Mein FILMSTARTS
Mary und die Blume der Hexen
Mary und die Blume der Hexen
Starttermin 13. September 2018 (1 Std. 42 Min.)
Mit Hana Sugisaki, Fumiyo Kohinata, Ryûnosuke Kamiki mehr
Genre Animation
Produktionsland Japan
Zum Trailer Vorführungen (120)
Pressekritiken
3,9 4 Kritiken
User-Wertung
3,27 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Die kleine Mary (japanische Originalstimme: Hana Sugisaki) lebt seit kurzem auf dem ländlichen Anwesen ihrer Großtante (Shinobu Ôtake), zu der sie kürzlich gezogen ist. Zwar versucht das aufgeweckte Mädchen, sich nützlich zu machen, scheitert jedoch immer wieder an ihrem Übermut. Und der gleichaltrige Peter (Ryūnosuke Kamiki) zieht die Elfjährige ständig mit ihren roten Haaren auf. Glücklicherweise folgt Mary eines Tages der schwarzen Katze Tib in den Wald. Dort entdeckt sie eine merkwürdige Blume, die ein großes Geheimnis umgibt: Der sogenannte „Nachtflug“ blüht nur alle sieben Jahre, wurde aus dem Reich der Hexen gestohlen und ist eigentlich verboten… Doch die blaue Blume verleiht Mary auch Hexenkräfte, die sie auf eine Schule für Magie führen. Zunächst ist Mary von den vielen neuen Eindrücken völlig umgehauen und läuft begeistert durch die Lehranstalt. Dann jedoch merkt sie, dass die Lehrer hier oben etwas Finsteres im Schilde führen…
Originaltitel

Meari To Majo No Hana

Verleiher Peppermint
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Japanisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Mary und die Blume der Hexen
Von Ulf Lepelmeier
Der erste Animationsfilm des vom ehemaligen Ghibli-Produzenten Yoshiaki Nishimura neugegründeten Studio Ponoc beginnt rasant: Ein Mädchen schwingt sich mit wehenden roten Haaren auf seinen Besen und fliegt von einer brennenden Festung in den Wolken los, um seinen Verfolgern zu entkommen. Schon in der Eröffnungsszene schlägt Regisseur Hiromasa Yonebayashi damit den Bogen zu bekannten Werken auch seines früheren Arbeitgebers Ghibli, wie etwa „Kikis kleiner Lieferservice“ oder „Das Schloss im Himmel“ von Animationsgroßmeister Hayao Miyazaki, der eine ganz persönliche Vorliebe für fliegende Wesen und Maschinen pflegte. Mit dem wunderschön gezeichneten Anime „Mary und die Blume der Hexen“ legen Nishimura und Yonebayashi den verspielt-fantasievollen Entwurf einer magischen Welt vor und präsentieren der Ghibli-Tradition folgend einen kindgerechten Film über Verantwortung und den Mut, zu sich se...
Die ganze Kritik lesen
Mary und die Blume der Hexen Trailer DF 1:42
Mary und die Blume der Hexen Trailer DF
839 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • Empire UK
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
  • Kino-Zeit
4 Pressekritiken

User-Kritik

Johannes G.
Hilfreichste positive Kritik

von Johannes G., am 27/01/2018

3,5gut

Ein Familienfilm im Ghibli-Stil mit einer bezaubernden Hauptfigur, schöner Optik und auch mindestens einer sehr überraschenden... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Mary und die Blume der Hexen ?
1 User-Kritik

Bilder

13 Bilder

Aktuelles

"Harry Potter" trifft Studio Ghibli: Trailer zum Anime "Mary And The Witch’s Flower"
NEWS - Videos
Montag, 1. Januar 2018
Die japanische Animationsschmiede Studio Ghibli kennt man in Filmkreisen. Doch einige ehemalige Mitarbeiter haben mit Studio...
"Coco", "The LEGO Batman Movie" und mehr: 26 Animationsfilme im Rennen für die Oscars
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 11. November 2017
Zur Berücksichtigung im Rennen um den Oscar in der Kategorie Bester Animationsfilm wurden 26 Werke eingereicht, darunter...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top