Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: HAL
    Tatort: HAL
    28. August 2016 TV-Produktion / Krimi
    Von Niki Stein
    Mit Richy Müller, Felix Klare, Carolina Vera
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) untersuchen den Mord an der jungen Schauspielschülerin Elena Stemmle. Und die Spur führt dabei zu ihren zwei Nebenjobs – bei einem Online-Escortservice und bei der Softwareschmiede Blue Sky. Bei letzterer arbeitete sie als Probandin an einem Social-Analysis-Programm, das auf der Basis von zusammengeführten Daten Aussagen über zukünftiges Gewaltverhalten machen kann und ein großer Erfolg bei Sicherheitsfirmen werden soll. Er ist der ganze Stolz von Geschäftsführerin Mea Welsch (Karoline Eichhorn) und Entwickler David Bogmann (Ken Duken), der aber schnell erkennen muss, dass auch die Ermittler sich darauf verstehen, Daten zu verbinden. So finden sie heraus, dass Bogmann privat das Opfer über den Escortservice gebucht hat. Er rückt sofort in das Zentrum der Ermittlungen, doch er streitet alles ab. Da taucht ein Video auf, dass scheinbar zeigt, wie Bogmann Elena Stemmle tötet…
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Tatort: HAL
    Von Lars-Christian Daniels
    Anspielungen auf den rebellierenden Bordcomputer „HAL 9000“ aus dem Raumschiff Discovery in Stanley Kubricks wegweisendem Science-Fiction-Meisterwerk „2001: Odyssee im Weltraum“ gab es in der jüngeren Filmgeschichte zuhauf: In Roland Emmerichs „Independence Day“ oder Pixars Animationsfilm „WALL·E“ beispielsweise finden sich ebenso augenzwinkernde Verweise wie in der „Simpsons“-Episode „Hex und the City“, in der ein sprechender Computer mit der markanten roten Lampe (und der Stimme von Gaststar Pierce Brosnan) die Kontrolle über das Haus der gelben Familie übernimmt. Filmemacher Niki Stein („Rommel“) geht nun sogar noch einen Schritt weiter: Sein futuristisch angehauchter „Tatort: HAL“ enthält mehr als nur eine Anspielung auf Kubricks Klassiker,  zugleich ist sein Krimi mit seiner komplexen Geschichte und seinen zahlreichen High-Tech-Elementen in mehrfacher Hinsicht eine der modernsten „T...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Richy Müller
    Rolle: Thorsten Lannert
    Felix Klare
    Rolle: Sebastian Bootz
    Carolina Vera
    Rolle: Emilia Álvarez
    Mimi Fiedler
    Rolle: Nika Banovic
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    JB Production
    JB Production

    User folgen Lies die 9 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. August 2017
    Endlich mal wieder ein guter Tatort. Spannendes Thema und gut umgesetzt! Gute Schauspieler ! Ein Lob an den Tatort aus Stuttgart!
    1 User-Kritik

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top