Mein FILMSTARTS
Moskau glaubt den Tränen nicht
20 ähnliche Filme für "Moskau glaubt den Tränen nicht"
  • Kukushka - Der Kuckuck

    Kukushka - Der Kuckuck

    14. Juli 2005 / 1 Std. 39 Min. / Romanze, Tragikomödie, Kriegsfilm
    Von Aleksandr Rogozhkin
    Mit Anni-Christina Juuso, Ville Haapasalo, Viktor Bychkov
    Lappland im September 1944: Der finnische Literaturstudent Veiko ist ein sehr überzeugter Pazifist. Von seinen Landsmännern wird er in eine SS-Uniform gesteckt und im Niemandsland an der russisch-finnischen Grenze an einen Felsen gekettet. Mit einem Zielfernrohr ausgestattet, soll Veiko so viele russische Soldaten abknallen wie möglich, bis er selbst erschossen wird oder verhungert. Die Russen bezeichneten solche zum Tode verdammten Scharfschützen als Kukushka, Kuckuck. Veiko hat Glück, ihm gelingt die Flucht. (aga)
    User-Wertung
    3,0
  • Der Barbier von Sibirien

    Der Barbier von Sibirien

    21. Dezember 2000 / 3 Std. 00 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Julia Ormond, Richard Harris, Oleg Menchikov
    "Der Barbier von Sibirien" ist der Name einer monströsen Abholzungsmaschine, die der Amerikaner Douglas McCracken (Richard Harris) erfunden hat. Mit dem Gerät möchte er in Russland großen Profit machen, da man dort aufgrund des Waldreichtums Interesse an einer solchen Maschine haben könnte. Um den „Barbier von Sibirien“ finanzieren und verkaufen zu können, engagiert McCracken die Amerikanerin Jane Callahan (Julia Ormond). Die attraktive Frau soll ihren Charme beim Zarenhof ausspielen, um Investoren aufzutreiben. Als dieser Plan aufgeht und General Radlov (Alexej Petrenko), der sehr einflussreich ist, sich zum Leidwesen von Jane in sie verliebt, entstehen Eifersucht und Intrigen. Denn es gibt noch den jungen Soldaten Andrej Tolstoj (Oleg Menchikov), der ebenfalls ein Auge auf Callahan geworfen hat. Das passt Radlov natürlich in in den Kram.
    User-Wertung
    3,3
  • Schwarze Augen

    Schwarze Augen

    Kein Kinostart / 1 Std. 57 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Marcello Mastroianni, Marthe Keller, Silvana Mangano
    Romano Patroni (Marcello Mastroianni) erinnert sich daran, wie er einst sein eheliches Leben in Rom aufgab, um seine große russische Liebe zu heiraten.
    User-Wertung
    3,1
  • Lucia und der Sex

    Lucia und der Sex

    5. September 2002 / 2 Std. 11 Min. / Tragikomödie, Erotik, Romanze
    Von Julio Medem
    Mit Paz Vega, Tristán Ulloa, Elena Anaya
    Als die junge Kellnerin Lucia (Paz Vega) ihre große Liebe, den Autor Lorenzo (Tristán Ulloa), verliert, stürzt sie in Madrid in eine tiefe Depression. Ihr ist es unbegreiflich, wie das Leben ihr so übel spielen kann. Sie beschließt daher, die spanische Hauptstadt zu verlassen, und sich auf einer Insel im Mittelmeer nach Spuren ihres Geliebten auf die Suche zu machen. Dort trifft sie auf Elena (Najwa Nimri) und Carlos (Daniel Freire), die auf der Insel Ruhe suchen. Lucia ahnt noch nicht, dass die Leben der beiden geheime Verbindungen zu Lorenzo aufweisen. Nach und nach taucht Lucia immer weiter in eine Welt zwischen Traum und Wirklichkeit, Sinnlichkeit und Begehren und kommt den Geheimnissen Lorenzos immer näher. Doch je weiter sie der Wahrheit entgegentritt, desto größere und dunklere Kapitel ihrer gemeinsamen Vergangenheit verfolgen sie.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Nie wieder Sex mit der Ex

    Nie wieder Sex mit der Ex

    12. Juni 2008 / 1 Std. 51 Min. / Romanze, Tragikomödie
    Von Nicholas Stoller
    Mit Jason Segel, Kristen Bell, Russell Brand
    Von wegen "Traumpaar Hollywoods" - aus heiterem Himmel beendet Krimiserien-Star Sarah Marshall (Kristen Bell) die fünfeinhalbjährige Beziehung mit TV-Komponist Peter Bretter (Jason Segel) und stürzt den Verlassenen daraufhin in eine tiefe Depressionen. Um die Trennung zu verarbeiten, befolgt Peter den Ratschlag seines Stiefbruders (Bill Hader) und sucht Abstand in einem Luxus-Ressort auf Hawaii. Dort muss er jedoch feststellen, dass Sarah gerade zufälligerweise im selben Hotel eingecheckt hat! Schlimmer noch: Sarah ist nicht alleine verreist, sondern hat ihren neuen Freund, den britischen Sänger und Frauenheld Aldous Snow (Russell Brand), mitgebracht. Die Tage auf der Pazifikinsel werden so für Peter zur reinsten Qual - zumindest bis er die extrem süße Rezeptionistin Rachel (Mila Kunis) trifft…
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Plötzlich Prinzessin 2

    Plötzlich Prinzessin 2

    23. September 2004 / 1 Std. 53 Min. / Romanze, Familie, Thriller
    Von Garry Marshall
    Mit Anne Hathaway, Julie Andrews, Hector Elizondo
    Mia Thermopolis (Anne Hathaway), seit einiger Zeit besser bekannt als Prinzessin von Genovia, ist gerade 21 geworden und soll ihrer Großmutter, der Königin (Julie Andrews) auf den Thron folgen. Doch Graf Mabrey (John Rhys-Davies) hat etwas dagegen. Schließlich steht sein Neffe ebenfalls an prominenter Stelle in der Thronfolge. Um Mias Krönung zu verhindern, macht Dabrey auf ein Gesetz aufmerksam, wonach eine unverheiratete Frau nicht Königin werden kann. Auf Veranlassung von Königin Clarice wird Mia aber immerhin eine Frist von 30 Tagen zugestanden. Heiratet sie innerhalb dieser Frist, steht ihrer Thronbesteigung nichts mehr im Wege. Soweit so gut – doch wo soll Mia einen geeigneten Bräutigam auftreiben, noch dazu in nur einem Monat? In der Gestalt des charmanten Nicholas (Chris Pine) scheint die Idealbesetzung dieses Postens schnell gefunden. Aber dann findet Mia heraus, wer er wirklich ist, nämlich niemand anderes als der Neffe des niederträchtigen Mabrey…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Mona Lisas Lächeln

    Mona Lisas Lächeln

    22. Januar 2004 / 1 Std. 59 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mike Newell
    Mit Julia Roberts, Kirsten Dunst, Julia Stiles
    Die junge Lehrerin Katherine Watson (Julia Roberts) unterrichtet Kunstgeschichte an dem renommierten Mädchen-College Wellesley. Der altmodischen Gesellschaftsmoral versucht sie entschlossen entgegenzutreten und ihre traditionsbewussten Studentinnen so zu erziehen, dass sie dem Leben selbstbewusst entgegentreten. Besonders den beiden jungen Frauen Betty (Kirsten Dunst) und Joan (Julia Stiles) eröffnet sie einen Horizont, von denen die beiden bisher nicht gewagt haben zu träumen. Doch mit ihren unorthodoxen Lehrmethoden und liberalen Einstellungen stößt sie nicht bei jedem im konservativen College auf Zustimmung. Katherine muss nicht nur ihren Studentinnen lehren, sich gegen äußere Umstände zur Wehr zu setzen, auch sie selbst muss lernen, dass man für seine Träume kämpfen muss und dass man erst einen Schritt zurück macht, damit man zwei nach vorne gehen kann...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • La fonte des neiges

    La fonte des neiges

    Kein Kinostart / 0 Std. 26 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Jean-Julien Chervier
    Mit Marc Beffa, Géraldine Martineau, Zazon
    Leo (Marc Beff) ist zwölf Jahre alt und äußerst schüchtern. Gemeinsam mit seiner Mutter (Zazon Castro) verbringt er den Spätsommer auf einem FKK-Campingplatz. Dort lernt er die gleichaltrige Antoinette (Géraldine Martineau) kennen, mit deren Hilfe er seine Scheu überwindet und er seine erste Liebe entdeckt.
    User-Wertung
    3,0
  • Von Menschen und Pferden

    Von Menschen und Pferden

    19. Februar 2015 / 1 Std. 21 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Benedikt Erlingsson
    Mit Ingvar Eggert Sigurðsson, Charlotte Bøving, Helgi Björnsson
    Viele Geschichten, die sich um Island, Inselbewohner und Pferde drehen: In einem kleinen abgelegen Tal Islands bleibt das erste Treffen von Kolbeinn (Ingvar E. Sigurðsson) und Solveig (Charlotte Bøving) nicht lange privat. Die Nachbarschaft nimmt interessiert Teil an den Annäherungsversuchen der Liebenden. Kolbeinns Stute Grana und Solveigs Hengst Brunn bändeln ebenfalls unter dem wachsamen Blick der Dorfgemeinschaft an. Vernhardur (Steinn Ármann Magnússon) hat eine Schwäche für Wodka und für sein Pferd Jarpur. Auf dem russischen Fischkutter macht er Bekanntschaft mit dem Matrosen Gengis (Kash Erden Baater), einem Pferdeliebhaber. Grimur (Kjartan Ragnarsson) und Egill (Helgi Björnsson) können sich selten auf eine Pferderoute einigen; während Grimur die klassischen Wege bevorzugt, präferiert Egill Stacheldrahtzäune. Jóhanna (Sigríður María Egilsdóttir) und ihr freiheitsliebender Hengst Raudka sind unzertrennlich, eines Tages stolpern sie beim Ausreiten über einen verletzten Mann (Kjartan Ragnarsson). Der religiöse Juan Camillo (Juan Camillo Roman Estrada) sucht Gott, doch sein Pferd Old Piebald ist erschöpft und braucht eine Pause.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Die flambierte Frau

    Die flambierte Frau

    10. Juni 1983 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie, Drama, Romanze
    Von Robert van Ackeren
    Mit Gudrun Landgrebe, Hanns Zischler, Mathieu Carrière
    Die attraktive Eva (Gudrun Landgrebe) ist von ihrer wohlhabend-bürgerlichen Existenz gelangweilt. Während einer Dinnerparty verlässt sie spontan ihren Ehemann und beginnt unter dem Namen Carmen eine neue Karriere als Edelprostituierte. Ihre Einnahmen sind hoch, als Domina spezialisiert beherrscht Eva die Männer. Dann verliebt sie sich in den Callboy Chris (Mathieu Carrière), mit dem sie ein gemeinsames Geschäft aufzieht. Sie ziehen zusammen in ein riesiges Penthouse, in dem beide ungestört vom anderen ihren Berufen nachgehen können. Doch die Trennung von wahrer und gekaufter Liebe ist nicht unkompliziert. Während Chris die sadomasochistischen Züge Evas befremdlich sind, fühlt sie sich von einem längjährigen Kunden Chris' bedroht. Eifersucht und unterschiedliche Lebensauffassungen münden in eine Katastrophe ...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Kirschblüten - Hanami

    Kirschblüten - Hanami

    6. März 2008 / 2 Std. 07 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Doris Dörrie
    Mit Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Aya Irizuki
    Trudi (Hannelore Elsner) wohnt mit ihrem Mann Rudi (Elmar Wepper), einem verbeamteten Gewohnheitstier, in einem kleinen Dorf in Süddeutschland. Nur Trudi weiß, dass Rudi an Krebs im Endstadium leidet und er nur noch einige Monate zu leben hat. Ohne ihrem Mann den wahren Grund zu nennen, überredet sie ihn dazu, ihre gemeinsamen Kinder und Enkel in Berlin zu besuchen. Von der überraschenden Anreise der Eltern überrumpelt, fühlen diese sich jedoch genervt. Gerne würde Trudi auch noch den Lieblingssohn Karl (Maximilian Brückner) besuchen, den es beruflich nach Tokio verschlagen hat. Doch dann geschieht das Unfassbare - Trudi stirbt völlig überraschend. Auch wenn ihn dieses Ereignis noch mehr aus der Bahn wirft als seine eigene Diagnose, erkennt Rudi, dass er seine letzten Monate sinnvoll nutzen sollte. Also macht er sich auf den Weg nach Japan, wo ihn ein völlig überraschendes Leben erwartet...
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    1,5
  • Ein Mann und eine Frau

    Ein Mann und eine Frau

    25. Oktober 1966 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Claude Lelouch
    Mit Jean-Louis Trintignant, Anouk Aimée, Pierre Barouh
    Anne (Anouk Aimée) und Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) sind 35 Jahre alt. Beide sind alleinerziehende Eltern und schicken ihre Kinder auf dasselbe Internat in Deauville. Eines Tages lernen sie sich bei einem Besuch der Kinder kennen und verbringen den Tag miteinander. Da Anne ihren Zug nach Paris verpasst, nimmt Jean-Louis sie im Auto mit und sie beschließen am nächsten Wochenende gemeinsam nach Deauville zu fahren. Bei ihren Gesprächen kommen sie sich langsam näher und stellen fest, dass sie beide verwitwet sind. Jean-Louis ist Rennfahrer, nachdem er bei den 24 Stunden von Le Mans schwer verunglückte, hat seine Frau Selbstmord begangen. Anne ist Witwe eines Stuntmans. Nicht nur ihre Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit verbindet sie miteinander, sondern vor allem die Angst vor der Erinnerung.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Das Glücksprinzip

    Das Glücksprinzip

    5. April 2001 / 2 Std. 03 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mimi Leder
    Mit Kevin Spacey, Helen Hunt, Haley Joel Osment
    Wenn einem ein wildfremder Mann einen brandneuen Jaguar schenkt, muss etwas faul an der Sache sein. Daran zweifelt der Journalist Chris Chandler (Jay Mohr) keine Sekunde und folgt einer geheimnisvollen Spur von guten Taten bis nach Las Vegas. Hier versucht der kleine Trevor (Haley Joel Osment) mit einem einfachen Plan die Welt zu verändern. Im Rahmen eines Schulprojektes für seinen Sozialkundelehrer Eugene Simonet (Kevin Spacey) hat er folgende These aufgestellt: Wenn jeder Mensch, drei Menschen in einer Notlage hilft, und diese wiederum drei weitere Personen unterstützen, dann müsste die Welt am Ende ein wenig besser geworden sein. Trevor ist bereits fleißig dabei seine Theorie in die Tat umzusetzen und versucht gute Taten zu vollbringen, wo es ihm nur möglich ist- und das bleibt nicht ohne Folgen...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Pretty in Pink

    Pretty in Pink

    19. Juni 1986 / 1 Std. 36 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Howard Deutch
    Mit Molly Ringwald, Harry Dean Stanton, Jon Cryer
    Die junge Andie (Molly Ringwald) ist ihres sozialen Status wegen eine der weniger beliebten Mädchen ihrer High School. Meistens hängt sie mit ihren beiden Freunden Iona (Annie Potts) und Duckie (Jon Cryer) rum. Letzterer ist schon seit längerem insgeheim verliebt in Andie. Als diese jedoch mit dem Neuen an der Schule anbandelt, dem wohlhabenden Herzensbrecher Blane (Andrew McCarthy), sieht Duckie seine Chancen in Gefahr. In Blanes Freundeskreis wird Andie nicht geachtet, weswegen auch er Gefahr läuft, sein Prestige zu verlieren. Auf der anderen Seite wird Blane in Andies Kreisen nicht akzeptiert. Während Andie damit umgehen kann, ausgeschlossen zu werden, ist dies für Blane eine vollkommen neue Erfahrung, die ihm schwer zu schaffen macht. Kurz vor dem Abschlussball kommt es zum Streit...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Eine zweite Chance

    Eine zweite Chance

    7. Januar 1999 / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Forest Whitaker
    Mit Sandra Bullock, Harry Connick Jr, Gena Rowlands
    Birdee Pruitts (Sandra Bullock) Ehe gleicht einem Trümmerhaufen. Die in Chicago lebende Ehefrau muss zu allem Überfluss gerade in einer Talkshow im US-Fernsehen von ihrer besten Freundin (Kathy Najimy) erfahren, dass sie schon länger eine Affäre mit ihren Ehemann Bill (Michael Paré) hat und sich die beiden ineinander verliebt haben. Mit gebrochenem Herzen zieht sie zusammen mit ihrer Tochter Bernice (Mae Whitman) zurück in ihre einstige Heimatstadt Smithville in Texas zu ihrer Mutter Ramona (Gena Rowlands). Sie trifft auf ihren ehemaligen Schulkollegen Justin Matisse (Harry Connick Jr.) und blockt dessen erste Annäherungsversuche ab. Schon bald bekommt sie einen Job in einem Fotolabor, die Kuppelungsversuche ihrer Mutter tragen erste Früchte und Birdee entdeckt allmählich vergessene Werte wieder: Liebe, Akzeptanz und Hoffnung.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Buenos días, Prinzessin!

    Buenos días, Prinzessin!

    16. Oktober 2015 / 1 Std. 49 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Carlos Sedes
    Mit Charlotte Vega, Alex Maruny, Ivana Baquero
    Dass es zwischen ihren Eltern nicht mehr so gut läuft, ist eine Untertreibung. Nach deren Trennung ändert sich auch das Leben der 17 Jahre alten Valeria (Charlotte Vega) - und zwar gewaltig. Die junge Erwachsene muss mit ihrer Mutter zusammen nach Madrid umziehen und ihren bisherigen Alltag hinter sich lassen, auch wenn sie das gar nicht will. Dort erwartet sie nicht nur eine neue Umgebung, sondern natürlich auch eine neue Schule. Und kurz nach ihrer Ankunft in der spanischen Hauptstadt handelt sie sich auch direkt Ärger ein und muss gleich für mehrere Wochen die Nachsitzbank drücken. So schlimm ist der Umzug dann aber doch nicht, es tun sich auch gute Seiten auf: So macht Valeria die Bekanntschaft mit der Gruppe der „Unangepassten“ und freundet sich schnell mit ihnen an. Außerdem findet sie Interesse an Raúl (Àlex Maruny).
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Magnolien aus Stahl

    Magnolien aus Stahl

    15. März 1990 / 1 Std. 58 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Herbert Ross
    Mit Sally Field, Dolly Parton, Shirley MacLaine
    Für die Damen der örtlichen Gesellschaft ist der Schönheitssalon von Truvy (Dolly Parton) der Dreh- und Angelpunkt ihres Lebens. Doch für die reiche, exzentrische Witwe Ouiser (Shirley MacLaine), die besorgte Mutter M'Lynn (Sally Field) oder Clairee (Olympia Dukakis), deren Profession die spitzfindige Gerüchteverbreitung ist, spielen Peeling und Maniküre nur die zweite Geige. Stattdessen tauschen die Frauen zwischen Nagelbettreinigung und Wimpernverlängerung ihre Geheimnisse aus und helfen einander mit Beistand und Rat. Die anstehende Hochzeit von M'Lynns Tochter, der jungen Shelby (Julia Roberts), ist derzeit das Hauptgesprächsthema der Freundinnen. Obwohl ihr die Ärzte davon abgeraten haben, wünscht sich die Diabetikerin ein Kind von ihrem Verlobten und lässt sich durch nichts davon abbringen...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der Stadtneurotiker

    Der Stadtneurotiker

    9. Juni 1977 / 1 Std. 33 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Woody Allen
    Mit Woody Allen, Diane Keaton, Tony Roberts
    Der New Yorker TV-Komiker und Bühnenautor Alvin Singer (Woody Allen) wurde von seiner Freundin verlassen. Das ist für einen Intellektuellen, der ständig über den Sinn des Lebens nachgrübelt, ein besonders schwerer Schlag. Aber Singer lernt die ebenso neurotische Annie Hall (Diane Keaton) kennen, sodass er sich gleich wieder in eine neue Beziehung stürzen kann. Sie verlieben sich ineinander, wobei ihr Zusammenleben von absurden reflexiven Diskussionen über psychologische Analysen geprägt ist. Denn Singer und Hall arbeiten ihre jeweiligen Neurosen mit intellektuellem Witz und Nachdenklichkeit aneinander ab. Da stellt sich natürlich auch die Frage, wie lange das denn gut gehen kann...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Barfuß

    Barfuß

    31. März 2005 / 1 Std. 58 Min. / Romanze, Tragikomödie
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Johanna Wokalek, Nadja Tiller
    Nick Keller (Til Schweiger) ist ein echter Versager: Er verliert einen Job nach dem anderen, und den neuen Job als Putzhilfe in einer psychiatrischen Klinik behält er gerade mal einen Tag. Doch beim Verlassen der Klinik kann er in letzter Sekunde den Selbstmord einer jungen Frau (Johanna Wokalek) verhindern.
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    2,5
  • Während du schliefst

    Während du schliefst

    27. Juli 1995 / 1 Std. 43 Min. / Romanze, Tragikomödie
    Von Jon Turteltaub
    Mit Sandra Bullock, Bill Pullman, Peter Gallagher
    Lucy (Sandra Bullock) ist eine einsame U-Bahn-Angestellte in Chicago, die die meiste Zeit damit verbringt, sich mit ihrer Katze zu beschäftigen, dem rüpelhaften Sohn ihres Vermieters aus dem Weg zu gehen und dem schönen Berufspendler (Peter Gallagher), den sie täglich an ihrem Bahnsteig sieht, hinterherzuschmachten. Eines Morgens, während des Weihnachtsgeschäfts, wird Lucy Zeugin eines hinterhältigen Überfalls auf ihren Schwarm. Als ihr Verehrter von einem Unbekannten von der Bahnsteigkante geschuppst wird, reagiert Lucy jedoch schnell und rettet ihm das Leben. Im Krankenhaus gibt sie sich dann als seine Frau aus. Während die hinzugeeilte Familie des Verunglückten Lucy als Freundin und Retterin herzlich begrüßt, traut sein Bruder Jack (Bill Pullman) der ganzen Sache nicht wirklich und kommt schon bald hinter den Schwindel...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
Back to Top