Mein FILMSTARTS
90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden
facebookTweet
90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden
Starttermin 30. Juni 2016 (1 Std. 27 Min.)
Mit Norman Issa, Moshe Ivgy, Pêpê Rapazote mehr
Genres Komödie, Dokumentation
Produktionsländer Deutschland, Israel
Zum Trailer Vorführungen (2)
Pressekritiken
4,0 1 Kritik
User-Wertung
3,01 Wertung
Filmstarts
4,0
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Schon seit Generationen hat der Nahostkonflikt zwischen Juden und Arabern die Region Palästina fest im Griff. Mehrere Kriege wurden gefochten, Aufstände niedergeschlagen und unzählige Menschen verloren dabei ihr Leben. Trotz jahrzehntelanger politischer Bemühungen scheint die Lage nicht weiter weg vom Frieden sein zu können. Doch nach etlichen Auseinandersetzungen sind die Parteien müde geworden und beschließen gemeinsam, das Problem ein für alle Mal zu beseitigen – in Form eines Fußballspiels. Wer verliert muss das umkämpfte Gebiet endgültig räumen. Aber wo soll das Spiel für den Frieden eigentlich stattfinden? Und welche Nation stellt den Schiedsrichter? So ganz koscher gehen die Vertreter beider Nationen, der Direktor der israelischen Mannschaft (Moshe Ivgy) und sein palästinensischer Kollege Ziad Barguti (Norman Issa), bei ihren Vorbereitungen jedenfalls nicht vor. Ganz zu schweigen von dem Deutschen Herrn Müller (Detlev Buck), der die Israelis trainieren soll. Und ehe der Anpfiff ertönt, sollte noch geklärt werden, wo der Verlierer eigentlich im Anschluss unterkommt…
Originaltitel

Milhemet 90 Hadakot

Verleiher Camino Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2015
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Arabisch, Englisch, Hebräisch, Portugiesisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt
Andere Städte

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden (OmU)
90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden (OmU) (DVD)
Neu ab 8.34 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden
Von Thomas Vorwerk
Der Konflikt zwischen Israel und Palästina scheint so festgefahren, dass in den Augen der internationalen Beobachter wenig Hoffnung auf Schlichtung oder auch nur neue Annäherung besteht. Da wirkt die Idee, die seit Generationen andauernden Feindseligkeiten, die im Laufe der Jahre unzählige Opfer gefordert haben, kurzerhand durch ein sportliches Kräftemessen zu beenden, reichlich absurd. Zugleich aber ist sie von einer tiefen Fortschrittlichkeit beseelt und wird dadurch zum idealen Stoff für eine Satire wie Eyal Halfons Mockumentary „90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden“ - hier soll die grenzübergreifende Wohnortverteilung tatsächlich durch ein Fußballspiel zwischen Israel und Palästina entschieden werden. Das gibt den Filmemachern Gelegenheit die festgefahrenen Positionen und Haltungen aufzuspießen. Sie lassen eine gute Handvoll Protagonisten unter den Augen fiktiver Kamera-Teams die grotesk...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden Trailer OmU 2:06
90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden Trailer OmU
1 554 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Norman Issa
Norman Issa
Rolle: Barguti
Moshe Ivgy
Moshe Ivgy
Rolle: Israeli Chairman
Pêpê Rapazote
Pêpê Rapazote
Rolle: Referree Carlito
Detlev Buck
Detlev Buck
Rolle: Jan Müller
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
1 Pressekritik

Bilder

10 Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top