Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wo die Erde bebt
    Wo die Erde bebt
    Starttermin 15. November 2019 bei Netflix (1 Std. 47 Min.)
    Mit Alicia Vikander, Riley Keough, Jack Huston mehr
    Genres Thriller, Drama
    Produktionsländer USA, Japan
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Tokio 1989: Die undurchsichtige, aus dem Ausland stammende Lucy Fly (Alicia Vikander) hat eine äußerst schmerzhafte Vergangenheit hinter sich. Mit dem gutaussehenden, aber ebenfalls vorbelasteten Teiji, einem örtlichen Fotografen, begibt sie sich in eine intensive Liebesbeziehung. Als die naive Lily Bridges (Riley Keough) in das Leben der beiden tritt, beginnt Lucy, ihre ansonsten souveräne Fassade zu verlieren und es ergibt sich eine brisante Dreiecksbeziehung. Dann verschwindet Lily plötzlich und wird für tot gehalten. Lucy ist auf einmal die Hauptverdächtige. Lucy scheint unter dem Verschwinden Lilys und den Verdächtigungen zu leiden - in ihrer Wahrnehmung verschwinden Wahrheit und Einbildung ...
    Originaltitel

    Earthquake Bird

    Verleiher Netflix
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Wo die Erde bebt

    Wo hat Netflix die Erotik versteckt?

    Von Lutz Granert
    Susanna Jones‘ Debütroman „Wo die Erde bebt“*, in den die Autorin auch ihre Erfahrungen während eines Japan-Aufenthalts Ende Achtziger einfließen ließ, wurde nach seinem Erscheinen 2001 vielfach ausgezeichnet. Die Kritikerin A. N. Wilson von der britischen Tageszeitung The Telegraph feierte den mysteriösen Thriller um eine tödlich verlaufende Dreiecksbeziehung sogar als „eine der besten Beschreibungen weiblicher Sexualität und erotischer Gefühle“, die sie jemals gelesen habe. In der Verfilmung des Romans von Regisseur Wash Westmoreland, der vergangenen Jahr das Biopic „Colette“ um das Leben der gleichnamigen Theaterschauspielerin und (Erotik-)Autorin vorgelegt hat, ist von dieser sinnlichen Erotik allerdings kaum mehr etwas zu spüren. Dem psychologischen Thriller „Wo die Erde bebt“ mangelt es ausgerechnet aufgrund der nüchternen Performance der sonst oft so großartigen Alicia Vikander a...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wo die Erde bebt Trailer DF
    Wo die Erde bebt Trailer DF
    2 252 Wiedergaben
    Wo die Erde bebt Trailer (2) OV 2:02
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alicia Vikander
    Rolle: Lucy Fly
    Riley Keough
    Rolle: Lily Bridges
    Jack Huston
    Rolle: Bob
    Kiki Sukezane
    Rolle: Natsuko
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Netflix im November 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Vor allem ein Netflix-November-Start wird weltweit sehnlichst erwartet: Martin Scorseses Mafia-Epos „The Irishman“ mit Robert...
    Ridley Scotts Erotik-Thriller für Netflix: Trailer zu "Wo die Erde bebt"
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 9. Oktober 2019
    Netflix ist immer mehr bemüht, in allen Ländern der Welt Filme und Serien zu produzieren. Ein aktueller Fokus ist neben Afrika...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top