Mein FILMSTARTS
    God's Own Country
    20 ähnliche Filme für "God's Own Country"
    • Zwei an einem Tag

      Zwei an einem Tag

      3. November 2011 / 1 Std. 48 Min. / Romanze, Drama
      Von Lone Scherfig
      Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson
      Emma Morley (Anne Hathaway) ist ein mittelständiges Mädchen mit Ehrgeiz und Prinzipien, das davon träumt, die Welt zu verbessern. Dexter Mayhew (Jim Sturgess) ist ein wohlhabender und überzeugter Herzensbrecher, der verlangt, dass die Welt sich nach ihm richtet. Es ist der Tag ihrer gemeinsamen Examensfeier, der 15. Juli 1988, als die beiden eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Am nächsten Tag sollen sich ihre Wege wieder trennen. Doch obwohl sie so grundverschieden sind, können Emma und Dexter nicht aufhören, aneinander zu denken. Folglich sollen sich beide jeden 15. Juli wieder sehen. Der Film zeigt uns von hier an einen Abriss der kommenden zwei Jahrzehnte. Wie ist es den beiden in den Jahren ergangen und in welcher Beziehung stehen sie jener Zeit zueinander?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Now Is Good - Jeder Moment zählt

      Now Is Good - Jeder Moment zählt

      19. April 2013 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
      Von Ol Parker
      Mit Dakota Fanning, Jeremy Irvine, Paddy Considine
      Die 17-jährige Tessa (Dakota Fanning) ist ein lebensbejahender Mensch. Als bei ihr eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird, beschließt sie, jeden Moment ihres Lebens voll auszunutzen. Dafür hat sie eine Liste zusammengestellt: Darauf sind Erfahrungen zu finden, die jeder normale Jugendliche macht und die sie vor ihrem Tod auch erleben möchte. Dazu zählen unter anderem auch das Verlieren ihrer Unschuld und das Experimentieren mit Drogen. Mithilfe ihrer besten Freundin Zoey (Kaya Scodelario) versucht sie die Dinge auf ihrer Liste in die Tat umzusetzen. Während ihre Eltern (Paddy Considine & Olivia Williams) und ihr jüngerer Bruder Cal (Edgar Canham) lernen müssen, mit der Krankheit umzugehen, erlebt Tessa ein vollkommen neues Leben, in dem sie jeden Moment genießt. Sich in den Nachbarsjungen Adam (Jeremy Irvine) zu verlieben, stand eigentlich nicht auf der Liste, stellt sich jedoch als die aufregendste Erfahrung ihres kurzen Daseins heraus...Adaption von Jenny Downhams Debüt-Roman "Before I Die".
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Alles, was wir geben mussten

      Alles, was wir geben mussten

      14. April 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
      Von Mark Romanek
      Mit Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley
      Nie hat sich Tommy (Andrew Garfield) über die besondere Pädagogik des provinziellen Hailsham-Internats gewundert, in dem er eine sorglose Kindheit verbracht hat. Warum auch? Vielmehr beschäftigt ihn das Liebesdreieck mit seinen Mitschülerinnen Ruth (Keira Knightley) und Kathy (Carey Mulligan). Dann offenbart sich die fürchterliche Wahrheit mit einem Schlag: Hailsham ist eine Organspender-Farm, deren Abgänger nicht in die weite Welt, sondern auf den Seziertisch geschickt werden. Tommy, Ruth und Kathy bleibt nicht mehr viel Zeit, um miteinander ins Reine zu kommen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Only Lovers Left Alive

      Only Lovers Left Alive

      25. Dezember 2013 / 2 Std. 03 Min. / Romanze, Drama
      Von Jim Jarmusch
      Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska
      Adam (Tom Hiddleston) ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet. Da er das Haus erst mit Anbruch der Dunkelheit verlassen kann, beschäftigt er sich tagsüber mit seinen Gitarren und tüftelt an verschiedensten Dingen herum. Von den Menschen hält er sich ohnehin lieber fern, weil er kaum ertragen kann, wie die ihre Welt völlig sinnlos zugrunde richten. Und so driftet er immer stärker in die Depression ab, zumal seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) Tausende von Kilometern entfernt lebt. Auch sie scheut die Menschen und muss sich dank des Flaschenblutes ihres alten Freundes Christopher Marlowe auch nicht mit ihnen abgeben. Eve beginnt trotz großer Distanz den schwindenden Lebensmut ihres Geliebten zu spüren und begibt sich nach Detroit. Als sie dort angekommen ist, feiert das Paar zunächst seine Wiedervereinigung. Doch dann taucht plötzlich Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska) bei ihnen auf und wirbelt ihrer aller Leben kräftig durcheinander.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Dritte Person

      Dritte Person

      4. Dezember 2014 / 2 Std. 17 Min. / Drama, Romanze
      Von Paul Haggis
      Mit Liam Neeson, Maria Bello, Mila Kunis
      Drei Schicksale in drei unterschiedlichen Städten haben mehr gemein, als auf den ersten Blick ersichtlich: In Paris hat der Schriftsteller Michael (Liam Neeson) erst kürzlich seine Frau verlassen und bekommt Besuch von seiner Geliebten Anna (Olivia Wilde). Sie hegt ein schreckliches Geheimnis, doch es fällt ihr schwer, sich ihm anzuvertrauen. Die New Yorkerin Julia (Mila Kunis) wurde angeklagt, weil sie angeblich versucht hat, ihren Sohn umzubringen. Daraufhin wird das Sorgerecht auf den Vater Rick (James Franco) übertragen, der alles dran setzt, den Jungen von seiner Mutter zu trennen. Sean (Adrien Brody), ein Amerikaner auf Geschäftsreise in Rom, verliebt sich in die Italienerin Monica (Moran Atias). Bald darauf wird deren Tochter von einem Gangster entführt und Lösegeld gefordert. Sean will das kleine Mädchen befreien – aber war die Entführung vielleicht nur gestellt?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jane Eyre

      Jane Eyre

      1. Dezember 2011 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Romanze
      Von Cary Joji Fukunaga
      Mit Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell
      Die unscheinbare Jane Eyre (Mia Wasikowska) möchte nach ihrer eher düsteren Kindheit hinaus in die weite Welt. Auf dem imposanten Anwesen Thornfield Hall erlangt sie eine Anstellung als Gouvernante. Nach einem anfänglich friedlichen Dasein, trifft sie auf den düsteren und schroffen Hausbesitzer Edward Rochester (Michael Fassbender). Trotz Mr. Rochesters Gefühlskälte freundet sich Jane mit dem grimmigen Mann an und verliebt sich schon bald in ihn. Das Glück scheint endlich auf Janes Seite zu sein, wäre da nicht ein schreckliches Geheimnis, das alles zerstören könnte.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 360

      360

      16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
      Von Fernando Meirelles
      Mit Anthony Hopkins, Jude Law, Rachel Weisz
      Mal glücklich, mal traurig, mal verliebt, mal unzufrieden aber immer auf der Suche und stets getrieben von ihren innersten Herzenswünschen. So ergeht es den unterschiedlichen Menschen, die auf den ersten Blick wahllos miteinander verknüpft sind. Angefangen beim britischen Geschäftsmann Michael Daly (Jude Law), der beschließt, auf einer Reise nicht untreu zu werden. Im letzten Moment macht er bei der jungen slowakischen Prostituierten Mirka (Lucia Siposová), für die er der erste Freier gewesen wäre, einen Rückzieher und fliegt anschließend zurück nach London. Seine Frau Rose (Rachel Weisz) steckst selbst mitten in einer Affäre mit dem attraktiven, brasilianischen Fotografen Rui (Juliano Cazarré). Dessen Freundin Laura (Maria Flor) wiederum hat von der Untreue ihres Freundes längst Wind bekommen und will ihn Richtung Rio verlassen. Als sie bei einem Schneesturm am Flughafen von Denver feststeckt, trifft sie auf einen älteren Herren (Anthony Hopkins). Doch anstatt sich an eine vereinbarte Verabredung zu halten, nimmt sie den jungen Tyler (Ben Foster) mit aufs Hotelzimmer und ahnt nicht, dass sie sich damit auf einen verurteilten Sexualstraftäter einlässt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Liebesversteck

      Das Liebesversteck

      29. Januar 2016 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Romanze, Erotik
      Von Joanna Coates
      Mit Josh O'Connor, Hannah Arterton, Rea Mole
      Max (Josh O'Connor), Charlotte (Hannah Arterton), Leah (Rea Mole) und Jack (Daniel Metz) bedrückt die Unsicherheit der Zukunft. Die jungen Menschen fliehen schließlich aus der britischen Millionenmetropole London aufs Land, um dort ihr Leben zu ändern. Die Vier wollen dort in aller Ruhe und Abgeschiedenheit ihre Träume und Vorstellungen von freier Liebe und Sexualität ausleben. Zunächst haften noch die Traumata der Vergangenheit an ihnen und sie nähern sich den neuen Erfahrungen nur zögerlich, doch schon bald schieben sie die anfänglichen Hemmungen beiseite und finden ihr Glück weitab von gesellschaftlichen Konventionen in ihrem ganz eigenen Liebesversteck. Durch die Ankunft eines alten Bekannten werden die Aussteiger und ihr Glück schließlich aber auf eine harte Probe gestellt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lolita

      Lolita

      21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
      Von Stanley Kubrick
      Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
      Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Perfect Sense

      Perfect Sense

      8. Dezember 2011 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Romanze, Sci-Fi
      Von David Mackenzie
      Mit Ewan McGregor, Eva Green, Ewen Bremner
      Eine unerklärliche Epidemie führt dazu, dass die Menschen auf der ganzen Welt ihre Sinneswahrnehmungen verlieren. Während sich die Katastrophe anbahnt, finden in Glasgow die Forscherin Susan (Eva Green) und der Chefkoch Michael (Ewan McGregor) zueinander. Obwohl sich die Krankheit weiter ausbreitet und alle Menschen ihren Geruchs- und Geschmackssinn bereits eingebüßt haben, geht das Leben weiter. Gefühlsschwankungen gehen einher mit der Ausbreitung des Virus im Körper, und vor dem Verlust des Hörsinns führt ein Wutausbruch Michaels dazu, dass sich die beiden verlieren. Und es droht noch Schlimmeres: Blindheit. Werden die beiden Liebenden wieder zu einander finden?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Große Erwartungen

      Große Erwartungen

      13. Dezember 2012 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Romanze
      Von Mike Newell
      Mit Jeremy Irvine, Ralph Fiennes, Helena Bonham Carter
      Der Vollwaise Pip (Jeremy Irvine) lebt bei seiner armen Schwester und ihrem Mann Joe. Eines Tages hilft er dem flüchtigen Verbrecher Magwitch (Ralph Fiennes), der aber bald wieder eingefangen wird. Ein Jahr später wird Pip von der exzentrischen Dame Miss Havisham (Helena Bonham Carter) engagiert, ihrer Tocher Estella (Holliday Grainger) Gesellschaft zu leisten und er verliebt sich in die junge Dame aus gutem Hause. Zehn Jahre später gelangt Pip völlig überraschend und durch einen unbekannten Gönner in den Besitz eines großen Vermögens. Er zieht nach London, um das Leben eines Gentleman zu führen und trifft dort wieder mit Estella zusammen. Er offenbart ihr seine Liebe, doch sie möchte nichts davon wissen. Pip gibt die Hoffnung jedoch nicht auf. Seine großen Erwartungen werden jedoch gedämpft, als nach und nach die Wahrheit über sein Vermögen an die Oberfläche kommt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Romeo and Juliet

      Romeo and Juliet

      Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Drama, Romanze
      Von Carlo Carlei
      Mit Hailee Steinfeld, Douglas Booth, Stellan Skarsgård
      Die italienische Stadt Verona leidet seit jeher unter dem blutigen Zwist der rivalisierenden Familien Montague und Capulet - öffentliche Auseinandersetzungen gehören dabei praktisch zum Alltagsbild. Als sich während eines Maskenballs ausgerechnet die jeweils jüngsten Zöglinge Romeo (Douglas Booth) und Julia (Hailee Steinfeld) aus den verfeindeten Häusern unsterblich ineinander verlieben, scheint guter Rat teuer. Die beiden Teenager, nicht gewillt ihre Liebe aufzugeben, beschließen sich heimlich zu vermählen, in der Hoffnung die Fehde zwischen ihren Angehörigen so für immer zu beenden. Doch als Romeo während eines Duells Julias Cousin Tybalt (Ed Westwick) tötet, droht der Plan zu scheitern. Auf der Flucht vor dem Gesetz muss er seine Angebetete zurücklassen, die von ihren Eltern prompt an den einflussreichen Grafen Paris (Tom Wisdom) vermählt werden soll. Um der ungewollten Hochzeit zu entgehen, versetzt sie Pater Laurence (Paul Giamatti) mithilfe eines Tranks in einen todesähnlichen Zustand. Als Romeo in der Verbannung vom vermeintlichen Tod Julias hört, beschließt er in blinder Verzweiflung seiner Frau ins Grab zu folgen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,4
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Suite Française - Melodie der Liebe

      Suite Française - Melodie der Liebe

      14. Januar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Saul Dibb
      Mit Michelle Williams, Kristin Scott Thomas, Matthias Schoenaerts
      Die junge Lucille Angellier (Michelle Williams) lebt während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Frankreich. Da ihr Ehemann in den Krieg gezogen ist, wartet sie nun gemeinsam mit ihrer dominanten Schwiegermutter (Kristin Scott Thomas) auf Nachricht von ihm. Doch ihr Leben wird gehörig durcheinander gewirbelt, als eines Tages mehrere Flüchtlinge aus Paris und wenig später auch eine Kompanie deutscher Soldaten in ihrem Dorf eintreffen. Da die Unterbringung letzterer den Einwohnern zukommt, sollen die Angelliers den deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) bei sich beherbergen. Dies gestaltet sich nur deswegen als heikel, weil Lucille gleichzeitig den flüchtigen Bauern Benoit (Sam Riley) versteckt hält, sondern auch, da sie sich im Laufe des Aufenthalts der Deutschen mehr und mehr zum kultivierten Bruno hingezogen fühlt, mit dem sie ihre Leidenschaft für Musik und das Klavierspiel teilt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,6
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

      The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

      27. März 2003 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Romanze
      Von Stephen Daldry
      Mit Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep
      Stephen Daldry hat mit "The Hours" den Roman "Die Stunden" von Michael Cunningham verfilmt. Das Leben dreier Frauen aus drei unterschiedlichen Epochen ist miteinander verknüpft. 1923 erwacht Virginia Wolf (Nicole Kidman) mit der Idee für ihren neuen Roman im Kopf. Sie kann nicht vergessen, dass sie bisher stets mit Lethargie und Depressionen kämpfen musste, wenn sie an einem neuen Werk schrieb. Es nimmt sie mit, dass sich ihr Leben fremdbestimmt anfühlt, weswegen "Mrs. Dalloway" ihre Erlebniswelt widerspiegeln soll. Der Roman wird 1951 auch von Laura Brown (Julianne Moore) gelesen, die sich ebenfalls eingeengt fühlt - in der Ehe mit Dan (John C. Reilly). Ein Plan beginnt, in ihr zu reifen: Selbstmord.Die dritte Episode von "The Hours" spielt in der Gegenwart, wo Clarissa (Meryl Streep) mit ihrer eingeengten Lebenssituation zurechtzukommen versucht. Sie pflegt ihre an AIDS erkrankte Jugendliebe Richard (Ed Harris) und hofft, an vergangenes Glück anschließen zu können. Er nennt sie Mrs. Dalloway...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Stolz und Vorurteil

      Stolz und Vorurteil

      Kein Kinostart / 5 Std. 27 Min. / Drama, Romanze
      Von Simon Langton
      Mit Colin Firth, Jennifer Ehle, David Bamber
      Erzählt wird die Geschichte Elizabeths (Jennifer Eheln), der zweitältesten von fünf unverheirateten Töchtern der Familie Bennet, deren Mutter stets darauf bedacht ist, geeignete Heiratskandidaten für ihre Töchter heranzuziehen. Sie wählt den neu in die Nachbarschaft gezogenen reichen Junggesellen Mr. Fitzwilliam Darcy (Colin Firth) als möglichen Ehemann für die älteste Tochter Jane aus.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      11. August 1994 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Mike Newell
      Mit Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow
      Charles (Hugh Grant), ein überzeugter Single, lernt auf einer Hochzeitfeier die bezaubernde Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen. Die Freude währt jedoch nur die „Hochzeitsnacht“ hindurch, schon am nächsten Morgen ist das Kissen neben Charles leer. Für Charles ist dieser One Night Stand ein weiterer Beweis dafür, dass es die dauerhafte Liebe nicht geben kann. Doch schon auch auf der nächsten Hochzeit stolpern Charles und Carrie wieder übereinander…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Australia

      Australia

      25. Dezember 2008 / 2 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Abenteuer
      Von Baz Luhrmann
      Mit Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham
      Australien, 1939: Lady Sarah Ashley (Nicole Kidman), eine britische Adlige, kommt nach Darwin, wo sie ihrem Mann (Anton Monsted) - einem mutmaßlichen Fremdgeher - ordentlich die Leviten lesen will. Der stoische Viehtreiber Drover (Hugh Jackman) führt sie zur familieneigenen Rinderfarm Faraway Downs. Dort angekommen, muss Lady Ashley erfahren, dass ihr Gatte ermordet wurde. Hintergrund ist ein erbitterter Farmer-Krieg, in dem der skrupellose Vorarbeiter Neil Fletcher (David Wenham) gemeinsame Sache mit dem Rinderbaron King Carney (Bryan Brown) macht und seinen Boss ans Messer geliefert hat. Lady Ashley schmeißt Fletcher raus und schafft sich so einen gefährlichen Feind. Sie nimmt den heimatlosen Aborigine-Mischling Nullah (Brandon Walters) auf und schmiedet einen kühnen Plan. Sarah will 1.500 Rinder über Hunderte von Meilen quer durch das unwirtliche Outback nach Darwin treiben, um das Vieh am Zielort zu verkaufen und so Carneys Monopol zu durchbrechen. Sie überredet Drover, das Himmelfahrtskommando anzuführen. Zusammen mit einer Handvoll Farmbediensteter stürzen sich Drover und Lady Ashley ins Abenteuer...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Kick It Like Beckham

      Kick It Like Beckham

      3. Oktober 2002 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze, Drama
      Von Gurinder Chadha
      Mit Parminder Nagra, Keira Knightley, Jonathan Rhys-Meyers
      Jess (Parminder Nagra) ist 18 und wächst in England zwischen indischer Tradition und britischem Alltag auf. Ihr größter Wunschtraum ist es, als Fußballprofi wie ihr Idol David Beckham Karriere zu machen. Als sie mit ihrer Freundin Jules (Keira Knightley) in eine Frauen-Fußballmannschaft aufgenommen wird, beginnen die Probleme. Jess' Eltern dürfen nichts von dem heimlichen Training erfahren, doch schließlich lässt sich eine Konfrontation der beiden Lebenswelten nicht vermeiden. Die Liebe zu ihrem Trainer Joe (Jonathan Rhys Myers) und ihr unbeirrbarer Wille helfen Jess jedoch, ihre Träume zu verwirklichen. Und manchmal bekommt man sogar Unterstützung von einer Seite, von der man es gar nicht erwartet hätte. So wirken die Widerstände für Jess dann gar nicht mehr so unüberwindlich, wie es noch zunächst den Anschein hatte.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

      Wuthering Heights - Emily Brontës Sturmhöhe

      14. Februar 2013 / 2 Std. 08 Min. / Romanze, Drama
      Von Andrea Arnold
      Mit Kaya Scodelario, James Howson, Solomon Glave
      Das Leben auf dem Landsitz in Yorkshire wird von Liebe, Hass und Tod beherrscht - das muss auch der Waisenjunge Heathcliff (James Howson) lernen. Seit seinem sechsten Lebensjahr befindet sich das einstige Findelkind in Obhut der betuchten Familie Earnshaw. Er wächst gemeinsam mit den Hindley-Geschwistern und der kleinen Cathy (Kaya Scodelario) auf. Während er von den anderen Kindern der Familie schlecht behandelt wird, entwickelt sich mit den Jahren zwischen Heathcliff und seiner Stiefschwester Cathy eine Art Seelenverwandschaft. Seine Gefühle zu Cathy werden immer stärker und es entwickelt sich eine verbotene Affäre. Doch als diese einen Heiratsantrag vom wohlhabenden Edgar Linton (James Northcote) erhält und selbigem nicht abgeneigt ist, sieht Heathcliff keinen anderen Ausweg, als zu fliehen. Der Verlust des geliebten Ziehbruders und engsten Vertrauten lässt Cathy in eine tiefes Loch fallen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cocktail

      Cocktail

      Kein Kinostart / 2 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Homi Adajania
      Mit Deepika Padukone, Saif Ali Khan, Randeep Hooda
      Das ganze Leben lang träumt Gautam Khanna (Saif Ali Kahn) davon, nach London zu ziehen und dort zu arbeiten. Eines Tages geht sein Wunsch in Erfüllung und er bekommt einen Job. Der Wunsch seiner Mutter Nita (Dimple Kapadia) ist, dass er erst ein Mädchen heiratet bevor er aufbricht. In Meera Gupta (Diana Penty) findet sie die geeignete Partnerin. Doch weder Gautam noch Meera verrät sie ihr Vorhaben. Stattdessen gibt sie Meera als Tochter einer guten Freundin aus. Gautam soll Meera nach London begleiten. Dort hat sie einen dreitägigen Auftrag zu erledigen. In London angekommen läuft es bei Meera schief und sie verliert ihre Stelle. Um sich abzulenken gehen die beiden auf eine Beachparty. Dort lernt Gautam die schöne Veronica D'Costa (Deepika Padukone) kennen und verliebt sich kurze Zeit später in sie. Jedoch ist Veronica bereits in Jeremy Viegas (Randeep Hooda) verliebt. Auch Meera ist in der Zwischenzeit von Gautam angetan, während Jeremy ein Auge auf Meera geworfen hat.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top