Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    1922
     1922
    20. Oktober 2017 bei Netflix / 1 Std. 41 Min. / Thriller, Drama
    Von Zak Hilditch
    Mit Thomas Jane, Molly Parker, Dylan Schmid
    Produktionsland Kanada
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 36 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Wilfred James (Thomas Jane) lebt mit seiner Frau Arlette (Molly Parker) und seinem Sohn Henry (Dylan Schmid) im Nebraska des Jahres 1922. Wilfreds ganzer Stolz sind sein Haus und Hof sowie sein Sohn. Darum reagiert er auch alles andere als begeistert, als Arlette von ihrem Vater ein Anwesen erbt und das mühselige und wenig ertragreiche Leben auf dem Land hinter sich lassen will, um gemeinsam mit Henry in die Stadt zu ziehen. Schließlich will sie sich sogar von ihm scheiden lassen und ihn so dazu zwingen, das Haus zu verkaufen. Da trifft Wilfred eine tödliche Entscheidung mit alptraumhaften Folgen: Er ermordet Arlette gemeinsam mit Henry, doch nach der Tat sieht er sich auf einmal von Ratten verfolgt und gelangt zu der Überzeugung, dass der Geist seiner toten Frau dafür verantwortlich ist...

    "1922" ist der erste von fünf Teilen der Novellensammlung "Zwischen Nacht und Dunkel" von Stephen King.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    1922
    Von Markus Fiedler
    Was geschieht mit einem Menschen, wenn er einen anderen tötet, womöglich sogar jemanden, der ihm sehr nahe steht? Mit dieser Frage haben sich schon viele Autoren und Filmemacher beschäftigt. Manche Erzähler legen dabei den Schwerpunkt auf die Interaktion des Täters mit der Außenwelt, andere finden das Innenleben des Mörders spannender. Auch Amerikas Horror-König Stephen King hat sich in seiner Novelle „1922“ mit diesem Thema auseinandergesetzt und gibt ihm eine typische ganz eigene Note mit. Diesen vergleichsweise wenig bekannten Text des Bestsellerautors hat Zak Hilditch („These Final Hours“) verfasste, nun verfilmt. Der Regisseur, der auch das Drehbuch verfasste, macht aus Kings Schauerstück in seinem übernatürlich angehauchtem Drama „1922“ eine klassische Gespenstergeschichte, die sich sehen lassen kann. Es ist das Jahr 1922: Farmer Wilfred James (Thomas Jane) und seine Frau Arlette...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    1922 Trailer OV 2:20
    1922 Trailer OV
    9 537 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thomas Jane
    Rolle: Wilfred
    Molly Parker
    Rolle: Arlette
    Dylan Schmid
    Rolle: Henry
    Kaitlyn Bernard
    Rolle: Shannon
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 125 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. November 2017
    Ich mochte "1922", aber er wird den beiden Genres Drama und Gruselfilm nur teilweise gerecht. Für ein Drama fehlt mir etwas zu sehr der wirkliche harte Tobak, der hier angesprochen wird: Sohn (!) und Vater ermorden die Mutter/Frau. Das wird schnell etabliert - vielleicht zu schnell. Und beim Grusel - da versagte doch einfach ein wenig die Inszenierungskraft. Wirklich gruselig ist's nicht. Dafür kann "1922" aber mit einem sehr guten ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 235 Follower Lies die 729 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 22. Februar 2018
    "1922" ist ein Drama mit einem ausgezeichneten Thomas Jane! Ich hätte nicht gedacht ihn mal so zu sehen. Mit viel Präsenz spielt er hier einen Mann, den man eigentlich hassen sollte, aber trotzdem hat man mit ihm Mitgefühl. Der Film ist eine Art Trip in seelische Abgründe, dabei wird dieser atmosphärisch wie ein Thriller mit Horrorelementen, doch es bleibt ein Drama. Der Soundtrack ist bizarr und zugleich spannend und erzeugt eine bestimmte ...
    Mehr erfahren
    Janko B
    Janko B

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2019
    "1922" ist eine Geschichte über Vergehen, Bedauern und Vergeltung und eine daraus resultierende Reise in die seelischen Abgründe des zuvor ehrlichen, einfachen und unbescholtenen Mannes Wilfred James, der mit seinem Sohn und seiner Frau eine Farm in Nebraska betreibt. Als seine Frau beschließt, die von ihrem Vater geerbte Farm zu veräußern, meldet sich eine dunkle Stimme in Wilfried zu Wort und er beschließt - um sein vermeintlich perfektes ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die ultimative Rangliste aller Stephen-King-Verfilmungen - von der schlechtesten bis zur besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 6. April 2019
    Wir präsentieren euch die ultimative FILMSTARTS-Rangliste aller Film- und Mini-Serien-Adaptionen von Romanen und Kurzgeschichten...
    "1922": Erster Trailer zum Netflix-Horror von Stephen King
    NEWS - Videos
    Freitag, 22. September 2017
    Farmer Wilfred James (Thomas Jane) bringt seine Frau um, aber wird sie damit offenbar nicht los! Hier kommt der erste Trailer...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top