Mein FILMSTARTS
Leanders letzte Reise
facebookTweet
Leanders letzte Reise
Starttermin 21. September 2017 (1 Std. 47 Min.)
Mit Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller, Kai Ivo Baulitz mehr
Genre Drama
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer Vorführungen (6)
Pressekritiken
3,3 3 Kritiken
User-Wertung
3,11 Wertung
Filmstarts
2,5
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben
Eine letzte Reise will der 92-jährige Eduard Leander (Jürgen Prochnow) noch unternehmen, dessen Frau soeben gestorben ist: Alleine macht er sich auf den Weg nach Kiew, wo der ehemalige Wehrmachtsoffizier während des Zweiten Weltkriegs seine große Liebe zurücklassen musste. Eduards Tochter Uli (Suzanne von Borsody) beauftragt ihre eigene Tochter Adele (Petra Schmidt-Schaller) damit, den störrischen alten Mann von seinem Vorhaben abzubringen, obwohl diese kein wesentlich besseres Verhältnis zu Eduard hat. Wie zu erwarten scheitert Adele mit ihrem Vorhaben und findet sich plötzlich mit ihrem Großvater im Zug Richtung Ukraine wieder, wo gerade der Krim-Krieg mit Nachbarland Russland ausgebrochen ist. Doch obwohl die Voraussetzungen alles andere als ideal sind, stellt sich die Reise als überraschend angenehm heraus, denn die Beziehung zwischen Eduard und seiner Enkelin verbessert sich langsam…
Verleiher Tobis Film
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt
Andere Städte

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Leanders letzte Reise
Von Thomas Vorwerk
Jürgen Prochnow, einst Deutschlands schauspielerischer Vorzeige-Kino-Export („Das Boot“, „Air Force One“), denkt noch lange nicht an den Ruhestand und ist in den vergangenen Jahren aktiv wie lange nicht mehr. Nach Auftritten in Atom Egoyans „Remember“, in der Videospielverfilmung „Hitman: Agent 47“ und in dem Thriller-Drama „Die dunkle Seite des Mondes“ spielte der 1941 in Berlin geborene Star Anfang 2017 in Robert Thalheims Ost-West-Komödie „Kundschafter des Friedens“ einen knorrigen alten Geheimdienstrecken - eine Rolle, die ihm wie auf den Leib geschneidert war. Ein ganz anderes Register zeigt der erfahrene Darsteller nun im Vergangenheitsbewältigungs- und Familiendrama „Leanders letzte Reise“ von Regisseur Nick Baker-Monteys („Der Mann, der über Autos sprang“). Prochnow schlüpft in die Haut des 92-jährigen Titelhelden, der auf dem Weg von Deutschland in die ehemalige Sowjetunion auch...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Leanders letzte Reise Trailer DF 1:58
Leanders letzte Reise Trailer DF
3 138 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jürgen Prochnow
Jürgen Prochnow
Rolle: Eduard Leander
Kai Ivo Baulitz
Kai Ivo Baulitz
Rolle: Hermann
Tambet Tuisk
Tambet Tuisk
Rolle: Lew
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Kino-Zeit
  • epd-Film
  • Wessels-Filmkritik
3 Pressekritiken

Bilder

20 Bilder

Aktuelles

Exklusive Posterpremiere zu "Leanders letzte Reise": Jürgen Prochnow begibt sich in Ukraine-Kriegswirren
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. Juni 2017
Am 21. September 2017 bringt Tobis Film das Roadmovie „Leanders letzte Reise“ in die deutschen Kinos. FILMSTARTS präsentiert...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top