Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Freitod
    Tatort: Freitod
    18. September 2016 TV-Produktion / 1 Std. 28 Min. / Krimi
    Von Sabine Boss
    Mit Stefan Gubser, Delia Mayer, Fabienne Hadorn
    Produktionsland Schweiz
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Als die Sterbebegleiterin Helen Mathys (Ruth Schwegler) ermordet aufgefunden wird, nehmen die Kommissare Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) die Ermittlungen in dem Fall auf. Sie lassen sich in der Wohnung der Organisation Transitus zunächst über den Ablauf eines begleiteten Suizids aufklären und sprechen mit den ehrenamtlichen Transitus-Mitarbeitern Jonas Sauber (Sebastian Krähenbühl) und Nadine Camenisch (Anna Schinz), die am Vortag gemeinsam mit dem Mordopfer Sterbehilfe geleistet haben. Da der Sohn der dabei Verstorbenen, Martin Aichinger (Martin Butzke), überzeugt ist, dass seine Mutter Gisela (Barbara-Magdalena Ahren) keinen Selbstmord begangen hat, gerät er schon bald in den Fokus der Ermittlungen, zumal er sich gewaltsam die Adressen der beiden anderen beteiligten Mitarbeiter beschafft hat und untergetaucht ist...
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Tatort: Freitod
    Von Lars-Christian Daniels
    Das Thema Sterbehilfe wird schon seit Jahrzehnten in der Gesellschaft, den Medien und der Politik kontrovers diskutiert. Auch in die beliebteste deutsche Krimireihe hat die umstrittene Praxis bereits Einzug gehalten: Im herausragenden „Tatort: Außer Gefecht“, der über weite Strecken im Fahrstuhl des Münchner Olympiaturms spielte, geriet Hauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) 2006 in die Fänge eines eiskalten Serienkillers (Jörg Schüttauf), der zahlreiche Patienten auf dem Gewissen hatte. 2008 war es dann die Ludwigshafener Hauptkommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), die im vielgelobten, aber etwas überschätzten „Tatort: Der glückliche Tod“ von einer todkranken 17-Jährigen emotional an ihre Grenzen gebracht wurde. Nun versucht sich auch das Schweizer Fernsehen an einem Krimi zum Thema Sterbehilfe – doch der „Tatort: Freitod“ von Regisseurin Sabine Boss ist wenig originell un...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Stefan Gubser
    Rolle: Reto Flückiger
    Delia Mayer
    Rolle: Liz Ritschard
    Fabienne Hadorn
    Rolle: Corinna Haas
    Jean-Pierre Cornu
    Rolle: Eugen Mattmann
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top