Mein FILMSTARTS
Playground
Playground
Starttermin 4. Dezember 2018 auf DVD (1 Std. 22 Min.)
Mit Michalina Swistun, Nicolas Przygoda, Przemek Balinski mehr
Genres Drama, Thriller
Produktionsland Polen
Zum Trailer
User-Wertung
3,0 2 Wertungen
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Die Schüler Szymek (Nicolas Przygoda) und Czarek (Przemyslaw Balinski) wirken auf den ersten Blick harmlos, verbergen aber etwas hinter ihrer Fassade: Szymek sorgt für seinen Vater (Pawel Karolak), der im Rollstuhl sitzt – aber nachdem er ihn ins Bett gelegt hat, prügelt er auf ihn ein. Czarek streitet heftig mit seiner Mutter (Malgorzata Olczyk), nur um dann doch ihrem Wunsch nachzukommen und das Fleisch beim Schlachter abzuholen. Für Szymek und Czarek steht der letzte Schultag des Jahres an, an dem die Lehrer traditionell Blumen geschenkt bekommen und Schüler mit Preisen für besondere Leistungen ausgezeichnet werden. Danach will Schülerin Gabrysia (Michalina Swistun) ihrem Schwarm Szymek gestehen, dass sie ihn liebt. Doch damit beginnt eine Kette von Ereignissen mit grausamem Ende…
Originaltitel

Plac Zabaw

Verleiher EuroVideo
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Polnisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
KK: Playground
KK: Playground (DVD)
Neu ab 17.86 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Playground
Von Christoph Petersen
Das polnische Poster zu Bartosz M. Kowalskis Kindergewalt-Drama „KK: Playground“ zeigt eine mit einem Nagel durchstoßene Fliege mit ausgerissenem Bein. Das ist insofern mutig, als dass dieses Motiv kaum die Massen in die Kinosäle locken wird. Zugleich ist es aber auch ein ziemliches Klischee – erst quälen sie Tiere, dann werden sie zu Serienmördern, man kennt das ja. Auch im Film selbst werden an einer Stelle auf dem Pausenhof Insekten gequält, allerdings geschieht dies auf der Leinwand in einem ganz beiläufig erzählten Moment neben vielen anderen, in denen die zwölfjährigen Protagonisten auf verstörend widersprüchliche Weise als hilfsbereit und frustriert, zärtlich und brutal, empathisch und sadistisch proträtiert werden. Wie Gus Van Sant 2003 in seinem Goldene-Palme-Gewinner „Elephant“ zeichnet auch Bartosz M. Kowalski seine jugendlichen Figuren derartig vielschichtig, dass etliche Mot...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Playground Trailer OV 2:30
Playground Trailer OV
1 579 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Michalina Swistun
Rolle: Gabrysia Wolska
Nicolas Przygoda
Rolle: Szymek
Przemek Balinski
Rolle: Czarek
Patryk Swiderski
Rolle: Little boy
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

10 Bilder

Aktuelles

Die 20 besten Filme, die 2018 nicht ins Kino gekommen sind
NEWS - DVD & Blu-ray
Freitag, 11. Januar 2019
Verletzte Teeniegefühle in "Playground": Kontroverser polnischer Thriller wird auf dem Fantasy Filmfest 2017 gezeigt
NEWS - Festivals & Preise
Montag, 24. Juli 2017
Das Fantasy Filmfest steht kurz bevor und mit dem polnischen Thriller-Drama „Playground“ und dem Splatterspaß „Game Of Death“...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top