Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
John Wick: Kapitel 3
Durchschnitts-Wertung
3,5
22 Wertungen - 5 Kritiken
20% (1 Kritik)
20% (1 Kritik)
40% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
20% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu John Wick: Kapitel 3 ?

5 User-Kritiken

Olaf N.
Olaf N.

User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 23.05.19
Für mich funktioniert Chapter 3 wirklich gut, wer die Art von Ego-Shooter-Action-Kino mag, der wird auch John Wick 3 mögen. Natürlich passt auch hier die Rahmenhandlung wieder auf einen Bierdeckel aber im Vergleich zu den beiden ersten Teilen punktet Chapter 3 zumindest mit ein oder zwei überraschenden Wendungen und irgendwie warte ich nach der erfolglosen Jagt auf John Wick nun auf Chapter 4 „die Rache des John Wick“ so läßt sich das Ende wohl interpretieren.
Thomas F
Thomas F

User folgen Lies die Kritik

5,0
Veröffentlicht am 25.01.19
Die krasseste scheisse was ich an Trailer gesehen habe,voll Geil. Ein Film wo man sich drauf freuen und den Start nicht erwarten kann. In der Regel ist es so das Filme als Nachfolge Filme an dem "Chapter 1"nicht heran kommen,meistens werten sie sogar den 1.den Film der richtig gut war,ab und wäre lieber nie Gedreht worden. Beim 3.Ren Teil von "John Wick 3" sollte man sich davor nicht fürchten oder Bedenken haben da dieser Film den 1.den und 2.den Teil in nicht's nach steht,wir können uns auf einen"keanu reeves"in höchstform freuen der nochmal alles gibt und hinter seinen weg sich die Leichen stapeln.
Alex M
Alex M

User folgen 8 Follower Lies die 203 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 24.05.19
John Wick war beinhart, verspielt und richtig geile Genre-Unterhalung wie sie im buche steht. Über allen thront ein effektiv agierender Kanue Reeves in der Form seines Lebens 8/10
BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 24 Follower Lies die 4 077 Kritiken

3,0
Veröffentlicht am 23.05.19
Eine Fortsetzung kann wohl kaum lückenloser sein als diese hier: der Film beginnt wirklich in der Schlußsituation welche Teil 2 offen gelassen hat. Leider folgt dann ein Film von 130 Minuten Länge, was darum nicht funktionieren kann da die John Wick Thematik nicht durch tolle Storys so erfolgreich wurde. Es ist eher die Mischung aus verschiedenen Versatzstücken: die pure, rohe Gewalt die so kaum mehr auf eine Leidenschaft kommt, harte und meist körperliche Kämpfe, brutale Splatter und Mordszenen und diese in eine gewisse Ästhetik und einen ganz besonderen Look eingebaut. Dazu thront Keanu Reeves über allem als cooler Antiheld der trotzdem irgendwie eine gewisse Tiefe erreicht und es ist stets beliebt die ominöse Welt der Auftragsmörder und ihre stetigen Regeln und Gesetze weiter zu erforschen. All das findet sich hier, aber eben überlang und nicht wirklich von einer interessanten Geschichte zusammengehalten, statt dessen reiht der Film wieder videoclipartige Kampfszenen mit Dialogen aneinander. Als Fan der Reihe wird man damit sicherlich was anfangen können, spätestens beim miserablen Ende könnte sich aber eine starke Übersättigung einstellen. Fazit: Wuchtig, heftig und ultrabrutal: zu überlang geratene weitere Metzelorgie: Videoreview von mir: https://www.youtube.com/watch?v=8CWekQeIHv0
Marco S.
Marco S.

User folgen 1 Follower Lies die 6 Kritiken

1,5
Veröffentlicht am 23.05.19
Die Action ist krass aber ermüdend. Und die Story ist der absolute Blödsinn. Warum muss ein Totgeweihter einen anderen töten, der eh demnächst dran ist und locker von anderen umgebracht werden kann? Am Ende denkt man, warum es diesen Film gab, da sich an der Situation praktisch nichts geändert hat. Ausser für die 200 Toten...
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top