Mein FILMSTARTS
Insidious 4: The Last Key
Durchschnitts-Wertung
2,9
54 Wertungen - 9 Kritiken
0% (0 Kritik)
11% (1 Kritik)
33% (3 Kritiken)
44% (4 Kritiken)
0% (0 Kritik)
11% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Insidious 4: The Last Key ?

9 User-Kritiken

Damien F.
Damien F.

User folgen Lies die Kritik

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 05.01.18

Wer alle 3 Filme kennt muss diesen echt schauen.Der letzte Film zeigt einfach alle Zusammenhänge der 3 teilen und ist ein super Abschluss dieser Film Reihe was leider schade ist.

Lunatic F.
Lunatic F.

User folgen Lies die Kritik

0,5katastrophal
Veröffentlicht am 04.01.18

Der Film war der schlechteste Teil der Reihe, weil er einfach nichts zu bieten hatte. Keine Schockmomente und einfach nicht Gruselig. Pure Enttäuschung, habe mich so lange gefreut und dann sowas...

Alexander K.
Alexander K.

User folgen Lies die Kritik

2,0lau
Veröffentlicht am 04.01.18

Ein typischer 4. Teil ich hätte mir mehr erwartet..... und das Ende ist auch nicht das wahre. Dr Kampf mit dem Dämon hätte mehr sein können.

Gringo93
Gringo93

User folgen 9 Follower Lies die 428 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 18.07.18

Fazit: Ein in Ansätzen gruselige Fortsetzung des Insidious-Franchise. Leider wirkt der vierte Teil sehr hanebüchen und die Qualität nimmt mit jedem Sequel ab.

Jenny V.
Jenny V.

User folgen 11 Follower Lies die 215 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 13.04.18

Der vierte Teil der Story zeigt wieder einmal eine Vorgeschichte zu einem der besten Horrorfilme der Neuzeit. Und gleich Vorweg: der Film ist sehr gut, nur da er in das Genre Horror gehört, diese schlechte Bewertung. Leider war ja bereits der letzte nicht so perfekt gelungen und das ist auch leicht festgestellt, denn im Gegensatz zu den guten Horrorfilmen wird ein zu großer Wert auf eine möglichst dramatische Story gelegt, statt eine einfache Story zu nutzen. Damit ist auch schon das größte Problem des Films angesprochen. Durch diesen falschen Fokus für Horror entsteht auch kaum ein großer Schocker, denn die Schockmomente sind alle alte Hüte und besonders das Ewigreich, welches wieder einmal dabei ist, sind nicht nur in der Darstellung ziemlich verstaubt. Trotz allem entsteht eine gute Spannung, wobei dies nicht durch Grusel, sondern durch die guten Rollen geschieht, wobei leider die neuen Verwandten von Elize zu kurz kommen, da wäre wesentlich mehr drin gewesen. Sonst bietet der vierte Teil der Reihe nicht viel Neues, klärt aber wunderbar gegen Ende die Zusammenhänge mit den ersten beiden Teilen auf. Wenn man noch keinen Teil kennt, dann sollte man unbedingt mit diesem beginnen, auch wenn er nach dem dritten Teil spielt. Insgesamt ein guter Film, aber eher als Horrordrama, statt als Horror zu betrachten, da auch das Ende unüblich ist für Horror.

blutgesicht
blutgesicht

User folgen 6 Follower Lies die 290 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 24.03.18

Und mal wieder stellt sich die Frage, welchen Film die oder der Filmstarts-Kritiker gesehen hat. Die vergebenen 2 Sterne sind einfach nicht nachvollziehbar. Insidious ist ein solider Gruselfilm, der von Anfang bis Ende seine Spannung halten kann. Auch wenn er nicht unbedingt der beste Film aus der Insidious-Reihe ist, gehört er trotzdem zu den besseren Horror-Filmen der letzten Jahre. Insidious 4 setzt mehr auf alte Gruselelemente als auf blutigen Splatter und kann damit durchaus trumpfen.

Carry W.
Carry W.

User folgen Lies die 15 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 20.01.18

War eigentlich ein ziemlich solider Horrorfilm. Die Story war nur nicht so ganz klar für mich und die Momente wo es einfach nur gruselig ist (also ohne Jumpscares) wurden auch eher ausgespart. Dafür war die Maske sehr gut und es gab genug Momente zum erschrecken. Wie gesagt, zum Schluss habe ich die Story jetzt nicht ganz durchschaut aber wenn man die anderen Teile kennt wird man sicher auch mit diesem zufrieden sein.

Alexander G.
Alexander G.

User folgen 5 Follower Lies die 189 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 17.01.18

Was soll ich sagen hatte niedrige Erwartungen und siehe da Insidious funktioniert dank des Charakters Elise auch ein viertes Mal ganz prächtig, trotzdem das Genre wirklich nicht neu erfunden wird. 7/10

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 16 Follower Lies die 3 977 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 04.01.18

Hier wird es schon sperrig den Film überhaupt einzuordnen. Insidious 1 + 2 waren Film und Sequel, der dritte Teil dann ein Prequel der die Vorgeschichte von Elise beleuchtete – der vierte Film spielt nun nach Teil 3, aber vor Teil 1 und belegt damit schon wie unnötig er eigentlich war. Aber nicht schlimm: im Grunde fährt er das auf was die Insidious Filme schon immer ausgemacht haben, die sympathische Heldin, eine Geisterhausatmosphäre und eine relativ gewalt und blutfreie Story. Eigentlich ist es nur die Verlängerung bekannter Elemente und Motive und die noch zusätzliche Untermauerung von einigen Hauptfiguren – hätte es eben nicht gebraucht, macht im Rahmen der Umstände aber alles richtig und sollte zumindest für Fans der Serie ein passabler Titel sein. Fazit: Solider Gruselfilm mit allen Stärken der Vorgänger, aber inhaltlich eigentlich komplett unnötig.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top