Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Your Name.
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    143 Wertungen - 12 Kritiken
    Verteilung von 12 Kritiken per note
    5 Kritiken
    5 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Your Name. ?

    12 User-Kritiken

    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 55 Follower Lies die 292 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 5. Mai 2018
    Optisch ist "your Name" wirklich ein Augenschmaus und es wurde sehr genau auf Details geachtet. Also absolut top anzusehen. Die Story ist meiner Meinung nach einfach Geschmackssache und leider nicht unbedingt mein Favorit. Der Film hatte doch einige Längen und so wirklich fesseln konnte mich die Story auch nicht, was aber eher daran liegt, dass ich lieber ein wenig mehr Action habe. Wer auf "Comming of Age" und "Body-Switch" steht und gerne Lovestories sieht, der wird diesen Film auf jeden Fall mögen.
    Tinyghost
    Tinyghost

    User folgen 6 Follower Lies die 72 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. April 2017
    Das großartige am Anime ist seine Grenzenlosigkeit – während dem Realfilm stets gewisse erzählerische als auch visuelle Grenzen gesetzt sind, kann der Animefilm sich hier völlig frei bewegen und damit fantastische Gedankenwelten zum Leben erwecken. Genau damit glänzt „your name“ von Makoto Shinkai, welcher hier seinen ersten Langfilm präsentiert. „your name“ ist nicht nur visuell atemberaubend schön, sondern versteht sich auch darin eine ungewöhnliche, äusserst berührende Geschichte glaubhaft zu erzählen. „your name“ ist ein kleines Meisterwerk und gehört mit Abstand zu den schönsten Anime-Filmen, die ich bisher gesehen haben. Das Drama überzeugt schlicht auf ganzer Linie und beweist, welche Möglichkeiten des Geschichtenerzählens der gezeichnete Film erlaubt. Ein Muss für jede gut sortierte Anime-Sammlung! Mehr zum Film in meinem Blog:
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 105 Follower Lies die 335 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 16. Januar 2018
    "Your Name" von Makoto Shinkai ist einfach ein wunderbarer Film. Hinter dem Coming-of-Age-Plot mit leichtem Fantasy-Einschlag verbirgt sich eine poetische Geschichte, die philosophische Fragen stellt, ohne jemals ins Kitschige abzudriften. Die liebenswerten Figuren sind vielschichtig gestaltet und man vergisst zwischenzeitlich, dass es sich um Zeichnungen handelt, weil sie so echt wirken, als könnte man sie kennen. Die visuelle Umsetzung ist grandios, die Bilder so schön, dass man darin versinken möchte. Obwohl am Anfang noch etwas unruhig durch Zuspätkommer und Popcornmampfer, war es nach kurzer Zeit mucksmäuschenstill im ausverkauften Kinosaal. Das habe ich so noch nicht erlebt. Schade, dass "Your Name" nicht im regulären Kinoprogramm läuft, sondern nur in vereinzelten Sondervorstellungen. Es ist zwar wohl ein US-Remake geplant, aber die Amis kriegen das garantiert nicht so gefühlvoll, tiefgründig, menschlich und poetisch hin. Fazit: Wer die Chance dazu bekommt, den Film zu sehen, sollte das tun. Sonst hat man wirklich etwas verpasst.
    Johannes G.
    Johannes G.

    User folgen 62 Follower Lies die 287 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 19. Januar 2018
    Berührend und emotional. Spannend. Hauptsächlich ein Coming-of-Age-Film, aber auch ein Hauch Comedy und Fantasy. Optisch wunderschön. Pflichtfilm.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2149 Follower Lies die 995 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Juni 2018
    "Der erfolgreichste Anime aller Zeiten". Damit wurde "Your Name" beworben. Wenn man den Film sieht kann man verstehen warum. Den "Your Name" ist eine kreative und wunderschöne Lovestory, die absolut kreativ ist. Mehrmals die Woche wenn Mitsuha aufwacht findet sie sich im Körper des gleichaltrigen Taki wieder, die auf unerklärliche Weise den Körper des anderen wechseln. Was auf den ersten Blick klingt wie "Freaky Friday" ist am Ende doch eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Tiefgang und vielen interessanten Wendungen, die ich hier nicht ansprechen will. Trotz all dem Humor, ist der Film nie oberflächlich Kitschig oder langweilig. Im Gegenteil der Film ist dramatisch und stellenweise auch sehr verstrickt und kompliziert erzählt. Es ist schwierig viel zu dem Film zu sagen, ohne zu spoilern. Daher will ich nur versichern, dass der Film spannend und ansprechend ist und inhaltlich deutlich über vielen Hollywoodproduktionen steht. Die Figuren sind ansprechend und liebenswert und die Zeichnungen sind unfassbar schön. Einzig der J-Pop kann etwas nerven. Aber im Gesamtpaket bekommt man mit "Your Name" einen fantastischen Anime geboten, der zurecht die wenigen Veranstaltungen gefüllt hat. Er ist zu recht der erfolgreichste Anime, wenn auch nicht der Beste. Aber man sollte sich den Film nicht entgehen lassen.
    schonwer
    schonwer

    User folgen 342 Follower Lies die 728 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. März 2019
    "Your Name." hat eine tolle Geschichte, viel Herz, und ist auch tiefgehend. Der Film kann alle Altersklassen ansprechen, auch wenn er für Kinder vllt schon zu kompliziert ist. Man denkt und fühlt mit, ein wahrlich gelungener Film!
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 9. März 2019
    ...mit aktiviertem UT schauen, weil nur dann auch die Liedtexte übersetzt werden. Der Sound ist eh schon ein "Gedicht" und wirkt emotional schon auf rein instrumentaler Ebene, fügt sich aber erst bei verstandenem Text perfekt in die Handlung ein - Flash! Die Bilder sind der blanke Wahnsinn und schier unendlich in ihren Details. Da lohnt sich wirklich in jeder Szene der "Pauseknopf" und eine Exkursion in jedes einzelne Bild, wie bei einem Wimmelbuch, auch wenn das die Zielgruppe wieder wahnsinnig zu machen drohte. Das mit der Zielgruppe hatte ich angefügt, weil ich die Wirkung des Streifen auf Menschen zwischen 11 und 25 erlebt habe - diese wurden in ihren Themen Selbstfindung, Erwachsenwerden, sexuelle Orientierung komplett abgeholt und fühlten sich verstanden. Hinzu kommen aber dennoch auch generations- und kulturell übergreifende, sowie die Verarbeitung speziell japanischer Themen. Ein ganz, ganz wunderbares Stück Anime-Kunst!
    Elmar H.
    Elmar H.

    User folgen 1 Follower Lies die 7 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 27. März 2019
    Ein besonderer Film, der einen schnell in den Bann zieht. Hätte ihn gerne im Kino gesehen, aber bei mir in der Nähe lief er nicht. Die geplante Hollywoodverfilmung interessiert mich nicht. Sie wird bestimmt dramaturgisch perfekter werden, aber der ganz spezielle Charme eines Animes gibt der Story erst das magisch-Besondere.
    Ghost Rider
    Ghost Rider

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2020
    Ich war bisher kein großer Anime-Schauer und war im Vorfeld doch recht skeptisch. Umso mehr wurde ich von der Geschichte um Mitsuha und Taki dann aus dem Sessel gehauen. Your Name hat eine faszinierende, abwechslungsreiche Handlung, tolle Charaktere, Humor, Spannung, einzigartige Bilder und viele Emotionen. Wer ein Herz hat und seine Jugendzeit noch nicht aus dem Gedächtnis gelöscht hat, der muss den Film lieben. Your Name ist wahrlich ein Kunstwerk und ich bin froh, dass ich dem Film eine Chance gegeben habe.
    Guy I.
    Guy I.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2018
    Es fällt mir schwer eine Kritik zu schreiben, ohne sämtliche Pointen zu verraten. Deswegen möchte ich einfach erwähnen, dass ich immer ein recht kritischer Zuschauer bin, bei dem es gar nicht gut ankommt, wenn das Ende für mich schon vorhersehbar ist. Your Name hat mich aber doch sehr überrascht, obwohl es nicht mal der einzige Anime mit solch einem Thema ist den ich gesehen habe. Zwischendurch hatte ich kurz Mühe der Story zu folgen, aber die wunderschönen Animationen haben meine Aufmerksamkeit schnell wieder fokussiert und mich durch eine wirklich schöne, rührende Geschichte begleitet. Es ist schon ziemlich lange her, dass ich bei einem Film den Tränen so nah war.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top