Mein FILMSTARTS
Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton
20 ähnliche Filme für "Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton"
  • One Direction: This Is Us

    One Direction: This Is Us

    12. September 2013 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Morgan Spurlock
    Mit Harry Styles, Niall Horan, Louis Tomlinson
    One Direction - das sind Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Lois Tomlinson - ist momentan eine der gefragtesten Boybands des Planeten. Nachdem sie 2010 in der britischen Ausgabe von "X-Factor" den dritten Platz belegt hatten, begann ein regelrechter Senkrechtstart für die fünf Jungs. Unterstützt von einer gigantischen und treuen Fangemeinde wurde ihr erstes Album ein Verkaufsschlager und erreichte als erstes Debütalbum einer englischen Gruppe die Spitze der amerikanischen Billboard-Charts. Seitdem haben sie weltweit über 29 Millionen Tonträger abgesetzt. Momentan tourt "One Direction" um die ganze Welt und füllt die größten Hallen, die es gibt. Dokumentarfilmer Morgan Spurlock ("Super Size Me") begleitete die Band auf ihrer Reise durch viele verschiedene Länder und kam dem Boygroup-Phänomen dabei so nahe, wie niemand zuvor.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Banksy - Exit Through the Gift Shop

    Banksy - Exit Through the Gift Shop

    21. Oktober 2010 / 1 Std. 26 Min. / Dokumentation
    Von Banksy
    Mit Rhys Ifans, Banksy, Thierry Guetta
    Der subversive Künstler Banksy ist ein Enigma – und das Idol zahlloser Aktionisten. Mit perfekt geplanten Guerilla-Coups schleuste er seine Werke in Vernissagen von New York bis Paris, stellte eine Guantanamo-Skulptur in Disneyland auf und besetzte mit seinen provokanten Bildern ganze Mauerzüge im Westjordanland. „Banksy – Exit Through The Gift Shop“ dokumentiert die außergewöhnliche Karriere eines Mannes, der zum Millionär wurde, ohne jemals seine Identität preiszugeben...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Justin Bieber 3D: Never Say Never

    Justin Bieber 3D: Never Say Never

    10. März 2011 / 1 Std. 45 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Jon M. Chu
    Mit Justin Bieber, Miley Cyrus, Jaden Smith
    Den Geburtstag ihres Idols Justin Bieber am 01.03.2011 dürfen Teenager aus aller Welt im Kino mitfeiern - „Justin Bieber – Never say never“ ist eine Mischung aus Konzertfilm und biographischer Collage; inszeniert in 3D, um ein möglichst hautnahes Erlebnis mit dem Superstar zu garantieren. Justin Biebers Erfolgsgeschichte nimmt ihren Anfang, als er amateuerhafte Musikvideos auf Youtube stellte und nahezu mit Lichtgeschwindigkeit neue Klickrekorde aufstellte. Der Musikmogul Scott „Scooter“ Braun war der erste, der das marktwirtschaftliche Potential des jungen Ausnahmetalents erkannte – der Rest ist Popgeschichte. Seit 1963 hatte Stevie Wonder den Titel des jüngsten Nummer-1-Künstlers der US-Charts inne, Justin Bieber hat ihn entthront. Der Junge steht für das Bedürfnis einer ganzen Generation nach authentischer Emotionalität und skandalfreien Erfolgsgeschichten – „Never say never“ ist das Dokument dieses Phänomens.
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Justin Bieber's Believe

    Justin Bieber's Believe

    29. Dezember 2013 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Jon M. Chu
    Mit Justin Bieber, Will.I.Am, Scooter Braun
    Justin Biebers "Believe"-Tour 2013 zum gleichnamigen Album war von Beginn an so konzipiert, dass Regisseur Jon M. Chu einen Dokumentarfilm darüber drehen konnte. Einerseits sind natürlich viele Auftritte der Tour zu sehen, andererseits zeigt der Regisseur den Star auch hinter und abseits der Bühne. Eines der gezeigten Interviews nennt Bieber selbst das wichtigste und ehrlichste seines Lebens. Darin äußert sich der junge Kanadier zu seinem Privatleben, seinem kometenhaften Aufstieg, aber auch zu der Kritik, die ihm entgegengebracht wird und dazu, wie es ist, das eigene Heranwachsen stetig von Kameras begleitet zu wissen und jeden Fehltritt tausendfach im Internet zu finden. Auch weitere erfolgreiche Künstler und Weggefährten Biebers kommen in der Dokumentation zu Wort - und auch seine Mutter.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Die Bucht

    Die Bucht

    22. Oktober 2009 / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation
    Von Louie Psihoyos
    Mit Richard O'Barry, Louie Psihoyos, Simon Hutchins
    Dokumentation über eine Treibjagd auf Delfine, die jährlich im japanischen Taiji stattfindet, um ein paar schöne Tiere für Delfinarien einzufangen. Die übrigen der mehr als 1000 Delfine werden anschließend getötet. Aktivist Richard O'Barry, der in den 1960ern Delfine für die TV-Serie „Flipper“ trainierte und inzwischen zu einem engagierten Kämpfer für den Schutz der Tiere geworden ist, hat sich mit einem Filmteam auf den Weg gemacht, um die barbarische Tat zu dokumentieren. Gegen den erbitterten Widerstand der beteiligten Fischer sowie der örtlichen japanischen Behörden arbeitete das Team ohne Drehgenehmigung mit speziellen Methoden, um an die erschreckenden Bilder zu kommen. Taucher wurden ebenso eingesetzt wie auf dem Meeresboden versteckte Unterwasserkameras. Teile des Teams tarnten sich unter anderem als Surfer.
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Senna

    Senna

    12. Mai 2011 / 1 Std. 44 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Asif Kapadia
    Mit Ayrton Senna, Alain Prost, Milton da Silva
    Mit seiner Rennsport-Dokumentation "Senna" zeichnet BAFTA-Preisträger Asif Kapadia ("The Warrior") die Karriere des dreimaligen Formel-1-Champions Ayrton Senna nach, der 1984 sein erstes Rennen mit Weltklasse-Konkurrenz fuhr, ein Jahrzehnt später in der Tamburello-Kurve beim Großen Preis von San Marino tödlich verunglückte und sein Heimatland Brasilien im Schockzustand zurückließ. Mit bisher unbekannten Archiv-Aufnahmen, Rückblicken auf seine größten Triumphe und Interviews mit Weggefährten, Rivalen und Formel-1-Chronisten nähert sich Kapadia einer nicht nur einer Rennsport-Ikone, sondern auch dem schillernden Menschen dahinter an...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Zum Trailer
  • Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance

    Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance

    13. März 2014 / 1 Std. 41 Min. / Dokumentation, Abenteuer
    Von Thomas Dirnhofer
    Mit David Lama, Peter Ortner, Toni Ponholzer
    Der Cerro Torre in Patagonien ist ein sagenumwobener Gipfel, der bereits viele Kletterer verzweifeln ließ: 1959 probierten sich zwei Italiener an dessen Besteigung, es war der erste bekannte Versuch. Einer von ihnen stürzte ab und starb, der andere kletterte angeblich weiter und erreichte den Gipfel. Da die Kamera verloren ging, gab es keine Beweise. Die Zweifel waren groß, so dass Cesare Maestri 1970 einen erneuten Versuch unternahm. Mit 360 Haken, die er in das Massiv trieb, gelang ihm letztlich der Aufstieg nach ganz oben. David Lamas will jedoch etwas schaffen, das noch niemandem gelang: den Gipfel des Cerro Torre frei zu erklettern. Er ist erst 19 Jahre alt und kennt sich zwar gut an Indoor-Kletterwänden, nicht aber im Klettern an freien Hängen aus. Die Dokumentarfilmer begleiten David bei seinem hochgefährlichen Unterfangen.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Samsara

    Samsara

    23. August 2012 / 1 Std. 42 Min. / Dokumentation
    Von Ron Fricke
    Mit Marcos Luna, Putu Dinda Pratika, Puti Sri Candra Dewi
    "Samsara" stammt aus dem Sanskrit und bedeutet "das sich ewig drehende Rad des Lebens". Dieses Wort diente den Filmemachern als Inspiration, um einen flüchtigen, schwer fassbaren Strom von Verbindungen, die unsere Leben bestimmen, zu visualisieren. Es entstand ein Film, der im Verlauf von vier Jahren in 25 Ländern der Erde und an über 100 Schauplätzen gedreht wurde. Orte aus den entferntesten Winkeln der Welt werden gezeigt, sollen einen Eindruck über das Verhältnis der Menschheit zur Ewigkeit vermitteln und meditative Wirkung entfalten. Regisseur Ron Fricke lässt die Bildgewalt von Katastrophenzonen, Heiligen Orten, Industriegebieten und Naturwundern auf den Zuschauer wirken, kommentiert diese jedoch nicht, sondern fordert eigene Interpretationen, die sich durch die Kombination von Bildern und moderner Musik ergeben sollen.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die Höhle der vergessenen Träume

    Die Höhle der vergessenen Träume

    3. November 2011 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Historie
    Von Werner Herzog
    Mit Werner Herzog, Dominique Baffier, Jean Clottes
    Dokumentation über die Chauvet-Höhlen, wo 1994 sensationelle historische Funde gemacht wurden. Nahe der französischen Kleinstadt Vallon-Pont-d’Arc im Department Ardèche entdeckten Wissenschaftler rund 400 Wandbilder mit gravierten Tier- und Symboldarstellungen. Das Alter dieser Malereien wurde auf 33.000 bis 30.000 vor Christus datiert. Filmmacher Werner Herzog ist fasziniert von der antiken Höhlenmalerei und beschloss, sich des Themas anzunehmen. Allerdings benötigte es große Überredungskunst, um von den Behörden die Erlaubnis zu bekommen, dort überhaupt drehen zu dürfen.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Marley

    Marley

    17. Mai 2012 / 2 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Kevin Macdonald
    Mit Bob Marley, Neville Bunny Wailer Livingston, Desmond Smith
    Oscarpreisträger Kevin Macdonald ("Der letzte König von Schottland") verfilmte das Leben des Reggae-Ikone Bob Marley. In Zusammenarbeit mit weiteren Künstlern aus Bob Marleys Familie, darunter Ziggy Marley, seiner Witwe Rita Marley oder Jimmy Cliff entstand der Dokumentationsfilm, der seinen Weg von den Anfängen seiner Karriere bis zu seiner Zeit als gefeierter internationaler Star nachzeichnet. Es werden Aufnahmen von seinen Auftritten sowie Interviews mit Personen, die ihm nahe standen, gezeigt. Da Macdonald als erster Filmemacher uneingeschränkten Zugang zu privaten Videomaterial der Familie hatte, wird bislang nie veröffentlichtes Material gezeigt. Die Dokumentation unterstreicht den Einfluss Marleys auf seine Generation und erklärt, wie er mit seiner Musik kulturelle Grenzen durchdrungen und die Herzen vieler Menschen erreicht hat.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Schimpansen

    Schimpansen

    9. Mai 2013 / 1 Std. 17 Min. / Dokumentation
    Von Mark Linfield, Alastair Fothergill
    Mit Tim Allen
    Das Schimpansen-Kind Oscar führt zusammen mit seiner Mutter und seinem Stamm ein behütetes Leben. Seine Heimat ist ein Dschungel entlang der Elfenbeinküste. Als die Schimpansen-Gruppe eines Tages von einem verfeindeten Clan angegriffen wird, ist Oscar plötzlich verwaist und auf sich alleine gestellt. Verzweifelt kämpft er ums pure Überleben und um die Akzeptanz der anderen Affen im Dschungel. Schließlich wird er entgegen aller Erwartungen doch noch von einer Schimpansen-Familie aufgenommen. Über einen Zeitraum von drei Jahren filmten die Regisseure Mark Linfield und Alastair Fothergill die Primaten und gewähren in ihrem Dokumentarfilm einen intimen Blick auf die enge Verbundenheit zwischen den Tieren, ihr liebevolles Spiel, ihre hohe Intelligenz und wie sie gemeinsam ihren Alltag in den tropischen Wäldern der Elfenbeinküste und Ugandas meistern.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Red Army - Legenden auf dem Eis

    Red Army - Legenden auf dem Eis

    29. Januar 2015 / 1 Std. 25 Min. / Dokumentation, Historie
    Von Gabe Polsky
    Mit Scotty Bowman, Slavia Fetisov, Viacheslav "Slava" Fetisov
    Zu Zeiten des Kalten Krieges war Eishockey in der Sowjetunion die Sportart Nr. 1.. In der Nordamerikanischen Hockey-Liga, der NHL, floss schon damals mehr Geld, doch trotz entsprechend lukrativer Angebote wechselte kaum ein Star aus der Sowjetunion in die USA. In "Red Army" zeigt Regisseur Gabe Polsky, wie die Machthaber in der kommunistischen Sowjetunion verhinderten, dass ihre besten Spieler in das Land des "Klassenfeindes" wechselten. Darüber hinaus wird deutlich, wie wichtig Profi-Eishockey in der Propagandamaschine war; hier hatte das erfolgreiche, von westlichen Mannschaften gerne auch als "Rote Armee" bezeichnete Moskauer Hockey-Team eine Schlüsselrolle. Anhand der Geschichte des Moskauer Kapitäns Slava Fetisov, der vom Nationalhelden zum politischen Feind wurde, zeichnet Polsky nach, inwieweit Sport auch die sich wandelnde soziale und kulturelle Realität eines Landes widerspiegeln kann.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Inside Job

    Inside Job

    5. Mai 2011 / 2 Std. 00 Min. / Dokumentation
    Von Charles Ferguson
    Mit Christine Lagarde, Dominique Strauss-Kahn, William Ackman
    "Inside Job" ist eine Dokumentation über den Zusammenbruch der Finanzwelt. Regisseur Charles Ferguson zeichnet mit "Inside Job" die Ereignisse nach, die in der globalen 20-Billionen-Dollar-Finanzkrise gipfelten. Durch Interviews mit Insidern aus der Finanzwelt enthüllt er, dass die wirtschaftliche Rezession des Jahres 2008 eine Folge der katastrophalen Kollision zwischen dem unkontrollierten Investmentbanking-Markt, zügelloser Liberalisierung und korrupter Wirtschaftsexperten war. Er interviewt Politkern und Journalisten, darunter der Kongressabgeordnete Barney Frank, der ehemalige Gouverneur von New York Eliot Spitzer, der Mitherausgeber der Financial Times Martin Wolf sowie der ehemalige Vorsitzende des Federal Reserve System Paul Volcker.
    Pressekritiken
    4,4
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • First Position - Ballett ist ihr Leben

    First Position - Ballett ist ihr Leben

    4. Juli 2013 / 1 Std. 38 Min. / Dokumentation, Komödie, Drama
    Von Bess Kargman
    Mit Aran Bell, Gaya Bommer Yemini, Michaela Deprince
    Bess Kargman begleitet sechs junge Tänzer aus fünf Kontinenten im Alter zwischen 9 und 19 Jahren, die sich auf eine weltweite Ballettmeisterschaft vorbereiten, die ihr Leben für immer verändern könnte. Ein Jahr lang war das Filmteam dabei und wurde Zeuge von Verletzungen, die alle Träume zunichtemachen könnten, aber auch von starken persönlichen Einschränkungen und Verzicht. Der Youth America Grand Prix ist einer der prestigeträchtigsten Wettbewerbe des professionellen Ballett-Tanzes. Mit einer guten Platzierung hätten die Teilnehmer Chancen auf eine Handvoll der besten Stipendien und Verträge der Welt. Aber die körperlichen und seelischen Opfer, die blutigen Füße und schmerzenden Glieder, die nötig sind, um die so anmutigen wie komplizierten Bewegungen perfekt auszuführen, sind nicht zu unterschätzen.
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

    Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

    2. Oktober 2014 / 1 Std. 17 Min. / Dokumentation
    Von Sabine Gisiger
    Mit Irvin D. Yalom, Marilyn Yalom, Susan K. Hoerger
    Eine Reise mit Amerikas bekanntem Psychiater und Buchautor Irvin D. Yalom, einem der berühmtesten Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Neben populären Romanen wie "Und Nietzsche weinte", "Die Schopenhauer-Kur" und "Die rote Couch" verfasste Yalom auch wissenschaftliche Werke der Psychologie. In dem Dokumentarfilm begibt sich Regisseurin Sabine Gisiger nicht nur auf eine Reise in die menschliche Psyche, sondern auch in das Innere des Menschen und Autors Irvin D. Yalom – ausgehend etwa von Yaloms Kindheit als Sprössling jüdisch-russischer Einwanderer in Washington, wo er in einfachen Verhältnissen aufwuchs. Um daraus zu entfliehen, verzog er sich so oft es nur ging in die Washingtoner Stadtbibliothek. Zudem spielt das frühe Kennenlernen seiner späteren Frau Marilyn, die ähnlich wie ihr Mann erfolgreiche Akademikerin auf dem Gebiet der Literaturwissenschaft und der Gender Studies ist, eine wichtige Rolle auch für Yaloms theoretisches und therapeutisches Denken.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Im Reich der Raubkatzen

    Im Reich der Raubkatzen

    19. April 2012 / 1 Std. 27 Min. / Dokumentation
    Von Keith Scholey, Alastair Fothergill
    Mit Thomas Fritsch, Samuel L. Jackson
    In der Serengeti in Tansania sind die Raubkatzen die Könige. Die Savanne ist ihr Reich und sie finden Nahrung im Überfluss. Doch auch sie sind nicht frei von Gefahren. Die Disney-Naturdokumentation erzählt anhand von realen Aufnahmen die Geschichte mehrerer Tierfamilien: Die junge Mutter Layla und ihre Tochter Mara sind in ihrer Löwenfamilie gut aufgehoben - bis Layla sich bei einem Jagdunfall verletzt und sie hinter dem Rudel zurückfallen. Derweil sammelt Löwenpatriarch Kali, der mächtige Herr eines Rudels, seine Söhne um sich und will eine ganze Dynastie begründen. Es droht eine Konfrontation zwischen Kali und Layla. Die Geparden-Mutter Sita wiederum versucht ihre fünf Jungen durchs Leben zu bringen.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • I Am Ali

    I Am Ali

    10. Oktober 2014 / 1 Std. 47 Min. / Dokumentation
    Von Clare Lewins
    Mit Muhammad Ali, Hana Ali, Maryum Ali
    Cassius Clay, der zur Sportlegende Muhammad Ali wurde, führte über viele Jahre hinweg Audio-Tagebücher, die äußerst intime Eindrücke ermöglichen. Die ungewöhnliche Lebensgeschichte des Boxers wird in "I Am Ali" außerdem anhand von Interviews mit engen Freunden, seiner Tochter, seines Bruders und seiner Ex-Frau nachgezeichnet. Zudem wurden ehemalige Top-Stars des Boxsports nach ihren Erinnerungen befragt, u. a. George Foreman, Mike Tyson und Gene Kilroy. Clare Lewins zeigt in ihrem Dokumentarfilm auch, wie Ali nach seinem letzten Boxkampf 1981 mehr und mehr unter der Krankheit Parkinson zu leiden hatte, die seine späteren Jahre überschattete. Es kommen die Widersprüche von Muhammad Ali zum Vorschein – des Mannes, der so vieles war: Kämpfer, Konkurrent, Held, Verräter, Liebhaber, Vater, Philosoph und Fanatiker.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Buena Vista Social Club

    Buena Vista Social Club

    17. Juni 1999 / 1 Std. 45 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Wim Wenders
    Mit Compay Segundo, Eliades Ochoa, Ry Cooder
    In ihrer Heimat sind sie Legende, die kubanischen Musiker Compay Segundo, Rubén Gonzalez, Ibrahim Ferrer, Omara Portuondo und Eliades Ochoa. Der amerikanische Komponist Ry Cooder konnte sie für ein einmaliges Musikprojekt gewinnen. Unter dem Gruppennamen "Buena Vista Social Club" traten die Musiker in Amsterdam und in New York auf. Ihr Album "Ry Cooder and the Buena Vista Social Club" wurde dabei zu einem internationalen Überraschungshit, ausgezeichnet mit einem Grammy. Wim Wenders begleitete die Gruppe während ihrer Konzerte in Amsterdam und New York. Darüber hinaus suchte er die Musiker in ihrer kubanischen Heimat auf und spürte den vielen Geschichten nach, die Segundo und Co zu erzählen haben. Kuba zeigt in den Erzählungen ein anderes Gesicht, als oft nach außen dringt. Herausgekommen ist dabei ein wunderbarer Dokumentar- und Musikfilm.
    User-Wertung
    3,5
    Zum Trailer
  • Katy Perry: Part of Me 3D

    Katy Perry: Part of Me 3D

    23. August 2012 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Jane Lipsitz, Dan Cutforth
    Mit Katy Perry, Shannon Woodward, Lucas Kerr
    Mit der Single „I Kissed a Girl“ stieg die amerikanische Sängerin und Songschreiberin Katy Perry 2008 an die Spitze der US-amerikanischen und australischen Charts. Dies läutete den Startschuss ihrer rasant aufsteigenden Karriere ein. Jede folgende Single-Auskopplung wurde ein Publikumserfolg und hielt sich über lange Zeit in den Top-Charts. Die Regisseure Jane Lipsitz und Dan Cutforth beleuchten in der Dokumentation jedoch nicht nur die schillernde Welt des Popstars. Abseits des Rampenlichts wird Katy Perrys private Seite aus ihrer ganz persönlichen Sicht in den Fokus gerückt. So gibt es Einblicke hinter die Kulissen und es wird gezeigt, wie das Leben des Popstars vor, während und nach seinen Konzerten abläuft. In der Art eines persönlichen Tagebuchs begleitet der Zuschauer die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstlerin. Den intimen Momenten ihres Lebens stehen glamouröse und knallbunte Glitzershows gegenüber, so dass neben dem informativen auch ein unterhaltsamer Aspekt geboten wird.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Bären

    Bären

    13. November 2014 / 1 Std. 18 Min. / Dokumentation, Familie
    Von Alastair Fothergill, Keith Scholey, Adam Chapman
    Mit John C. Reilly
    Eine junge Braunbärenfamilie erwacht aus dem Winterschlaf im bitterkalten Alaska. Als endlich die Frühlingsdüfte locken und die Tage länger werden, heißt es für die zwei Jungspund-Bären: Raus aus der Höhle und die Welt entdecken! Neben ihren Spielereien lernen die beiden Jungtiere aber auch allerhand wichtige Regeln für das Überleben in der Wildnis. Rivalisierende Bärenmännchen, hungrige Wolfsrudel und gefährliche Schneelawinen sind nur einige der Gefahren, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Und am Ende des Sommers wartet zum ersten Mal das große Lachsschlemmen. Alastair Fothergill ("Unsere Erde") und Keith Scholey ("Im Reich der Raubkatze") folgten den Spuren einer Braunbärenfamilie in das wilde Herz Alaskas – aus ihren Aufnahmen entstand der dokumentarische Naturabenteuerfilm "Bären".
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top