoup

    Der Diamantencoup

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Krimi, Drama, Komödie
    Von Antonio Margheriti
    Mit Lee Van Cleef, Karen Black, Edward Albert
    Ein pensionierter Safeknacker wird von einem Schwindler angeheuert, woraufhin er noch einmal in seinen alten Beruf zurückkehrt, um eine Millionenbeute einzusacken...
    User-Wertung
    3,0
  • Immer wenn er Dollars roch

    Immer wenn er Dollars roch

    11. August 1967 / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Komödie, Drama
    Von Bernard Girard
    Mit James Coburn, Todd Armstrong, Ben Astar
    Eli Kotch (James Coburn) ist ein kleiner Gauner. Doch bei all seinen kriminellen Aktivitäten tritt er trotzdem als überaus sympathischer und respektvoller Mann auf. Er hat sich auf eine bestimmte Masche spezialisiert, bei denen er von seinen Liebschaften immer einige Dollars und Wertgegenstände mitnehmen konnte. Mit seiner Methode ist e bisher ganz gut durchs Leben gekommen und sogar sehr zufrieden damit. Doch nun riecht er das ganz große Geld und um daran zu kommen, muss er eine Sache durchziehen, die er bisher eher verachtet hat: er soll heiraten! Den großen Gewinn vor Augen entschließt er sich wirklich dazu, sein nächstes Opfer zu ehelichen und die gesamte Sache scheint relativ reibungslos abzulaufen. Voller Sicherheit freut er sich über seine große Beute und nimmt so schnell es geht Reißaus, als sich die erstbeste Gelegenheit bietet. Doch damit ist die Sache für Eli noch nicht zu Ende...
    User-Wertung
    3,0
  • Madea Goes to Jail

    Madea Goes to Jail

    Kein Kinostart / Komödie, Krimi, Drama
    Von Tyler Perry
    Mit Tyler Perry, Keshia Knight Pulliam, Derek Luke
    Die wenig großmütterliche Oma Mabel „Madea“ Simmons (Tyler Perry) landet nach einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei vor dem Kadi. Die Geschworenen sprechen die zeternde Südstaaten-Lady schuldig und weil sie sich auch im Gericht nicht gerade von ihrer höflichsten und kultiviertesten Seite zeigt, bleibt dem Richter nichts anderes übrig, als Madea ins Gefängnis zu stecken. Jede normale Therapie wäre bei der cholerischen, aber mit großem Gerechtigkeitssinn ausgestattete Dame auch sinnlos. Bei ihrer Verurteilung ist aber auch der korrupte, machtgierige Anwalt Joshua Hardaway (Derek Luke) nicht ganz unbeteiligt. Im Gefängnis macht sie Bekanntschaft mit allerlei halbseidenen Gestalten. Ihre einzige Freundin ist die junge Candace (Keshia Knight Pulliam), die sie auf ihre ganz eigene Weise beschützt.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Das Leben des David Gale

    Das Leben des David Gale

    13. März 2003 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Alan Parker
    Mit Kevin Spacey, Kate Winslet, Laura Linney
    Elisabeth "Bitsey" Bloom (Kate Winslet) und ihr Kollege Zack (Gabriel Mann) bekommen von ihrem Verleger die Aufgabe, ein brisantes Interview zu führen. Befragt werden soll der zum Tode verurteilte David Gale (Kevin Spacey). Was die Verurteilung von David Gale so spektakulär macht, ist seine Vergangenheit. Nachdem er seinen Abschluss in Harvard als Jahrgangsbester bestand, machte er nicht nur selbst Karriere als Dozent, sondern auch als politisches Zugpferd der Menschenrechtsorganisation "Death Watch", deren oberstes Ziel es ist, gegen die Todesstafe vorzugehen. Ausgerechnet dieser Gale sitzt nun ironischer Weise selbst in der Todeszelle, da er seine Kollegin und Mitstreiterin Constance Hallaway (Laura Linney) vergewaltigt und ermordet haben soll. Bitsey hat nur noch drei Tage Zeit, mehr über Gales Leben zu erfahren, denn am vierten Tag wird die Hinrichtung stattfinden. Zunächst sieht sie in Gale nichts weiter als einen Mörder, doch die Geschichte, die er zu erzählen hat, und ihre Recherchen bringen offene Fragen ans Tageslicht...
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Dancer in the Dark

    Dancer in the Dark

    28. September 2000 / 2 Std. 19 Min. / Musical, Drama, Krimi
    Von Lars von Trier
    Mit Björk, Catherine Deneuve, Peter Stormare
    Mitte der 1960er Jahre leiden die tschechische Einwanderin Selma (Björk) und ihr zwölfjähriger Sohn (Vladica Kostic) an einer erblichen Augenkrankheit. Während Selmas Welt zunehmend dunkler wird und sie schon bald nichts mehr sehen kann, arbeitet sie ununterbrochen in einer Fabrik, damit wenigstens ihr Sohn durch eine Augenoperation geheilt werden kann. Die traurigen Umstände versucht sie zu ertragen, in dem sie sich regelmäßig in eine Musicalwelt hineinträumt. Denn nur dort geschehen keine Tragödien, schlimme Dinge kommen nicht vor oder enden stets im Happy End. Als sie ihrem hoch verschuldeten Nachbarn und Vermieter Bill (David Morse) von der Krankheit und ihrem gesparten Geld erzählt, ist sie froh, sich jemandem anvertrauen zu können. Doch nur wenig später kommt sie von der Arbeit nach Hause und findet die Box, in der das angesparte Geld aufbewahrt wurde, leer vor. Wutentbrannt geht sie zu Bill, um das Geld zurückzuverlangen. Dadurch kommt es zu einer schrecklichen Katastrophe...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Million Dollar Hotel

    The Million Dollar Hotel

    10. Februar 2000 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Wim Wenders
    Mit Mel Gibson, Gloria Stuart, Amanda Plummer
    Ein heruntergekommenes Hotel im chaotischen Downtown, L.A., ist der Zufluchtsort vieler Menschen, denen es am nötigen Kleingeld für eine bessere Unterkunft fehlt. In dem dunklen, bescheidenen Hotel spielt sich auch der Großteil vom Dasein des unterdurchschnittlich intelligenten und liebestrunkenen Tom (Jeremy Davies) ab, der heimlich in das schöne Straßenmädchen Eloise (Milla Jovovich) verliebt ist. Kurz bevor er ihr seine Liebe gestehen will, wird der stadtbekannte Junkie Israel Goldkiss (Tim Roth), ein Freund Toms, tod aufgefunden. Obwohl alles nach Selbstmord aussieht,wird der FBI-Agent Skinner (Mel Gibson) mit Ermittlungen in der Sache beauftragt. Denn "Izzy" war der Sohn eines vermögenden Medien-Moguls (Harris Yulin) und der hat diverse Zweifel am angeblichen Selbstmord seines Sohnes. Skinner ist für seine unorthodoxen Ermittlungsmethoden bekannt und hat schnell eine Reihe von Hotelgästen unter Verdacht, zu denen auch Tom gehört...
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • 16 Blocks

    16 Blocks

    20. April 2006 / 1 Std. 41 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Richard Donner
    Mit Bruce Willis, Yasiin Bey, David Morse
    Der NYPD-Detective Jack Mosley (Bruce Willis) kann nicht mehr, er ist ausgebrannt. Immerhin klingt sein nächster Auftrag einfach: Mosley soll den Kleinkriminellen Eddie Bunker (Mos Def) aus seiner Zelle zu einem Untersuchungsausschuss vor Gericht fahren, damit er dort eine Aussage machen kann. Die 16 Blocks Entfernung lassen sich locker in 15 Minuten schaffen, doch es kommt anders. Unterwegs muss sich Mosley neuen Whiskey besorgen. Während der Cop im Schnapsladen einkehrt, wird auf Bunker ein Mordanschlag verübt, den Mosley gerade noch vereiteln kann, indem er einen der Angreifer erschießt. Er flüchtet im Kugelhagel mit seinem Häftling in eine Bar und ruft Verstärkung. Sein langjähriger Partner Frank Nugent (David Morse) will die Angelegenheit übernehmen, doch dessen Verhalten lässt Mosley misstrauisch werden. Nugent will Bunker liquidieren, weil der in dem Prozess gegen korrupte Polizisten aussagen will. Er stellt Mosley vor die Wahl: mitspielen oder sterben. Eine Flucht durch die Straßenschluchten New Yorks beginnt...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Domino - Live Fast, Die Young

    Domino - Live Fast, Die Young

    29. Dezember 2005 / 2 Std. 08 Min. / Krimi, Action, Drama
    Von Tony Scott
    Mit Keira Knightley, Mickey Rourke, Édgar Ramírez
    Domino (Keira Knightley) kommt als Tochter des Schauspielstars Lawrence Harvey und des Topmodels Sophia Wynn in einer Welt voller Reichtum zur Welt - und schert sich keinen Tag ihres Lebens um vermeintliche Privilegien. Schon früh emanzipiert sie sich von dem glamourösen Leben ihrer Eltern und geht ihren eigenen Weg. Nachdem sie für eine kurze Zeit als Model tätig ist, findet sie ihre wahre Bestimmung jedoch in einem ganz und gar unüblichen Beruf - der Kopfgeldjagd. Sie schließt sich dem Team um den hitzköpfigen Ed Moseby (Mickey Rourke) an und muss sich ihren Respekt und ihr Ansehen in der Gemeinschaft erst durch Taten verdienen. Doch ihr Erfolg und dazu ihr Aussehen sprechen sich schnell rum und auch der TV-Produzent Mark Heiss (Christopher Walken) wird auf die besondere Gruppe aufmerksam. Als das Team an einer Reality-Show teilnehmen soll, gerät Domino allerdings in eigene Probleme, die mit einem Haufen Geld der Mafia zu tun haben...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • O Brother, Where Art Thou?

    O Brother, Where Art Thou?

    19. Oktober 2000 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Krimi
    Von Joel Coen, Ethan Coen
    Mit George Clooney, John Turturro, Tim Blake Nelson
    „O Brother, Where Art Thou?“ beginnt mit einem großen Kinobild: Eine Sträflingskolonne – im klassischen Streifen-Look gekleidet, bewacht von sonnenbebrillten, kernigen Polizisten – schlägt im Takt und mit Spitzhacken auf Steine am Wegrand ein. Weite Getreidefelder im Hintergrund, die Sonne, ausgewaschene, blasse Farben und ein Working song, der die Sträflinge bei Laune hält – wir befinden uns im Süden Amerikas zur Zeit der großen Depression. Dem charismatischen Everett Ulysses McGill (George Clooney) schafft es zusammen mit seinen Kumpanen Delmar (Tim Blake Nelson) und Pete (John Turturro) zu entkommen. Doch ihre Flucht in die Freiheit wird allerhand seltsamen Gestalten begleitet: verführerische Sirenen lauern am Flussufer, ein einäugiger Bibelverkäufer stellt sich als gerissener Schurke heraus und beim blinden Chef einer Plattenfirma singt das Trio nebenbei den Hit des Jahres ein...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Gosford Park

    Gosford Park

    13. Juni 2002 / 2 Std. 17 Min. / Krimi, Komödie
    Von Robert Altman
    Mit Maggie Smith, Kelly Macdonald, Michael Gambon
    Auf Gosford Park versammeln sich feudale Damen und Herren zur alljährlichen Jagdgesellschaft der Familie McCordle. Nicht nur für die Upper Class ist dieses Treffen von Bedeutung, auch die Schar der Bediensteten sieht dem Ereignis mit Freude entgegen. Die Zofe Mary Maceachran (Kelly Macdonald) erlebt zum ersten Mal die Gesellschaft der Bediensteten auf Gosford Park, deren Rituale von Loyalität und Diskretion gegenüber der feinen Gesellschaft geprägt sind. Doch auch Tratsch, Klatsch und Intrigen finden ihren Weg in den Keller dieses Hauses. Als um Mitternacht ein Mord geschieht, sieht sich der ermittelnde Inspektor Thompson (Stephen Fry) mit den beiden verschwiegenen Welten in Gosford Park konfrontiert. Wird es ihm gelingen, den oder die Mörder dennoch zu demaskieren oder bleibt die Wahrheit verborgen hinter den herrschaftlichen Mauern?
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Love the hard Way - Atemlos in New York

    Love the hard Way - Atemlos in New York

    27. März 2003 / 1 Std. 44 Min. / Romanze, Krimi, Drama
    Von Peter Sehr
    Mit Adrien Brody, Charlotte Ayanna, Jon Seda
    Die Studentin Claire Harrison (Charlotte Ayanna) fühlt sich magisch angezogen von dem Kleinkriminellen Jack Grace (Adrien Brody). Der gut aussehende, egozentrische Mann, der sein Geld im Prostituierten-Milieu verdient, beschäftigt sie so sehr, dass sie sogar ihr Studium für ihn aufgibt. Doch Jack ist nicht der eiskalte und herzlose Macho, der er vorgibt zu sein. Hinter seiner Maske stecken ebenso Gefühle, wie bei der jungen Studentin. Auch ihm geht Claire nicht mehr aus dem Kopf. Als ihm jedoch einige Fehler bei seiner Arbeit unterlaufen, muss Claire darunter leiden, da er in solchen Momenten seine rücksichtslose Schutzhülle aufbaut. Durch dieses ewige auf und ab der Gefühle treibt er die leicht zu manipulierende Claire mehr und mehr in einen Wahn aus Zweifel und einer daraus resultierenden Selbstzerstörung.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • No Good Deed

    No Good Deed

    12. Oktober 2006 / 1 Std. 43 Min. / Krimi, Drama
    Von Bob Rafelson
    Mit Samuel L. Jackson, Milla Jovovich, Stellan Skarsgård
    Der Polizist Jack Friar (Samuel L. Jackson) wollte eigentlich ein entspanntes Wochenende bei einem Musikseminar verbringen, hat sich dann aber doch von einer Nachbarin dazu überreden lasse, ihr bei der Suche nach ihrer vermissten Tochter zu helfen. So geht Jack von Tür zu Tür und stellt Nachforschungen an. Im Haus des zwielichtigen Tyron (Stellan Skarsgård) wird er unfreiwillig Zeuge der Planung eines Millionen-Raubs. Daraufhin wird Jack als Geisel gehalten und trifft hier auf Erin (Milla Jovovich), die Freundin von Tyron. Dieser sieht die junge Frau als sein Eigentum an, doch auch der etwas leichtgläubige Hoop (Doug Hutchison) stellt Ansprüche auf die schöne Erin. Diese nutzt die Gelegenheit aus, um die beiden Kontrahenten gegeneinander auszuspielen, was tödliche Konsequenzen hat. Doch für Jack bietet sich in dem Chaos die Chance, aus seinem Verließ zu entkommen…
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Der Croupier

    Der Croupier

    3. Juni 1999 / 1 Std. 34 Min. / Krimi, Drama
    Von Mike Hodges
    Mit Alex Kingston, Kate Hardie, Eddie Osei
    Jack Manfred (Clive Owen) war ein guter Croupier, der bei seinem Arbeitgeber hoch im Kurs gestanden hat. An den Spieltischen konnte ihm kaum jemand das Wasser reichen, doch dann fing er an, Bücher zu schreiben, weil er sich aus der schillernden Welt der Kasinos zurückziehen wollte. Als Jack eine Schreibblockade erleidet, kehrt er in seinen alten Beruf zurück. Dort knüpft er an seine Erfolge als Croupier an, als wäre er nie weg gewesen. Mit leichter sowie eleganter und seriöser Hand erledigt er seine Aufgabe. Aber seine Kollegin Jani (Alex Kingston) aus dem Spielkasino erobert sein Herz und stiftet ihn zu einer kriminellen Handlung an. Und dank seiner neuen Erfahrung löst sich seine Schreibblockade, weil er das verbrecherische Treiben zum Thema eines neuen Buches machen kann, das prompt zum Bestseller wird. Bei dem Thriller führte Mike Hodges Regie.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
Back to Top